Stand:
persistente URL: kreidefossilien.de/8

Suchergebnisse: "kreibitz"

Suchbereich: ? logische Verknüpfung: ? Ergebnisse pro Seite:

42 Ergebnis(se) für "kreibitz" gefunden

Hinweise zur Suche:
  1. Sollten keine Dokumente gefunden werden, bitte die Zahl der Suchbegriffe reduzieren.
  2. Verallgemeinern Sie gegebenenfalls ihre Suchbegriffe: anstelle von "Dresdner", lieber nach "Dresden" suchen, etc.
  3. TIPPS zur Suchfunktion
1.
Andert, 1911. Die Inoceramen des Kreibitz-Zittauer Sandsteingebirges [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Hermann Andert, 1911. Die Inoceramen des Kreibitz-Zittauer Sandsteingebirges. Festschrift des Humboldtvereins zur Feier des 50jährigen Bestehens am 22. Oktober 1911 (Humboldt-Verein) Ebersbach: 33–64.

 ... şı asetsfiad ur eier seines 50jährigen seteles am 22. Oktober 1911. Ebersbach 1911. . Um Selbstverlage des Pereins. ン、 ________________ ________________ Die Tinoceramen des Kreibitz-Zittauer Sandsteingebirges von Hermann Hndert. WorWort. Vorstehende Arbeit stellt den ersten Teil von geologischen und paläontologischen Untersuchungen im Kreibitz-Zittauer ... 

2.
Geinitz, 1846. Grundriss der Versteinerungskunde [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

...dem unteren Quader von Tyssa Ringicula incrassata Sow., S. 337, Taf. XVI, Fig. 3a, b: Aus dem unteren Quader von Kreibitz in Böhmen Patella laevis Sow., S. 338, Taf. XVI, Fig. 13 a, b, c: Aus dem unteren Pläner von Kreibitz in Böhmen...

3.
Die paläontologische Literatur (Kreide) über Sachsen & Böhmen
kreidefossilien.de » Literatur » Literatur

...kaiserlich-königlichen geologischen Reichsanstalt (Lechner) Wien 53 (1): 153-168. e-book Andert, H. 1911. Die Inoceramen des Kreibitz-Zittauer Sandsteingebirges. Festschrift des Humboldtvereins zur Feier des 50jährigen Bestehens...

4.
Paleontological literature of the Bohemo-Saxonian Cretaceous
kreidefossilien.de » Literature » Literature

...kaiserlich-königlichen geologischen Reichsanstalt (Lechner) Wien 53 (1): 153-168. e-book Andert, H. 1911. Die Inoceramen des Kreibitz-Zittauer Sandsteingebirges. Sonder-Abdruck aus der Festschrift des Humboldtvereins zur Feier seines...

5.
Schlönbach, 1868. 4 Beiträge zur Kreideformation in Böhmen [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Urban Schlönbach, 1868. Die Kreideformation im Iser-Gebiete in Böhmen: 250-256. Die Kreideformation im nördlichen Iser-Gebiete und in der Umgebung von Böhm.-Leipa, Böhm.-Kamnitz und Kreibitz: 289-294. Die Kreideformation im Gebiete der Umgebung von Chrudim und Kuttenberg, Neu-Bidschow und Königgrätz, und Jicin und Hohenelbe: 294-298. Die Kreideformation in den Umgebungen von Josephstadt und Königinhof im östlichen Böhmen: 325-326. in: Verhandlungen der kaiserlich-königlichen Geologischen Reichsanstalt Wien Band, 1867.

 ... renSandstein und Grün-Sandstein der Gegend im Norden der Dr. U, Schlönbach. Die Kreideformation im nördlichen Iser-Gebiete und in der Umgebung von Böhm.-Leipa, Böhm.Kamnitz und Kreibitz. Seit dem unterm 15. v. Mts. erstatteten Berichte hat die Section die Arbeiten im Iser-Gebiete beendigt und ist dann von dort gegen Norden in das zwischen der sächsischen ... 

6.
Wilhelm Petrascheck (1876 - 1967)
kreidefossilien.de » Kreidehistorie » Kreidehistorie

...Mit Erläuterungen. Verlag der geologischen Reichsanstalt. 1936. Eigenartige Geröllkohle im Kreidesandstein von Kreibitz, Nordböhmen. Zeitschrift der deutschen Geologischen Gesellschaft, Band. 88, S. 539—543. Quelle: Mitteilungen...

7.
Andert, 1929. Die Kreideablagerungen zwischen Elbe und Jeschken, Teil 2: Die nordböhmische Kreide... [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

...12 G1) Die Altohlisch-Böhmisch Kamnitzer Scholle 14 2. Die Mittelgebirgssenke ....................... 14 R1. Die Kreibitzer Scholle ............. 14 S1 Die Kaltenbergscholle ......... ., 23 T1 Die Tannenbergscholle .........., 33...

 ... Noldescholle... ... ... ... ... ..... 11 Cl' Die Kamnitzer Schießhausscholle ..... 12 GI' Die Altohlisch-Böhmisch Kamnitzer Scholle. 14 2. Die Mittelgebirgssenke ... ... 14 ~. Die Kreibitzer Scholle . . 14 SI' Die Kaltenbergscholle . . Tl' Die Tannenbergscholle . . U1 Die Waltersdorfer Scholle 1) . VI' Die Kamnitzer Schloßbergscholle Wl. Die Freudenberger ... 

8.
Fritsch, 1897. Studien im Gebiete der Böhmischen Kreideformation. 6. Die Chlomeker Schichten [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

...Schichten von Kieslingswalde aequivalent sind. Der einzige Fundort, welcher Geinitz und Reuss Material lieferte, war Kreibitz, doch fehlten dort eben die für diesen Horizont bezeichnenden Arten, weil daselbst nur die tiefsten Lagen...

 ... sie führten, auffallend von denen des unteren cenomanen Quaders (Korytzaner ~ch1chten) verschieden waren. Petrefacten dieses Horizontes wurden zuerst von Reuss und zwar von Kreibitz angeführt,l) aber als aus dem unteren Quader stammend betrachtet, reichten sie nicht hin das Alter dieser Schichten zu präcisiren ; dann wurden von Geinitz 2) mehrere ... 

9.
Otto, 1857. Callianassa antiqua Otto, aus dem untern Quader von Malter in Sachsen [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

...Quadermergel und im obern Quader gefunden worden. Davon weichen nun Reuss und Bronn ab, indem sie die Schichten von Kreibitz, Schirmdorf und Triebitz, woselbst Reste dieser Krebse gefunden wurden, nicht dem obern Quadermergel wie...

, Naturhistorische Zeitung . Im Auftrage der Gesellschaft ISIS in Dresden und unhr MUwlrkung der Herren Ed. Pb. Almaa, Y. Jter18p1Oh. A. B. lIrehm, L.·lIrehm, lL .. GeiDitl, A. Y. Gutbier, P. Jrarhrig, P.lude1ch, Bail Xl., P. A. J[oleuti, G. ][n1ll8, Pr. JUrte1, O. KüUer, E. v. Otto, B. Pdel'l8n, Tb. Beibiach, P. Voigtlinder, B. ZIobau L. Beichenbaoh ... 

10.
Petrascheck, 1903. Ueber Inoceramen der Kreide Böhmens und Sachsens
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Eine Suite Inoceramen, die von Herrn Dr. Gäbert bei Tellnitz am Fusse böhmischen Erzgebirges und mir von Berrn Geheimrath Dr. Credner in freundlicher Weise zur Untersuchung wurde, gab das in der geologischen Reichsanstalt vorhandene...

 ... Solche Stücke liegen vor aus den Priesener Schichten von N eudörfel bei Böhm. -Kamnitz, aus den Chlomeker Schichten von Podsemin bei Klein-Lhot& und aus dem Quadermergel von Kreibitz. Sie wären im Sinne Elbert's als var. planus Münst. aufzufassen, vorausgesetzt, dass der I. planus Miinst. aus dem Obersenon nicht, wie Schlüter meint, eine dem I. Cripsii ... 

11.
Schlüter, 1871-1876. Cephalopoden der oberen deutschen Kreide [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Scaphites Geinitzii, d'Orb. Taf. 23. Fig. 12—22. Taf. 27. Fig. 9. 1840. Scaphites aequalis, Geinitz, Characterist. der Schichten und Petrefacten des sächsisch-böhmischen Kreidegebirges, pag. 40 (Fundort Strehlen). [...] Das Gehäuse...

 ... durch die Krümmung der Wohnkammer etc. leicht von allen bekannten Arten unterscheiden. Die Zahl der Fundpunkte ist dann' durch Geinitz 1. c. noch vermehrt worden, wofür er Kreibitz (Böhmen), Kieslingswalde, Vaels und Maestricht angibt. Das Vorkommen an den beiden letztgenannten Punkten bezweifte ich, wiewohl auch Dewalque 1) die Mukronaten-Schichten ... 

12.
Fritsch & Schlönbach, 1872. Cephalopoden der böhmischen Kreideformation [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

VORWORT. Dei dem Studium der böhmischen Kreideformation, welches sich das Comitee zur Durchfor­schung von Böhmen zur Aufgabe gestellt hat, und das zugleich auch von Dr. Schlönbach in Angriff genommen wurde, stellte sich bald das Bedürfniss...

 ... Fr. T. 91, F. 1, 2 abgebildet und p. 307 beschrieben ist, stimmt am genauesten ein Fragment aus dem Sandsteine der Chlomeker Schichten vom Tannenberge bei Falkenau unweit Kreibitz. Dasselbe entspricht einem Durchmesser von 90 m. m. und besteht fast aus einer ganzen Windung. Das Verhältniss der Höhe und Breite ist wie 24 zu 19. Die Höhe in der Windungsebene ... 

13.
Geinitz, 1871-1875. Das Elbthalgebirge in Sachsen
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Der Druck dieser Blätter hatte kaum begonnen, als Professor von Reuss inmitten einer neuen Arbeit über die Bryozoen des österreichisch-ungarischen Miocäns am 1. November 1873 so heftig erkrankte, dass er die Revision eines grossen...

 ... Oberquader trennen, die Fauna der Belemnitellenkreicle oder der Salzbergmergel bei Quedlinburg aufzudecken, und wir sind in dieser Beziehung fast ganz noch auf die Umgegend von Kreibitz in Böhmen angewiesen; das darf man aber als sicher annehmen, dass man es hier mit keinen älteren als ober turonen Gebilden zu thun hat. Eine der nächsten Aufgaben ... 

14.
Geinitz, 1850. Das Quadergebirge oder die Kreideformation in Sachsen [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

EINLEITUNG. Die neuesten Untersuchungen *) im Gebiete der Kreideformation haben gelehrt, dass diese Gruppe von Gebirgsarten auf die folgenden Etagen zu vertheilen ist: 1. den oberen Quadersandstein, 2. den Quadermergel, und zwar a...

 ... südlicher als in südöstlicher Richtung nach Böhmen und in die sächsische Oberlausitz verbreitet. Dafür sprechen namentlich auch die geognostischen Verhältnisse in der Umgegend von Kreibitz in Böhmen, wo nicht nur oberer Quader zu finden ist, sondern auch noch eine Bildung auftritt, welche in Sachsen fehlt, nämlich der obere Quadermergel; es sprechen ... 

15.
Deninger, 1905. Die Gastropoden der sächsischen Kreideformation [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

DIE GASTROPODEN DER SÄCHSISCHEN KREIDEFORMATION von Dr. Karl Deninger. (Mit 4 Tafeln.) Mitteilung aus dem königl. mineralogisch-geologischen Museum in Dresden. Im Jahre 1875 hat Hans Bruno Geinitz seine Erforschung der sächsischen...

 ... Patella i neonat ans Gein. 1875. Geinitz. Elbtalgcb., II, S. 167, Taf. 30, Fig. I, 2. 1897. Fric. Chlomeker Schichten, S. 49. 5 Stück von Zatzschke, terner im Ob. Quader von Kreibitz in Böhmen. Patella angulosa Gein., Elbtalgeb., II, S. 168, ist kein organischer Rest, sondern eine mineralische Bildung. Pleurotomaria (Leptomaria) perspectiva Mant ... 

Ergebnisseiten: 1|2 |3

Nicht fündig geworden? Versuchen Sie es mit der Suche in den Literaturnachweisen