Stand:
persistente URL: kreidefossilien.de/8

Suchergebnisse: "louny"

Suchbereich: ? logische Verknüpfung: ? Ergebnisse pro Seite:

17 Ergebnis(se) für "louny" gefunden

Hinweise zur Suche:
  1. Sollten keine Dokumente gefunden werden, bitte die Zahl der Suchbegriffe reduzieren.
  2. Verallgemeinern Sie gegebenenfalls ihre Suchbegriffe: anstelle von "Dresdner", lieber nach "Dresden" suchen, etc.
  3. TIPPS zur Suchfunktion
2.
Neufunde seltener Belemniten aus dem oberen Turon des BCB
kreidefossilien.de » News » kreidefossilien.de

...Schlönbach, 1872) zeigt Abbildungen von "Belemnites Strehlensis" aus Dresden-Strehlen und Koschtitz bei Laun (Koštice, Louny). Figur Fundort Bestimmung in Fritsch (1872) revidiert Bemerkung Neufunde 10a,10b Dresden-Strehlen Belemnites...

3.
Zahálka, 1927. Das Alb in der belgischen und böhmischen Kreide, Teil IV, 2 [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

...marneuse) au-dessus du niveau II. et à la base du niveau III, comme couches argileuses peu épaisses. A Bryany près de Louny (voir coupe № 10) la zone à H. interruptus est constituée d'assises que voici (de bas eu haut): 1.) argile...

4.
Galerie: Ichnia
kreidefossilien.de » Fossiliengalerie » Fossiliengalerie

6.
Perner, 1897. Foraminifery vrstev Bělohorských [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Über die Foraminiferen der Weissenberger Schichten. Von DR. JAR. PERNER, Assistenten an der palaeontologischen Abtheilung des königl. böhm. Museums in Prag. (Resumé des böhmischen Textes.) Vorrede. Die vorliegende Arbeit bildet die...

 ... střední rýhou. Zvětš. 20/1. Orig. č. 34. Přemyšlany. 15. var. interrupta n. var. Zvětš. 20/1. Orig. č. 30. Kutná Hora. Frondicularia boliemica Per. 16. Zvětš. 20/1. Orig. č. 61. Louny. Frondicularia Chapmani n. sp. 17. Zvětš. 20/1. Orig. č. 12. Lžovice. Frondicularia anglista Nilss. 18. Zvětš. 20/1. Orig. č. 31. Kutná Hora. D r Jar Pemer Forammifery ... 

7.
Seesterne der böhmischen, sächsischen und nordsudetischen Kreide
kreidefossilien.de » Kreidehistorie » Kreidehistorie

Vollständige Exemplare wurden von verschiedenen Autoren zu den Arten: Stellaster albensis, S. schulzei, S. ottoi und S. tuberculifer, sowie zu Astropecten scupini gestellt. Wobei S. schulzei bei Geinitz der Gattung Calliderma oder...

8.
Weinzettl, 1910. Gastropoda českého křídového útvaru [Die Gastropoden der böhmischen Kreideformation] [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Valentin Weinzettl, 1910. Gastropoda českého křídového útvaru [Die Gastropoden der böhmischen Kreideformation]. Palaeontographica Bohemiae (königl. böhmische Gesellschaft der Wissenschaften) Praha 8: 1-56.

 ... korycanskými zástupci, jenom že bývají vetšinou silne porouchány. Exemplary z belohorských usazenin od Vehlovic vyznacují se zvlášte jemným páskováním. Vyskytují se též exemplary, Louny, Tannenberg, u nichž žebrování skoro neznatelno jest, za to však páskování neobycejne ostre vyniká. Jest pravdepodobno,že Voluta (Pleurotoma) suturalis Goldfuss (Petref ... 

9.
Ziegler, 1983. Family Pleurotomariidae from the Bohemian Cretaceous Basin
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

FAMILY PLEUROTOMARIIDAE SWAINSON, 1840 (GASTROPODA, ARCHAEOGASTROPODA) FROM THE BOHEMIAN CRETACEOUS BASIN INTRODUCTION This paper deals with the family Pleurotomariidae SWAINSON, 1840 from sediments of the Bohemia n Cretaceous Basin...

 ... moulds have been discovered here; what we are concerned here with are internal moulds sometimes contorted by pressure and other diagenetic processes. At some places [Brezno near Louny, Cizkovice, Srni near Pardubice) pyritized fauna has been found to contain also shells of the family, Morphological structures of the shell are particularly well preserved ... 

10.
Galerie: Gastropoda
kreidefossilien.de » Fossiliengalerie » Fossiliengalerie

Eine hohe Vielfalt an Schnecken findet sich im Ratssteinbruch (Dresden-Dölzschen, Plauenscher Grund). Der als submarine Schwelle (Flachwasser) interpretierte Fundort bot offensichtlich im oberen Cenoman gute Bedingungen für Vertreter der "Bauchfüsser". Die letzten umfangreichen Bearbeitungen fanden 1905 (Deninger) und 1910 (Weinzettl) statt. Die Nerineacea der sächsisch-böhmischen Oberkreide wurden 1998 (Kollmann) bearbeitet.

11.
Galerie: Inoceramidae
kreidefossilien.de » Fossiliengalerie » Fossiliengalerie

In der sächsischen Kreide gehören die inoceramide Muscheln zu den Gattungen: Inoceramus, Cremnoceramus und Mytiloides (Tröger, 2014, S. 169)

12.
Reptilienfunde aus der böhmisch-sächsischen Kreideformation
kreidefossilien.de » Dies & Das » Dies & Das

Nachfolgend sind einige Nachweise der bekannten Funde gelistet. Reuss beschreibt in seinen paläontologischen Miscellen von 1856 einen größeren Fund einer Schildkröte. Fritsch (1878, 1905, 1907) und später Bayer (1898) beschrieben...

14.
Galerie: Pisces
kreidefossilien.de » Fossiliengalerie » Fossiliengalerie

15.
Počta, 1892. Über Bryozoen aus dem Cenoman am Fusse des Gangberges bei Kuttenberg [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Über Bryozoen aus dem Cenoman am Fusse des Gangberges bei Kuttenberg von Dr. Philipp Počta In den cenomanen Lehmablagerungen. welche den 352 m hohen Gangberg bei Kuttenberg umranden, fand sich eine reiche Bryozoenfauna, deren Beschreibung...

 ... vápenec ve vápenitoslinitou hmotu, hlíně podobnou, která v lomu výše vzpomenutém vyplňuje prohlubiny a rozsedliny v rule v mocnosti 0*5 až 5 m. V hlíně této hojny jsou ohlazené valouny rulové v průměru O02 až 1*5 m, jež zajisté zaokrouhlil a ohladil za dob moře křídového mocný pobřežní příboj vln. Hlína chová v sobě množství zkamenělin, kteréž vesměs ... 

16.
vollständige Bibliographie (ab 1749)
kreidefossilien.de » Literatur » Literatur

Zusammenstellung von Literaturnachweisen, die im Kontext zur (sächsisch-böhmischen) Kreide stehen. Die Liste wird regelmäßig erweitert. Die Daten wurden aus der Sammlungsverwaltungs-Software PalCol/PaleoTax exportiert. Einige (gemeinfreie) Werke sind unter der Rubrik: E-BOOK DER WOCHE als Download verfügbar, die sonst nur über einen US-Proxy zugänglich sind (siehe Hinweise zur Google Buchsuche, HathiDownloadHelper und Nutzung von US-Proxies).

 ... Valcky) Praha 24: 172–174. Fritsch, Anton, 1896. Okolí Loun za doby usazování se vrstev brezenských (Ùtvar kridový) [~Eine Beilage zu den Priesener Schichten der Umgebung von Louny (Kreideformation) ?] – Vesmír. Obrázkový casopis pro šírení ved prírodních (Ed. Grégra a Ed. Valcky) Praha 25 (21): 243. Fritsch, Anton, 1897. Studien im Gebiete der böhmischen ... 

17.
Galerie: Bivalvia
kreidefossilien.de » Fossiliengalerie » Fossiliengalerie

Einige Gruppen der Bivalvia fanden in Arbeiten der jüngeren Vergangenheit Beachtung. Die Pektiniden (Kammmuscheln) wurden in den 1970er durch Annie Dhondt und die Ostreen durch Joachim Gründel (1982) neu bearbeitet. Die für die Biostratigraphie bedeutenden Inoceramen wurden durch Karl-Armin Tröger bearbeitet. In der Monographie von B. Niebuhr & M. Wilmsen, 2014 - Kreide-Fossilien in Sachsen, Teil 1 findet sich die jüngste Bearbeitung der Bivalven.

Ergebnisseiten: 1

Nicht fündig geworden? Versuchen Sie es mit der Suche in den Literaturnachweisen