Stand:
Permalink: kreidefossilien.de/8

Suchergebnisse: "hagenow"

Suchbereich: ? logische Verknüpfung: ? Ergebnisse pro Seite:

43 Ergebnis(se) für "hagenow" gefunden

Hinweise zur Suche:
  1. Sollten keine Dokumente gefunden werden, bitte die Zahl der Suchbegriffe reduzieren.
  2. Verallgemeinern Sie gegebenenfalls ihre Suchbegriffe: anstelle von "Dresdner", lieber nach "Dresden" suchen, etc.
  3. TIPPS zur Suchfunktion
1.
Hagenow, 1839-1842. Monographie der Rügenschen Kreide-Versteinerungen [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Friedrich von Hagenow, 1842. Monographie der Kreide-Versteinerungen Neuvorpommerns und Rügen. Besonderer Abdruck aus: Neues Jahrbuch für Mineralogie, Geognosie, Geologie und Petrefaktenkunde (E. Schweizerbart'sche Verlagsbuchhandlung) Stuttgart.

Monographie der Kreide -Versteinerungen Heu Vorpommerns und Rügens von Friedrich v. Hagenow. Dr. der Phil. Inhaber des rothen Adlerardens iter Klaue, Ritter des schwedischen Waea-Orden*, mehrerer gelehrten Gesellschaften ordentlichem und correspondirendem Mitgliede. (Besonderer Abdruck aus dem Jahrbuehe für Mineralogie, Geognosie, Geologie und fclrefactenkundc ... 

2.
Palaeontographica, 1846-1922 (Band 1-64)
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

...Rhamphorhynchus) Gemmingi aus dem Kalkschiefer von Solenhofen. Hermann von Meyer 1 IA Aspidura Ludeni. Friedr. v. Hagenow 21 IA Tornatella abbreviata, Otodus mitis, Otodus catticus und Myliobates Testae. Rudolph Amandus Philippi...

3.
Geinitz, 1846. Grundriss der Versteinerungskunde [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

...XVI, Fig. 20: a. ein dickeres Individuum. Aus dem Sande über dem unteren Quader von Bannewitz Serpula umbilicata v. Hagenow, S. 251, Taf. XVI, Fig. 24 a, b, c: b. zeigt das Innere. Aus dem Plänerkalke von Strehlen und der Kreide...

4.
Schlüter, 1892. Die Regulären Echiniden der norddeutschen Kreide [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Clemens Schlüter, 1892. Die Regulären Echiniden der norddeutschen Kreide - II. Cidaridae. Salenidae. - Abhandlungen der Preußischen Geologischen Landesanstalt, Neue Folge Berlin 5 : 73-315.

 ... des Vorkommens an verschiedenen Fundpunkten auf dem Festlande Interesse. Das vorliegende Material gestattet leider nicht, das Verhältniss zu. [87] III. Cidaridae. Ciclaris Hagenowi Desor 1) festzustellen. Bis dies geschehen, mag der Name BOLL'S für sie angewandt werden, obwohl die Bezeichnung alata« schon früher vergeben war. Vorkommen. Nur bekannt ... 

5.
Perner, 1897. Foraminifery vrstev Bělohorských [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Über die Foraminiferen der Weissenberger Schichten. Von DR. JAR. PERNER, Assistenten an der palaeontologischen Abtheilung des königl. böhm. Museums in Prag. (Resumé des böhmischen Textes.) Vorrede. Die vorliegende Arbeit bildet die...

 ... foraminifer nadobyčejně složitou činí. Haplophragmium Reuss S y n o n y m a : Spirolinites Northampton, Mantell. Spirolina (pars) Roemer, Reuss, D' Orbigny, Karrer. Orbignyna Hagenow. Placopsilina Reuss, Parker-Jones. Nonionina (pars) Borneman, Schultze, Williamson, Terquem. Proteonina (pars) Williamson. Lituola (pars) Parker Jones, Carpenter, Brady ... 

6.
Geinitz, 1871-1875. Das Elbthalgebirge in Sachsen
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Der Druck dieser Blätter hatte kaum begonnen, als Professor von Reuss inmitten einer neuen Arbeit über die Bryozoen des österreichisch-ungarischen Miocäns am 1. November 1873 so heftig erkrankte, dass er die Revision eines grossen...

 ... Koenigi Br. 8. C. Milleri Br. 8. C. rndiatmn Sor. 8. C. spa.tulifera Dix. 8. Diadematiclea. 8. Echinideu. 6. Echinocoridr.a. 9. Eucrinites epticus Schl. 18. Eugeniacrinites Hagenowi Goldf. 18. Gitterschwämme. I. Goniaster Smithi Forb. 16. Haarsterne. 17. Halisarcinae. I. Hemiaster Des. 14. H. lacunosus Goldf. 14. H. Ligeriensis d'Orb. 15. H. Regulusanus ... 

7.
Leonhard, 1897. Die Fauna der Kreideformation in Oberschlesien [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Die Anregung zu dieser Studie verdanke ich Herrn Professor Dr. Frech, der mir die Sammlungen des Breslauer Mineralogischen Museum bereitwillig zur Verfügung stellte. Sodann war ich bemüht, durch eigene Aufsammlungen an Ort und Stelle...

 ... Spatangidae Ag. Micraster breviporus Ag. 1840. Micraster breviporus Agassiz (aut. Gein.) 1850. — cor bovis Dixon. Sussex. p. 342. Taf. 24, Fig. 5, 6. 1853. — Borcliardi v. Hagenow. in Litt. (aut. Geinitz). 1855. — LesTcei d'Orbigny. Pal. franc. Terr. cret. VI. p. 215. Taf. 869. 1870. — — F. Roemer. Oberschlesien, p. 310. p.p. Taf. 34, Fig. 3. 1872—75 ... 

8.
Voigt, 1983. Zur Biogeographie der europäischen Oberkreide-Bryozoenfauna
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Erhard Voigt, 1983. Zur Biogeographie der europäischen Oberkreide-Bryozoenfauna. Zitteliana, Reihe B, Abhandlungen der Bayerischen Staatssammlung für Paläontologie und Geologie München 10: 317-347.

 ... auch in der Maastrichter Tufflireide des oberen Maastrichtiums vorkommen und wohl größtenteils als Südarten anzusehen sind:Idmidronea ramosa (d'Orbigny) = Idmonea macilenta v Hagenow (Taf. 3, Fig. 12-14), Oscu-lipora repens (v. Hag.), Idm. dorsata v. Hag. (Taf. 3, Fig. 5-6), Retecava clathrata (Goldi.) (Taf. 3, Fig. 15), Sticho-pora clypeata v. Hag ... 

9.
Schlüter, 1867. Beitrag zur Kenntnis der jüngsten Ammoneen Norddeutschlands [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Tafel: Figur Originalbezeichnung in Schlüter, 1867 revidierte Bezeichnung (Riegraf & Scheer, 1991) Bem. I: 1, 4 Ammonites coesfeldiensis n. sp Hoplitoplacenticeras coesfeldiense (Schlüter, 1867)   I: 2-3 - " - Hoplitoplacenticeras...

 ... Terrains cr~tac~es. Tom. I. Cephalopoda. 8°. Av. 148 pI. Paris. 1841 Ifriedr. Ad. Römer: Die Versteinerungen des norddeutschen Kreidegebirges. Mit 16 Taf.4°. Hannover. 1842 Fr. v. Hagenow: Monographie der Rügenschen Kreideversteinerungen. 111. Abtheilung: Mollusken. (Neu es Jahrbuch für Mineralogie etc. von Leonhard und Bronn .. Jahrgang 1842. 8 ... 

10.
Schlüter, 1877. Kreide-Bivalven, Zur Gattung Inoceramus [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

„Man darf sich nicht von einzelnen Exemplaren leiten lassen, das gilt für alle, oft verdrückte Inoceramen". von Strombeck, Z. d. d. g. G. 1859, pag. 49. Da der Wunsch, es möchten jene hervorragenden Formen unter den Inoceramen, welche...

 ... mangelnden Materials nicht zu entscheiden. — Es scheinen ähnliche Stücke zu sein, welche Zittel (Bivalven der Gosauformation pag. 24) zu Inoceramus latus Mant. zog. Vergl. pag. 261. Hagenow sowohl, wie verschiedene andere Autoren, z. B. Nillsson führen auch dem Turon angehörige Arten aus der jüngsten Kreide, aus dem Ober-Senon auf. Es sind falsche ... 

11.
Federwürmer & Kalkröhrenwürmer aus dem oberen Turon der sächsisch-böhmischen Kreide
kreidefossilien.de » News » kreidefossilien.de

Nahe der nordböhmischen Stadt Lovosice (dt. Lobositz im Ústecký kraj) befindet sich der Steinbruch Úpohlavy (Zementwerk). Der Kalksteinbruch wird derzeit durch die Firma Lafarge Cement betrieben und ist ein guter Fundpunkt für turone...

 ... Sarcinella minor nov. sp. – Ziegler, pp. 220, 221, pl. 2, fig. 4, non fig. 5. 1984 Martina parva nov. sp. – Ziegler, pp. 227, 228, pl. 3, fig. 9. 1984 Spirorbis asper (von Hagenow), 1840. – Ziegler, p. 242, pl. 7, fig. 6. 1984 Spirorbis subrugosus (Münster), 1831. – Ziegler, p. 244, pl. 8, fig. 2. 1984 Spirorbis superminor nov. sp. – Ziegler, pp ... 

12.
Petrascheck, 1898. Ueber das Alter des Ueberquaders im sächsischen Elbthalgebirge
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Wilhelm Petrascheck, 1898. Ueber das Alter des Ueberquaders im sächsischen Elbthalgebirge. Sitzungsberichte und Abhandlungen der Naturforschenden Gesellschaft ISIS (Warnatz & Lehmann) Dresden 1897: 24-40.

 ... Ober­Senon am Nordrande des Harzes, Westfalens, des Aachener Beckens und der Löwenberger Kreidemulde. Gümbelïï) citirt sie aus den senonen Grossberg- und Marterberg-Schichten, v. Hagenowïiï) aus der Kreide Rügens. Mit dem Vorkommen im Turon Sachsens stimmt das von Uchaux überein. Inoceramus Brongniartz' Sow. 1840. Inoceramus annulatus Goldf., Petref ... 

13.
Schlönbach, 1868. Über die norddeutschen Galeriten-Schichten und ihre Brachiopoden-Fauna [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Urban Schlönbach, 1868. Über die norddeutschen Galeriten-Schichten und ihre Brachiopoden-Fauna - Sitzungsberichte der Königlich-Kaiserlichen Akademie der Wissenschaften, Mathematisch-Naturwissenschaftliche Classe (Staatsdruckerei) Wien 57 (1): 181-224.

 ... Mant. (hauHg). — / Echinocorys gibba Lam. sp. (nicht selten), ü I Holaster planus Mant. sp. (nicht selten). „ sp. nov. (selten). Infulaster excentricus Forb. (nicht häufig). „ Hagenowi Orb. (sehr selten). s^J Micraster breviporus Ag. (nicht sehr selten), с %s^Galerites (Echinoconus) subconkus Orb. (sehr häufig). Discoidea infera De s or (selten ... 

14.
Schrammen, 1910. Die Kieselspongien der oberen Kreide von Nordwestdeutschland. I. Teil
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Einleitung. Der große Reichtum an fossilen Kieselspongien, der eine auffallende Eigentümlichkeit der oberen Kreideformation Nordwestdeutschlands und hauptsächlich der preußischen Provinz Hannover bildet, hat schon seit langen Jahren...

 ... Terebratulina chrysalis Schloth. sp. undulatus Nilsson. Terebratula carnea Sow. serratus Nilsson. Kingena lima Defr. sp. Gyropleura ciplyana De Ryckhollt. Anneliden. Serpula heptagona Hagenow. Echinoideen. ampullacea Sow. funiculus Wollemann. Cyphosoma Koenigi Mant. sp. Cidaris serrata Desor. Hydrozoen. Salenia obnupta Schlüter. Porosphaera globularis ... 

15.
Scupin, 1913. Die Löwenberger Kreide und ihre Fauna [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Die Löwenberger Kreide und ihre Fauna. Von HANS Scupin, Halle a. S. (Mit Taf. 1—XV und 50 Textfiguren.) Einleitung. Die ersten Notizen über Teile des Löwenberger Kreidegebietes stammen schon aus dem 18. Jahrhundert und finden sich...

 ... Cyclostomata. Sparsicavea d'Oeb. Sparsicavea dichotoma Goldf.? 1827. conf. Ceriopora dichotoma Goldf. Petref. Germ. I, S. 34, Tat'. 10, Fig. 9. 1851. Heteropora dichotoma Hagenow. Bryozoen d. Maastrichter Kreide, S. 47, Taf. 5, Fig. 15. 1863. Heteropora dichotoma Drescher. Löwenberg, S. 360. 1899. Sparsicavea dichotoma Gregory. Catalogue of Cret ... 

16.
Zeitschrift der Deutschen Geologischen Gesellschaft (1849-1962)
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Band (Jahr) durch archive.org oder BHL digitalisiert durch Google digitalisiert Register für 1-50 IABHL IAGoogle IAGoogle     1 (1849) IABHL IAGoogle IAGoogle     2 (1850) IABHL IAGoogle IAGoogle     3 (1851) IABHL IAGoogle       4 (1852) IABHL IAGoogle IAGoogle     5 (1853) IABHL IAGoogle IAGoogle     6 (1854) IABHL IAGoogle IAGoogle     7 (1855) IABHL IAGoogle IAGoogle     8 (1856) IABHL         9 (1857) IABHL IAGoogle       10 (1858) IABHL IAGoogle       11 (1859) IABHL IAGoogle IAGoogle     12 (1860) IABHL IAGoogle IAGoogle     13 (1861) IABHL IAGoogle       14 (1862) IABHL IAGoogle IAGoogle IAGoogle   15 (1863) IABHL IAGoogle IAGoogle     16 (1864) IABHL IAGoogle IAGoogle     17 (1865) IABHL IAGoogle       18 (1866) IABHL IAGoogle IAGoogle     19 (1867) IABHL IAGoogle IAGoogle     20 (1868) Register für 11-20 IABHL IAGoogle IAGoogle IAGoogle   21 (1869 IABHL IAGoogle IAGoogle     22 (1870) IABHL IAGoogle IAGoogle IAGoogle   23 (1871) IABHL IAGoogle IAGoogle     24 (1872) IABHL IAGoogle       25 (1873) IABHL IAGoogle IAGoogle     26 (1874) IABHL IAGoogle IAGoogle IAGoogle   27 (1875) IABHL IAGoogle IAGoogle IAGoogle   28 (1876) IABHL IAGoogle IAGoogle IAGoogle IAGoogle 29 (1877) IABHL IAGoogle IAGoogle IAGoogle   30 (1878) IABHL IAGoogle IAGoogle IAGoogle   31 (1879) IABHL IAGoogle IAGoogle IAGoogle   32 (1880) IABHL IAGoogle IAGoogle IAGoogle   33 (1881) IABHL IAGoogle IAGoogle     34 (1882) IABHL IAGoogle IAGoogle     35 (1883) IABHL IAGoogle IAGoogle     36 (1884) IABHL IAGoogle IAGoogle     37 (1885) IABHL IAGoogle       38 (1886) IABHL IAGoogle       39 (1887) IABHL IAGoogle IAGoogle     40 (1888) IABHL IAGoogle       41 (1889) IABHL IAGoogle IAGoogle     42 (1890) IABHL IAGoogle       43 (1891) IABHL IAGoogle       44 (1892) IABHL IAGoogle IAGoogle     45 (1893) IABHL         46 (1894) IABHL IAGoogle       47 (1895) IABHL IAGoogle IAGoogle IAGoogle   48 (1896) IABHL IAGoogle IAGoogle     49 (1897) IABHL         50 (1898) Register für 1-50 IABHL IAGoogle IAGoogle IAGoogle   51 (1899) IABHL         52 (1900) IABHL IAGoogle IAGoogle     53 (1901) IABHL IAGoogle IAGoogle IAGoogle   54 (1902) IABHL IAGoogle       55 (1903) IABHL IAGoogle IAGoogle     56 (1904) IABHL IAGoogle IAGoogle     57 (1905) IABHL IAGoogle       58 (1906) IABHL IAGoogle IAGoogle     59 (1907) IABHL IAGoogle       60 (1908) IABHL IAGoogle IAGoogle     61 (1909) IABHL         62 (1910) IABHL         63 (1911) IABHL         64 (1912) IABHL         65 (1913) IABHL         66 (1914) IABHL         67 (1915) IABHL         68 (1916) IABHL         69 (1917) IABHL         70 (1918) IABHL         71 (1919) IABHL         72 (1920) IABHL         73 (1921) IABHL         74 (1922) IABHL         75 (1923)           76 (1924)           77 (1925)           78 (1926)           79 (1927)           80 (1928)           81 (1929)   IAGoogle                   104 (1952)   IAGoogle       106 (1954)   IAGoogle       114 (1962)   IAGoogle        weiterführende Links: Auflistung der digitalisierten Bände der ZDGG (unsortiert) im Internet Archive durch die BHL digitalisierte Bände (gute Qualität) Google Books (gute Texterkennung) - mit US-Proxy bis 1908, sonst -140 Jahre)

 ... — Alpiner Muschelkalk. P. - 17. 9. — Ueber den Kyffhäuser. P. - 17. 263. — Zusammensetzung des Rothliegenden am Harz und Kyffhäuser. P. - 17. 445. — Nekrolog auf Pander und Hagenow. P — 18. 1. — Marine Diluvial-Fauna im Weichselgebiet und devonisches System bei Mägdesprung. P. — 18. 16. — Carcharodonzahn von Freienwalde. P. — 18. 388. — Rauchwacken ... 

17.
Beissel, 1891. Die Foraminiferen der Aachener Kreide
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Ignaz Beissel & Eduard Holzapfel, 1891. Die Foraminiferen der Aachener Kreide (Textteil + Atlas). Abhandlungen der Preußischen Geologischen Landesanstalt, Neue Folge Berlin 3: 1-76; 16 Taf.

 ... erweisenden Formen umfassen. 1. Frondicularia Archiaci D'ORB. Taf. VIII, Fig. 1-12. 1840. Fromlicularia Archiaciana i '0nn., Craie blancho p. 20, tab. l, fig. 3536. 1842. » solea v. HAGENOW, Monogr. d. Rügen'schen Kreideversteino- rtingen p. 569, tab. 9, fig. 20. 1845. i Archiaciana REUSS, Böhm. Kreide I, p. 31, tab. 13, fig. 39. 1845. » striatula ... 

18.
Fraas, 1910. Der Petrefaktensammler [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Eberhard Fraas, 1910. Der Petrefaktensammler: ein Leitfaden zum Sammeln und Bestimmen der Versteinerungen Deutschlands (K. G. Lutz) Stuttgart: 1-249.

 ... C. suprajurassioa (Schwager) [Taf. 22, Fig. 5]. Frondicularia. Schale flach, abgeplattet, die E g -\ 71 ", .9 alcar i na (S dero- Kammern zopfförmig angeordnet. F. solea (Hagenow) Utes) calcitrapoides (Lam.). rrT , „ _,. r ° p V b ) [Tai. 22, iig. 6J. Textularia. Die von groben Kanälen durchbrochene Schale wird durch zwei Heiken von Kammern gebildet ... 

19.
Niebuhr & Wilmsen, 2014. Kreide-Fossilien in Sachsen, Teil 1
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Die Paläogeographie,Ablagerungsbedingungen und integrierte Stratigraphie der sächsischen Kreide (Elbtal-Gruppe, Cenomanium bis  Coniacium) werden anhand der aktuellen Lithostratigraphie formationsweise beschrieben und in einen...

 ... Längsornament ausgezeichnete N. crenatostriatus subrugosus (Münster in Goldfuss, 1831) vorkommt. Schwer interpretierbare Beschreibungen und Abbildungen von Serpula umbilicata v. Hagenow in Geinitz (1846, 1875b) könnten darauf hinweisen. Manchmal ist die Röhre selbst zerstört und nur die aufgewachsene Röhrenbasis erhalten; diese ist dann nur noch grob ... 

20.
Andert, 1934. Die Kreideablagerungen zwischen Elbe und Jeschken Teil 3 [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Hermann Andert, 1934. Die Kreideablagerungen zwischen Elbe und Jeschken Teil 3: Die Fauna der obersten Kreide in Sachsen, Böhmen und Schlesien. Abhandlungen der Preußischen Geologischen Landesanstalt, Neue Folge (Akademie-Verlag) Berlin 159: 1–477.

 ... viel größeren hervor. Die Höhe beträgt ungefähr 17 mm. Das Original zu Scupin, Taf. 3, Fig. 13, konnte verglichen werden und stimmt mit unseren Exemplaren überein. Ringicula hagenowi Müll., die neben Cinulia humboldti in Kieslingswalde vorkommt, ist, wie im Museum zu Prag und an selbstgesammelten Exemplaren festgestellt werden konnte, bedeutend kleiner ... 

Ergebnisseiten: 1|2 |3

Nicht fündig geworden? Versuchen Sie es mit der Suche in den Literaturnachweisen