Erstellt:
Aktualisiert:
Permalink: kreidefossilien.de/8

Suchergebnisse: "ettingshausen"

Suchbereich: ? logische Verknüpfung: ? Ergebnisse pro Seite:

21 Ergebnis(se) für "ettingshausen" gefunden

Hinweise zur Suche:
  1. Sollten keine Dokumente gefunden werden, bitte die Zahl der Suchbegriffe reduzieren.
  2. Verallgemeinern Sie gegebenenfalls ihre Suchbegriffe: anstelle von "Dresdner", lieber nach "Dresden" suchen, etc.
  3. TIPPS zur Suchfunktion
1.
Ettingshausen, 1867. Die Kreideflora von Niederschoena in Sachsen [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

...Sachsen, ein Beitrag zur Kenntniss der ältesten Dicotyledonengewächse. Von dem с. M. Prof. Dr. Const. Freih. v. Ettingshausen. (Mit 3 Tafeln.) (Vorgelegt in der Sitzung am 17. Jänner 1867.) Die Pflanzenreste führenden Schichten des...

 ... Enthält die Abhandlungen aus dem Gebiete der Mineralogie, Botanik, Zoologie, Anatomie, Geologie und Paläontologie. Sitzb. d. mathem.-naturw. Cl. LV. Bd. l. Abth. f C. v . Ettingshausen. Die Kreideflora von Niederschoena in Sachsen. 235 ' Die Kreideftorlt von Niedersclwena in Sachlen, em lleitJ:ag ,znr Kenntniss der ältesten Dicotyledonengewächse ... 

2.
Engelhardt, 1892. Ueber Kreidepflanzen von Niederschöna [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

...Brongniart, Sternberg, Bronn, Geinitz, Göppert beschrieben von da stammende Farne, Cycadeen und Coniferen, während Ettingshausen durch seine Abhandlung: „Die Kreideflora von Niederschöna in Sachsen, ein Beitrag zur Kenntniss der ältesten...

 ... Aufmerksamkeit der Paläontologen auf sich gerichtet. Forscher wie Brongniart, S*te rnberg, Bronn, Geinitz, Göppert beschrieben von da stammende Farne, Cycadeen und Coniferen, während Ettingshausen durch seine Abhandlung: „Die Kreideflora von Niederschöna in Sachsen, ein Beitrag zur Kenntniss der ältesten Dicotyledonengewächse" (Sitzungsberichte der ... 

3.
vollständige Bibliographie [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Literatur

1604 Datensätze ₋ Die letzten 25 Neuzugänge anzeigen [This section requires a browser that supports JavaScript and iframes.] Export der vollständigen Bilbiographie nach BibTeX (kreidefossilien-bibliographie.bib = Permalink: kreidefossilien.de/1836)

 ... Staatssammlung für Paläontologie und Geologie (Gebrüder Geiselberger) München. in: Herm: 2. Symposium Kreide, München 1982 / 2nd Symposium Cretaceous, Munich 1982 10: 531–554. Ettingshausen, C., 1867. Die Kreideflora von Niederschoena in Sachsen, ein Beitrag zur Kenntniss der ältesten Dicotyledonengewächse – Sitzungsberichte der Königlich-Kaiserlichen ... 

4.
Engelhardt, 1892. Über böhmische Kreidepflanzen [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Treffliche größere Arbeiten des Herrn Dr. Velenovsky in Prag haben seit einigen Jahren die Augen der Geologen auf die Flora der böhmischen Kreideformation gerichtet. Wohl waren schon vorher durch mehrere Werke anderer Forscher einzelne...

 ... es die feinen Zähne des Randes. Fundort: Raunltz.H. Engelbardt: 94 FAMILIE DER ASPLENIACEEN Metten. Gattung Aaplenium L. Asplenium Foet'sten Deb. et Ett. 1859. Debey u. Ettingshausen, Die vorweltl. Acrobr. d. Kreidegeb. v. Aachen u. Maestricht, S. 13, Taf. 2, Fig. 4-7. 11. Heer, F088. Fl. v. Grönld. 1., S.33. Velenovsky, Farne d. böhm. Kreidef:, S ... 

5.
Schönfeld, 1919. Über einige neue Funde fossiler Hölzer aus der Umgebung Dresdens [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

I. Über einige neue Funde fossiler Hölzer aus der Umgebung Dresdens. Von G. Schönfeld, Dresden. Mit 1 Tafel und 6 Abbildungen im Text.   1. Laurinium radiatum sp. nov. Taf. I. Bereits vor einer längeren Reihe von Jahren wurde...

 ... nirgends mit Sicherheit festgestellt werden*). Das Vorkommen von Lauraceen in unserer sächsischen Kreide ist bereits durch mehrere Blattüberreste eswiesen. So beschreibt Ettingshausen^ den cenomanen Schiefertonen von Niederschöna bei Freiberg Laurus cretacm Ett. und Daphnogene primigenia Ett. Ferner ist ein bis jetzt noch nicht beschriebener Blattüberrest ... 

6.
Mařík 1901. Příspěvek k floře českého cenomanu [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Václav Mařík, 1901. Příspěvek k floře českého cenomanu [Beitrag zur Flora des tschechischen Cenomans]. Rozpravy Ceské Akademie v Praze, Trída II: Matematicko-prírodovedecká (Ceské Akademie) Praha 10 (3): 1-16.

 ... pfíbuznosf к naznaëenym dvëma rodum dotvrzovaly, nenalézáme ve vrstvách kfídovych ani stopy. Nepochybné pfíbuznou jest as senonská Raphaelia neuropteroides (M. H De bey und Ettingshausen. Die urweltlichen Acrobryen des Kreidegebirges von Aachen.) V äetnych vyobrazeních ve zminëném m.4 díle se setkáváme se väemi navzájem do sebe pfecházejícími formami ... 

7.
Wanderer, 1909. Tierversteinerungen aus der Kreide Sachsens [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Vorwort. Die landschaftlich so reizvollen und Wirtschaftlich so wichtigen Absätze der Meere, welche zu Ende des Mittelalters der Erde, in der Periode der „Oberen Kreide“, einen beträchtlichen Teil unseres Vaterlandes überfluteten...

 ... Engelhardt, H Die Crednerien i. unt. Quader Sachsens. Festschrift der naturw. Ges. Isis, Dresden 1885. 14. Ders Über Kreidepflanzen von Niederschöna. Abh. derselben 1891. 15. Ettingshausen , C. v Die Kreideflora v. Niederschöna i. S. Sitzber. d. k. Ak. d. Wiss Bd. LV, Wien 1867. 16. Friedrich, O. O Kurze geogn. Beschreibung d. Südlausitz usw. Progr ... 

8.
Menzel, 1909. Fossile Koniferen aus der Kreide- und Braunkohlenformation Nordböhmens [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Aus den Beständen des Museums zu Teplitz gelangten kürzlich zwei interessante Zapfenreste aus Sandsteinen der Umgebung von Teplitz zur Untersuchung in meine Hände, die im Nachstehenden beschrieben werden sollen, und denen ich die...

 ... stark gewölbten Apophysen, deren Nabel nicht zurückgekrümmt ist. Pinus uncinoides Gaud. ist mit den lebenden Arten P. silvestris L. und P. montana Mill. verglichen worden; Ettingshausen stellt sie zwischen. beide. ‘Von den Zapfen der gemeinen Waldkiefer weichen die mir bekannten Abbildungen von P. uncinoides-Zapfen aber durch die Form der Apophysen ... 

9.
Velenovsky, 1885. Die Gymnospermen der böhmischen Kreideformation [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

VORWORT Seit einer Reihe von Jahren mit dem Studium der Flora der böhmischen Kreideformation beschäftigt veröffentlichte ich bereits in den „Beiträgen zur Palaeontologie Oesterreich-Ungarns" von E. von Mojsisovics und Neumayr in Wien...

 ... ungenugenden Fragmenten derselben schwer zu ermitteln. 27 Cupressineae. Widdrin gtonia Reichii Ettings. sp. Taf. VIII. Fig. 4—6, 16. Taf. X. Fig. I, 11, 12. Frenelites Reichii Ettingshausen, Niederschona, S. 246. Taf. I. 10. Lycopodites inaignis Reich, in Geinitz, Charakt. der Schichten und Petr. Sachs, böhm. Geb. Widdringtonites Reichii Heer, Fl ... 

10.
Velenovský, 1888. Die Farne der böhmischen Kreideformation [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Die vorliegende Arbeit, welche schon drei Jahre auf ihre Veröffentlichung warten musste, ist nur als Fortsetzung der früher erschienenen Publicationen „Die Flora der böhmischen Kreideformation“ (Mojsisovics und Neumayer, Beiträge...

 ... Gruppe sind villeicht auch die verwandten Gattungen Matonidium und Selenocarpus. (siehe z. B. Schenk’s Handbuch der Pal. 8. 131.) zu rechnen. Carolopteris aquensis, welche Ettingshausen und Debey aus der Aachener Kreide beschreiben, scheint unserer Art auch verwandt zu sein. Wie aus dem Gesagten hervorgeht, gehört unser Kreide-Farn jenen Pflanzentypen ... 

11.
Fritsch, 1901. Studien im Gebiete der böhmischen Kreideformation. 7. Perucer Schichten (Ergänzung) [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

VORWORT. In der ersten Publication des Comités für Landesdurchforschung i. J. 1870, wo ich die palaeontologische Untersuchung der einzelnen Schichten der böhmischen Kreideformation in Angriff nahm, waren unsere Kenntnisse über deren...

 ... a des Kreidegebirges im Harze, I, II. (Palaeontographica, Beiträge zur Naturgeschichte der Vorwelt, von Wilh. Dunker und Herrn, von Meyer. Bd. V. Cassel. 1857. Debey und Ettingshausen: „Die urweltlichen Ac r ob r yen des Kreidegebirges von Aachen und Maestricht." (Denkschriften d. kais. Akad. Wien. Bd. XVII, 1859.) Schenk A.: „Die fossilen Pflanzen ... 

12.
Bayer, 1900. Einige neue Pflanzen der Perucer Kreideschichten in Böhmen [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Edvin Bayer, 1900. Einige neue Pflanzen der Perucer Kreideschichten in Böhmen. Sitzungsberichte der königlich-böhmischen Gesellschaft der Wissenschaften in Prag (mathematisch-naturwissenschaftliche Classe) (königl. böhmische Gesellschaft der Wissenschaften) Prag: 1-51.

 ... Tab. II Fig. 1 abgebildeten Exemplare habe ich auch etwas verwischte) dennoch aber gut erkennbare Fruchthäufchen beobachtet, deren Stellung mit derjenigen, die DEBEY et ETTINGSHAUSEN 1. c. Tab. 1. Fig. a abgebildet haben, vollkommen übereinstimmt. Gymnospermae. Cycadaceae. Dioonites cretosus (Reich sp.) S chitlnp . (PteTophyllum cretosum Reich) Textfignr ... 

13.
Die paläontologische Literatur (Kreide) über Sachsen & Böhmen
kreidefossilien.de » Literatur » Literatur

Der Export der vollständigen Bibliographie nach BiBTeX ist hier möglich. 1. Allgemeines 2. Paläozoologie 2.1 Mikro- & Nannofossilien: Foraminifera, Radiolaria, Dinoflagellata, ... 2.2 Porifera 2.3 Anthozoa (und andere Cnidaria) 2...

 ... 5): 11–12. Renger, K., 1866b. Předvěké rostlinstvo křídového útvaru českého – Živa. Casopis prírodnický (Matice ceská pri Museu Království ceského) Praze 13 (2): 113–141. Ettingshausen, C., 1867. Die Kreideflora von Niederschoena in Sachsen, ein Beitrag zur Kenntniss der ältesten Dicotyledonengewächse – Sitzungsberichte der Königlich-Kaiserlichen ... 

14.
Engelhardt, 1885. Die Crednerien im unteren Quader Sachsens [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Hermann Engelhardt, 1885. Die Crednerien im unteren Quader Sachsens. In Geinitz (Hrsg.): Festschrift der Naturwissenschaftlichen Gesellschaft ISIS in Dresden zur Feier ihres 50 jährigen Bestehens am 14. Mai 1885 (Dresden): 55–62.

 ... und die vom Mittelnerv ausgebenden Seitennerven sich nach dem Rande sehr verfeinern und vor demselben sich spalten, was bei dieser Credneria nicht der Fall ist. Wenn C. v. Ettingshausen in Kreiden, v. Niederschoena (Sitzgb. d. k. Akad. d. YVissensch. 1867) S. 24 die Selbständigkeit dieser Art bezweifeln zu können glaubt, so hat er sicher Exemplare ... 

15.
Velenovský, 1890. Květena českého cenomanu [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Předmluva. Práce tato jest dokončením studií o křídové floře české, jež bohužel pro různé příčiny nemohly zahrnuty býti v jediném souvislém díle, nýbrž roztříštěny jsou v následujících pojednáních: Die Flora der böhm. Kreideformation...

 ... Heera tyto s českou společné druhy: Gleichenia Zippei, G1. acutiloba, Seguoia Reichenbachii, Cunninghamia elegans (= sguamosa). Stanovisko Niederschóna v Sasku, pokud nám od Ettingshausena známo, má tyto stejné druhy: Widdringtonia Reichii, Myricoph. Zenkeri, Sapindophyl. pelagicum, Conospermophyllum hakeaefolium Ett. Květena jmenovaných stanovisk ... 

16.
Tröger, 2003. The Cretaceous of the Elbe valley in Saxony (Germany) - a review [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Kreide im sächsischen Elbtalgebiet (Deutschland). Eine der wesentlichen Verbindungen des tethyalen Faunenreiches mit dem nördlichen gemäßigten Faunenreich liegt in der Elbtalzone zwischen den Blöcken des Erzgebirges (Teil der Mitteleuropäischen...

 ... block. Biostratigraphy Niederschöna Formation The mainly fluviatile Niederschöna Formation yields a megaflora with several species of Credneria described by GÖPPERT (1865), ETTINGSHAUSEN (1867), ENGELHARDT (1885, 1891), and PRESCHER (1957). All plant relics, including spores and pollens, are poorly preserved in Saxony. Using pollen grains KRUTZSCH ... 

17.
Fritsch, 1897. Studien im Gebiete der Böhmischen Kreideformation. 6. Die Chlomeker Schichten [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

VORWORT. Mit der vorliegenden Abhandlung über die jüngsten Schichten unserer Kreideformation beschliesse ich die Reihe der Studiert, die ich im Jahre 1864 angefangen und im Jahre 1869 zu veröffentlichen begonnen habe. Es sind dies...

 ... Langenhan und Grundey: „Das Kieslingswalder " @estein® 1891. Taf. VI. Fig. 8.) Fig. 108. "Diese Blattform stimmt sehr gut mit den zahlreichen Abbildungen überein, Welche in Ettingshausen’s „Flora von Haering*, p. 43. als Pisonia eocenica “_ Ettg. beschrieben sind. Velenovsky hat. sie jedoch des verschiedenen Alters wegen getrennt. Von Kieslingswälda ... 

18.
Velenovský, 1882–1887. Die Flora der böhmischen Kreideformation. 1–4 [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Erschienen in vier Teilen: 1882. Die Flora der böhmischen Kreideformation – I. Theil. Credneriaceae und Araliaceae. Beiträge zur Paläontologie und Geologie Österreich-Ungarns und des Orients (Wilhelm Braumüller) Wien 2 (1–2): 8–32...

 ... angehören. Freilich zeigt sich hier noch mehr die Nothwendigkeit eine neue Gattung von Oredneria abzutrennen. Denn die generischen Charaktere der Gattung Ohondrophyllum (Ettingshausenia) treten bei den Blättern von Cr. Zaevis so scharf hervor, dass sie z. B. mit den Blättern von (r. acuminala, Cr. denticulata, Or. subtriloba sehr wenige gemeinschaftliche ... 

19.
Otto, 1857. Nachtrag zu den Versteinerungen des Kreidegebirges in Sachsen... [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Nachtrag zu den Versteinerungen des Kreidegebirges in Sachsen, seit dem Erscheinen des Werkes : Das Quadersandsteingebirge oder Kreidegebirge in Deutschland, H. Br. Geinitz 1849. Von E. v. Otto. Acht Jahre sind verflossen, seit die...

 ... untern Quader von Paulsdorf bei Dippoldiswalde. Proteaceen ?Conospcrmum cretosum E. v. Otto, Additam. II. pag. 45. Tafel IX. Fig. 1 und 4. Ebendaher. Banksia prototypos v. Ettingshausen, Additam. II. pag. 46. Tafel Di. Figur 2 und 3. Ebenfalls aus Paulsdorf. Helicia, ? ebendaher.' Dillenieen-Blätter, Additam. II. pag. 47. Tafel DI. Fig. 5, 6 und 7 ... 

20.
Otto, 1856. Blatt-Abdruck aus dem Schieferthon des untern Quader von Paulsdorf bei Dippoldiswalde [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Blatt-Abdruckaus dem Schieferlhon des untern Quader vonPaulsdorf bei Dippoldiswalde. Von E. V. Otto. Im zweiten Hefte unserer Additamente zur Flora des Quadergebirges in Sachsen S. 47 und 48, führten wir Blattfragmente aus Paulsdorf...

 ... Stiehler aus Wernigerode bestILtigt nun in der sechsten allge- meinen Versammlnng der deutschen geologischen Gesellschaft zu Göttin- gen beziehendlich die Ansichten von v. Ettingshausen und von Hampe, indem er die Blätter des Genus Oredneria mit denen von CoecololJa uvifera von POrlorleo vergleicht und bei beiden die charakterisirende -rierfache Nervatur ... 

Ergebnisseiten: 1|2

Nicht fündig geworden? Versuchen Sie es mit der Suche in den Literaturnachweisen