Stand:
Permalink: kreidefossilien.de/8

Suchergebnisse: "eod"

Suchbereich: ? logische Verknüpfung: ? Ergebnisse pro Seite:

91 Ergebnis(se) für "eod" gefunden

Hinweise zur Suche:
  1. Sollten keine Dokumente gefunden werden, bitte die Zahl der Suchbegriffe reduzieren.
  2. Verallgemeinern Sie gegebenenfalls ihre Suchbegriffe: anstelle von "Dresdner", lieber nach "Dresden" suchen, etc.
  3. TIPPS zur Suchfunktion
1.
Palaeontographica, 1846-1922 (Band 1-64)
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

...1846–1851) 1. Band (1846–1851) BHL = IA, Google Herausgegeben von Wilhelm Dunker und Hermann von Meyer. Verlag von Theodor Fischer, Cassel 1846–1851 Erste Lieferung. August 1846 Pterodactylus (Rhamphorhynchus) Gemmingi aus dem Kalkschiefer...

2.
GeoDresden 2009
kreidefossilien.de » News » kreidefossilien.de

...Konferenz auch Vorträge zur Kreide von Deutschland+Tschechien beinhalten. Das Tagungsprogramm kann auf der Webseite www.geodresden2009.de runtergeladen werden. Eine Nachexkursion in die sächsische Kreide (klassische Aufschlüsse...

3.
GeoDresden 2009 - Tagung der DGG
kreidefossilien.de » News » kreidefossilien.de

...Hydogeologie / Umweltgeologie 12. Special Session: Cadomian and Variscan basement (Bohemian Massif, IGCP 497) Quelle: geodresden2009.de Die Tagung beginnt am 30.9. und endet am 2.10.2009. Die Anmeldung, sowie konkrete Informationen...

4.
GIS und Karten von Sachsen
kreidefossilien.de » Dies & Das » Dies & Das

Wer sich nicht mühsam in eine lokale GIS-Anwendung einarbeiten möchte, kann mithilfe einiger Webangebote einen gleichwertigen Ersatz für die schnelle Recherche finden. Neben den etablierten Diensten, wie GoogleMaps und OpenStreetMap...

5.
Digitale Sammlungen - Nachtrag
kreidefossilien.de » Dies & Das » Dies & Das

...bieten die SLUB Dresden, BSB München, die UB Regensburg und die Humboldt-UB in Berlin das sogenannte "ebook-on-demand" (EOD) [1] an, also die Möglichkeit einer Digitalisierung auf Anfrage. Die Kosten belaufen sich auf einige Cent...

6.
3D-Karten mit QGIS
kreidefossilien.de » Dies & Das » Dies & Das

...Bedienungshinweise sind unter „Help“ zu finden. Ansicht im neuen Fenster öffnen Ansicht im neuen Fenster öffnen Quelle der Geodaten im Beispiel: SRTM-Data Deutschland von opendem.info — GIScience Research Group of the University...

7.
Liste einiger WMS-Dienste mit geologischen Daten
kreidefossilien.de » Dies & Das » Dies & Das

Einige der gelisteten Anbieter geben dem Nutzer die Möglichkeit die Daten mittels WMS, als auch in eigenen WebGIS-Anwendungen (z.B. Sachsenatlas) zu nutzen. Alle kursiv-gestellten URLs können in GIS-Programmen genutzt werden, die...

8.
Forschung (BCB): Entwässerungssysteme im böhmischen Kreidebecken
kreidefossilien.de » News » kreidefossilien.de

...später, wird durch tektonische Prozesse und Erosion erschwert.  Um ein Paläoentwässerungssystem (palaeodrainage system - PDS) zu begreifen, ist es wichtig dessen früheste Geschichte zu kennen. Bereits der...

9.
Literaturschau: April 2009
kreidefossilien.de » News » kreidefossilien.de

...Paleontological Specimen Photography In der neuen Ausgabe von Palaeontologica Electronica erklären die Paläontologen J. Theodor und R. Furr der Universität Calgary die Prinzipien der HDR-Fotografie anhand von Paläontologischen Präparaten...

10.
Ausblick: Ostsee-Pipeline-Anbindungs-Leitung (OPAL)
kreidefossilien.de » Fundorte » OPAL

...Grafik: OPAL Trassenverlauf in Deutschland; Quelle: opal-pipeline.com [1] Darstellung der Daten auf Grundlage von Geodaten © OpenStreetMap und Mitwirkende, CC-BY-SA, WISE (eea.eu), WINGAS GmbH & Co. KG. 2009. Die Erdgasleitung...

11.
Roemer, 1864. Die Spongitarien des norddeutschen Kreidegebirges [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Vorwort Ein Versuch, die früher von mir beschriebenen Seeschwämme des norddeutschen Kreidegebirges dem jetzigen Stande der Wissenschaft entsprechend zu ordnen und neu zu benennen, hat mich verleitet, eine allgemeinere Arbeit darüber...

 ... Suess sp. 2i-i5. Rbynchonella acuticosta Hehl.(Terebratula). 127. bifida Roem. 211. cynocepliala Richard. 25.;. peregrinaBuch sp.297. spinosa Schloth (Terebratulites). 257. Theodori d'Orb. 127. tripIicosaQuenst. 261. varians Schloth. (Terebratulites). 143.. Zieteuii d'Orb. 143. Rhynchora costata Dalm. 292.- 303. Konincki Bosq. 288. plicata Bosq. 294 ... 

12.
Licht & Kogan, 2011. Late Cretaceous pycnodont fishes (Actinopterygii, Neopterygii) from Saxony (Eastern Germany)
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

...sind seit über 150 Jahren bekannt. Nach der gültigen Nomenklatur kommen im späten Cenoman Sachsens drei Arten (Anomoeodus angustus, Anomoeodus muensteri und Pycnodus scrobiculatus) vor, im späten Turon lediglich Anomoeodus angustus...

 ... 1 (2011): Late Cretaceous pycnodont fishes (Actinopterygii, Neopterygii) from Saxony (Eastern Germany).- Freiberger Forschungshefte, C 540: 79 – 90; Freiberg. Keywords: Anomoeodus, Pycnodus, palaeoenvironment, Cenomanian, Turonian, Dresden Addresses: Dipl.-Biol. M. Licht & Dipl.-Geol. I. Kogan, 1TU Bergakademie Freiberg, Geological Institute, Dept ... 

13.
Schrammen, 1912. Ergebnisse meiner Bearbeitung der kretazischen Kieselspongien von Nordwestdeutschland [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

...Sigmatophora Sollas, die Megasclerophora v. Lendenfeld und eine neue Unterordnung Sterrasterophora Schrammen, welche nur die Geodiden enthält. In der Haupteinteilung der Hexactinelliden bin ich, wie gesagt, F. E. Schulze gefolgt...

 ... ornatissima Schrammen und der lebenden Anthastra piriformis Sollas fast überein. Theneopsis Steinmanni Zitt. nähert sich hierin der lebenden Sphinctrella cribrifera Sollas, Geodiopsis cretacea Schrammen weist eine ähnliche Nadelzusammenstellung wie lebende Geodia-Arten auf, und die Untersuchung von Geodiopsis microthrinax Schrammen deutete Berührungspunkte ... 

14.
Schlüter, 1871-1876. Cephalopoden der oberen deutschen Kreide [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Scaphites Geinitzii, d'Orb. Taf. 23. Fig. 12—22. Taf. 27. Fig. 9. 1840. Scaphites aequalis, Geinitz, Characterist. der Schichten und Petrefacten des sächsisch-böhmischen Kreidegebirges, pag. 40 (Fundort Strehlen). [...] Das Gehäuse...

CEPHALOPODEN DER OBEREN DEUTSCHEN KREIDE. Von Dr. Clemens Schlüter, Prol'eNor an der Universität zu Bonn, Erster and zweiter Thell. Mit 55 Tafeln. Verlag von Theodor Fischer. 1871-1876. Datum der Publikationen. I. Abthellung 1) : 1. Lieferung, enthaltend Bogen 1-3 und Tafel 1-6, erschien December 1871. 2. tt tt tt 4-6 tt " 9-15" Februar 1872. 3. tt ... 

16.
Ausblick: Aufschlüsse in der Elbtalkreide, Teil III
kreidefossilien.de » Fundorte » potentielle Aufschlüsse

Da sich die bisherigen Beiträge ähnlicher Art (siehe hier, hier und hier) großer Beliebtheit erfreuen und auch durchaus erfolgreich waren, nun erneut Ergebnisse meiner Recherchen über mögliche Fundorte auf gleiche Art und Weise. Ich...

17.
Aufschlüsse in der Elbtalkreide 2009/2010
kreidefossilien.de » News » kreidefossilien.de

...Übersichtskarte von Sachsen GÜK400 (1:400.000) des sächsischen Landesamts für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie (LfULG), Geodaten © OpenStreetMap und Mitwirkende, CC-BY-SA, WISE (eea.eu). Weitere Informationen werden unter Fundorte...

18.
Exkursionsführer
kreidefossilien.de » Geologie » Geologie

...Umgebung – Sammlung geologischer Führer (Gebrüder Borntraeger) Stuttgart 87: 1–205. PDFZVABAmazon Lange et al., 2009. GeoDresden 2009. Geologie der Böhmischen Masse – Regionale und Angewandte Geowissenschaften im Zentrum Mitteleuropas...

19.
Neues von der OPAL & Der Verfall von Aufschlüssen im Tharandter Wald
kreidefossilien.de » News » kreidefossilien.de

...mangelnder Bereitschaft (seitens öffentlicher Stellen?) zu sein auch nur die geringste Restqualität zu wahren, die ein Geodenkmal zu einem Geodenkmal macht. Der Zugang über das sumpfige Gelände wurde früher mittels Holzbohlen gewährleistet...

20.
Ausblick: Fundorte in Dresden und Umgebung, Teil V
kreidefossilien.de » Fundorte » potentielle Aufschlüsse

...letzter Bauabschnitt des STESAD-Entwicklungsgebietes auf dem Gelände der ehemaligen Kaserne Dresden-Nickern am Trutzsch Geodaten: GK50: Darstellung auf der Grundlage von Daten und mit Erlaubnis des Sächsischen Landesamtes für Umwelt...

Ergebnisseiten: 1|2 |3 |4 |5

Nicht fündig geworden? Versuchen Sie es mit der Suche in den Literaturnachweisen