Stand:
Permalink: kreidefossilien.de/8

Suchergebnisse: "weinart"

Suchbereich: ? logische Verknüpfung: ? Ergebnisse pro Seite:

7 Ergebnis(se) für "weinart" gefunden

Hinweise zur Suche:
  1. Sollten keine Dokumente gefunden werden, bitte die Zahl der Suchbegriffe reduzieren.
  2. Verallgemeinern Sie gegebenenfalls ihre Suchbegriffe: anstelle von "Dresdner", lieber nach "Dresden" suchen, etc.
  3. TIPPS zur Suchfunktion
1.
Weinart, 1781. Beschreibung des Plauischen Grundes bey Dresden
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Auszüge: p. 6:[...] Die Naturforscher sowol als die Mineralisten finden hier den reichsten Stofzu nützlichen und angenehme Entdeckungen. Die hiesigen Seltenheiten ma-chen dieses Thal eben so merkwürdig, als die Schweizergebürge. Es...

2.
Die frühe Kreideforschung: Teil 2: Der Plauensche Grund im 18. Jahrhundert
kreidefossilien.de » Kreidehistorie » Kreidehistorie

...einzelne, scheibenförmige oder sternförmige GliederWalzensteine: säulenförmige Stücke des Stieles; evtl. walzenförmig? Weinart, 1781 [...]Die zweyte Seltenheit dieses Grundes in Steinen vierlerley Art, worinnen mancherlery Versteinerungen...

3.
Coschütz: Heidenschanze
kreidefossilien.de » Fundorte » klassische Fundstellen

...stehenden «Muschelfelsen». Bei Höfen (1750, S. 283) findet sich der Begriff «Muschelstein» und «Muschelsteinfelsen« bei Weinart (1781, 6ff.). In den isolierten Blöcken erkennt man deutlich, zahlreiche und eng gepackte Schalenreste...

4.
vollständige Bibliographie
kreidefossilien.de » Literatur » Literatur

1774 Datensätze ₋ Die letzten 25 Neuzugänge anzeigen [This section requires a browser that supports JavaScript and iframes.] Export der vollständigen Bilbiographie nach BibTeX (kreidefossilien-bibliographie.bib).

 ... 1913. Tertiär und umgelagerte Kreide bei Oppeln (Oberschlesien) – Palaeontographica – Beiträge zur Naturgeschichte der Vorzeit (E. Schweizerbart) Stuttgart 60: 175–274. e-book Weinart, B.G., 1781. Beschreibungen des plauischen Grundes bey Dresden, nebst einer umständlichen Nachricht von den verschiedenen Steinarten, Versteinerungen und den Merkwürdigkeiten ... 

5.
Wagner, 1902. Die mineralogisch-geologische Durchforschung Sachsens in ihrer geschichtlichen Entwickelung
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Die Erforschungsgeschichte des heimathlichen Bodens ist so alt wie die Menschheit, die ihn bewohnt. Die ersten neolithischen Jäger, die, den Flussläufen folgend, Einzug in unser Land hielten, waren die ersten Geognosten. Sie durchsuchten...

 ... Ludwig. Accedunt Terraram sigillatarum fignrae. Lipsiae, Joh. Friedr. Gleditzsch 1749. ***) Weitere Litteraturangaben aus dem 18. Jahrhundert finden sich bei Benjamin Gottfried Weinart: Litteratur des Staatsrechts und der Statistik von Sachsen. Meissen, W. Erbstein 1802, S. 39—81. f) Näheres darüber siehe: Die Bergakademie zu Freiberg. Zur Erinnerung ... 

6.
Körnich, 1870. Geologie der Umgegend von Meissen
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Adolf Körnich, 1870. Geologie der Umgegend von Meissen : Ein Votrag, gehalten am 25jährigen Stiftungstage "der Isis", Verein für Naturkunde in Meissen. (Louis Mosche) Meissen: 1–32.

 ... des Hanges vor der römischen Posel anstehende Pläner das ehemalige Niveau bezeichnen und das stimmt auch ganz gut mit der Höhe des böhla und dem Tunnel überein. Hanges hinter WeinArten von Weichzum Theil gigantische unsere Museen und versteinerte Gehäuse deren thieren, jetzt von bevölkerten einst und schmücken Fischen, Sammlungen Zahlreiche, Sie sind ... 

7.
Fischer, 1939. Mineralogie in Sachsen von Agricola bis Werner
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Dieses Stück erwähnt schon 1749 J. C. Helk in seiner "Nachricht von den Versteinerungen um Dresden und Pirna" Hamburg. Magazin, Bd.4, 5. Stück, S.535); später nennt es auch C. F. Schulze auf S. 54 und Taf. lI, Fig.6, seiner "Betrachtung...

 ... 169, 171. Watson 18}. Wa y Ie t: 14j, 179. Web er, Johann George 1 jO. W eck, Anton (680) 45, 46, 107. We i d h ase (Weidhaase, WeidhaaB), Adam 59, 90, 91, 1;5, 116, 1;4, 171. Weinart =Weingart Weingart, v. [Benjamin Gottfried] 0780 156, Z99. Weinhold, Karl August }1;. Weinlich s. u. v, Weingart. Weiß, Christian Samuel 141, Z74. W eiß e n b a c h ... 

Ergebnisseiten: 1

Nicht fündig geworden? Versuchen Sie es mit der Suche in den Literaturnachweisen