Stand:
persistente URL: kreidefossilien.de/8

Suchergebnisse: "pia"

Suchbereich: ? logische Verknüpfung: ? Ergebnisse pro Seite:

71 Ergebnis(se) für "pia" gefunden

Hinweise zur Suche:
  1. Sollten keine Dokumente gefunden werden, bitte die Zahl der Suchbegriffe reduzieren.
  2. Verallgemeinern Sie gegebenenfalls ihre Suchbegriffe: anstelle von "Dresdner", lieber nach "Dresden" suchen, etc.
  3. TIPPS zur Suchfunktion
1.
Pia, 1943. Zur Kenntnis der Kalkalgen der sächsisch-böhmischen Kreide [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Zur Kenntnis der Kalkalgen der sächsisch-böhmischen Kreide Von Julius Pia korr. Mitglied d. A kad. d. Wiss. (Mit 4 Tafeln) Vorgelegt in der Sitzung am 17. Dezember 1942. Das hier beschriebene Material ist Eigentum des Staatlichen...

Zur Kenntnis der Kalkalgen der sächsisch-böhmischen Kreide Von Julius Pia korr. Mitglied d. A kad. d. Wiss. (Mit 4 Tafeln) Vorgelegt in der Sitzung am 17. Dezember 1942. DDas hier beschriebene Material ist Eigentum des Staatlichen Museums für Mineralogie und Geologie in Dresden. Ich gelangte zu seiner Kenntnis durch Herrn Dr. W. Häntzschel. hm sowie ... 

2.
Die paläontologische Literatur (Kreide) über Sachsen & Böhmen
kreidefossilien.de » Literatur » Literatur

...Ceske Spolecnosti Nauk (Commissions-Verlag Fr. Rivnac) Praha 1952 (XI): 1-5. e-book Zázvorka, V. 1964. The Echinoid Epiaster sublacunosus (Geinitz, 1872) from the Cretaceous of Central Europe (Middle Turonian). / Ježovky Epiaster...

3.
Paleontological literature of the Bohemo-Saxonian Cretaceous
kreidefossilien.de » Literature » Literature

...Ceske Spolecnosti Nauk (Commissions-Verlag Fr. Rivnac) Praha 1952 (XI): 1-5. e-book Zázvorka, V. 1964. The Echinoid Epiaster sublacunosus (Geinitz, 1872) from the Cretaceous of Central Europe (Middle Turonian). / Ježovky Epiaster...

4.
Reuss, 1854. Loliginidenreste in der Kreideformation [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

...Loligo, Teuthopsis und Beloteuthis aus der Gruppe der Loligienen. Aus der Familie der Teuthiden ist die Gattung Belemnosepia fast durchgängig ebenfalls dem Lias angelıörig. Auch in den Juraschchichten fehlen die Acetabuliferen nicht...

5.
Urban Schlönbach (1841 - 1870)
kreidefossilien.de » Kreidehistorie » Kreidehistorie

...Heft. VII. Ammonites Austeni Sharpe von Farnica bei Unter-Kubin (Ungarn). Mit Abbild. 18 Bd., 3. Heft. VIII. Ueber Sepia vindobonensis nov. sp. aus dem neogenen Tegel von Baden bei Wien. 19 Bd., 2. Heft. IX. Bemerkungen über einige...

6.
Fossilium Catalogus. I, Animalia (1–57)
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

...Gastropoda extramarina tertiaria. IV: Prosobranchia II et index PBC Pars 47 (1930): G. G. Simpson, Post-Mesozoic Marsupialia PBC Pars 48 (1931): V. Van Straelen, Crustacea Eumalacostraca (Crustaceis decapodis exclusis) PBC Pars 49...

 ... djelfensis Tissotia globosa Tissotia haplophylla Tissotia nodosa Tissotia polygona Tissotia regularis Toxoceras Toxoceras gracile Tragodesmoceras Tragodesmoceras clypeale Transcaspia Trigonoarca Tropaeum Tunesites Turrilites Turrilites acutus Turrilites bifrons Turrilites brazoensis Turrilites carlottensis Turrilites cenomanensis Turrilites costata Turrilites costatus Turrilites nodiferus Turrilites pauper Turrilites plicatus Turrilites polyplocus Turrilites saxonicus Turrilites spinosus Turrilites tridens Turrilites triplicatus Turrilites tubereulatus Varna Varuna Vascoceras Vascoceras ingens Vascoceras subconciliatum Yezoites Zacatecas

7.
Palaeontographica, 1846-1922 (Band 1-64)
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

...Scaphiten-Schichten 221 b) Grünsand von Soest 222 c) Grünsand der Tirnmeregge 223 8. Zone des Inoceramus Cuvieri und Epiaster brevis (Cuvieri-Pläner) 224 III. Im Emscher 226 9. Zone des Ammonites Margae und Inoceramus digitatus 226...

8.
Deninger, 1905. Die Gastropoden der sächsischen Kreideformation [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

DIE GASTROPODEN DER SÄCHSISCHEN KREIDEFORMATION von Dr. Karl Deninger. (Mit 4 Tafeln.) Mitteilung aus dem königl. mineralogisch-geologischen Museum in Dresden. Im Jahre 1875 hat Hans Bruno Geinitz seine Erforschung der sächsischen...

 ... Stücke nur Andeutungen davon erkennen lassen. Auffallend ist ferner die Ähnlichkeit in der Skulptur mit den oberen Windungen der englischen eocänen Formen incomptum und cornucopiae (Diseon, Geologie of Sussex, S. 101, Taf. VI, 5, und S. 181, Taf. VI, 18). Hier scheint die ontogenetische Entwicklung auf die phylogenetische zurückzuweisen. Plauen, Hoher ... 

9.
Petrascheck, 1899. Studien über Faciesbildungen im Gebiete der sächsischen Kreideformation [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

[...] II. Das obere Cenoman und seine Faciesverschiedenheiten. Im Gebiete der Sächsisch-Böhmischen Schweiz ist das Cenoman wesentlich als Quader ausgebildet und streicht als solcher unter der turonen Labiatus-Stufe z. B. bei Niedergrund...

 ... Nilss. Serpttla annu!ata Sow. a.mphisbaena Goldf. Magas Geinitzi Schlönb. Terebratulina striata Schloth. Rhynchonella Mantelliana Sow. - gmsiana d'Orb. Cidaris vesiculosa Goldf. Epiaster distinctus Ag. Micrabacia coronu!a Goldf. Nach Barrois***) sind sechs Arten für die Zone des ActitwCallIOI plenus höchst charakteristisch, von ihnen führt der entsprechende ... 

10.
Wanderer, 1909. Tierversteinerungen aus der Kreide Sachsens [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Vorwort. Die landschaftlich so reizvollen und Wirtschaftlich so wichtigen Absätze der Meere, welche zu Ende des Mittelalters der Erde, in der Periode der „Oberen Kreide“, einen beträchtlichen Teil unseres Vaterlandes überfluteten...

DIE WICHTIGSTEN Tierversteinerungen aus der Kreide DES KÖNIGREICHES SACHSEN VON DR KARL WANDERER DIREKTORIALASSISTENT AM KGL. MINERALOGISCH-GEOLOGISCHEN MUSEUM IN DRESDEN MIT 12 TAFELN UND ll ABBILDUNGEN IM TEXT JENA VERLAG VON GUSTAV FISCHER 1909 Alle Rechte vorbehalten. Dem Nestor sächsischer Petrefaktensammler Herrn Fabrikbesitzer Emil Kühnscherf ... 

11.
Fritsch, 1911. Studien im Gebiete der böhmischen Kreideformation. Ergänzung zu Band I [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

VORWORT. Nach dem ursprünglich entworfenen Plane habe ich alle Schichten unserer Kreideformation bearbeitet und nach kurzer Schilderung der stratigraphischen Verhältnisse immer ein illustriertes Verzeichniss der in den einzelnen Schichten...

 ... schreiten musste. Die kalkigen Lagen sind in der Gegend sehr reich an Radioliten. (Ctitar, Kozenic) und werden zur Saturation in Zuckerfabriken verwendet. Fig. 233 b. Petalodontia piano- Fig. 234. Ichthyosarcolithes ensis, Počta. perculata, Poč. Radovesnic. Von Korycan. Radiolites hiimilior, Poč. (p. 61. Taf. I. Fig. 2, 3.) Bildet bei Chocenic unweit ... 

12.
Ausblick: Aufschlüsse in der Elbtalkreide 2011
kreidefossilien.de » Fundorte » potentielle Aufschlüsse

Einige der aufgelisteten Projekte sind nicht als Neubau konzipiert, sondern lediglich als Ausbau bereits vorhandener Verkehrswege geplant. Wobei teilweise noch nicht einmal mit dem Planfeststellungsverfahren begonnen worden ist, der...

13.
Geinitz, 1849. Das Quadersandsteingebirge oder Kreidegebirge in Deutschland [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

A. Lagerungsverhältnisse des Quadersandsteingebirges. Nicht Neuerungssucht ist es, dass ich den eingebürgerten Namen „Kreidegebirge“ mit dem von „Quadersandsteingebirge“ vertausche. Der alte Name passt nicht mehr für das neue Gewand...

Das Quadersandsteîngebirge oder Kreidegebirge in Deutschland Hanns Bruno Geinitz. Mil 12 Steindrucktafdn. Freiberg, Druck und Verlag von Graz & Gerlach. 1849, Il Vorwort. gewagt wird es Manchem erscheinen, inmitten politischer und sozialer Umwälzungen für exacte Wissenschaften ein Interesse beanspruchen zu wollen, und theilnahmlos an den gewaltigen ... 

14.
Helck, 1749. Nachricht von den Versteinerungen um Dreßden und Pirna [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Johann Christian Helck, 1749. Nachricht von den Versteinerungen um Dreßden und Pirna. Hamburgisches Magazin - oder gesammelte Schriften, zum Unterricht und Vergnügen, aus der Naturforschung und den angenehmen Wissenschaften überhaupt (Hamburg) 4 (1): 530-537.

von den Versteinerungen um Dresden und Pirna. An Prof. Kastnern ertheilet. Ich habe das Vergnügen, Ihnen von den Versteinerungen einige Nachricht mitzutheilen, die man in der Gegend von Dreßden und Pirna findet, zumalen da die bey Dreßden so bekannt nicht sind, und obgleich der sogenannte pirnische Sandstein, seiner vorzüglichen Eigenschafren wegen ... 

15.
Geinitz, 1871-1875. Das Elbthalgebirge in Sachsen
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Der Druck dieser Blätter hatte kaum begonnen, als Professor von Reuss inmitten einer neuen Arbeit über die Bryozoen des österreichisch-ungarischen Miocäns am 1. November 1873 so heftig erkrankte, dass er die Revision eines grossen...

 ... des r e c h t e n Elbufers sind uns neuerlich durch einen zuverlässigen Sammler aus den unterhalb Schmilka befindlichen Postelwitzer Steinbrüchen Inoceramus Brongniarti Sow., Pia. quadrangularis Goldf., Pecten quadricostatus Sow. und Lima canalifera Goldf., aus den Schulhainbrüchen oberhalb Rathen aber Inoceramus Brongniarti, Limci caualifera, Exogyra ... 

Ergebnisseiten: 1|2 |3 |4 |5

Nicht fündig geworden? Versuchen Sie es mit der Suche in den Literaturnachweisen