Stand:
Permalink: kreidefossilien.de/8

Suchergebnisse: "gervillia"

Suchbereich: ? logische Verknüpfung: ? Ergebnisse pro Seite:

31 Ergebnis(se) für "gervillia" gefunden

Hinweise zur Suche:
  1. Sollten keine Dokumente gefunden werden, bitte die Zahl der Suchbegriffe reduzieren.
  2. Verallgemeinern Sie gegebenenfalls ihre Suchbegriffe: anstelle von "Dresdner", lieber nach "Dresden" suchen, etc.
  3. TIPPS zur Suchfunktion
1.
Zelizko, 1916. Beitrag zur Kenntnis der Gervillien der böhmischen Oberkreide [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

...Jahre 1902 im Zentrallblatt für Mineralogie, Geologie und Paläontologie veröffentlichte Mitteilung Frechs "Ueber Gervillia" erinnerte mich an eine neue, von mir seinerzeit in der Oberkreide der Gegend von Jičín gefundene Form dieser...

Gervillia bohemica n. sp. Taf. XII, Fig. 1. Das vorhandene Stück unterscheidet sich schon auf den ersten Blick von allen bekannten Gervillien durch eine ungemein kurze und breite, sichelartig ausgeschweifte linke Schale, deren Rand vorn gleichmäßig abgerundet ist. Dieselbe ist ziemlich stark gewölbt, wie die tief eingeschnittene, 4 »MM breite, längs ... 

2.
Galerie: Bivalvia
kreidefossilien.de » Fossiliengalerie » Fossiliengalerie

Einige Gruppen der Bivalvia fanden in Arbeiten der jüngeren Vergangenheit Beachtung. Die Pektiniden (Kammmuscheln) wurden in den 1970er durch Annie Dhondt und die Ostreen durch Joachim Gründel (1982) neu bearbeitet. Die für die Biostratigraphie bedeutenden Inoceramen wurden durch Karl-Armin Tröger bearbeitet. In der Monographie von B. Niebuhr & M. Wilmsen, 2014 - Kreide-Fossilien in Sachsen, Teil 1 findet sich die jüngste Bearbeitung der Bivalven.

3.
Woldrich, 1918. Die Kreidefauna von Neratovic in Böhmen [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Josef Woldrich, 1918. Die Kreidefauna von Neratovic in Böhmen. Paläontologische Untersuchungen nebst kritischen Bemerkungen zur Stratigraphie der böhmischen Kreideformation. Jahrbuch der kaiserlich-königlichen geologischen Reichsanstalt (Lechner) Wien 67 (2): 267-334.

 ... die spitzwinkeligen Wirbel. Vorkommen. Nach Reuß im oberen Plänerkalk Sachsens. Bei Neratovic mehrere unvollständige Schalen und Steinkerne. Familie: Pernidae Zittel Genus: Gervillia Defr. Gervillia sp. cf rostrata ? (Sowerby). 1846. Avicula cenomanemis, d'Orbigny, Paleont. franc (44», III., S. 476, Taf. 391, Fig. 11—13. 181)5. — cf. cenomnnensis ... 

4.
Zahálka, 1893–1905. Pásmo I–X: křídového útvaru v Řípu, Poohří, Pojizeří [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Pásmo (Zone) Publikation veröffentlicht* URL X Teplické útvaru křídového v okoli Řipu 1895 BHL Teplické křídového útvaru v Poohří 1900 BHL křídového útvaru v Pojizeří 1905 BHL IX křídového útvaru v okoli Řipu. Nebuželské podolí 1896...

 ... pristodontus Gastrochaena Gastrochaena amphisbaena Gastropoda Gaudryina rugosa Geinitzia Geodia communis Geodia gigantea Gerithium Gerithium fasciatum Germari Gervilia solenoides Gervillia Gervillia ovalis Gervillia solenoides Gleichenia Gleichenia crenata Gleichenia multinervosa Gleichenia rigida Gleichenia rotula Globigerina Globigerina (Rosalina ... 

5.
Scupin, 1933. Zur Stratigraphie und Tektonik der Nordsudetischen Kreide [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Vorbemerkungen. Zur Gliederung des Turons und Emschers: a) Das nördliche Hauptgebiet. b) Die Lähner Grabenmulde. Zur Tektonik des Gebietes: a) Das tektonische Kartenbild. b) Bemerkungen zur Frage der jüngeren Krustenbewegungen im...

 ... d’ORB. Venus Goldfussi G ein . Crassatella arcacea A. R oem . Trigonia glaciana STURIVL Pectumculus Geinitzi d’ORB. Cucüllaea nov. spec. Modiola spec. Inoceramus Zimmeri SCUP. Gervillia solenoides D e f r . Avicula pectinoides Reuss . Pecten {Camptonectes) virgatus N il s . Vota propinqua H o l zpfl . Lima canalifera G o l df . Exogyra lateralis N ... 

6.
Woods, 1904-1913. A monograph of the Cretaceous Lamellibranchia of England. II [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Henry Woods, 1904-1913. A monograph of the Cretaceous Lamellibranchia of England. Volume II. Palaeontographical Society (Palaeontographical Society) London 58–65: 1–473.

 ... russiensis G. sinuata G. solenoides G. sublanceolata Gasteropoda Gastropoda Gastropodes Gervilia Gervilia aliformis Gervilia alpina Gervilia anceps Gervillea Gervilleia anceps Gervillia Gervillia alpina Gervillia anceps Gervillia aviculoides Gervillia forbesiana Gervillia solenoides Gigantea Globosa Glycimeris Glycimeris gurgitis Goniomya Goniomya ... 

7.
Williger, 1882. Die Löwenberger Kreidemulde [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

G. Williger, 1882. Die Löwenberger Kreidemulde, mit besonderer Berücksichtigung ihrer Fortsetzung in der preussischen Ober-Lausitz. Jahrbuch der Könglich Preussischen geologischen Landesanstalt und Bergakademie (Simon Schropp) Berlin 1882: 55–124.

 ... SCHLOTH Mytilu8 Galliennei D'ORB. » Cottae A. RÖM. Modiola siliqua MATH. Avicula pectiniformi8 GEIN. » » » triloba A. RÖM. » Perno: lanceolata GEIN. Li'fJ'!'a plana A. RÖM. Gervillia solenoides GEIN. Heteropora dichotoma GOLDF. Aus dem' weissen feste~ schieferigen Thone: Blätter, die zu 'Laurus cretacea ,ETT. und A ndromeda Parlatorii HEER zu gehören ... 

8.
Andert, 1929. Die Kreideablagerungen zwischen Elbe und Jeschken, Teil 2: Die nordböhmische Kreide... [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Inhaltsverzeichnis Seite Einleitung . ................................ 1 Einführung in das Gelände ......................... 2 Petrographisch-tektonischer Teil Allgemeiner Aufbau ............................. 4 Die Störungslinien...

 ... 5,0 5. Mergelsst. mit vielen Kaolinkörnern, gelb, fk., sowie weißgrau und mk., einige Felsbä.nke 5,0 4. Mergelsst., gelb, fk. mit Gervillia kiesZingswa'f,densis STURM sp, Pecten tMqatus NILSS. Granocard~um productum SO'W. OorbuZa substriatuZa D'ORll. Aporrhais sp. . ~ ..................................... 0,6 ... 

9.
Andert, 1934. Die Kreideablagerungen zwischen Elbe und Jeschken Teil 3 [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Hermann Andert, 1934. Die Kreideablagerungen zwischen Elbe und Jeschken Teil 3: Die Fauna der obersten Kreide in Sachsen, Böhmen und Schlesien. Abhandlungen der Preußischen Geologischen Landesanstalt, Neue Folge (Akademie-Verlag) Berlin 159: 1–477.

 ... nöggeralhi M ü i.e. (der Form nach) Crassatella arcacea A. Roem. Cucullaea mülleri Hlzpfl. Cucullaea subglabra d ’O r i i. Septifer scalaris J. M üi. e. sp. Modiola tppica F oiibes Gervillia kieslingswaldcnsis Sturm sp. Neithea grppheata Schloth. sp. Lima granulata Nilss. sp. Ostrea vesicularis Lam. Bruchstücke anderer Arten 28 Abh. preuß. geöl. L ... 

10.
Andert, 1928. Die Kreideablagerungen zwischen Elbe und Jeschken Teil 1 [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Inhaltsverzeichnis Einleitung Geographische Einführung in das Gelände Petrographisch-tektonischer Teil Allgemeiner Aufbau. Die Störungslinien. Beschreibung der einzelnen Schollen Das nördliche Tafelland. A. Die Liliensteinscholle...

 ... Holaster planus MANT. 1 Hemiaster sublacunosus GEIN. sehr Hemiaster Regulusanus d'Orb. zerdrückt Magas Geinitzi SCHLOENB. Avicula pectinoidea Reuss. Avicula Neptuni GOLDF. Gervillia solenoides DEFR. Inoceramus inconstans Wooos emend. ANDERT Lima cretacea var. bohemica n. sp. Lima granulata NILSS. Pecten Nilssoni GOLDF. Pecten pexatus W ooos Plicatula ... 

11.
Niebuhr & Wilmsen, 2014. Kreide-Fossilien in Sachsen, Teil 1
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Die Paläogeographie,Ablagerungsbedingungen und integrierte Stratigraphie der sächsischen Kreide (Elbtal-Gruppe, Cenomanium bis  Coniacium) werden anhand der aktuellen Lithostratigraphie formationsweise beschrieben und in einen...

 ... Bossener Ziegelei); Freital (mit Kleinnaundorf und Pesterwitz); Bannewitz (mit Cunnersdorf, Goldene Höhe, Goppeln, Nöthnitz, Prinzenhöhe, Rippien und Welschhufe). Gattung Gervillia Defrance, 1820 Gervillia solenoidea? Defrance, 1820 Abb. 6a ? * 1820 „Gervillie solénoide“ – Defrance: 502, Taf. 12, Fig. 2a – d, Taf. 86, Fig. 4. 1842 Gervillia solenoides ... 

12.
Fraas, 1910. Der Petrefaktensammler [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Eberhard Fraas, 1910. Der Petrefaktensammler: ein Leitfaden zum Sammeln und Bestimmen der Versteinerungen Deutschlands (K. G. Lutz) Stuttgart: 1-249.

 ... in Niederhessen, sowie bei Geismar und Frankenberg in Hessen). 3. Zechsteinkalk, petrefaktenreicher Kalkstein mit Productus horridus, Spirifer alatus, Schizodus obscurus, Gervillia ceratophaga, Avicula speluncaria und Fenestella retiformis. (Lok.: Gera, Büdingen). Besonders interessant sind die Bryozoenriffe, östlich von Saalfeld, mit Acanthocladia ... 

13.
Müller, 1888. Beitrag zur Kenntnis der oberen Kreide am nördlichen Harzrand [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Beitrag zur Kenntniss der oberen Kreide am nördlichen Harzrande. Von Herrn G. Müller in Berlin. (Hierzu Tafel XVI-XVIII.) Schon Friedrich Hoffmann beschrieb eingehend die Kreideablagerungen zwischen Blankenburg, Halberstadt und Quedlinburg...

 ... Obwohl die Versteinerungen z. Th. durch V erdrückung gelitten hatten, so gelang es mir doch, folgende Arten festzustellen : Pecten rirgatus N ILSS. Vola quadricostata Sow. Gervillia solenoides DEI„R. Inoceramus cardissoides GoLDF. /noceramus Cripsii MANT. Pinna decussata GOLDF. Arca undulata REuss. )> striatula » Leda producta NILSS. Cardium alutaceum ... 

14.
Scupin, 1913. Die Löwenberger Kreide und ihre Fauna [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Die Löwenberger Kreide und ihre Fauna. Von HANS Scupin, Halle a. S. (Mit Taf. 1—XV und 50 Textfiguren.) Einleitung. Die ersten Notizen über Teile des Löwenberger Kreidegebietes stammen schon aus dem 18. Jahrhundert und finden sich...

 ... concinnus nov. spec. Modiola siliqua Math. » fiagellifera Forb. » radiata Muenst. Crenella striatula nov. spec. Inoceramus latus Sow. » involutus Sow. » crassus Petrasch. Gervillia solenoides Defr. Avicula kieslingsivaldensis Sturm Pecten rirgatus Nils. » decemcostatus Muenst. Vola quadricostata Sow. * propinqua Holzpfl. Lima canalifera Goldf. » pseudocardium ... 

15.
Credner, 1872. Elemente der Geologie (2. Auflage) [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Beim Entwerfen der »Elemente der Geologie«, welche ich hiermit dem naturwissenschaftlichen Publicum übergebe, habe ich es als eine meiner Hauptaufgaben betrachtet den Erdball im Lichte eines vom Zeitpunkte seiner Individualisirung...

 ... Flabellaria Flabellina Foya Frondicularia Fulda Fungia Fusulina Fusulina cylindrica Fusus Fusus bilineatus Fusus elongatus Fusus multisulcatus Galerites Galestes Geosaurus Gervillia Gervillia inflata Gervillia socialis Glarus Glarus uber Globigerina Gonia Goniatites Goniatites intumescens Goniatites retrorsus Goniatites sphaericus Gonocephalus Granulites Graptolithes Gresslya Gresslya abducta Gyrolepis Gyrolepis tenuistriata Hadrosaurus Halianassa Halobia Halysites Halysites catenularia Halysites rugosa Hamites Hamites attenuatus Hanno Haplocrinus Harpes Ha

16.
Zelizko, 1919. Nachtrag zur Kenntnis der Gervillien der böhmischen Oberkreide [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Anläßlich meiner fortgesetzten Studien in der ostböhmischen Oberkreide während des Sommers 1918 konnte ich endlich den Rest der umfangreichen, mehr als zehntausend Fossilien zählenden Sammlung des Herrn Schuldirektors Ferina in Morašic...

 ... 1917. Bd. 67, Heft 2, pag. 387-840. ') Vychodocesky ütvar kfidovy. Pag. 61. Roudnice 1918. Jahrbuch d. k. k geol. Reichsanstalt, 1918. M. Bd„ 1. u. t. Hfl. (J. V. Zelizko.) Gervillia Frici n. sp. Taf. VIII, Fig. 1. Eine ungemein lange, gegen die Spitze zu sich auffallend verschmälernde, teilweise zerdrückte, ursprünglich mäßig gewölbte rechte Schale ... 

17.
Zelizko, 1918. Neuer Beitrag zur Kenntnis der Gervillien der böhmischen Oberkreide [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Jan Vratislav Želízko, 1918. Neuer Beitrag zur Kenntnis der Gervillien der böhmischen Oberkreide. Jahrbuch der kaiserlich-königlichen geologischen Reichsanstalt (Lechner) Wien 67 (2): 337-340

 ... Abschnitt der böhmischen Kreideformation, nämlich für die Chlomeker Schichten hält. Nun komme ich zur Beschreibung der weiteren neuen Gervillien des besprochenen Fundortes. Gervillia robusta v. sp. Taf. VIII, Fig. 1. Ein Steinkern der linken bei der Spitze abgebrochenen Schale von auffallend großer Dimension. Trotzdem dieselbe durch Schichtendruck ... 

18.
Fritsch, 1911. Studien im Gebiete der böhmischen Kreideformation. Ergänzung zu Band I [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

VORWORT. Nach dem ursprünglich entworfenen Plane habe ich alle Schichten unserer Kreideformation bearbeitet und nach kurzer Schilderung der stratigraphischen Verhältnisse immer ein illustriertes Verzeichniss der in den einzelnen Schichten...

 ... welche aber von neuem studiert werden müssen. Avicula anomala, Sow. (Reuss, Verst. IL p. 22. Taf. XXXII. Fig. 1—3.) Fig. 184. Knöivka; Pfemyälan, Caslau, Zdänic. Fig. 186. Gervillia soUenoides, Defr. Aiciila Moutoniaua, D'Orb. (D' Orb. p. 475. Taf. 393. Fig. 1-4.) Fig. 185. Skutiöko, Zuckmantel, Zdanic. Gervillia soleiioides, Defr. (Reuss. Verst ... 

19.
Geinitz, 1843. Die Versteinerungen von Kieslingswalda und Nachtrag zur Charakteristik des sächsisch-böhmischen Kreidegebirges [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Digitalisate: http://hdl.handle.net/2027/mdp.390150619719285 https://archive.org/stream/charakteristikde00gein http://www.archive.org/stream/Geinitz1843Kieslingswalda http://opacplus.bsb-muenchen.de/search?oclcno=162996005

 ... Unterer Pläner von P 1 au e n und im unteren Quader von K 1 ein Na und o r f Pinna pyramidalis ß'Iün (P decussata Goldf) Uns Char p 55 Kieslingswalda PK Strehlen UQ Tyssa Gervillia (Avicula) anomala Sow b Fitt U Char p80 Nachtr T111, F 8 Die Exemplare von Kies 1 in g s w a l da entb·ehren der Längslinien, die indefs auch bei denen von anderen Orten meist fehlen Aufserdem tritt auf der hinteren Seite des Rückens vor jener stumpfen Kante, welche den Rücken von dem hinteren grofsen Flügel trennt, noch eine flache Furche hervor, wie man es aber auch an älteren Exemplaren von Tyssa sieht Uebet· die grofse Venvandtschaft mit G Re i chi i Röm habe ic

20.
Fritsch, 1897. Studien im Gebiete der Böhmischen Kreideformation. 6. Die Chlomeker Schichten [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

VORWORT. Mit der vorliegenden Abhandlung über die jüngsten Schichten unserer Kreideformation beschliesse ich die Reihe der Studiert, die ich im Jahre 1864 angefangen und im Jahre 1869 zu veröffentlichen begonnen habe. Es sind dies...

 ... Pholadcmya aequivalvis, Gold!. Pholadorilya nodulifera, Münst. Tellina semicostata, Röm. Tellina costulata, Goldf. Ven"~ .fabacea, Röm, Venus faba, Sow. !vicula triloba, R öm, Gervillia ovalis, Fr. Gervillia Holzapfeli, Fr. Gervi~lia solenoides, Defr. Inoceramus Cuvieri, Sow. Inoceramus latus, Mant. Inoceramus paradoxus L. et G. Lima multicostata ... 

Ergebnisseiten: 1|2

Nicht fündig geworden? Versuchen Sie es mit der Suche in den Literaturnachweisen