Erstellt:
Aktualisiert:
Permalink: kreidefossilien.de/8

Suchergebnisse: "hoffmann"

Suchbereich: ? logische Verknüpfung: ? Ergebnisse pro Seite:

29 Ergebnis(se) für "hoffmann" gefunden

Hinweise zur Suche:
  1. Sollten keine Dokumente gefunden werden, bitte die Zahl der Suchbegriffe reduzieren.
  2. Verallgemeinern Sie gegebenenfalls ihre Suchbegriffe: anstelle von "Dresdner", lieber nach "Dresden" suchen, etc.
  3. TIPPS zur Suchfunktion
1.
Hoffmann, 1750. Fortgesetzte Nachricht vom Plauischen Grunde [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

§ 21.Um sich einen deutlichen Begriff von denen erwähnten Sorten machen zu können, will ich nach erhaltener Erlaubnis, diejenigen nach der Ordnung verzeichnen, welche mehr gedachtes achtungswürdigste Cabinet des Herrn Hof-Raths von...

 ... Theil. gesammlet, abgefast und mitgetheilet HON . einem Liebhaber derer WUnder. Und Wercke GOttes. T Schneeber W zu finden bey Carl Wilhelm Fulden, 1750.--.X -S. T. Herrn D.Hoffmanns Fortge setzte Nachricht vom Plauischen Grunde etc. sich einen deutlichern Begriff von denen erwähnten Sorten machen zu können,will ich nach erhaltener Erlaubniß, diejenigen ... 

2.
Hoffmann, 1750. Abhandlung vom Plauischen Grund bey Dresden, und denen daselbst auch einiger andrer Orten dortherum gefundenen versteinerten Sachen [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

§. 6. Allein, die Felsen meiner Merckwürdigkeiten, sind von ganz anderer Art, und deren einer als die große Seltenheit zu bewundern. Allerseits sind auf der Koschizer Seite, um der Gegend des Weinbergs herum. Der erste ist zwischen...

 ... Dreyzehenter Theil. gesammlet, abgesast und mitgethelet von einem Liebhaber dererWunder und Wercke GOttes. Tm Schneeberg, zufindenbey Earl Wilhelm Fulden 7so. D. Christian Gotthold Hoffmanns, Abhandlung vom Plauischen Grund bey Dreßden, und denen daselbst auch einiger andrer Orten dortherumge fundenen versteinerten Sachen. S. Tit. J Dero beliebten ... 

3.
Die frühe Kreideforschung: Teil 2: Der Plauensche Grund im 18. Jahrhundert
kreidefossilien.de » Kreidehistorie » Kreidehistorie

...das vor etlichen Jahren beym Graben des Grundes zu einem Gebäude dey Dreßden drey Ellen tief ausgegraben worden. Hoffmann, 1750a §. 6. Allein, die Felsen meiner Merckwürdigkeiten, sind von ganz anderer Art, und deren einer als die...

4.
Müller, 1888. Beitrag zur Kenntnis der oberen Kreide am nördlichen Harzrande [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

...oberen Kreide am nördlichen Harzrande. Von Herrn G. Müller in Berlin. (Hierzu Tafel XVI-XVIII.) Schon Friedrich Hoffmann beschrieb eingehend die Kreideablagerungen zwischen Blankenburg, Halberstadt und Quedlinburg und übertrug auf...

 ... Von Herrn G&RO GA:n'B in c-1 bv Beitrag zur Kenntniss der oberen Kreide am nördlichen Harzrande. Von Herrn 6. Miiller in Berlin. (Hierzu Tafel XVI- XVIII.) Schon FRIEDRICH HOFFMANN 1) beschrieb eingehend die Kreideablagerungen zwischen Blankenburg, Halberstadt und Quedlinburg und übertrug auf die Kreide jener Gegend die von WRRNER ftlr die sächsisch-böhmischen ... 

5.
Der Plauensche Grund
kreidefossilien.de » Fundorte » klassische Fundstellen

...Versuche auf Kohlen" oder der Beschreibungen der Geologie und der Fossilien sind von Leuten, wie J.C. Helck, C.G. Hoffmann und A. Tauber gemacht worden. In einem eigenen Beitrag zur Kreidehistorie des Plauenschen Grundes im 18...

6.
Die frühe Kreideforschung: Teil 1: C.F. Schulze
kreidefossilien.de » Kreidehistorie » Kreidehistorie

...und Tharandt bei Freital werden in einem separatem Beitrag abgehandelt. Neben C.F. Schulze beschrieb auch E.C. Hoffmann Versteinerungen aus dem plauischen Grund. Auch dem Begründer der modernen Taxonomie, Carl von Linné (1707-1778...

7.
Palaeontographica, 1846-1922 (Band 1-64)
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

...Johannes Richter. 257–284 IA Über das Ruderorgan der Asterolepiden. (Mit Taf. XXIV–XXVI und 26 Textfig.) Guido Hoffmann. 285–312 IA Register zu Band LVII. IA 313 ↑58. Band (1911) 58. Band (1911) BHL = IA Herausgegeben E. Koken und...

8.
vollständige Bibliographie [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Literatur

1589 Datensätze ₋ Die letzten 25 Neuzugänge anzeigen [This section requires a browser that supports JavaScript and iframes.] Export der vollständigen Bilbiographie nach BibTeX (kreidefossilien-bibliographie.bib = Permalink: kreidefossilien.de/1836)

 ... Nordrand der böhmischen Kreideablagerungen bei Wartenberg unweit Turnau – Jahrbuch der kaiserlich-königlichen geologischen Reichsanstalt (Alfred Hölder) Wien 18 (2): 247–256. Hoffmann, C.G., 1750. Nachricht von des königlichen Hof- und Modelltischers Herrn Peter Hösens, zu Dresden großem metallen. Brennspiegel und denen Versuchen, welche D. Christian ... 

9.
Wagner, 1902. Die mineralogisch-geologische Durchforschung Sachsens in ihrer geschichtlichen Entwickelung
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Die Erforschungsgeschichte des heimathlichen Bodens ist so alt wie die Menschheit, die ihn bewohnt. Die ersten neolithischen Jäger, die, den Flussläufen folgend, Einzug in unser Land hielten, waren die ersten Geognosten. Sie durchsuchten...

 ... bereisen, nicht ausgeführt hat. Er wäre ein „Subiectum" gewesen, das nach Zimmermann's Ideal „billig und gut" gearbeitet hätte! Der zweite Ergänzer Charpentier's ist C. A. S. Hoffmann. Je mehr durch Männer wie Charpentier und Leske die grossen Züge der geologischen Landschaft ins Auge gefasst wurden, um so mehr trat die systematische und topographische ... 

10.
Niebuhr & Wilmsen, 2016. Kreide-Fossilien in Sachsen, Teil 2
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Vorwort zum Teil 2 Die Paläogeographie, Ablagerungsbedingungen und integrierte Stratigraphie der sächsischen Kreide (Elbtal- Gruppe, Cenomanium bis Coniacium) wurden bereits im Teil 1 der „Kreide-Fossilien in Sachsen“ von Wilmsen...

 ... A.; De Moro, G.; Edkins, A.L.; Fan, L.; Fausto, A.M.; Feiner, N.; Forconi, M.; Gamieldien, J.; Gnerre, S.; Gnirke, A.; Goldstone, J.V.; Haerty, W.; Hahn, M.E.; Hesse, U.; Hoffmann, S.; Johnson, J.; Karchner, S.I.; Kuraku, S.; Lara, M.; Levin, J.Z.; Litman, G.W.; Mauceli, E.; Miyake, T.; Mueller, M.G.; Nelson, D.R.; Nitsche, A.; Olmo, E.; Ota, T ... 

11.
Niebuhr & Wilmsen, 2014. Kreide-Fossilien in Sachsen, Teil 1
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Die Paläogeographie,Ablagerungsbedingungen und integrierte Stratigraphie der sächsischen Kreide (Elbtal-Gruppe, Cenomanium bis  Coniacium) werden anhand der aktuellen Lithostratigraphie formationsweise beschrieben und in einen...

 ... „Meißner Schichten“ der sächsischen Kreide (Forschungsgeschichte, Litho- und Biostratigraphie). – Abh. staatl. Mus. Mineral. Geol. Dresden, 36: 155-167. Ritterbush, K.A.; Hoffmann, R.; Lukeneder, A.; De Baets, K. (2014): Pelagic palaeoecology: the importance of recent constraints on ammonoid palaeobiology and life history. – J. Zool., 292: 229 – 241 ... 

12.
Scupin, 1910. Über sudetische, prätertiäre junge Krustenbewegungen und die Verteilung von Wasser und Land zur Kreidezeit in der Umgebung der Sudeten und des Erzgebirges [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Über sudetische, prätertiäre junge Krustenbewegungen und die Verteilung von Wasser und Land zur Kreidezeit in der Umgebung der Sudeten und des Erzgebirges. Eine Studie zur Geschichte der Kreidetransgression von Prof. Dr. Hans Scupin...

 ... Deutschland neue Noctuide 373 Füge, Bernhard, Beiträge zur Microlepidopteren-Fauna von Halle a. S 2ü5 Haupt, H., Verzeichnis der bis j etzt in Thüringen beobachteten Homopteren 446 Hoffmann, Dr. Karl, Wachstumsverhältnisse einiger holz- zerstörenden Pilze. Mit 0 Figuren im Text 35 Kanngießer, Friedrich, Dr. med. et phil., Die Etymologie der Pteridophytennomenklatur ... 

13.
Beck, 1914. Geologischer Führer durch das Dresdner Elbtalgebiet zwischen Meißen und Tetschen [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Wir verlassen nun die Kalkbrüche und gehen in der alten Richtung auf Weinböhla weiter. Wir folgen erst noch der Spitzgrundstraße, gehen sodann ein Stück auf der Moritzburger Straße, am Oberen Gasthof vorbei und biegen in die Nizzastraße...

 ... j^itzungsber. Isis, Dresden, 2. April 1891. 113. — , Die Insel älteren Gebirges im Elbtale nördlich von Tetschen. Jahrb. d. k. k, geol. Reichsanst, 1891, Bd. XLI , Heft 2. 114. Hoffmann, C. A. S. , Mineral. Beschreibung eines Teiles des Glashüttener Reviers, nebst einer kurzen Beschreibung des dasigen Bergbaues. Bergm. Journ., III. Jahrg. , 2. Bd ... 

14.
d'Archiac, 1847. Rapport sur les fossiles du Tourtia [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Étienne-Jules-Adolphe d'Archiac, 1847. Rapport sur les fossiles du Tourtia: légués par M. Léveillé à la Société géologique de France. Mémoires de la Société Géologique de France, 2ème série Paris 2 (=1846) (1): 291–351.

 ... coupure brusque du eôté anté- rieur et la dilatation du côté opposé le distinguent bien des M. éridens et prælongus, Sow. (Transac., 2: sér. ,t. 1V, pl. 17, f. 14-45 , et Hoffmanni Nils, pl. 4, f. 4 —His., pl. 48, f. 12), qui sont les seuls avec lesquels on pourrait d’abord le confondre. La carène qui se recourbe en arrière du crochet, comme dans ... 

15.
Bayer, 1920. Phytopalaeontologische Beiträge zur Kenntnis der Perucer Kreideschichten in Böhmen [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Die Perucer Sandsteíne in der Umgebung von „Bad Bělohrad". Im Jahre 1903 hat Herr Prof . Dr. Anton Fric bei B a d Bělohrad am Bache in der Schlucht bei B r t e v sehr interessante Perucer Kreidesandsteinschichten mit äusserst reichlichen...

 ... der Land- und Sůsswassermollusken Alfred Slavík: Monographie der Spinnen des nord. Böhmen. Bärta: Verzeichniss c) Emanuel V. Chemische Abtheilung: Untersuchungen. Prof. Dr. Hoffmann: AnalyUsche _ . (1.-2.) . . K 20- des Iser- und des Das Terrain und die Hdhenverhaltnisse und seiner súdlichen und östlichen Vorlagen mit einer Hohenschichten- 1877 und ... 

16.
Eastman, 1894. Beiträge zur Kenntniss der Gattung Oxyrhina [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Beiträge zur Kenntniss der Gattung Oxyrhina mit besonderer Berücksichtigung von Oxyrhina Mantelli Agassiz von Charles R. Eastman. Hierzu Tafel XVI—XVIII. Historische Einleitung. Die fossilen Haifischzähne des Lamnidae-Typus, welche...

 ... Commentatio de Zoolithodendroidis u. s. w. 1737. Kundmann, Johann Christian. Rariora naturae et artis, p. 86—91. (Viele Referate angeführt.) 1741. Frisch, Jodocus Leopold. Musei Hoffmanninani petrefacta et lapides, p. 73, 76, 107. 1742—50. Brückmann, Franz Ernst. Centuria epistolarum itinerarium I.—III. Cent. I. Ep. 29. De glosso petris et chelidoniis ... 

17.
Schlüter, 1867. Beitrag zur Kenntnis der jüngsten Ammoneen Norddeutschlands [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Tafel: Figur Originalbezeichnung in Schlüter, 1867 revidierte Bezeichnung (Riegraf & Scheer, 1991) Bem. I: 1, 4 Ammonites coesfeldiensis n. sp Hoplitoplacenticeras coesfeldiense (Schlüter, 1867)   I: 2-3 - " - Hoplitoplacenticeras...

 ... Henry. 1867. Bonn, Druck von earl Georgi. Das Studium der mesozoischen Gebirgsschichten in Norddeutschland hatte seit den Fundamentalarbeiten vorzüglich von Goi d fu s s, Hoffmann und Römer längere Zeit hindurch fast geruht und namentlich im Vergleich mit Nnchbarländern ilUr geringe Fortschritte aufzuweisen. In jüngerer Zeit is~ auch in diesem Gebiete ... 

18.
Zahálka, 1916. Die Sudetische Kreideformation und ihre Aequivalente [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Čeněk Zahálka, 1916. Die Sudetische Kreideformation und ihre Aequivalente in den westlichen Ländern Mitteleuropas. Jahrbuch der kaiserlich-königlichen geologischen Reichsanstalt (Lechner) Wien 65 (1/2): 1-176.

 ... oulqari» var. scutata Leske Leske Echinocorys vulgaris »ar, conica Ag. I Echinocorys vulgaris var. conie« Ag. Oij'aster pomeli Munier I Noeasauru« compressidens ' Mosasaurus Hoffmanni Camp. Nosasaurus giganteus. Von Pont-sur-Yonne angefangen herrscht in den "I'allehnen der Yonne gegen NW nur das obere Benonien. Zuerst beide Zonen des Actinocomax quadratus ... 

19.
Galerie: Gastropoda
kreidefossilien.de » Fossiliengalerie » Fossiliengalerie

Eine hohe Vielfalt an Schnecken findet sich im Ratssteinbruch (Dresden-Dölzschen, Plauenscher Grund). Der als submarine Schwelle (Flachwasser) interpretierte Fundort bot offensichtlich im oberen Cenoman gute Bedingungen für Vertreter der "Bauchfüsser". Die letzten umfangreichen Bearbeitungen fanden 1905 (Deninger) und 1910 (Weinzettl) statt. Die Nerineacea der sächsisch-böhmischen Oberkreide wurden 1998 (Kollmann) bearbeitet. Weitere Quellen unter 2.5 Gastropoda.

20.
Hettner, 1887. Gebirgsbau und Oberflächengestaltung der sächsischen Schweiz [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

II. Gliederung und Lagerung der sächsischen Kreidebildungen. Quadersandstein und Pläner. Die Schreibkreide, welche der Kreideformation oder, wie wir nach den Beschlüssen des geologischen Kongresses jetzt eigentlich sagen müssten...

 ... Gegend, wie der der Elbe durch das böhmische Mittelgebirge und die sächsische Schweiz, die Aufmerksamkeit der Geographen und Geologen früh auf sich gelenkt hat. Schon Friedrich Hoffmann !) hat denselben ausdrücklich betont, um die Unabhängigkeit der Wasserscheiden von den Gebirgsketten zu erweisen. Er nahm an, dass die Elbe in Böhmen einen See gebildet ... 

Ergebnisseiten: 1|2

Nicht fündig geworden? Versuchen Sie es mit der Suche in den Literaturnachweisen