Stand:
persistente URL: kreidefossilien.de/8

Suchergebnisse: "cephalopoda"

Suchbereich: ? logische Verknüpfung: ? Ergebnisse pro Seite:

41 Ergebnis(se) für "cephalopoda" gefunden

Hinweise zur Suche:
  1. Sollten keine Dokumente gefunden werden, bitte die Zahl der Suchbegriffe reduzieren.
  2. Verallgemeinern Sie gegebenenfalls ihre Suchbegriffe: anstelle von "Dresdner", lieber nach "Dresden" suchen, etc.
  3. TIPPS zur Suchfunktion
1.
Galerie: Cephalopoda
kreidefossilien.de » Fossiliengalerie » Fossiliengalerie

Obwohl die Exemplare der sächsischen Kreide praktisch nie Details, wie etwa Lobenlinien besitzen, üben die Steinkerne eine gewisse Anziehungskraft aus. Insbesondere turone Funde sind oft genug zusätzlich sehr stark verdrückt, erreichen aber teils eine beachtliche Größe. 2013 erschien nach über hundert Jahren eine umfassende monographische Bearbeitung der sächsischen Ammoniten - allerdings beschränkt auf die Fauna des oberen Cenomans bis unteres Turon. Auswahl von Literatur: Fritsch & Schlönbach 1872, Konecny 1983, Kostak 1996, 2002, 2003, Kostak & Walter 1996, Kostak & al. 2004, Laube & Bruder 1887, Petrascheck 1902, Wilmsen & Nagm 2013

2.
Die paläontologische Literatur (Kreide) über Sachsen & Böhmen
kreidefossilien.de » Literatur » Literatur

...Foraminifera/Radiolaria/Dinoflagellata 2.2 Porifera 2.3 Anthozoa 2.4. Lamellibranchiata 2.4.1 Inoceramidae 2.4.2 Scaphopoda 2.5 Gastropoda 2.6 Cephalopoda 2.7 Ostracoda/Crustacea 2.8 Brachiopoda 2.9 Bryozoa 2.10 Echinodermata 2.11...

4.
Sturm, 1901. Der Sandstein von Kieslingswalde in der Grafschaft Glatz und seine Fauna [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Der Sandstein von Kieslingswalde in der Grafschaft Glatz und seine Fauna. Von Herrn Friedrich Sturm in Breslau. (Hierzu Taf. II—XI.) Einleitung. Die Anregung zu vorliegender Arbeit verdanke ich Herrn Professor Dr. Frech, der mir im...

 ... Palaeocorystes. Eine Beurtheilung der Zugehörigkeit des Stückes war nicht möglich, da nur ein Exemplar von Kieslingswalde vorliegt, und dieses offenbar unvollständig erhalten ist. Cephalopoda. Placenticeras Orbignyanum Gein. sp. Taf. III, Fig. 4, 4 a. 1843. Amm. Vibrayeanus Gein., Kieslingsw. S. 8, Taf. 1, Fig. 8. 1850. Amm. Orbignyanus Gein., Quadersandsteingeb ... 

5.
Fritsch & Schlönbach, 1872. Cephalopoden der böhmischen Kreideformation [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

VORWORT. Dei dem Studium der böhmischen Kreideformation, welches sich das Comitee zur Durchfor­schung von Böhmen zur Aufgabe gestellt hat, und das zugleich auch von Dr. Schlönbach in Angriff genommen wurde, stellte sich bald das Bedürfniss...

 ... Gesellsch. Bd. XV. p. 97. 1863. V. Strombeck: Ueber die Kreide am Zeltberk bei Lüneburg. Zeitschr. d. deutsch, geol. Gesell­schaft. Bd. 15. p. 97. 1864—1866. Stoliozka The Fossil Cephalopoda of the Cretaceus Rocks of Southern India. Memoirs of : the Geological Survey of India. Paläontologia Indica. IIL 1—13, p. 41. 1864. Geologicac Survey of California ... 

6.
Fritsch, 1897. Studien im Gebiete der Böhmischen Kreideformation. 6. Die Chlomeker Schichten [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

VORWORT. Mit der vorliegenden Abhandlung über die jüngsten Schichten unserer Kreideformation beschliesse ich die Reihe der Studiert, die ich im Jahre 1864 angefangen und im Jahre 1869 zu veröffentlichen begonnen habe. Es sind dies...

 ... Sammlung von Kieslingswalda. :OslD.eroides Iewestensis, Fr. R. u. F. p. 34 Fig. 55. Eine Schuppe fand sich in dem an Pfianzenresten reichen Felsblock bei Böhm. Leipa. . . . Cephalopoda. 24 sp. r~ "l!',;:(Belemnttes Mercefi, Mayer). Fr. et SchI. Cephal. pag. 17.) . ";" '.' T' Unter dem Namen Belemnites Merceyi führten wir in genanntem Wel,te , ein ... 

7.
Reuss, 1854. Loliginidenreste in der Kreideformation [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

VonProf. Dr. August Em. Reuss in Prag. Aus der Reihe der fossilen dibranchiaten Cephalopoden sind es nur die Belemniten, welche sich einer weitern Verbreitung in horizontaler und verticaler Richtung erfreuen. Zuerst im Lias auftauchend...

8.
Fritsch, 1889. Studien im Gebiete der böhmischen Kreideformation. 4. Die Teplitzer Schichten [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Als weiteren Schritt der monographischen Bearbeitung der einzelnen Schichten der böhm. Kreideformation übergebe ich hiemit die vierte Studie: Die Teplitzer Schichten.*) In dieser Arbeit stellte ich mir als Hauptaufgabe den palaeontologischen...

 ... dispar. Hebert.) Hypsodon Lewesiensis. Ag.. . Cladocyclus Strehlensis. Gein.. (Acrogramatolepis Steinlai. Gein. Beryx ornatus. Ag Lepidenteron longissimuin. Fr. Mollusca. Cephalopoda. Nautilus sublaevigatus. D'Orb. Nautilus rugatus. Fr. et Schi. ¦ Ammonites subtricarinatus. D'Orb Amuionites perainplus. Mant Auimonites Austeni. Sharpe. Scaphites Geinitzii ... 

9.
Nilsson, 1827. Petrificata suecana formationis cretaceae, descripta et iconibus illustrata [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Sven Nilsson, 1827. Petrificata suecana formationis cretaceæ, descripta et iconibus illustrata. 10 Tafeln: 1-37.

 ... plus minus coneaoa^ A N I M A L I L VERTEBRATA; . \ ♦ Dentef y Vertebrae &: squamas pisciunu Pag* i &: 3«. II. MOLLUSCA: 1 iTiviVATvrA f itiultiiocularia , septis mun^ta: CEPHALOPODA. unilocularNi , septis destituta : GASTEROPOOA. Mttscftlis v:alvas claudentibus impanbnsydvobus yeluno: LAMELLIBRANCHIA; Musculis val?as claudentibus 4*6 per paria sitis ... 

10.
Hagenow, 1839-1842. Monographie der Rügenschen Kreide-Versteinerungen [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Friedrich von Hagenow, 1842. Monographie der Kreide-Versteinerungen Neuvorpommerns und Rügen. Besonderer Abdruck aus: Neues Jahrbuch für Mineralogie, Geognosie, Geologie und Petrefaktenkunde (E. Schweizerbart'sche Verlagsbuchhandlung) Stuttgart.

 ... schalte dieses Geschlecht, wovon, so weit mir bekannt, noch keine Arten in der Kreide gefunden worden, hier ein, da demselben eine richtige Stelle im Systeme noch fehlt. E. Cephalopoda foraminifera D'ORB. , Rhizopoda DÜJARD. , Bryozoa polythalamia EHRENB. 1. Nodosaria LMCK. 1) N. sulcata NILSS. IX, 19. 2) N. linearis? ROEM. Kreide-Gebilde xv, 5. 3 ... 

11.
Neumayr, 1875. Die Ammoniten der Kreide [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Melchior Neumayr, 1875. Die Ammoniten der Kreide und die Systematik der Ammonitiden. - Zeitschrift der deutschen Geologischen Gesellschaft Berlin 27 (4): 854-942.

 ... neue Arten aufzustellen, um Namen zu haben, deren ich mich bei der folgenden Discussion bedienen kann. Stoliczkaia tetrauona nov. sp. (Ammonites dispar STOLICZKA, the fossil Cephalopoda of the cretaceous rocks of southern lndia, t. 45. f. 2. non Amm. dispar ORB.). Abgesehen von der unbedeutend stärkeren Ausschnürung der Wohnkammer unterscheidet sich ... 

12.
vollständige Bibliographie (ab 1749)
kreidefossilien.de » Literatur » Literatur

Zusammenstellung von Literaturnachweisen, die im Kontext zur (sächsisch-böhmischen) Kreide stehen. Die Liste wird regelmäßig erweitert. Die Daten wurden aus der Sammlungsverwaltungs-Software PalCol/PaleoTax exportiert. Einige (gemeinfreie) Werke sind unter der Rubrik: E-BOOK DER WOCHE als Download verfügbar, die sonst nur über einen US-Proxy zugänglich sind (siehe Hinweise zur Google Buchsuche, HathiDownloadHelper und Nutzung von US-Proxies).

 ... Les ammonites de la craie supérieure. 0 (Imprimerie Nationale) Paris 264 S., 89 Abb., 39 Taf. 1-264 39 89 0 0 1 0 1 https://www.kreidefossilien.de/1771 Hyatt, Alpheus 1900 Cephalopoda 0 Zittel: Textbook of Palaeontology. 2nd edition 0 0 0 0 0 Neumayr, Melchior 1875 Die Ammoniten der Kreide und die Systematik der Ammonitiden 0 Zeitschrift der deutschen ... 

13.
Schlüter, 1871-1876. Cephalopoden der oberen deutschen Kreide [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Scaphites Geinitzii, d'Orb. Taf. 23. Fig. 12—22. Taf. 27. Fig. 9. 1840. Scaphites aequalis, Geinitz, Characterist. der Schichten und Petrefacten des sächsisch-böhmischen Kreidegebirges, pag. 40 (Fundort Strehlen). [...] Das Gehäuse...

 ... 01 Oreat Britain, tab. 687, fig. 1. 1&6., BolomagenBiB, Reuss, Ventein. Böhm. Kreideform. p. 22. 1864-. " Woolgari, Sharpe, Foasil rem. of mollu8ka f. i. Chalk of England. Cephalopoda 11, p. 27, tab. 11, fig. 1. 2. 1866.Schlllter, Zeitschrift der der deutschen geolog. Ges. p. 66. 1868.Schlönbach, Sitzungaberichte der kais. Akad. der Wias. in Wien ... 

14.
Fritsch, 1883. Studien im Gebiete der böhmischen Kreideformation. 3. Die Iserschichten [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Quelle: www.archive.org/details/archivfrdienat05obak In Czech language:  Antonín Frič, 1885. Studie v oboru křídového útvaru v Čechách - Palaeontologické proskoumání jednotlivých vrstev. III. Jizerské vrstvy http://kramerius.nkp.cz/kramerius/MShowUnit.do?id=8631

 ... Pycnodus crobiculatus. Reuss. Osmeroicle Lewesiensis. Ag. 0 meroides Vinarensis. F1 . Cyclolepis Aga izi. Reuss. Halec ternbergii. Ag. Beryx ornatus. A_q. Lepiclenteron. F Cephalopoda. Belemnit sp . Nautilu ublawigatus. D'Orb. autilu rugatus. Fr. et Schl. Nautilus galea. Fr. et Schl Ammonites concilia tus. tol. Ammonites perarnplus. Mant. capbitc ... 

15.
O`Connell, 1919. The Schrammen Collection of Cretaceous Silicispongiae in the American Museum of Natural History [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Bohemia In 1840 August Emanuel von Reuss began his elaborate work which appeared under the title of 'Geognostische Skizzen aus Böhmen' (1840-1844), on the stratigraphy of the Bohemian Mittlegebirge in the neighborhood of Teplitz and...

 ... Inoceramus latus Mantell, Inoceramus brongniarti Sowerby. Teredo amphisbcena (Goldfuss), Pleurotomaria linearis (Mantell). 87 1919] Bulletin American Museum of Natural History Cephalopoda: Nautilus elegans Sowerby, Ammonites peramplus Mantell, Scaphites geinitzi d'Orbigny, Helicoceras annulifer F. Roemer, Helicoceras polyplocus (A. Roemer), Hamites ... 

16.
Franke, 1928. Die Foraminiferen der Oberen Kreide Nord- und Mitteldeutschlands [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Adolf Franke, 1928. Die Foraminiferen der Oberen Kreide Nord- und Mitteldeutschlands. Abhandlungen der Preußischen Geologischen Landesanstalt, Neue Folge (Akademie-Verlag) Berlin 111>: 1–207.

 ... — S. A. aus dem Jahrb. d. Pr. Geol. L.-A., Bd. 48, Berlin 1927, S. 667-698. 4°. v. Hgeno w, Monographie der Rügenschen Kreide-Versteinerungen, III. Abth.: Mollusken E. Cephalopoda forammijera. — Neues Jahrb. f. Min. Geol., Geol. u. Petrefaktenkunde, Jahrg. 1842, 8. 568-575, T. IX. 8°. M arssox , Die Foraminiferen der weißen Schrcibkreide der Insel ... 

17.
Fritsch, 1911. Studien im Gebiete der böhmischen Kreideformation. Ergänzung zu Band I [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

VORWORT. Nach dem ursprünglich entworfenen Plane habe ich alle Schichten unserer Kreideformation bearbeitet und nach kurzer Schilderung der stratigraphischen Verhältnisse immer ein illustriertes Verzeichniss der in den einzelnen Schichten...

 ... polydictyos, Reuss sp. cFr. Rept. u. M Fische, p. Ki. Fig. 39.) Fig. 27. Zbyslav. — Tfeboutice. Ceutropliorus (Spiuax) major, Reuss sp. Novosedlice (Neusattl). Pesth. Fig. 27. Cephalopoda. Belemnites laiiceolatiis, Sow. (Fr. et Schlönb. Cephal. p. — Taf. 11. Fig. 6, 7.) Fig. 28. Kojetice, Holubice, Miletin, Radovesnice, Kostelec a. E., Cäslau, Pfemyslany ... 

18.
Petrascheck, 1902. Die Ammoniten der sächsischen Kreideformation [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Amaltheidae Fischer. Placenticeras Meek. Es war üblich geworden, lediglich auf Grund oberflächlicher habitueller Uebereinstimmungen recht verschiedene Arten zudieser Gattung zusammenzufassen. Erst neuere Untersuchungen, namentlich...

 ... nachfolgenden Blättern zu beschreibenden Ammoniten vergesellschaftet vor. Mammites Footeanus Stol. spec. Taf. IX (III), Fig. 1a, b. 1861. Ammonites Footeanus, Stoliczka: Cephalopoda of the cretaceousrocks of southern India. (Mem. Gol. Surv. of India), pag. 101, Taf. 52, Fig. 1, 2. 1897. Acanthoceras Footeanum (Stol.), Kossmat: Untersuch. üb. Indische ... 

19.
Revision der sächsischen Kreideammoniten (oberes Cenoman - unteres Turon)
kreidefossilien.de » News » kreidefossilien.de

Die letzte umfassende Monographie zu den Ammoniten der sächsischen Kreideformation stammt von Wilhelm Petrascheck und wurde 1902 veröffentlicht. Entsprechend dem Alter der Publikation war der Bearbeitungsstand zur Systematik der sächsischen...

20.
Geinitz, 1871-1875. Das Elbthalgebirge in Sachsen
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Der Druck dieser Blätter hatte kaum begonnen, als Professor von Reuss inmitten einer neuen Arbeit über die Bryozoen des österreichisch-ungarischen Miocäns am 1. November 1873 so heftig erkrankte, dass er die Revision eines grossen...

 ... thun hat. Vorkommen: Vereinzelt im Mittelpläner von Niederwartlm und im Plänerkalk von Strehlen; nach Reuss in den Plänern von Laun, Bn und Czenczig in Böhmen. IV. Ordn. Cephalopoda. Kopffüsser. Bele,mnitella, d'Orbigny, 1840. (Belemnites und Actinocmnax Auct.) I. B. plena Blainv. -I. Taf. Gl. Fig 11-13. 14; II. Taf. 3I. Fig. 13-15. 1827. Bclemnites ... 

Ergebnisseiten: 1|2 |3

Nicht fündig geworden? Versuchen Sie es mit der Suche in den Literaturnachweisen