Erstellt:
Aktualisiert:
Permalink: kreidefossilien.de/8

Suchergebnisse: "dokumentation"

Suchbereich: ? logische Verknüpfung: ? Ergebnisse pro Seite:

21 Ergebnis(se) für "dokumentation" gefunden

Hinweise zur Suche:
  1. Sollten keine Dokumente gefunden werden, bitte die Zahl der Suchbegriffe reduzieren.
  2. Verallgemeinern Sie gegebenenfalls ihre Suchbegriffe: anstelle von "Dresdner", lieber nach "Dresden" suchen, etc.
  3. TIPPS zur Suchfunktion
1.
Dokumentation
kreidefossilien.de » WebGIS » alte Versionen

Die Anwendung wurde mithilfe von Openlayers umgesetzt. Die Daten liegen als KML vor. Neben der Einbindung von OpenstreetMap und Google (Luftbild+Standard) wird auch eine Höhenschattierung eingeblendet. Die Geologischen Daten stammen vom LfULG Sachsen.

2.
Dokumentation
kreidefossilien.de » WebGIS » WebGIS

OpenLayers 3 bietet einige Vorteile gegenüber dem Vorgänger (OL 2). Das "kreidefossilien-WebGIS" wurde komplett neu entwickelt. Ein Grund für den Umstieg auf OL 3 ist die Darstellung als CANVAS-Element. Dies ermöglicht die Speicherung der aktuellen Ansicht und (fast aller) sichtbaren Elemente als Bilddatei.

3.
A17 Dresden-Prag
kreidefossilien.de » Fundorte » Fundorte

Es existieren derzeit 2 umfangreichere Dokumentationen zur Vorgeschichte und zum Bau der A17/D8 in gedruckter Form. Eine Broschüre wurde von der Sächsischen Zeitung herausgegeben. Eine andere Dokumentation der DEGES ist zweisprachig...

4.
Impressionen vom Bau der EUGAL – Teil II
kreidefossilien.de » Fundorte » OPAL & EUGAL

Übersicht des Gebietes. Im Nordosten im Ortsteil Gohlis quert die Trasse die Lausitzer Störung. Zwischen der Bahnlinie Dresden-Berlin und Dresden-Leipzig am Tunnelweg, kreuzt die EUGAL die bereits vorhandene OPAL und verläuft in der...

5.
Kartenquellen
kreidefossilien.de » WebGIS » Dokumentation

Aktualisierung 07/2019: Die AsterC und AsterH (Schummerungsbilder und Höhenlinien) der Imagery GIScience Research Group der Universität Heidelberg sind wohl nicht mehr verfügbar und wurden ersetzt. Für Sachsen wird der hochauflösende...

6.
Meusegast: Brücke über das Seidewitztal
kreidefossilien.de » Fundorte »

...beachtlicher Größe. Abb. 5: Profilserie in S-N-Richtung (31 Profile über 120 Meter).   Profilserie als LineChart (Dokumentation) Die Gesteinsabfolge vom Liegenden zum Hangenden an einigen Stellen im Profil:  1. proterzoisches...

7.
Kauscha: Brücke über den Gebergrund
kreidefossilien.de » Fundorte »

Fotos vom Sommer 2002 & 2003-04 Liste der vorgefundenen Arten: ?Aporrhais sp. ?Chlamys sp. Enoploclytia leachi (Mantell, 1822) Eutrephoceras sublaevigatum (Orbigny, 1840) Gastrochaena amphisbaena (Goldfuss) Inoceramus sp. Lewesiceras...

8.
Dresden-Gompitz: Ausbau der B173
kreidefossilien.de » Fundorte »

Am 4. April 2007 startete offiziell der Ausbau der Bundesstraße B173 in Dreden-Gorbitz/DD-Gompitz. Auf fast 5 Kilometern Länge, zwischen Coventrystraße und der A17-Anschlussstelle Dresden-Gorbitz, wurde die Trasse bis 2008 vierspurig ausgebaut. Der Fundpunkt ("Pennricher Standstein", oberes Obercenoman) ist erloschen.

9.
Impressionen vom Bau der EUGAL – Teil III
kreidefossilien.de » Fundorte » OPAL & EUGAL

Übersicht des Gebietes. Im Nordosten im Ortsteil Gohlis quert die Trasse die Lausitzer Störung. Zwischen der Bahnlinie Dresden-Berlin und Dresden-Leipzig am Tunnelweg, kreuzt die EUGAL die bereits vorhandene OPAL und verläuft in der...

10.
Kurzanleitung: Zeichnen
kreidefossilien.de » WebGIS » Dokumentation

Die aktuelle Position als Markertext Der Klick auf den Button "Stift" öffnet ein Fenster. Das Häkchen bei "aktuelle Position als Markertext?" im setzen und die Option "Marker" aus Liste auswählen. Diese Funktion ist (derzeit) nur...

11.
Bedienelemente
kreidefossilien.de » WebGIS » Dokumentation

Die Ebenen (Layer) sind teilweise in Gruppen zusammengefasst. Die Geologische Karten von Sachsen im Maßstab 1:50.000 umfassen zum einen die Karten der eiszeitlich bedeckten Gebiete (1994-1999), zum anderen die Geologische Karte Erzgebirge/Vogtland...

12.
Fundstellenrecherche mit OpenStreetMap
kreidefossilien.de » Dies & Das » Dies & Das

Die Dokumentation zu Query-to-map findet sich hier: http://wiki.openstreetmap.org/wiki/Query-to-map Strassen die in OSM mit "im Bau" oder "in Planung" gekennzeichnet sind können mithilfe von key=highway&value=construction //im...

13.
Das eigene GIS mit freier Software und kostenfreien Daten
kreidefossilien.de » Dies & Das » Dies & Das

...genutzt. Das Programm ist in deutscher Sprache verfügbar. Ebenso ein umfangreiches Handbuch (www.qgis.org/de/dokumentation/handbuecher.html. Abb. 1: Die Benutzeroberfläche von QGIS. Für mehr Informationen bitte das Handbuch zu QGIS...

14.
Impressionen vom Bau der EUGAL – Teil I
kreidefossilien.de » Fundorte » OPAL & EUGAL

Übersicht des Gebietes. Im Nordosten im Ortsteil Gohlis quert die Trasse die Lausitzer Störung. Zwischen der Bahnlinie Dresden-Berlin und Dresden-Leipzig am Tunnelweg, kreuzt die EUGAL die bereits vorhandene OPAL und verläuft in der...

15.
Ausblick: Fundorte in Dresden und Umgebung, Teil V
kreidefossilien.de » Fundorte » potentielle Aufschlüsse

...Niederau-Gohlis-Oberau Niederau bis Coswig in Planung WebGIS Trassenverlauf, eugal.de Rohrlager bereits angelegt; OPAL: Dokumentation der Lausitzer Überschiebung bei Gohlis: 1, 2 EUGAL Pipeline: Haida-Oberschaar zwischen Halsbrücke...

16.
Daten zum digitalen Geländemodell Sachsen als Open Data verfügbar
kreidefossilien.de » Dies & Das » Dies & Das

...GEOSN richtig interpretieren kann, muss die Reihenfolge der Daten innerhalb der Y- und X-Spalten nach folgender Dokumentationsgrundlage vorliegen. Darin heißt es: "Cells with same Y coordinates must be placed on consecutive lines...

17.
Seesterne der böhmischen, sächsischen und nordsudetischen Kreide
kreidefossilien.de » Kreidehistorie » Kreidehistorie

...lediglich bis in das obere Obercenoman reichen. Die Fundortübersicht ist demnach nicht korrekt. Zum Zweck der Dokumentation bleibt nachfolgender Beitrag hier jedoch unverändert bestehen. Vollständige Exemplare wurden von verschiedenen...

18.
Interaktive geologische Profile mit Google Charts
kreidefossilien.de » Geologie » Geologie

Beim Bau der A17 wurde 2004 bis 2006 an der Brücke über das Seidewitztal bei Meusegast (Dohna) eine obercenomane Transgressionsabfolge an einem Profil (120m) freigelegt. Die Böschung liegt heute unmittelbar an der Autobahntrasse —...

19.
Kurzmeldungen Juni 2009
kreidefossilien.de » News » kreidefossilien.de

...Luftbildkarte. Die Informationen wurden zur Erfasung von Bodenerosion im Landwirtschaftlich genutzten Raum, sowie zur Dokumentation des Forstbestandes eingesetzt,. Abrufbar sind die Daten kostenlos im Sachsenatlas. Weitere Informationen...

20.
WebGIS
kreidefossilien.de » Suchen »

Eine übersichtliche Kartenanwendung auf Basis von OpenLayers. Sie soll kein Ersatz für eine vollwertige GIS-Software sein, aber für den schnellen Blick in eine geologische Karte, gekoppelt mit simplen Bearbeitungsmöglichkeiten, ist die Anwendung gut geeignet. Sofort loslegen

Ergebnisseiten: 1|2

Nicht fündig geworden? Versuchen Sie es mit der Suche in den Literaturnachweisen