Stand:
persistente URL: kreidefossilien.de/8

Suchergebnisse: "beck"

Suchbereich: ? logische Verknüpfung: ? Ergebnisse pro Seite:

149 Ergebnis(se) für "beck" gefunden

Hinweise zur Suche:
  1. Sollten keine Dokumente gefunden werden, bitte die Zahl der Suchbegriffe reduzieren.
  2. Verallgemeinern Sie gegebenenfalls ihre Suchbegriffe: anstelle von "Dresdner", lieber nach "Dresden" suchen, etc.
  3. TIPPS zur Suchfunktion
1.
Beck, 1897. Geologischer Wegweiser durch das Dresdner Elbthalgebiet zwischen Meissen und Tetschen [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Richard Beck, 1897. Geologischer Wegweiser durch das Dresdner Elbthalgebiet zwischen Meissen und Tetschen.(Verlag Gebrueder Borntraeger) Berlin: 1-162.

 ... dieausjungdiluvialenWeisseritzschottern gebildet ist. Die Strassenbahnlinie folgt dem oberen Rande dieser Terrasse längs der Weisseritzniederung bis zur Endstation Plauen. Von hier aus gehen wir Beck, Geologischer Wegweiser. l hinunter zur AVeisseritzbrücke und schauen thalaufwärts hinein in den engen und steilwandigen Plauenschen Grund, während wir ... 

2.
Literaturschau: April 2009
kreidefossilien.de » News » kreidefossilien.de

Die Pläner des Nordböhmisch-Sächsischen Kreidebeckens und ihre Bedeutung als Naturwerkstein Pläner (Siltsteine) sind ein charakteristischer Bestandteil der (sächsisch-böhmischen) marinen Oberkreide. In seiner Dissertation hat R. Lehr...

3.
Galerie: Porifera
kreidefossilien.de » Fossiliengalerie » Fossiliengalerie

Wie in vielen anderen Bereichen der sächsischen Kreide ist der Bearbeitungsstand auch bei den Schwämmen schlecht. Funde, die bei Aufsammlungen in der Umgebung von Dohna (Seidewitztal, A17) gemacht wurden, konnten zahlreichen Typen zugeordnet werden. Einige davon wurden in der älteren Literatur (bisher nur) mit Fundpunkten in Böhmen in Verbindung gebracht. Eine übergreifende Neubearbeitung des sächsischen und böhmischen Materials wäre daher sicherlich sehr interessant.

4.
S. Höntzsch: Vom Bohrkern zum 3D-Modell
kreidefossilien.de » Geologie » Geologie

...gleichermaßen verteilt waren. Als Ursache hierfür werden deutlich Reliefunterschiede an der Basis des kreidezeitlichen Elbtalbeckens angenommen. Zudem zeigt das Modell die deutlich höhere Lage des Liliensteins, deren Ursache wahrscheinlich...

5.
Forschung: 350.000 Jahre im Oberturon
kreidefossilien.de » News » kreidefossilien.de

Der an einer Straßenböschung gelegene Aufschluss bei Býčkovice enthält eine enorme Anzahl phosphatisierter und nicht phosphatisierter Fossilien unterschiedlichster Arten. Radek Vodrazka vom Czech Geological Survey und seine Kollegen...

6.
Forschung: neue Fischfunde aus der böhmischen Kreide
kreidefossilien.de » News » kreidefossilien.de

...bereits A.E. Reuss (1845), H.B. Geinitz (1868 & 1875) und A. Fric (auch Fritsch) (1878). Das böhmische Kreidebecken (im Prinzip gehört die sächsische Kreide dazu) verdeutlicht die paläobiogeografischen Unterschiede zwischen dem...

7.
Dresden-Lockwitz: ehemaliger Steinbruch
kreidefossilien.de » Fundorte » Dresden und Umgebung

...Sedimente der unteren Oberkreide (Cenoman-Coniac) erhalten haben. In den nördlichsten Ablagerungen des Sächsischen Kreidebeckens (=Teil des Böhmischen Kreidebeckens) bei Meißen finden sich kalkig-mergelige, siltige Schichten ("Pläner...

 ... einen kurzfristigen Meeresspiegelabfall an der Cenoman–Turon-Wende unterbrochen wurden. Da zeitgleiche und gleichgerichtete Meeresspiegelschwankungen auch von anderen Kreidebecken bekannt sind, zeigt das Lockwitz-Profil folglich globale (d.h., eustatische) Signale an, die durch lokal-regionale Faktoren modifiziert wurden.

8.
Dölzschen: Ratssteinbruch
kreidefossilien.de » Fundorte » klassische Fundstellen

Lage Der Ratssteinbruch liegt an der Tharandter Strasse, die von Dresden nach Freital führt. Er wird im Süden durch einen 1993 erichteten Tunnel begrenzt und streicht am nördlichen Ende aus, an dem sich Kleingärten befinden. Vor der...

9.
Petrascheck, 1899. Studien über Faciesbildungen im Gebiete der sächsischen Kreideformation [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

...Zwischenschaltung einer Thonschicht, ein Plänersandstein folgt. Diesen letzteren stellte Gümbel*) zum Turon, und Beck**) that das gleiche, indem er sich bei seiner Grenzziehung namentlich auf die trennende Thonschicht stützt. Er...

 ... Specialkarte des Königreichs Sachsen, bearbeitet unter der Leitung von Hermann Credner: Section Meissen und Freiberg von A. Sauer, " Kötzschenbroda von Th. Siegert, " Tharandt von R Beck und A. Sauer, " Wilsdruff, Dresden, Kreischa-Hänichen, Pirna, Königstein " und ßerggiesshübel von R. Beck, Glashütte -Dippoldiswalde und Rosenthal-Hoher Schneeberg ... 

10.
Dohna: Kahlbusch
kreidefossilien.de » Fundorte » klassische Fundstellen

...oberkarbonischem Rhyolith enthaltenen Brandungstaschen  enthalten zahlreiche Fossilien der sogennanten «Klippenfazies» (Beck, 1892; Petrascheck, 1899). Diese sind Zeugnisse einer küstennahen Flachwasserfazies. Neben unmittelbar...

12.
Fritsch und Kafka, 1887. Die Crustaceen der böhmischen Kreideformation [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

VORWORT. Seit einer langen Reihe von Jahren bereitete ich nach und nach das Material zu dieser Arbeit vor und fand nur mit Mühe die zur Veröffentlichung nöthige Zeit. Die Arbeiten der Landesdurchforschung brachten in mehr als zwanzig...

 ... Sämmtliche Gehfüsse mit Klauen, nur bei den Weibchen das hinterste Fusspaar zuweilen mit Scheere. Epimeren des Hinterleil)S ziemlich gross, meist zugespitzt. Gattung Podocrates, Becks i850.) (Thenops Bell. 1857.) Charaktere der Gattung nach Schlüter. Schale niedergedrückt, breit, rechteckig; mit drei scharfen Längskielen am Rücken, von denen der mittlere ... 

13.
MMG Dresden: Geologica Saxonica online!
kreidefossilien.de » News » kreidefossilien.de

...Wurgwitz bei Dresden (Sachsen, Deutschland). Reichel, W. & Lange, J.-M.: Cherts (Hornsteine) aus dem Döhlener Becken bei Dresden. Buchwald, J.: Zusammenhang von globaler vulkanischer Aktivität und Hochwassern. Grunert...

14.
Häntzschel, 1930. Ein neuer Granit- und Cenoman-Aufschluss nördlich Dohna bei Dresden
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

...Stratigraphisch und paläontologisch ist das Cenoman von Dohna in früheren Jahren von J. Deichmüller (1), TH. Lange (3) und R. Beck (2), in neuerer Zeit von K. Pietzsch (2) bei den Aufnahmen zur 2. Auflage des Blattes Nr. 83 bearbeitet...

 ... und paläogeographisch von besonderer Wichtigkeit. Stratigraphisch und paläontologisch ist das Cenoman von Dohna in früheren Jahren von J. DEICHMÜLLER (1), TH. LANGE (3) und R. BECK (2), in neuerer Zeit von K. PIETZSCH (2) bei den Aufnahmen zur 2. Auflage des Blattes Nr.83bearbeitet worden.Im folgenden sei ein neuer, in mannigfacher Beziehung recht ... 

15.
GeoDresden 2009 - Tagung der DGG
kreidefossilien.de » News » kreidefossilien.de

...Paläozoikum des Barrandiums (2 Tage) 4. Tertiär der Leipziger Tieflandsbucht (1 Tag) 5. Permokarbone vulkanoklastische Becken (1 bis 2 Tage) 6. Freiberger Bergbau unter Tage (1 Tag) 7. Erz- und Granulitgebirge (1 bis 2 Tage) 8. Lagerstätten...

Ergebnisseiten: 1|2 |3 |4 |5 |6 |7 |8 |9 |10

Nicht fündig geworden? Versuchen Sie es mit der Suche in den Literaturnachweisen