Stand:
Permalink: kreidefossilien.de/8

Suchergebnisse: "porifera"

Suchbereich: ? logische Verknüpfung: ? Ergebnisse pro Seite:

32 Ergebnis(se) für "porifera" gefunden

Hinweise zur Suche:
  1. Sollten keine Dokumente gefunden werden, bitte die Zahl der Suchbegriffe reduzieren.
  2. Verallgemeinern Sie gegebenenfalls ihre Suchbegriffe: anstelle von "Dresdner", lieber nach "Dresden" suchen, etc.
  3. TIPPS zur Suchfunktion
1.
Galerie: Porifera
kreidefossilien.de » Fossiliengalerie » Fossiliengalerie

Wie in vielen anderen Bereichen der sächsischen Kreide ist der Bearbeitungsstand auch bei den Schwämmen schlecht. Funde, die bei Aufsammlungen in der Umgebung von Dohna (Seidewitztal, A17) gemacht wurden, konnten zahlreichen Typen zugeordnet werden. Einige davon wurden in der älteren Literatur (bisher nur) mit Fundpunkten in Böhmen in Verbindung gebracht. Eine übergreifende Neubearbeitung des sächsischen und böhmischen Materials wäre daher sicherlich sehr interessant.

2.
Die paläontologische Literatur (Kreide) über Sachsen & Böhmen
kreidefossilien.de » Literatur » Literatur

...zu suchen, bitte STRG + F drücken. 1. Allgemeines 2. Tiergruppen 2.1 Foraminifera/Radiolaria/Dinoflagellata 2.2 Porifera 2.3 Anthozoa 2.4. Lamellibranchiata 2.4.1 Inoceramidae 2.4.2 Scaphopoda 2.5 Gastropoda 2.6 Cephalopoda 2.7 Ostracoda/Crustacea...

3.
Paleontological literature of the Bohemo-Saxonian Cretaceous
kreidefossilien.de » Literature » Literature

1. General 2. Groups 2.1 Foraminifera/Radiolaria/Dinoflagellata 2.2 Porifera 2.3 Anthozoa 2.4. Lamellibranchiata 2.4.1 Inoceramidae 2.4.2 Scaphopoda 2.5 Gastropoda 2.6 Cephalopoda 2.7 Ostracoda/Crustacea 2.8 Brachiopoda 2.9 Bryozoa...

4.
Who is who - Palaeontologists working fields (Saxonian & Bohemian Cretaceous)
kreidefossilien.de » Miscellaneous » Miscellaneous

...Švábenická (Prage, Czech Republic) - Geological Survey   Polychaeta, Serpulidae Tomáš Kocí (Príbram, Czech Republic)   Porifera Radek Vodrážka (Prague, Czech Republic) - Geological Survey, AS-CR   Palaeobotanic Lutz Kuntzmann (Dresden, Germany) - Museum for Mineralogy & Geology Jiří Kvaček (Prague, Czech Republic) - national museum

5.
Dohna: Kahlbusch
kreidefossilien.de » Fundorte » klassische Fundstellen

Blick in das Gelände am Kahlbusch — eine Anhöhe oberhalb von Dohna, 2005 Wie die Brandungsklippe "Hoher Stein" in Dresden Plauen, ist auch der ehemalige Steinbruch am Kahlbusch ein Zeugnis der obercenomanen Transgression. In älterer...

6.
Niebuhr & Wilmsen, 2014. Kreide-Fossilien in Sachsen, Teil 1
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Die Paläogeographie,Ablagerungsbedingungen und integrierte Stratigraphie der sächsischen Kreide (Elbtal-Gruppe, Cenomanium bis  Coniacium) werden anhand der aktuellen Lithostratigraphie formationsweise beschrieben und in einen...

 ... Xenia and Heteroxenia. – Phil. Trans. Royal Soc. London, B 186: 455 – 493, London. Bourne, G.C. (1900): The Anthozoa. – In: Lankester, R. (Ed.): Treatise on Zoology. Part 2: Porifera and Coelenterata. 59 – 79, London (A. & C. Black). Chevalier, J.-P.; Beauvais, L. (1987): Ordre des Scléractiniaires. – In: Grassé, P.-P. (Ed.): Traité de Zoologie. 403 ... 

7.
Kennedy, 1967. Burrows and surface traces from the Lower Chalk of southern England [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

William James Kennedy, 1967. Burrows and surface traces from the Lower Chalk of southern England - Bulletin of the British Museum (Natural History) Geology London 15 (3): 125-167.

 ... 7-1 r LAMBRECHT, F 1927 Schichtenfolge und Oberflachenformen im Winterberggebiete des Elbsandsteingebirges Mitt Ver Erdk, Dresden (NF) 1927 : l-48 LAUBENFELS, M W DE 1955· Porifera : Treatise on InvertebratePaleontology, Part E : 21-II2, figs 14-89 New York LESSERTISSEUR, J 1955 Traces fossiles d'activite animale et leur significance paleobiologique Mem Soc Geol Fr, Paris (ns) 74: l-150, pls 1-1r MACGINITIE, G E 1930 The Natural History of the Mud Shrimp Upobegia pugettensis Dana Ann Mag Nat Hist, London (ro) 6 : 36-44, pls 1-3 -- 1934 The Natural History of Callianassa californiensis Dana Amer Midl Nat, Notre Dame (Indiana), 15 : 166-177, pls

8.
Počta, 1885.O zkamenělých houbách českého křidového útvaru [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Filip Počta, 1885d. O zkamenělých houbách českého křidového útvaru [~Die versteinerten Schwämme der böhmischen Kreideformation] Vesmir. Obrázkový časopis pro šíření věd přírodních. Prag. XVI (1): 235-237.

0 Zkamenelych houbach ceskeho krıdoveho utvaru. Píše Fil. Počm. (Pok1`ač0vání.) (S vyobr. č. 103-106.) _ Lithistidy lze dle čtyř rozličných tvarů jehlic Snadno Sem náleží mnoho našich křídovýclı rodů, které rozvrhnouti ve 4 čeledě. Počneme-li S jehlicemi nejne- majíce ponejvíce Skoro stejný tvar jehlic, jen Zevnčjší pravidelnějšími, jež jsme byli pod ... 

9.
Schrammen, 1912. Die Kieselspongien der oberen Kreide von Nordwestdeutschland. II. Teil
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Einleitung. Die Hexactinelliden bilden nicht ganz die Hälfte aller aus der oberen Kreide von Nord westdeutschland bekannten Silicea. Dies Verhältnis müßte sich freilich, nach den bei Oberg gemachten Beobachtungen erheblich zu ihren...

Die Kieselspongien der oberen Kreide von Nordwestdeutschland II. Teil Triaxonia (Hexactinellida) von A. Schrammen Herausgegeben mit Unterstützung der Kgl. preussischen Akademie : der Wissenschaften in Berlin : Mit 21 Tafeln, 7 Texttafeln und 5 Textfiguren STUTTGART 1912 E. Schweizerbart'sche Verlagsbuchhandlung Nägele & Dr. Sproesser Einleitung. Die ... 

10.
Schrammen, 1910. Die Kieselspongien der oberen Kreide von Nordwestdeutschland. I. Teil
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Einleitung. Der große Reichtum an fossilen Kieselspongien, der eine auffallende Eigentümlichkeit der oberen Kreideformation Nordwestdeutschlands und hauptsächlich der preußischen Provinz Hannover bildet, hat schon seit langen Jahren...

PALAEONTOGRAPHICA BEITRÄGE ZUR NATURGESCHICHTEDER VORZEIT Herausgegeben von E. KOKEN J. F. POMPECKJ in Tübingen in Göttingen Unter Mitwirkung von O. Jaekel, A. von Koenen, A. Rothpietz und G. Steinmann als Vertretern der Deutschen Geologischen Gesellschaft SUPPLEMENT-BAND V A. Schrammen: Die Kieselspongien der oberen Kreide von Nordwestdeutschland ... 

11.
Počta, 1903b. Beiträge zur Kenntnis der Kalkschwämme aus der Kreideformation [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Příspěvky k poznáni vápenitých hub z křidového útvaru. Podava. Prof. Dr. Filip Počta (S dvojitou tabulkou.) (Předlo!eno dne 24. dubna 1903.) Vápenité houby zkamenělé poprvé popsal K.A. ZitteI ve známém svém díle (Lit. čis. 1.) a sice...

ROZPRAVY LESKE AKADEMIE CÍSARE FRANTISKA JOSEFA III PRO VEDY, SLOVESNOST A UMENÍ. TRIDA JI. (MATHEMATlCKO-PRÍRODNICKÁ.) ROCNÍK XII. (1903.) V PRAZE. NÁKLADEM tESKÉ AKAOEMIE CíSARE FRANTIŠKA JOSEF A PRO VEDY, SLOVESNOST A UMENI. 1903. :Jrgr ,zeG.ly Co le ROZPRAVY CESKÉ AKADEMIE CÍSARE FRANTISKA JOSEFA PRO VEDY, SLOVESNOST A. UMENÍ. v TRIDA II. (MATHEMATICKO-PRÍRODNICKA ... 

12.
Počta, 1903a. Über einige neue Schwämme der Kreideformation [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

 O některých nových houbách z křidového útvaru PodáváProf. Dr. Filip Počta.(Se 2 tabulemi)Předloleno dne 30. ledna 1903. Během 18 let, kterážto doba uplynula od uveřejnění třetího dílu mého pojednání o houbách českého křidového útvaru...

ROZPRAVY LESKE AKADEMIE CÍSARE FRANTISKA JOSEFA /" III PRO VEDY, SLOVESNOST A UMENÍ. v • TRIDA JI. (MATHEMATlCKO-PRÍRODNICKÁ.) ROCNÍK XII. (1903.) V PRAZE. NÁKLADEM tESKÉ AKAOEMIE CíSARE FRANTIŠKA JOSEF A PRO VEDY, SLOVESNOST A UMENI. 1903. :Jrgr ,zeG.ly Co le ROZPRAVY CESKÉ AKADEMIE CÍSARE FRANTISKA JOSEFA PRO VEDY, SLOVESNOST A. UMENÍ. v • TRIDA ... 

13.
Schrammen, 1903. Zur Systematik der Kieselspongien [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Anton Schrammen, 1903. Zur Systematik der Kieselspongien. Mitteilungen aus dem Roemer-Museum Hildesheim 19: 1-21.

Zur Systematik der Kieselspongien, Von Anton Schrammen in Hildesheim. In Nr. 15 dieser Zeitschrift ! ) hatte ich vorgeschlagen, statt der von v. Zittel nach dem Vorgange Marshalls eingeführten Einteilung der Hexactinelliden in die Unterordnungen Lyssacina (Hexactinelliden, deren Skelettelemente entweder alle isoliert bleiben, oder nur teilweise in ... 

14.
Schrammen, 1912. Ergebnisse meiner Bearbeitung der kretazischen Kieselspongien von Nordwestdeutschland [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Ergebnisse und Schlussbemerkungen. Aus der Kreideformation der ganzen Erde waren etwa fünfzehn Kieselspongien-Familien bekannt. Jetzt sind es ca. fünfundvierzig geworden. Alle kommen auch in der Oberkreide von Nordwestdeutschland...

Von einer Einordnung der fossilen Arten in rezente Genera mußte ich hier allerdings absehen, weil Körperform und Kanalsystem gewöhnlich dem Versteinerungsprozeß nicht standgehalten haben. Manchmal ergab aber allein schon die Skelettvergleichung nähere Beziehungen zu lebenden Formen. Z. B. stimmen die triänen Megasklere der fossilen Stellettide Stolleya ... 

15.
Zahálka, 1887. Beitrag zur Kenntniss der Phymatellen der böhmischen Kreideformation [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Phymatella intumescens, Röm. sp. aus den Scaphiten-Schichten der Rohatetzer Anhöhe bei Raudnitz a.E.(Fig. 1-8). Eine Phymatella intumescens mit erhaltener Struktur der Oberfläche und Skelet wurde bisher in der böhmischen Kreideformation...

Die Ursache davon sind bedeutende kugelförmige oder unregelmässige Anschwellungcn, welche entweder durch flache Falten oder durch tiefe in das Innere des Schwammes führende Löcher von einander getrennt sind. Nach der Anzahl der Anschwellungern ihrer Gestalt, ihrer Znsennnenstellung nach den zwischen denselben sich befindenden Falten und Vertiefungen ... 

16.
Želízko, 1900. Die Kreideformation der Umgebung von Pardubitz und Prelouc in Ostböhmen [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Jan Vratislav Želízko, 1900. Die Kreideformation der Umgebung von Pardubitz und Prelouc in Ostböhmen. Jahrbuch der kaiserlich-königlichen geologischen Reichsanstalt (Lechner) Wien 49 (3): 529-544.

 ... vollständiges Exemplar.) „ sp. (Zahlreiche Ambulacral-Tafelchen.) Holaster sp. (Täfelchen.) Hemiaster sp. (Täfelchen.) Blu/mosoma radiatum Schlüter (Einen Stachel.) [ocr errors] VI. Porifera. Rhizopotherion sp. Ausserdem einige schwer bestimmbare Arten von Spongien. VIT. Foraminifera. Cristeüaria ovalis Keiiss. (Häufig.) Nodosaria annulata Reuss ... 

17.
Zahálka, 1887. Ueber zwei Spongien aus der Kreideformation von Raudnitz a.d. Elbe (Böhmen) [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Cenek Zahálka, 1887. Ueber zwei Spongien aus der Kreideformation von Raudnitz a.d. Elbe (Böhmen). Beiträge zur Paläontologie und Geologie Österreich-Ungarns und des Orients (Wilhelm Braumüller) Wien 5 (2): 15-25.

UEBER ZWEI SP0NGIEN AUS DER KREIDEFORMATION VON RAUDNITZ A. D. ELBE (BÖHMEN). VON C. ZAHALKA. Mit 2 Tafeln. Thecosiphonia ternata, Reuss, sp. Taf. IX(I), Fig. 1—7. 1844. Cnemidium ternatum, Reuss, Die Kreidegebilde. S. 298. 1846. Siphonia ternata, Reuss, Die Versteinerungen, II. S. 72, Taf. 17, Fig. I, 3 1849. „ „ Geinitz, Das Quadersandstgb., S. 256 ... 

18.
Meusegast: Brücke über das Seidewitztal
kreidefossilien.de » Fundorte »

Im dritten und letzten Abschnitt (ab AS Pirna) wurde im Spätsommer 2004 der Bau der Seidewitztalbrücke begonnen. Ein unerwartet interessanter Kreide-Aufschluss wurde dadurch geschaffen. Der Aufschluss befand sich am nordöstlichen...

19.
Počta, 1884. Beiträge zur Kenntniss der Spongien der böhmischen Kreideformation. II. Abtheilung: Lithistidae [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

EINLEITUNG. In der I. Abtheilung dieser „Beiträge“*) habe ich die Hexactinelliden unserer Kreideformation beschrieben und schreite nun, dem entworfenen Plane gemäss, zur Beschreibung der Lithistiden, so weit sie mir aus den Sammlungen...

 ... noch nicht vorlag und in dem man eine sehr interessante Schilderung der Geschichte der Spongien findet; es ist dies , ,Bronns" Klassen und Ordnungen des Thierreiches II B Porifera neu bearbeitet von G C J Vosmaer 1883 Erkl&rungen zu den Tafeln Erklärungen zur Taf I 1 Bolidiuni capreoli Roem sp Einzelne, stark erodirte Skeletelemente in 60facher Vergr Von Kamajk 2 Astrobolia conglobata Reuss sp aus Kamajk a) vierstrahlige und einaxige, an der Oberfläche glatte Nadeln und ein durch Verschmelzung von Elementen erzeugter Knollen Vergr 60m b) äussere Oberfläche 6m vergr 3 Astrobolia Plauensis Gein sp von Kamajk Die grossen plumpen Elemente in 60f V

20.
Počta, 1883. Beiträge zur Kenntniss der Spongien der böhmischen Kreideformation. I. Abtheilung: Hexactinellidae [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

EINLEITUNG. Mit der Monographie des H. Prof. K. A. Zittel „Studien über fossile Spongien“ (in den Abhandl. der k. bayer. Akad.) ist eine neue Epoche sowohl in dem System als auch in der Art der Beschreibung der fossilen Spongien eingetreten...

SITZUNGSBERICHTE DER KÖNIGL. BÖHM. GESELLSCHAFT DER WISSENSCHAFTEN IN PRAG. JAHRGANG 18~2, REDIGIRT: PROF. DR. ~. ~ORISTKA. fRA G. VERLAG DER KÖNIGL. SÖHM. GESELLSCHAFT DER WISSENSCHAFTEN. 1883. {J lJ \ .. ZPR~f'[ 0 ZASEDANI KRALOVSKE CESKE SPOLECNOSTI NAUK V PRAZE. ROCNiK 188~ REDIGUJE : PROF. DR. ~. ~ORISTKA ----~---­ Y f RAZE NAKLADEM KRALOVSKE ... 

Ergebnisseiten: 1|2

Nicht fündig geworden? Versuchen Sie es mit der Suche in den Literaturnachweisen