Erstellt:
Aktualisiert:
Permalink: kreidefossilien.de/8

Suchergebnisse: "woods"

Suchbereich: ? logische Verknüpfung: ? Ergebnisse pro Seite:

39 Ergebnis(se) für "woods" gefunden

Hinweise zur Suche:
  1. Sollten keine Dokumente gefunden werden, bitte die Zahl der Suchbegriffe reduzieren.
  2. Verallgemeinern Sie gegebenenfalls ihre Suchbegriffe: anstelle von "Dresdner", lieber nach "Dresden" suchen, etc.
  3. TIPPS zur Suchfunktion
1.
Woods, 1904-1913. A monograph of the Cretaceous Lamellibranchia of England. II [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Henry Woods, 1904-1913. A monograph of the Cretaceous Lamellibranchia of England. Volume II. Palaeontographical Society (Palaeontographical Society) London 58–65: 1–473.

A. (Eriphyla) A. acuta A. cantabrigiensis A. cantiana A. cingulata A. circularis A. depressa A. elongata A. formosa A. gigantea A. glabra A. impolita A. laticosta A. obovata A. plauensis A. quadratus A. senecta A. similis A. striata A. subacuta A. subformosa A. transversa A. ungulata A. veneris A. volgensis Acanthocardium Acanthonota Acesta Acteon ... 

2.
Woods, 1899–1903. A monograph of the Cretaceous Lamellibranchia of England. I [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Henry Woods, 1899–1903. A monograph of the Cretaceous Lamellibranchia of England. Volume I. Palaeontographical Society (Palaeontographical Society) London 53–57: 1–232.

A. costulata A. intercostata A. papyracea A. pseudoradiata A. quadratus A. truncata Acephala Acila Affinis Amusium Angulata Aniba Anomia papyracea Anomia transversa Apiculata Arachnoides Arca carinata Arca strehlensis Archiaciana Arcuatus Aroa Aroa dupiniana Atava Aucella B. aptiensis B. jaculum B. lateralis B. mucronata B. rotundata Barbatia Barbatia ... 

3.
Andert, 1913. Inoceramus inconstans Woods und verwandte Arten [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Inoceramus inconstans Woods und verwandte Arten. Von Hermann Andert, Ebersbach i. S. Mit 2 Textfiguren. (Schluß.) 3. Inoceramus Schloenbachi J. Böhm. Diese von Goldfuss1 zuerst als I. Cuvieri Sowerby beschriebene und abgebildete Art...

278 H. Andert, Inoceramus inconstans Woods und verwandte Arten. Von Hermann Andert, Ebersbach i. S. Mit 2 Textfigaren. Eine von Herrn Dr. SEEMANN in Aussig mir freundlichst zur Bearbeitung überlassene Kollektion von Inoceramen aus den Kalkmergeln von Leitmeritz und Teplitz im böhmischen Mittelgebirge sowie anderes reiches Material von Originalen oder ... 

4.
Andert, 1933. Inoceramen aus dem sudetischen Oberturon und Emscher [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

...und I. brunsvicensis alle Arten in den oberen Scaphitenschichten bekannt seien. Es sind dies: I. aff. inconstans Woods (HEINZ), I. volgershallensis HEINZ, I. medius HEINZ. I. inconstans HEINZ soll eigentlich in den Schloenbachi-Schichten...

 ... HEINZ (1932, S. 30), daß mit Ausnahme des Inoceramus silesiacus und I. brunsvicensis alle Arten in den oberen Scaphitenschichten bekannt seien. Es sind dies: I. aff. inconstans Woods (HEINZ), I. volgershallensis HEINZ, I. medius HEINZ. I. inconstans HEINZ soll eigentlich in den Schloenbachi-Schichten zu Hause sein (HEINZ 1932, S. 30), so daß für die ... 

5.
vollständige Bibliographie [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Literatur

1764 Datensätze ₋ Die letzten 25 Neuzugänge anzeigen [This section requires a browser that supports JavaScript and iframes.] Export der vollständigen Bilbiographie nach BibTeX (kreidefossilien-bibliographie.bib = Permalink: kreidefossilien.de/1836)

 ... Humboldt-Vereins zu Ebersbach zur Feier seines 50jährigen Bestehens am 22. Oktober 1911 – (Humboldt-Verein) Ebersbach (Sachsen) : 33–64. Andert, H., 1913. Inoceramus inconstans Woods und verwandte Arten – Centralblatt für Mineralogie, Geologie und Paläontologie (E. Schweizerbart) Stuttgart 1913 (1): 278–285;295–303. Andert, H., 1927. Zur Stratigraphie ... 

6.
Hibsch, 1930. Geologischer Führer durch das Böhmische Mittelgebirge [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

3. Ablagerungen der Oberen Kreideformation 63. Auf dem Grundgebirge und den spärlichen Resten des mittleren Rotliegenden lagern im Böhmischen Mittelgebirge unvermittelt Gebilde der Oberen Kreideformation, mit dem Zenoman beginnend...

 ... Pectun- | Tetschen bis Leitmeritz und von hier eulus Geinitzi bis B. Leipa und B. Kamnitz Schichtenm. Ammo-| Graue Tonmergel, im nörulichen Individuen vonInoceramus inconstans Woods emend. Andert. Ton- Obere Scaphiten- | mergel von B. Kamnitz bis Tetschen. stufe mit Scaphites | Fibtal von 'letschen bis nördlich Ober- Fritschi, Sc. Geinitzi | Leitmeritz ... 

7.
Andert, 1928. Die Kreideablagerungen zwischen Elbe und Jeschken Teil 1 [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Inhaltsverzeichnis Einleitung Geographische Einführung in das Gelände Petrographisch-tektonischer Teil Allgemeiner Aufbau. Die Störungslinien. Beschreibung der einzelnen Schollen Das nördliche Tafelland. A. Die Liliensteinscholle...

 ... hellgrau 0,5 11. Sst. 8,0 10. Ton rötlichgrau, stark kohlig und sandig, mk 1,5 9. Sst. weißgrau und gelb, fk. bisgk„ hart, Werksteinbank, Versteinerungen: Inoceramus inconstans Woods emend. ANDERT Lima semisulcata Nilss. Lima laevigata n. sp. Neithea grypheata SCHLOTH. Ostrea sudetica Scup. Ostrea vesicularis LAM. Isocardia Zitteli HLZPFL. Turritella ... 

8.
Andert, 1934. Die Kreideablagerungen zwischen Elbe und Jeschken Teil 3 [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Hermann Andert, 1934. Die Kreideablagerungen zwischen Elbe und Jeschken Teil 3: Die Fauna der obersten Kreide in Sachsen, Böhmen und Schlesien. Abhandlungen der Preußischen Geologischen Landesanstalt, Neue Folge (Akademie-Verlag) Berlin 159: 1–477.

 ... spinosus, Terehratula semiglobosa, Inoceramus lamarcki var. cuvieri und den oberstturonen Tonmergeln y, die diese Fossilien nicht führen, aber in großen Mengen Inoceramus inconstans Woods em. Andert und in der übrigen Fauna einen starken Einschlag nach dem Emscher hin haben. Das Verhältnis der oberturonen Tonmergel zu den Sandsteinen im Liegenden ... 

9.
Andert, 1929. Die Kreideablagerungen zwischen Elbe und Jeschken, Teil 2: Die nordböhmische Kreide... [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Inhaltsverzeichnis Seite Einleitung . ................................ 1 Einführung in das Gelände ......................... 2 Petrographisch-tektonischer Teil Allgemeiner Aufbau ............................. 4 Die Störungslinien...

 ... 10,0 Zone des Inoc. schloenbachi y 7. Kalkquarzit, weiß, fk., mit Trigonia glaciana STURM................ ... 0,1 6. Sst., rötlich, fk., mergelig, mit lnoceramus inconstans WOODS em. ANDERT 0,9 5. TOJllIlergel, grau und blau 4,0 4. Sst., gelblich, fk., dünn geschichtet 1,0 3. Tonmergel, grau und blau, sehr zäh 4,0 2. Sand-und Tonmergel, gelb und blau ... 

10.
Zahálka, 1924. Český útvar křídový v saské zátoce [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

1. Úvod. Bylo především i. v Čechách, Sazku, sousedního skou Slezska. křídou. naší snahou sz. Moravě, Křídu Z tohoto prozkoumati stratigrafii české křidy, t. Kladsku a pak rozsířiti výzkum ten i do slezskou celého a českou území dohromady...

 ... Goldf. Pectunculus lens Nilss. Arca undulata Reuss., Avicula subpectinoides (?) D'Orb. (pectinoides Reuss), Gervillia solenoides Defr., Inoceramus latus Mant. (vh) (I. incostans Woods), Pecten Nilssoni Goldf. (h), Lima Hoperi Mant,, L. cf. granulata Desh., Plicatula nodosa Duj, Anomia semiglobosa Gein. — Brachiopody: Magas Geinitzi Schloenb. (vz ... 

11.
Mertin, 1941. Decapode Krebse aus dem Subherzynen und Braunschweiger Emscher und Untersenon [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Die Überarbeitung ergab eine Reihe neuer Bestimmungen; die alten Namen werden in Klammern beigefügt. Eine Anzahl neuerer Fundstücke wurden, soweit sich ein Zusammenhang mit behandelten Arten ergab, in die Bearbeitung eingeschlossen...

 ... schlage ich die Beibehaltung der alten Bezeichnungen als Untergattungen vor: Abb. 4. Scherentypen von Enoploclytia a und b) Untergattung Palaeastacus \ a) P. sussexensis, nach Woods; b) P. waUceri, nach Rathbun; c) Untergattung Enoploclytia ; E. leachi von Heudeber (Geol. Inst. Halle). 1. Untergattung Palaeastacus ( B e l l 1850). Typus Enopl. (Palaeastacus ... 

12.
Niebuhr & Wilmsen, 2014. Kreide-Fossilien in Sachsen, Teil 1
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Die Paläogeographie,Ablagerungsbedingungen und integrierte Stratigraphie der sächsischen Kreide (Elbtal-Gruppe, Cenomanium bis  Coniacium) werden anhand der aktuellen Lithostratigraphie formationsweise beschrieben und in einen...

 ... die leicht gebogen sind, aber auf dem Schlossrand fast senkrecht stehen. Die Anordnung und Zahl der Schlosszähne stimmt nicht mit Nucula pectinata Sowerby, 1818 überein. Auch Woods (1899: 12) stellt bereits fest, dass die Exemplare bei Geinitz (1873c) nicht zu pectinata gehören. Da sich nicht wirklich klären lässt, ob eine Ligamentgrube vorhanden ... 

13.
Prescher, 1954. Sedimentpetrographische Untersuchungen oberturoner Sandsteine im Elbsandsteingebirge
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Einleitung Bei der großen Beachtung, welche die Sedimentpetrographie innerhalb der Geologie während der letzten 30 Jahre erfahren hat, war es unbedingt notwendig, die Ablagerungen der sächsischen Kreide ebenfalls mit zur Diskussion...

 ... Kamenz. — Geologie, Beiheft 3. Berlin 1953. WANDERER, K.: Tierversteiner ungen aus der Kreide des Königre iches WINKLER, A.: Zum Schichtungspro blem. — N. Jb. Min. usw. B Bd. 53, WOODS: A Monograph of the Cretaceous Lamellibranchia of England. ZINGG, A.: Beitrag zur Schotte ranalyse, — Schweizer Min. Petro. Mitt. Sachsen, — Jena 1909. Abt. B, 1926 ... 

14.
Seifert, 1955. Stratigraphie und Paläogeographie des Cenomans und Turons im sächsischen Elbtalgebiet
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

INHALT Einführung Überblick über die neuere Literatur und methodische Bemerkungen Petrostratigraphische Gliederung Bemerkungen zu den präcenomanen Verwitterungsbildungen Cenoman Crednerien-Schichten Basale Grundschotter, Kiese und...

 ... Cribrospongia isopleura (REUSS) Pecten elongatus LAM. Pecten membranaceus NILSS. Cidaris reussi GEIN. Pecten pulchellus NILSS. Cidaris cf. subvesiculosa D’ORB. Peeten arlesiensis WOODS Seeigelschalen-Bruchstücke Micrabacia coronula (GOLDF.) Rhynchonella compressa (LAM.) Terebratula biplicata SOW. Pecten decemcostatus MÜNST. . Neithea notabilis (MÜNST ... 

15.
Andert, 1933. Die Kreideablagerungen bei Pirna in Sachsen [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Obermittelturoner Plänermergel und oberer oberturoner Tonmergel. Dasselbe Alter wie die tonigen Schichten von Elbersdorf haben die dunklen Plänermergel im Brausnitzbachtale in 260-280 m Höhe (SEIFERT S. 58-61). Sie gehören in das...

 ... ist, könnte man wohl beanspruchen, daß der Autor in gröbsten Umrissen I. inconstans und lamercki auch erkennen kann. Er würde dann gefunden haben, daß es hier lediglich diese Woods’schen Gruppen sind, die Henz durch übertriebene Spalterei in eine Menge neuer Arten aufgeteilt hat (ANDERT 1913, S. 282; 1927, S. 12; 1928, $. 114). Exogyra columba steigt ... 

16.
Pietzsch, 1922. Die geologische Literatur über den Freistaat Sachsen aus der Zeit 1870–1920
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Vorwort. Als erste Veröffentlichung der im Frühjahr 1872 unter der Leitung von HERMANN CREDNER ins Leben gerufenen Geologischen Landesuntersuchung von Sachsen erschien im Jahre 1874 die von ALFRED JENTZSCH bearbeitete Zusammenstellung...

 ... S. 6. Dettmer, Friedrich: Spongites Saxonicus Geinitz und die Fucoidenfrage. Andert, Arten. N. Jb. Min. 1912. II. S. 114—126. Taf. VIII u. IX. Hermann: Jnoceramus inconstans Woods und verwandte Centralbl. f. Min. 1913. S. 278—285 und 295—303. Dettmer, Fr.: Die Spongites-Saxonicus-Frage. Isis Dresden 1913. Abh. S. 50—54. Böhm, Joh.: Über die Verbreitung ... 

17.
Andert, 1927. Zur Stratigraphie der turonen Kreide des sächsischen Elbtales
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Die bisherigen Ansichten über die Stratigraphie des sächsischen Turons. Bei meinen geologischen Arbeiten über die obere Kreide zwischen der Elbe bei Schandau und dem Jeschken wurde auch das sächsische Elbsandsteingebirge in den Kreis...

 ... würde dann nur 40-60 m betragen. Die halbe Mächtigkeit dieser Schichten in Nordwestdeutschland ist durch den Faziesunterschied begründet. Eine genaue Feststellung der 1) Nach Woods kommt in England in der Zone der Terebratulina lala (Brongniartizone) nicht der echte Inoceramus labiatus, sondern nur eine Varietät desselben vor und auch diese noch selten ... 

18.
Prescher, 1962. Die Entwicklungsgeschichte der geologischen Forschung in der Südostoberlausitz [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

E. Die Zeit der intensiven Forschung (1911—1945) Die Kreideforschungen H. ANDERTs (1911—1939) Wie nicht anders zu erwarten war und wie z. B. im benachbarten Elbsandsteingebirge ebenfalls zu beobachten ist, fanden die Resultate der...

 ... und Kaolinisierung. — Braunkohle 11, S. 225— 226. [Zittau] 92Anonym (1912): Die Steinbrüche Sachsens. — Der Steinbruch 7, S. 85—102. * ANDERT, H. (1913): Inoceramus inconstans Woods und verwandte Arten, — Cbi. Mineral. 1913, S. 278—285, 295—303. '_SCHEUMANN, K. H. (1913): Petrographische Untersuchungen an Gesteinen des Polzengebietes in Nord-Böhmen ... 

19.
Paleontological literature of the Bohemo-Saxonian Cretaceous
kreidefossilien.de » Literature » Literature

The complete bibliography can be exported to the BiBTeX-format here. 1. General/Miscellaneous 2. Palaeozoology 2.1 Micro- & Nannofossils: Foraminifera, Radiolaria, Dinoflagellata... 2.2 Porifera 2.3 Anthozoa (and other Cnidaria) 2...

 ... Elbthalgebirge in Sachsen. Zweiter Theil: Der mittlere und obere Quader – Palaeontographica – Beiträge zur Naturgeschichte der Vorzeit (Theodor Fischer) Cassel 20 (2): 53–72. Woods, H., 1899–1903. A monograph of the Cretaceous Lamellibranchia of England. I (1–5) – Palaeontographical Society (Palaeontographical Society) London 53–57: 1–232. Woods ... 

20.
Beck, 1914. Geologischer Führer durch das Dresdner Elbtalgebiet zwischen Meißen und Tetschen [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Wir verlassen nun die Kalkbrüche und gehen in der alten Richtung auf Weinböhla weiter. Wir folgen erst noch der Spitzgrundstraße, gehen sodann ein Stück auf der Moritzburger Straße, am Oberen Gasthof vorbei und biegen in die Nizzastraße...

 ... Spezialkarten und deren Erläuterungen) 1. Ändert, H., Die Inoceramen des Kreibitz - Zittauer Sandsteingebirges. Festschr. Humboldtver. Ebersbach. 1911. 2. — , Inoceramus inconstans Woods und verwandte ArteD. Centralbl. f. Min. usw. Stuttgart 1913. Nr. 9 u. 10. 3. Beck, B, Über artesische Brunnen in Sachsen. Berg- u. Hüttenmännische Zeitung 1889, Nr ... 

Ergebnisseiten: 1|2

Nicht fündig geworden? Versuchen Sie es mit der Suche in den Literaturnachweisen