Stand:
persistente URL: kreidefossilien.de/8

Suchergebnisse: "cylindrites"

Suchbereich: ? logische Verknüpfung: ? Ergebnisse pro Seite:

12 Ergebnis(se) für "cylindrites" gefunden

Hinweise zur Suche:
  1. Sollten keine Dokumente gefunden werden, bitte die Zahl der Suchbegriffe reduzieren.
  2. Verallgemeinern Sie gegebenenfalls ihre Suchbegriffe: anstelle von "Dresdner", lieber nach "Dresden" suchen, etc.
  3. TIPPS zur Suchfunktion
1.
Spongites saxonicus - vom Schwamm zum Spurenfossil
kreidefossilien.de » Kreidehistorie » Kreidehistorie

...durchdringen konnte. [Geinitz, 1842: S. 96f.] Zeitgleich zu Geinitz, stellte H.R. Göppert 1842 die Gattung und Art Cylindrites spongioides auf. Die unter dieser Art aufgeführten Exemplare (Taf. XVLVI, Fig. 1-6)  ordnete er und auch...

2.
vollständige Bibliographie (ab 1749)
kreidefossilien.de » Literatur » Literatur

Zusammenstellung von Literaturnachweisen, die im Kontext zur (sächsisch-böhmischen) Kreide stehen. Die Liste wird regelmäßig erweitert. Die Daten wurden aus der Sammlungsverwaltungs-Software PalCol/PaleoTax exportiert. Einige (gemeinfreie) Werke sind unter der Rubrik: E-BOOK DER WOCHE als Download verfügbar, die sonst nur über einen US-Proxy zugänglich sind (siehe Hinweise zur Google Buchsuche, HathiDownloadHelper und Nutzung von US-Proxies).

 ... 1–27 I–VII 0 0 1 0 1 https://doi.org/10.5962/bhl.title.61841 Richter, Paul 1909 Beiträge zur unteren Kreide Quedlinburgs. Teil 2: Die Gattung Nathorstiana P. Richter und Cylindrites spongioides Goeppert 0 (Wilhelm Engelmann) Leipzig 12 S., 6 Taf. 1–12 VIII–XIII 0 0 1 0 1 https://doi.org/10.5962/bhl.title.61841 Janetschke, Nadine 2014 2013 Wilmsen ... 

3.
Otto, 1852. Additamente zur Flora des Quadergebirges in der Gegend um Dresden und Dippoldiswalde [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Vorwort Ich will Dir meine Schätze bieten. Sei meine Freundin Du! Schiller. Wie das Glück zur Weisheit sprach, spreche ich jetzt zu Ihnen, verehrte Meister in der Petrefacteukunde! Was das Glück mich finden liess, will ich der Wissenschaft...

 ... bis heute unter den Herren Professoren Dr. Geinilz in Dresden und Dr. Göpperl in Breslau über die fossilen organischen Reste, welche Ersterer Sponqia saxonica, Letzterer Cylindrites spongioides1?nennt‚ demnach Erstgenannter zu den Amorphoz0en, der Andere zu den Fucoiden dieses Fossiles, wie ich sie noch nicht abgebildet sah, und durch Mittheilung ... 

4.
Geinitz, 1871-1875. Das Elbthalgebirge in Sachsen
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Der Druck dieser Blätter hatte kaum begonnen, als Professor von Reuss inmitten einer neuen Arbeit über die Bryozoen des österreichisch-ungarischen Miocäns am 1. November 1873 so heftig erkrankte, dass er die Revision eines grossen...

 ... übergehen. Der ganze Schichten­complex entspricht den bei Kritzschwitz auftretenden oberturonen Plänerbildungen. Es ist an Versteinerungen noch nicht viel darin gefunden worden, Cylindrites furcillatus A. Röm., Inoceramus Brongniarti Sow., Pecten quadricostatus Sow. und Stengel oder Zweige von Pflanzen, wie sie im Plänerkalke von Strehlen oft vorkommen ... 

5.
Otto, 1854. Additamente zur Flora des Quadergebirges in Sachsen. Heft II [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Ernst von Otto, 1854. Additamente zur Flora des Quadergebirges in Sachsen - II. Heft, Enthaltend meist noch nicht oder wenig bekannte fossile Pflanzen. (Verlag von G. Mayer) Leipzig: 1-53.

 ... zweien derselben wurzelartige Cylinder, welche wohl auch dem Hauptkörper angehören dürften. Obgleich Herr Professor Dr. Göppert in Bre slau den Spon!]ites saxonicus Geinitz, = Cylindrites spongioides' Göppert, für eine.Alge hält, und in den Ber. üb. die Thätigk. der naturw. Sect. der schles. Gesellsch; f. vaterl. Cultur 1851. S. 29. in der Reihe der ... 

6.
Dettmer, 1912. Spongites Saxonicus Geinitz und die Fucoidenfrage [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Friedrich Dettmer, 1912. Spongites Saxonicus Geinitz und die Fucoidenfrage. Neues Jahrbuch für Mineralogie, Geologie und Paläontologie (E. Schweizerbart) Stuttgart 1912 (II): 114-126.

 ... böhmischen Kreide abgebildet: Spongites achilleifer und Sp. furcatus. Der auffälligste Vertreter dieser Formen im sächsischen Kreidegebiete ist Spongites Saxonicus Geinitz (= Cylindrites spong iolcles Göppert). der bekannt geworden ist durch zahlreiche Veröffentlichungen von Göppert. Geinitz, Otto u. a. m. Literatur über Spongites Saxonicus Geinitz ... 

7.
Göppert, 1842. Über die fossile Flora der Quadersandsteinformation in Schlesien [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Johann Heinrich Robert Göppert, 1842. Über die fossile Flora der Quadersandsteinformation in Schlesien - als erster Beitrag zur Flora der Tertiärgebilde. Novorum Actorum Academiae Caesareae Leopoldino-Carolinae Naturae Curiosum [=Verhandlungen der kaiserlichen leopoldinisch-carolinischen Akademie der Naturforscher] (Eduard Weber) Breslau und Bonn 19 (2): 99-134.

 ... charakterisiren. CYLIN.DRITES mihi. Frons cylindracea tomlos·a vel apicibus in clavae f ormam tumescentibus terminata. Sporangfrt ? tuberculiformia in quincunce disposita. Cylindrites spongioides Goepp. Tab.XLVI. Fig·. 1-5. und Tab.XLVIII. Fig.1, 2. Unter den bis jetzt bekannten fossilen Algengattungen würde sie unstreitig sich der freilich auch noch ... 

8.
Göppert, 1847. Zur Flora des Quader-Sandsteins in Schlesien, Nachtrag [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Johann Heinrich Robert Göppert, 1847. Zur Flora des Quader-Sandsteins in Schlesien, als Nachtrag zu der früher erschienen Abhandlung über den selben Gegenstand. Novorum Actorum Academiae Caesareae Leopoldino-Carolinae Naturae Curiosum [=Verhandlungen der kaiserlichen leopoldinisch-carolinischen Akademie der Naturforscher] (Eduard Weber) Breslau und Bonn 14 (1): 353-365.

 ... aus Sachsen, sehe ich mich jedoch genöthigt, fortdauernd als ihrem organischen Ursprunge nach noch zweifelhafte Gebilde zu betrachten. Die erweiterte Diagnose der Gattung Cylindrites würde also gegenwänig lauten : f)ylfndrite mlhi. Frons cyl'indracea per intenalla indefini"ta inflato-torolosa vel a[licibus in clat'Jae f ormam tumescentibus terminata ... 

9.
Kennedy, 1967. Burrows and surface traces from the Lower Chalk of southern England [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

William James Kennedy, 1967. Burrows and surface traces from the Lower Chalk of southern England - Bulletin of the British Museum (Natural History) Geology London 15 (3): 125-167.

 ... 1878 Spongia saxonica Geinitz; Frie : 149 1878 Spongites gigas Frie: 75, 149 1885 Spongites saxonicus Geinitz; Poeta : 30 1899 Spongites saxonicus Geinitz; Semenow : 6 1909 Cylindrites spongioides Goeppert emend Richter : 8, l l 1912 Spongites saxonicus Geinitz; Dettmer : 114-126 (pars), ?pl 8, figs 4-6 ? 1914 Aschemonia gigantea Dettmer : 287, fig 1915 Spongites saxonicus Geinitz; Dettmer : 285-287 (pars) ? 1928 Spongites sp Lamprecht : 8, 9, pl 2 1932 spongites saxonicus Geinitz; Rieth : 30, pl 5a, l, 2 1934 Spongites saxonicus Geinitz; Andert : 68 1934 Spongites saxonicus Geinitz; Hantzschel : 313 1944 Spongites saxonicus Geinitz; Fiege : 419 1952

10.
Andert, 1934. Die Kreideablagerungen zwischen Elbe und Jeschken Teil 3 [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Hermann Andert, 1934. Die Kreideablagerungen zwischen Elbe und Jeschken Teil 3: Die Fauna der obersten Kreide in Sachsen, Böhmen und Schlesien. Abhandlungen der Preußischen Geologischen Landesanstalt, Neue Folge (Akademie-Verlag) Berlin 159: 1–477.

 ... saxonica Geinitz, 1, S. 21, Taf. 1, Fig. 1 —6. 1877 Spongia saxonica Frič, S. 149. 1833 Spongites saxonicus Frič, S. 135, Abb. 128. 1889 Spongites saxonicus Frič, S. 109. 1897 Cylindrites spongiodes Frič, S. 72. Paläontologischer Teil 69 In der sächsisch-böhmischen Kreide findet sich überall das merkwürdige ästig knotige Fossil. In den Jahren 1912/1913 ... 

11.
Niebuhr & Wilmsen, 2016. Kreide-Fossilien in Sachsen, Teil 2
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Vorwort zum Teil 2 Die Paläogeographie, Ablagerungsbedingungen und integrierte Stratigraphie der sächsischen Kreide (Elbtal- Gruppe, Cenomanium bis Coniacium) wurden bereits im Teil 1 der „Kreide-Fossilien in Sachsen“ von Wilmsen...

 ... 1849), wie der Gattungsname schon andeutet, „Seeschwämme”. B. Niebuhr, M. Wilmsen: Ichnofossilien 190 Die Kollegen H.R. Glocker [Keckia annulata (Glocker 1841)], H.R. Göppert [Cylindrites spongioides, Cy. daedaleus und Cy. arteriaeformis (alle Göppert 1842)] sowie E. von Otto [Keckia cylindrica (von Otto in Geinitz 1849), K. nodulosa und K. vesiculosa ... 

12.
Zahálka, 1893–1905. Pásmo I–X: křídového útvaru v Řípu, Poohří, Pojizeří [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Pásmo (Zone) Publikation veröffentlicht* URL X Teplické útvaru křídového v okoli Řipu 1895 BHL Teplické křídového útvaru v Poohří 1900 BHL křídového útvaru v Pojizeří 1905 BHL IX křídového útvaru v okoli Řipu. Nebuželské podolí 1896...

 ... undulata Cucullea Cunninghamia elegans Cunninghamia planifolia Cunninghamia stenophylla Cupulaster pauper Cycadeae Cyclolepis Cylichna Cylichna cylindracea Cylichna expansa Cylindrites spongioides Cyparissidium Cyphosoma Cyphosoma radiatum Cyprina Cyprina quadrata Cyrtobolia Cyrtobolia formosa Cystispongia Cystispongia verrucosa Cythere Cythere cuneata ... 

Ergebnisseiten: 1

Nicht fündig geworden? Versuchen Sie es mit der Suche in den Literaturnachweisen