Erstellt:
Aktualisiert:
Permalink: kreidefossilien.de/8

Suchergebnisse: "kossmat"

Suchbereich: ? logische Verknüpfung: ? Ergebnisse pro Seite:

19 Ergebnis(se) für "kossmat" gefunden

Hinweise zur Suche:
  1. Sollten keine Dokumente gefunden werden, bitte die Zahl der Suchbegriffe reduzieren.
  2. Verallgemeinern Sie gegebenenfalls ihre Suchbegriffe: anstelle von "Dresdner", lieber nach "Dresden" suchen, etc.
  3. TIPPS zur Suchfunktion
1.
Geologische Karte von Sachsen 1:25.000
kreidefossilien.de » Geologie » Geologie

Einige Sectionen in Nordsachsen finden sich auch in den Ausgaben der Geologische Spezialkarte von Preussen und den Thüringischen Staaten (1853-1943). Eine umfangreiche Sammlung geologischer Kartenblätter ist unter geo-leo.de zu finden...

 ... 1897 Siegert, 1899 Siegert, 4845 47 Lommatzsch Lommatzsch, Lommatzsch-Leuben Dalmer, 1892 Dalmer, Härtel, 1931 Härtel, 1931 4846 48 Meißen Meissen, Meißen Sauer, 1889 Sauer, Kossmat, 1920 Kossmat, 1927 Reinisch, 1928 Reinisch, 4847 49 Kötzschenbroda-Oberau Kötzschenbroda, Radebeul, Kötzschenbroda Siegert, 1892 Siegert, Siegert, 1906 Siegert, 1907 ... 

2.
Jahn, 1895. Einige Beiträge zur Kenntniss der böhmischen Kreideformation [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

...France. Paris 1893.) Ich erfülle eine angenehme Pflicht, indem ich аn dieser Stelle meinem Freunde. Herrn Dr. Fr. Kossmat, meinen verbindlichsten Dank für die vielfache collegiale Unterstützung ausspreche, die mir seinerseits bei...

 ... Mém. pour servir à l'explic. de la carte géol. dét. de la France. Paris 1893.) Ich erfülle eine angenehme Pflicht, indem ich ан dieser Stelle meinem Freunde. Herrn Dr. Fr. Kossmat, meinen verbindlichsten Dank für die vielfache collégiale Unterstützung ausspreche, die mir seinerseits bei der Verfassung dieses Theiles meiner Arbeit geworden ist. In ... 

3.
Petrascheck, 1902. Die Ammoniten der sächsischen Kreideformation [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

...verschiedene Arten zudieser Gattung zusammenzufassen. Erst neuere Untersuchungen, namentlich die Arbeiten Sarasins und Kossmats haben eine dankenswerte Klärung angebahnt. Unsere beiden sächsischen Arten sind typische Placenticeras...

 ... oberflächlicher habitueller Uebereinstimmungen recht verschiedene Arten zu dieser Gattung zusammenzufassen. Erst neuere Untersuchungen, namentlich die Arbeiten Sarasins und Kossmats haben eine dankenswerte Klärung angebahnt. Unsere beiden sächsischen Arten sind typische Placenticeras aus der Gruppe des Placenticeras p lacenta Dekay. Discusförmige ... 

4.
vollständige Bibliographie [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Literatur

1733 Datensätze ₋ Die letzten 25 Neuzugänge anzeigen [This section requires a browser that supports JavaScript and iframes.] Export der vollständigen Bilbiographie nach BibTeX (kreidefossilien-bibliographie.bib = Permalink: kreidefossilien.de/1836)

 ... Třebová – Acta Musei Moraviae, Scientiae naturales (Musea v Brne) Brno 72 (1–2): 81–96. Körnich, A., 1870. Geologie der Umgegend von Meissen – (Louis Mosche) Meissen : 1–32. Kossmat, F., 1916. Übersicht der Geologie von Sachsen : Kurze Erläuterungen zu den von der Kgl. Sächs. Geologischen Landesuntersuchung veröffentlichten Übersichtskarten – (Königlich ... 

5.
Andert, 1934. Die Kreideablagerungen zwischen Elbe und Jeschken Teil 3 [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Hermann Andert, 1934. Die Kreideablagerungen zwischen Elbe und Jeschken Teil 3: Die Fauna der obersten Kreide in Sachsen, Böhmen und Schlesien. Abhandlungen der Preußischen Geologischen Landesanstalt, Neue Folge (Akademie-Verlag) Berlin 159: 1–477.

 ... Isocardia zitteli Hlzpfl. Mutiella coarctata Zitt. Lucina laminosa Reuss sp. Lucina aquensis Hlzpfl. Granocardium productum Sow. sp Granocardium beyschlagi Scup. Granocardium kossmati n. sp. Granocardium marquarti J. MüLLER sp. Cardium ottoi G ehn. Cardium nöggerathi J. Müller Cardium semip a p illa t u m Reuss Protocardia hillana Sow. sp. Cyrena ... 

6.
Seifert, 1955. Stratigraphie und Paläogeographie des Cenomans und Turons im sächsischen Elbtalgebiet
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

INHALT Einführung Überblick über die neuere Literatur und methodische Bemerkungen Petrostratigraphische Gliederung Bemerkungen zu den präcenomanen Verwitterungsbildungen Cenoman Crednerien-Schichten Basale Grundschotter, Kiese und...

 ... Fragen ein vollständiger Überblick möglich ist. Wer von außen an diesen. Komplex herantritt, wird zunächst zu allgemeinen Darstellungen (wie z. B. „Geologie von Sachsen“ von F. KOSSMAT), zur Zusammenfassung in größeren Veröffentlichungen (wie z. B. ANDERT 1928, 1934 a) oder zu den überalterten geologischen Spezialkarten greifen; das Heer der Spezialarbeiten ... 

7.
Prescher, 1957. Die Niederschönaer Schichten der Sächsischen Kreide
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

I. Einleitung Nachdem zwischen den beiden Kriegen die genauere Erforschung der sächsischen Oberkreide weit vorangetrieben worden war (ANDERT, SCHANDER, LAMPRECHT, SEIFERT, HÄNTZSCHEL, SCHEIDHAUER, UHLIG), sind die „Niederschönaer...

 ... Hier soll nun der Versuch gemacht werden, den Auflagerungsgrund der Niederschönaer Schichten festzustellen und damit gleichzeitig die Sedimentationsbecken zu ermitteln. Nach KOSSMAT (1916 u. 1925) sind die marinen jurassischen Ablagerungen größtenteils schon so früh entfernt worden, daß das marine Cenoman seine Sande über ein Gebiet ausbreitete, in ... 

8.
Lamprecht, 1928. Schichtenfolge und Oberflächenformen im Winterberggebiete [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

1. Der Gesteinswechsel im Brongniartiquader. Die Stufe des Brongniartiquaders ist uns im Winterberggebiet in etwa 350 m Mächtigkeit erschlossen. Das Leitfossil, der lnoccramus Brongniarti Sow. wäre jetzt richtiger Volviceramus Lamarcki...

 ... Zeitschr. Jg. XVI, 1910, S. 690. Klander, F. Ueber die im Buntsandstein wandernden Verwitterungslösungen in ihrer Abhängigkeit von äußeren Einflüssen. Jena, Gustav Fischer 1925. Kossmat, F. Uebersicht der Geologie von Sachsen, Leipzig, 1916. Lamprecht, F. Das Werden und Vergehen des Elbsandsteingebirges, Dresden, 1922. Der Bergsteiger, Heft 1. Nessig ... 

9.
Reichert, 1961. Tharandter Wald und Umgebung von Tharandt
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

1.3 Das Cenoman im Tharandter Gebiet In der Unteren Kreide war die Landoberfläche bei einem subtropischen Klima im Tharandter Gebiet tiefgründig roterdig verwittert. Die Auflagerungsfläche für die Sedimente der Oberen Kreide war flachwellig...

 ... Elbtalgebiet. — Freib. Forsch.-H., C 14, Berlin 1955. WANDERER,K. Die wichtigsten Tierversteinerungen aus der Kreide Sachsens. - Verl. G. Fischer, Jena 1909. Geologische Karten KOSSMAT-PIETZSCH: Geologische Übersichtskarte von Sachsen 1 : 400 000 Geologische Spezialkarten 1:25000 und Erläuterungen: Bl.65 Wilsdeuf M.-Bl. 4947 Bl.66 Dresden M.-Bl. 4948 ... 

10.
Zahálka, 1924. Český útvar křídový v saské zátoce [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

1. Úvod. Bylo především i. v Čechách, Sazku, sousedního skou Slezska. křídou. naší snahou sz. Moravě, Křídu Z tohoto prozkoumati stratigrafii české křidy, t. Kladsku a pak rozsířiti výzkum ten i do slezskou celého a českou území dohromady...

 ... Ammonity uvádí Krenkel také z Cotty, nejmenuje ale blíže stanovisko, proto je neuvádíme Mohly by pocházeti též ze IVa. Pozoruhodný je však výskyt Ammonita: Schlónbachia gracillima Kossmat z Cotty, nechť jíž je z pásma IIIb. nebo IVa. (naše Il6. — IVa. náleží ku francouzské zoně a Schlónbachia inflata, čili ku německému Flammenmerglu). Bylo by dobře ... 

11.
Niebuhr & Wilmsen, 2014. Kreide-Fossilien in Sachsen, Teil 1
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Die Paläogeographie,Ablagerungsbedingungen und integrierte Stratigraphie der sächsischen Kreide (Elbtal-Gruppe, Cenomanium bis  Coniacium) werden anhand der aktuellen Lithostratigraphie formationsweise beschrieben und in einen...

 ... subhercynica von Seitz (1935: 465), wird von Walaszczyk (1992) nicht als eigenständige Art aufgefasst, sondern als ein Gemenge von Extremformen dreier verschiedener Arten [Mytiloides kossmati (Heinz, 1930), My. hercynicus (Petrascheck, 1903) und My. opalensis (Böse, 1923)]. Stratigraphie: Unter-/Mittelturonium-Grenzbereich; Indexfossil der subhercynicus/hercynicus-Zone ... 

12.
Andert, 1928. Die Kreideablagerungen zwischen Elbe und Jeschken Teil 1 [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Inhaltsverzeichnis Einleitung Geographische Einführung in das Gelände Petrographisch-tektonischer Teil Allgemeiner Aufbau. Die Störungslinien. Beschreibung der einzelnen Schollen Das nördliche Tafelland. A. Die Liliensteinscholle...

 ... der Umgebung von Zeichen und im Talrgrunde der Alten Poste und Herrenleite. Im teinbruch 39/40 von ISRAEL, östlich Zeichen, habe ich im Herbst 1926 mit den Herren Geheimrat KOSSMAT und Landesgeologen Dr. PIETZSCH ( s. - bb. 6) folgende Schichtenfolge festgestellt: Oberkante des Steinbruchs, 225,0 m ü. d. M. Zone des lnoceramus Schloenbachi m ß 14 ... 

13.
Fossilium Catalogus. I, Animalia (1–57)
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Pars 1 (1913): F. Frech, Ammoneae Devonicae (Clymeniidae, Aphyllidae, Gephyroceratidae, Cheiloceratidae) PBC, Hathi, BHL Pars 2 (1914): W. Teppner, Lamellibranchiata Tertiaria. I: Anisomyaria PBC, Hathi, BHL Pars 3 (1914): Ch. Schuchert...

 ... Hyphantoceras rotundus Hyphantoceras simplex Hyphantoceras trinodosus Indoceras baluchistanense Indoceras sero Inflaticeras Inflaticeras inflatum Jacobites Knide Kosmoceras Kossmatella Kossmaticeras Kossmaticeras (Grahamites) skidegatense Kossmaticeras (Gunnarites) Kossmaticeras (Jacobites) Kossmaticeras (Seymourites) Kossmaticeras pachystoma Kossm

14.
Zázvorka, 1941. Acanthoceras ornatissimum (Stoliczka) aus der böhmischen Kreideformation
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Acanthoceras ornatissimum (Stol.) aus der böhmischen Kreideformation. (Zusammenfassung des tschechischen Textes.) Im Jahre 1933 habe ich in Jeřábek's Ziegelei bei Raudnitz an der Elbe in den feinsandigen Kalksteinen der Stufe IVb...

 ... ornatissimum (STOL.) aus der südindischen Kreideformation. Auf die Identität der von GROSSOUVRE bestimmten Art Acanthocera-s deverioides mit Ac. ornalissimum (STOL.) hat bereits FR. KOSSMAT (1893) hingewiesen und auch PERON (1896) hat sie hervorgehoben. GROSSOUVEE hat dann (1901, S. 661) die Beiordnung KOSSMAT'S der Art Acanthoceras deverioides (GROSS ... 

15.
Klinger & Wiedmann, 1983. Palaeobiogeographic affinities of Upper Cretaceous ammonites of Northern Germany
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Herbert Christian Klinger & Jost Wiedmann, 1983. Palaeobiogeographic affinities of Upper Cretaceous ammonites of Northern Germany. Zitteliana, Reihe B, Abhandlungen der Bayerischen Staatssammlung für Paläontologie und Geologie München 10: 413–425.

 ... Elementen gekennzeichnet, sondern eher durch das Fehlen oder die Seltenheit von anderen weit verbreiteten Faunenelementen, wie den Tetragonitidae, Texanitinae, Barroisiceratinae, Kossmaticeratidae und Gaudryceratidae. Die engen Beziehungen zwischen der Fauna des alpinen Gosaubeckens mit Südafrika ist rätselhaft. Es scheint, daß die sogenannte weltweite ... 

16.
Jahn, 1905. Einige neue Fossilienfundorte in der ostböhmischen Kreideformation [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Einige neue Fossilienfundorte in der ostböhmischen Kreideformation. Von Jaroslav J. Jahn. Während meiner Aufnahmsarbeiten im Gebiete der ostböhmischen Kreideformation habe ich zahlreiche neue Fossilienfundorte entdeckt, von denen...

 ... Lepidenteron (Knochen). Koprolithen. Peroniceras sp. — Sehr nahe verwandt mit Peroniceras (Schlönbachia) subtricarinata d'Orb. sp. (nach freundlicher Bestimmung des Herrn Dr. Fr. Kossmat; Herr Dr. W. Petrascheck hat ein zweites Exemplar von dieser Stelle alsJaroslav J. Jahn. cf. Schlönbachia tricar¡nata d' Orb. bezeichnet; ich habe dasselbe Exemplar ... 

17.
Scupin, 1924. Transgression und Regression als einheitlicher Vorgang [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Transgression und Regression als einheitlicher Vorgang. Von Hans Scupin (Dorpat). (Mit 4 Textfiguren.) Transgressionen und Regressionen sind es, die unablässig an der Veränderung des paläogeographischen Bildes unserer Erdoberfläche...

 ... Bericht über die Tätigkeit der Sächsisch -thüringischen Ortsgruppe der Geologischen Vereinigung im Jahre 1922. Sieberg, A., Eine neue seismisch-teJr.tonische Weltkarte . 326 Kossmat, F., Tektonische Probleme in der erzgebirgischen Schieferhülle . 327 Weigelt, J., Die Entstehung des Erzlagers von Salzgitter. (Nur Titel) .. 327 Ahrens, W., Die Lagerungsverhältnisse ... 

18.
Deninger, 1905. Die Gastropoden der sächsischen Kreideformation [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

DIE GASTROPODEN DER SÄCHSISCHEN KREIDEFORMATION von Dr. Karl Deninger. (Mit 4 Tafeln.) Mitteilung aus dem königl. mineralogisch-geologischen Museum in Dresden. Im Jahre 1875 hat Hans Bruno Geinitz seine Erforschung der sächsischen...

 ... 1850. Pitonellus cretaceus d'Orb., Podr. Pal., II, 223. 1864. Stoliczka, Gast. South. India, S. 350, Taf. 25, Fig. 7. 1875. Geinitz, Elbtal, I, S. 257, Taf. 56, Fig. 13. 1897. Kossmatt, Pondicherri Cretac, S. 91, Taf. 8, Fig. 5. Acht Stück von Plauen (Forsthaus?). Teinostoma Stoliczkai Gein. 1875. Gein., Elbtal, I, S. 257, Taf. 56, Fig. 14. Sieben ... 

19.
Pietzsch, 1922. Die geologische Literatur über den Freistaat Sachsen aus der Zeit 1870–1920
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Vorwort. Als erste Veröffentlichung der im Frühjahr 1872 unter der Leitung von HERMANN CREDNER ins Leben gerufenen Geologischen Landesuntersuchung von Sachsen erschien im Jahre 1874 die von ALFRED JENTZSCH bearbeitete Zusammenstellung...

Geologische Landesuntersuchung von Sachsen. Leitung: Franz Kossmat. Die geologische Literatur über den Freistaat Sachsen aus der Zeit 1870 —1920. Zusammengestellt von Kurt Pietzsen. Leipzig 1922. ' „Hauptvertriebshandlung: G. A. Kaufmanns Buchhandlung, Dresden. _EX BIBLTOTHECA REGIA AUADEM. GEORGIAE AUG.Vorwort. Als erste Veröffentlichung der im Frühjahr ... 

Ergebnisseiten: 1

Nicht fündig geworden? Versuchen Sie es mit der Suche in den Literaturnachweisen