Stand:
persistente URL: kreidefossilien.de/8

Suchergebnisse: "revision"

Suchbereich: ? logische Verknüpfung: ? Ergebnisse pro Seite:

60 Ergebnis(se) für "revision" gefunden

Hinweise zur Suche:
  1. Sollten keine Dokumente gefunden werden, bitte die Zahl der Suchbegriffe reduzieren.
  2. Verallgemeinern Sie gegebenenfalls ihre Suchbegriffe: anstelle von "Dresdner", lieber nach "Dresden" suchen, etc.
  3. TIPPS zur Suchfunktion
1.
Revision der sächsischen Kreideammoniten (oberes Cenoman - unteres Turon)
kreidefossilien.de » News » kreidefossilien.de

Die letzte umfassende Monographie zu den Ammoniten der sächsischen Kreideformation stammt von Wilhelm Petrascheck und wurde 1902 veröffentlicht. Entsprechend dem Alter der Publikation war der Bearbeitungsstand zur Systematik der sächsischen...

2.
Urban Schlönbach (1841 - 1870)
kreidefossilien.de » Kreidehistorie » Kreidehistorie

...zu machen. Immerhin aber sind aus Schloenbach's Untersuchungen in Böhmen, wohin er im Sommer 1868 behufs einer Revision der geologischen Karte dieses Landes von der Reichsanstalt entsendet war, mehrere für die Gliederung der dortigen...

3.
Novák, 1877. Beitrag zur Kenntniss der Bryozoen der böhmischen Kreideformation [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

...Erfordernissen der Wissenschaft nicht mehr entsprechen, die Originale aber auch nicht zu eruiren sind, wurde eine Revision der vom oben erwähnten Autor angeführten, böhmischen Kreidebryozoen vollständig unmöglich, auch ist vorläufig...

 ... ausgeführten Abbildungen des genannten Werkes den jetzigen Erfordernissen der Wissenschaft nicht mehr entsprechen, die Originale aber auch nicht z.i eruiren siud, wurde eine Revision der vom oben erwähnten Autor angeführten, böhmischen Kreidebryozoen vollständig unmöglich, auch ist vorläufig keine Hoffnung vorhanden, sich das Notlüge zu verschaffen ... 

4.
Tröger 2009: Inoceramenkatalog in Geologica Saxonica veröffentlicht
kreidefossilien.de » News » kreidefossilien.de

...Arten und die dazugehörigen Verweise zur Literatur (Erstbeschreibung und gegebenenfalls Autor und Jahr der Revision) sind Bestandteil der Tabelle. In der 7. Spalte erfolgt eine (sehr) kurze Bewertung durch den Autor. Einige...

5.
Počta, 1892. Über Bryozoen aus dem Cenoman am Fusse des Gangberges bei Kuttenberg [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

...beschrieben, welche in möglichster Kürze auch hier vorgeführt werden sollen. Die Poren bei Bryozoen hat Pergens (Revision des Bryozoaires du cretacé figures par d'0rbígny l. P.) in 6 verschiedene (?) Gruppen getheilt. von denen einige...

 ... Abhandlungen sv. IV., 1887. JJoetling Fr. } Die Fauna des samlándischen Tertiárs. II. Theil. Abhandlungen der geolog. Special- karte Preussens, sv. VI. čís. 4. (Pergens E., Revision des bryozoaires du cretacé figurés par ďOrbiny. I. Partie, Cyclostomata. Memoires de Soc. belge de Geolog. & Hydrologie, sv. III. 1890. — Les Bryozoaires du Tasmajdan ... 

6.
Schlönbach, 1866. Kritische Studien über Kreide-Brachiopoden [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

...wahrhaft Epoche machenden Arbeiten eines Davidson, Eug. Eudes-Deslongchamps, Suess, Bosquet u. A. unternommenen Revision der norddeutschen Kreide-Brachiopoden, welche mit den Cephalopoden und Echinodermen in dieser Formation unstreitig...

 ... einer mit Zugrundelegung der in neuerer Zeit veröffentlichten, wahrhaft Epoche machenden Arbeiten eines Davidson, Eug. Eudes-Deslongchamps, Suess, Bosquet u. A. unternommenen Revision der norddeutschen Kreide-Brachiopoden, welche mit den Cephalopoden und Echinodermen in dieser Formation unstreitig die wichtigste Rolle spielen, ein unleugbares ist ... 

7.
Fritsch, 1869. Paläontologische Untersuchungen der einzelnen Schichten der böhmischen Kreideformation sowie einiger Fundorte in anderen Formationen [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

...Zahl der Cephalopoden in der böhm. Kreideformation sich bei einer von mir und Dr. Schlönbach soeben vorgenommenen Revision von 20 Arten auf 46 erhöhte und dass hiebei von den früher beschriebenen Arten nur 15 ihre Namen behielten...

 ... noch auszuführen sei, möge die Bemerkung dienen, dass die Zahl der Cephalopoden in der böhm. Kreideformation sich bei einer von mir und Dr. Schlönbach soeben vorgenommenen Revision von 20 Arten auf 46 erhöhte und dass hiebei von den früher beschriebenen Arten nur 15 ihre Namen behielten. Wenn ich unter diesen Umständen mich dennoch entschlossen habe ... 

8.
Petrascheck, 1905. Die Zone des Actinocamax plenus in der Kreide des östlichen Böhmen
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Daß sich die Plänersandsteinstufe der schlesischen Geologen weit nach Böhmen hinein verfolgen läßt, ist eine altbekannte Tatsache. Von Osten aus hat Beyrich diesen Horizont bis an die Gehänge des Aupaflußes verfolgt und in seiner...

 ... turone wie auf cenomane Schichten schließen. Es befinden sich aber namentlich in dem Material der geologischen Reichsanstalt eine Anzahl unzuverlässiger Bestimmungen. Die Revision der letzteren (sie rühren von Jahn her) sowie die Durchsicht des Materials des böhmischen Museums zu Prag, die mir von Herrn Professor Dr. A. Fr i ? und Dr. J. Perne r in ... 

9.
Deninger, 1905. Die Gastropoden der sächsischen Kreideformation [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

DIE GASTROPODEN DER SÄCHSISCHEN KREIDEFORMATION von Dr. Karl Deninger. (Mit 4 Tafeln.) Mitteilung aus dem königl. mineralogisch-geologischen Museum in Dresden. Im Jahre 1875 hat Hans Bruno Geinitz seine Erforschung der sächsischen...

 ... Geol. Soc , III, Taf. 38, Fig. II. 1841. » » d'Orb. Terr. cret., II, S. 161. 1852. » » und semiglobosa Zekeli. Gastrop. Gosau, S. 46, Taf. 8, Fig. 5, 6. 1865. » » Stoliczka. Revision, S. 45. 1868 Euspira lyrata Stoliczka. Gastrop. South. India, S. 303, Taf. 22, Fig. 2. 1875. Natica lamellosa Gein. Elbtalgeb., I, S. 243 (z. Teil), Taf. 54, Fig. 17 ... 

10.
O`Connell, 1919. The Schrammen Collection of Cretaceous Silicispongiae in the American Museum of Natural History [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Bohemia In 1840 August Emanuel von Reuss began his elaborate work which appeared under the title of 'Geognostische Skizzen aus Böhmen' (1840-1844), on the stratigraphy of the Bohemian Mittlegebirge in the neighborhood of Teplitz and...

 ... text-book edited by Broili, and there is given also the Zittel classification for comparison. Zittel Classification, 1913 Zittel Classification, 1915 (Eastman translation) (Broili revision) Subclass Order Subclass Order MYXOSPONGIL [ Myxospongia CERATOSPONGLE Ceraospongia (Tetractinellida ) Tetractinellida Lithistida Lithistida Phylum Monactinellida ... 

11.
vollständige Bibliographie (ab 1749)
kreidefossilien.de » Literatur » Literatur

Zusammenstellung von Literaturnachweisen, die im Kontext zur (sächsisch-böhmischen) Kreide stehen. Die Liste wird regelmäßig erweitert. Die Daten wurden aus der Sammlungsverwaltungs-Software PalCol/PaleoTax exportiert. Einige (gemeinfreie) Werke sind unter der Rubrik: E-BOOK DER WOCHE als Download verfügbar, die sonst nur über einen US-Proxy zugänglich sind (siehe Hinweise zur Google Buchsuche, HathiDownloadHelper und Nutzung von US-Proxies).

 ... Kreidegebirges 0 (Arnoldische Buchhandlung) Dresden und Leipzig 23 S., 6 Taf. 1–23 6 0 1 1 0 1 https://www.kreidefossilien.de/620 Kennedy, William James 1983 Juignet, Pierre A Revision of the Ammonite Faunas of the Type Cenomanian. I. Introduction, Ancyloceratina 0 Cretaceous Research (Elsevier) Amsterdam 81 S., 40 Abb. 4 1 3–83 40 79 1 1 0 1 https://doi ... 

12.
Schlüter, 1892. Die Regulären Echiniden der norddeutschen Kreide [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Clemens Schlüter, 1892. Die Regulären Echiniden der norddeutschen Kreide - II. Cidaridae. Salenidae. - Abhandlungen der Preußischen Geologischen Landesanstalt, Neue Folge Berlin 5 : 73-315.

 ... fossil Echinoidea from the Ranikot Series of Nummulitic Strata in W. Sind. pag. 38, tab. 9, fig. 2, in Palaeontologia Indica, sero XIV, voI. I, pI. 3, 1882. 2) ALEX. AOASSIZ, Revision of the Echin. Mem. Mus. Comp. Zoo!. Cambridge, Mass. 1873, pag.502, tab. IVb, fig. 7. 3) DESOR, Synops. Echin. foss. pag. 450. 4) pag.49. 208 IV. Salenidae. [280] 4 ... 

13.
Fritsch und Kafka, 1887. Die Crustaceen der böhmischen Kreideformation [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

VORWORT. Seit einer langen Reihe von Jahren bereitete ich nach und nach das Material zu dieser Arbeit vor und fand nur mit Mühe die zur Veröffentlichung nöthige Zeit. Die Arbeiten der Landesdurchforschung brachten in mehr als zwanzig...

 ... Weissenberger oder den Malnitzer Schichten entstammt. Nach Resten, die sich an dem Handstück befinden, ist zu erkennen, dass der Knollen den ganzen Krebs enthielt. Bei der Revision der Voiräthe fand ich auch unter den Crustaeeen vom Weissen Berge Reste einer Scheere neben einem Fragment eines Cephalothorax und des Abdomen, wornach das Vorkommen der ... 

14.
Neumayr, 1875. Die Ammoniten der Kreide [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Melchior Neumayr, 1875. Die Ammoniten der Kreide und die Systematik der Ammonitiden. - Zeitschrift der deutschen Geologischen Gesellschaft Berlin 27 (4): 854-942.

 ... wie in das andere Genus passen; das letzte Harpoceras, das wir kennen ist Harp. Zio aus dem oberen Kimmeridgien. Die gegenwärtige Fassung von Harpoceras bedarf noch einer Revision, indem wohl noch einige der geologisch jüngeren Arietites mit Unrecht hierher gezogen werden. Ein anderer Punkt, welcher noch weiterer Untersuchungen bedarf, ist das Verhältniss ... 

15.
Schlüter, 1883. Die Regulären Echiniden der norddeutschen Kreide [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Clemens Schlüter, 1883. Die Regulären Echiniden der norddeutschen Kreide - I. Glyphostoma (Latistellata). - Abhandlungen zur geologischen Specialkarte von Preussen und den Thüringischen Staaten Berlin 4 (1): 1-72.

 ... auch die zahlreichen Stachel warzen weder noch aber es kommen auch hier nur drei Porenpaare auf Ambnlacraafel und es I) DESOR, pag. 108. 2) DESOR, Syn. pag. 110. AGASSIZ, Revision of the Echin. tab. 8&, 64 H. Echinidae. drängen sich die auf die Seiten der Felder zusammen, so dass die Mitte nackt ist. hier Suturalporen. Die stark Schale von 1) hat ... 

16.
Mantell, 1822. The Fossils of the South Downs, or Illustrations of the Geology of Sussex [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Gideon Mantell, 1822. The Fossils of the South Downs, or Illustrations of the Geology of Sussex: 1-320.

 ... ERRATA. The distance of the author from the press, and the hasty manner in which he has been compelled to inspect the proofs, have occasioned mistakes, which a more deliberate revision of the text would have prevented. Errors that are merely typographical are too obvious to re- quire notice ; those which affect the sense are here subjoined. Page 15 ... 

17.
Fritsch, 1893. Studien im Gebiete der böhmischen Kreideformation. 5. Die Priesener Schichten [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

I. Charakteristik und Gliederung der Priesener Schichten. Die Priesener Schichten wurden ursprünglich von Prof. Reuss unter dem Namen Pläner Mergel beschrieben, später auch als Baculitenthone bezeichnet. Ein Theil dessen, was Prof...

 ... noch auszuführen sei, möge die Bemerkung dienen, dass die Zahl der Cephalopoden in der böhm. Kreideformation sich bei einer von mir und Dr. Schlönbach soeben vorgenommenen Revision von 20 Arten auf 46 erhöhte und dass hiebei von den früher beschriebenen Arten nur 15 ihre Namen behielten. Wenn ich unter diesen Umständen mich dennoch entschlossen habe ... 

18.
Nessig, 1898. Geologische Exkursionen in der Umgegend von Dresden [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

6. Goldene Höhe Die Exkursion soll uns als Tagestour in das Gebiet der Kreideformation führen, wie sie, nach einer jedenfalls erheblichen Erosion der turonen Schichten, noch heute auf dem elbthalgebirgischen Hange rechts der Weißeritz...

 ... ruschelähnlicher, grusig-eisenschüssiger Quetschzonen im Gneisgebirge gut erkennbar geworden waren. Ein Vordringen in den arg verwüsteten, hinteren Grund zum Zwecke einer Revision war im September 1897 mir nur bis zur zweiten Eisenbahnbrücke möglich, bis wohin bereits ein gräuliches Chaos von grobem Blockwerk und Schotter herrschte. Der herrliche ... 

19.
Fritsch, 1889. Studien im Gebiete der böhmischen Kreideformation. 4. Die Teplitzer Schichten [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Als weiteren Schritt der monographischen Bearbeitung der einzelnen Schichten der böhm. Kreideformation übergebe ich hiemit die vierte Studie: Die Teplitzer Schichten.*) In dieser Arbeit stellte ich mir als Hauptaufgabe den palaeontologischen...

 ... Elbthalgeb. II. pag. 200. Taf. 37. Fig. 6—9.) Geinitz führt die Art aus dem Plänerkalke von Strehlen an. Reuss nur aus den cenomanen Schichten in den Schillingen bei Bilin. Die Revision der Echinodermen wurde von Dr. Ot. Noväk vorgenommen, welcher eine grössere Monographie über dieselben in den Abhandlungen der k. böhm. Gesellschaft der Wissenschaften ... 

20.
Roemer, 1870. Geologie von Oberschlesien
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

IV. Kreide-Formation Ablagerungen der Kreideformation sind in dem Kartengebiete in drei verschiedenen Gegenden entwickelt, nämlich einmal in dem die Umgebung von Tetschen, Skotschan, Bielitz, Kenty und Wadowice begreifenden Theile...

 ... Ueberhaupt werden die . von Hohenegger aufgestellten Ver zeichnisse von Leit-Fossilien für die verschiedenen von ihm unterschiedenen Glieder der Kreide- Formation mehrfach der Revision bedürfen , für welche die von ihm hinterlassene Sammlung die nöthige Grundlage gewähren wird. Die Haupt-Ergebnisse der Hohenegger'schen Forschungen wer den übrigens ... 

Ergebnisseiten: 1|2 |3

Nicht fündig geworden? Versuchen Sie es mit der Suche in den Literaturnachweisen