Erstellt:
Aktualisiert:
Permalink: kreidefossilien.de/8

Suchergebnisse: "wfs"

Suchbereich: ? logische Verknüpfung: ? Ergebnisse pro Seite:

6 Ergebnis(se) für "wfs" gefunden

Hinweise zur Suche:
  1. Sollten keine Dokumente gefunden werden, bitte die Zahl der Suchbegriffe reduzieren.
  2. Verallgemeinern Sie gegebenenfalls ihre Suchbegriffe: anstelle von "Dresdner", lieber nach "Dresden" suchen, etc.
  3. TIPPS zur Suchfunktion
1.
Geologische Karten auf dem Smartphone
kreidefossilien.de » Dies & Das » Dies & Das

...Maßstabsbereich zwischen 1:50.000 und 1:1000 hinzugefügt. Vorraussetzung ist das Vorhandensein eines Vektordatendienstes, wie WFS (ggfls. vorher eine Reprojektion/Transformation nach EPSG:3857 durchführen). Danach wird in QGIS die...

2.
Liste einiger WMS-Dienste mit geologischen Daten
kreidefossilien.de » Dies & Das » Dies & Das

...GIS-Programmen genutzt werden, die WMS unterstützen. Auf den jeweiligen Anbieterseiten sind mitunter weitere Dienste, wie WFS gelistet. WMS-Dienste einzelner Bundesländer Bundesland (Bereitsteller) Informationen zum WMS WMS-URL Baden-Württemberg...

3.
Kartenquellen
kreidefossilien.de » WebGIS » Dokumentation

...mehr verfügbar und wurden ersetzt. Für Sachsen wird der hochauflösende Dienst der GeoSN verwendet. Layer WMS/WMTS/TMS/WFS Quelle/Zitierweise Layerquellen Collections: paleobiodb.org API (JSON, txt, ...) Paleobiology Database &...

4.
Bedienelemente
kreidefossilien.de » WebGIS » Dokumentation

Die Ebenen (Layer) sind teilweise in Gruppen zusammengefasst. Die Geologische Karten von Sachsen im Maßstab 1:50.000 umfassen zum einen die Karten der eiszeitlich bedeckten Gebiete (1994-1999), zum anderen die Geologische Karte Erzgebirge/Vogtland...

5.
Schlüter, 1871-1876. Cephalopoden der oberen deutschen Kreide
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Scaphites Geinitzii, d'Orb. Taf. 23. Fig. 12—22. Taf. 27. Fig. 9. 1840. Scaphites aequalis, Geinitz, Characterist. der Schichten und Petrefacten des sächsisch-böhmischen Kreidegebirges, pag. 40 (Fundort Strehlen). [...] Das Gehäuse...

 ... nattlrUchen G1"6s88. Fig. 6. Desgleichen. Duaelbe Exemplar gegen eine Kammernnd und den Bauch gesehen. Fig. 7. Desgleichen. Lobenlfnie eines jugendlichen Exemplares, an dem die Partie zwfschen dem eraten Hfllfslobas und der Umganpnaht nicht dentUch erhalten ist. Fig. 8. Desgleichen. Die Htllfsloben eines gr(Isseren Exemplares und zum Vergleiche damit ... 

6.
Reuss, 1860. Die Foraminiferen der westphälischen Kreideformation [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

August Emanuel Reuss, 1860. Die Foraminiferen der westphälischen Kreideformation. Sitzungsberichte der Königlich-Kaiserlichen Akademie der Wissenschaften, Mathematisch-Naturwissenschaftliche Classe Wien 40: 147-238.

 ... Rss. 83. Hagenoivi in. . 87. 88. triangularis d'Orb. navicula d'Orb. . [161] Die Foriminiferen der wetphälischen Kreideformation. hrtjdfgfbiltfe aiderer Läud-T «rfidriebildr WfSIfiilru 89. Cristeltaria Marcki m. 90. infiata m. 91. oligostegia Rss 92. ovalis Rss. . . 93. acuta ra. . . . 94. rotulata La in. sp 95. secans m. . . 96. microptera m. . 97 ... 

Ergebnisseiten: 1

Nicht fündig geworden? Versuchen Sie es mit der Suche in den Literaturnachweisen