Erstellt:
Aktualisiert:
Permalink: kreidefossilien.de/8

Suchergebnisse: "foerster"

Suchbereich: ? logische Verknüpfung: ? Ergebnisse pro Seite:

17 Ergebnis(se) für "foerster" gefunden

Hinweise zur Suche:
  1. Sollten keine Dokumente gefunden werden, bitte die Zahl der Suchbegriffe reduzieren.
  2. Verallgemeinern Sie gegebenenfalls ihre Suchbegriffe: anstelle von "Dresdner", lieber nach "Dresden" suchen, etc.
  3. TIPPS zur Suchfunktion
1.
Foerster, 1925. Beiträge zur tektonischen Deutung der Kluftsysteme im sächsischen Quadergebirge [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

VII. Das Grundgebirge. In engstem Zusammenhang mit der Tektonik der sächsischen Kreide steht die Frage nach der Beschaffenheit des Grundgebirges. Hier stehen zwei Ansichten einander gegenüber. ,LEPSIUS verlegt die Ablagerungsgrenze...

 ... Band 1924 (Mit 6 Tafeln) Berlin 1925 Verlag von Ferdinand Enke Stuttgart 3. Beiträge zur tektonischen Deutung der Kluftsysteme im sächsischen Quadergebirge. Von Herrn HERMANN FOERSTER in Leipzig. (Mit 5 Textabbildungen.) Inhalt. I. U. Allgemeines 2. En Seite rn Erweiterung der Lose zu Klüften 1. Mechanische Lockerung 2, Chemische Verwitterung 3. Spaltenfrost ... 

2.
Prescher, 1962. Die Entwicklungsgeschichte der geologischen Forschung in der Südostoberlausitz [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

...eigenen Beobachtungen, findet sich in dem Band Oberlausitz der Landschaftsbilder aus dem Kgr. Sachsen, den BEYER, FOERSTER und MÄRZ (1906) herausgaben. Schließlich gipfelten diese Bemühungen in dem geologischen Führer durch die Lausitz...

 ... gute Zusammenfassung aller Ergebnisse, verbunden mit vielen eigenen Beobachtungen, findet sich in dem Band Oberlausitz der Landschaftsbilder aus dem Kgr. Sachsen, den BEYER, FOERSTER und MÄRZ (1906) herausgaben. Schließlich gipfelten diese Bemühungen in dem geologischen Führer durch die Lausitz aus der Feder P. J. BEGERs (1914), ein Werk, das für ... 

3.
vollständige Bibliographie [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Literatur

1764 Datensätze ₋ Die letzten 25 Neuzugänge anzeigen [This section requires a browser that supports JavaScript and iframes.] Export der vollständigen Bilbiographie nach BibTeX (kreidefossilien-bibliographie.bib = Permalink: kreidefossilien.de/1836)

 ... Sächsischen Kreide [PhD thesis] – Wissenschaftliche Mitteilungen Technische Universität Bergakademie Freiberg (TU Bergakademie, Institut für Geologie) Freiberg 14: 1–113. Foerster, H., 1925. Beiträge zur tektonischen Deutung der Kluftsysteme im sächsischen Quadergebirge – Zeitschrift der Deutschen Geologischen Gesellschaft (Ferdinand Enke) Stuttgart ... 

4.
Wagner, 1902. Die mineralogisch-geologische Durchforschung Sachsens in ihrer geschichtlichen Entwickelung
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Die Erforschungsgeschichte des heimathlichen Bodens ist so alt wie die Menschheit, die ihn bewohnt. Die ersten neolithischen Jäger, die, den Flussläufen folgend, Einzug in unser Land hielten, waren die ersten Geognosten. Sie durchsuchten...

 ... Jahrgang 1902. Jannai bis Juni. Mit 2 Tafeln. Dresden. In Commission der K. Sächs. Hofbuchhandlung H. Burdach. 1902. P CRedactions-Comitee für 1902. Vorsitzender: Prof. Dr. Fr. Foerster. Mitglieder: Prof. Dr. J. Deichmüller, (ich. Hofrath Prof. Dr. O. Drude, Prof. Dr. B. Kalkowsky, Geh. Hofrath Prof. Dr. H. Nitsche, Prof. Dr. A. Schlossmann nnd Prof ... 

5.
Seifert, 1955. Stratigraphie und Paläogeographie des Cenomans und Turons im sächsischen Elbtalgebiet
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

INHALT Einführung Überblick über die neuere Literatur und methodische Bemerkungen Petrostratigraphische Gliederung Bemerkungen zu den präcenomanen Verwitterungsbildungen Cenoman Crednerien-Schichten Basale Grundschotter, Kiese und...

 ... gegenüber. Die eine geht dahin, daß das Oberkreidemeer dicht nördlich des Elbsandsteingebirges an ein im wesentlichen vom Lausitzer Granitgebiet gebildetes Festland grenzte (BECK, FOERSTER, HÄNTZSCHEL, SEIFERT, ANBERT, PETRASCHECK), die andere, besonders von SCUPIN vertreten (zuletzt 1940, S. 55, 134), sieht die Lausitz als vom Oberkreidemeer überflutet ... 

6.
Prescher, 1954. Sedimentpetrographische Untersuchungen oberturoner Sandsteine im Elbsandsteingebirge
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Einleitung Bei der großen Beachtung, welche die Sedimentpetrographie innerhalb der Geologie während der letzten 30 Jahre erfahren hat, war es unbedingt notwendig, die Ablagerungen der sächsischen Kreide ebenfalls mit zur Diskussion...

 ... — Jb. Preuß. GLA, für 1933. Berlin 1934, S. 553. FISCHER, G. u. UDLUFT, H.: Einheitliche Benennung der Sedimentgesteine. — Jb. Preuß. GLA. für 1935. Berlin 1936, S. 547. FOERSTER, H.: Beiträge zur tektonischen Deutung gebirge. — Z. deutsch. geol. Ges. 1924, S. 78—114. der Kluftsysteme im sächsischen Quader- GALLWITZ, H.: Ein Vorschlag zur einheitlichen ... 

7.
Prescher, 1957. Die Niederschönaer Schichten der Sächsischen Kreide
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

I. Einleitung Nachdem zwischen den beiden Kriegen die genauere Erforschung der sächsischen Oberkreide weit vorangetrieben worden war (ANDERT, SCHANDER, LAMPRECHT, SEIFERT, HÄNTZSCHEL, SCHEIDHAUER, UHLIG), sind die „Niederschönaer...

 ... Pinus ettingshauseni „ . quenstedti HEER Widdringtonia reichü ETT. (H) Sequoia reichenbachi GEIN. (?) Pteris frigida HEER albertsii DUNKER reichiana BRONGN. {H) Asplenum foersteri DEB. et ETT. Sphenopteris mantelli BRONGN. » Pecopteris lobifolia CORDA bohemica CORDA „ striata STERNBERG » linearis STERNBERG „ geinitzi DUNKER murckisonü DUNKER Microzamia ... 

8.
Lamprecht, 1928. Schichtenfolge und Oberflächenformen im Winterberggebiete [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

1. Der Gesteinswechsel im Brongniartiquader. Die Stufe des Brongniartiquaders ist uns im Winterberggebiet in etwa 350 m Mächtigkeit erschlossen. Das Leitfossil, der lnoccramus Brongniarti Sow. wäre jetzt richtiger Volviceramus Lamarcki...

 ... 37. 11) A. Hettner, Die Felsbildungen der S. Schweiz. S. 617. VIII. 1) v. Staff und Raßmus, Zur Morphogenie der Sächs. Schweiz, Geol. Rundschau 1911 2. Bd. S. 373. 2) H. Foerster, Beiträge zur tektonischen Deutung der Kluftsysteme im sächs. Quadergebirge. Zeitschr. der Deutschen Geol. Ges. Bd. 76 1925 S. 79. Foerster spricht von an benachbarten Klüften ... 

9.
Velenovský & Viniklář, 1929. Flora cretacea Bohemiae III [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Josef Velenovský & Ladislav Viniklář, 1929. Flora cretacea Bohemiae: Nové dodatky k české křídové květeně III. Díl. - Neue Beiträge zur böhmischen Kreideflora. III. Teil. Rozpravy Státního geologického ústavu c̆eskoslovenské republiky 3: 1–33.

 ... Krasser považuje za Onychiopsis. Ostatně není vyloučeno, že slivenecký druh lze počítati k témuž rodu a že představuje jen jiný druh s užšími úkrojky listovými. ASPLENIUM FOERSTERI ETT. ET DEB.-VELEN. FARNE DER BOHM. KRElDEFDRMATIDN. TAF. I, 14. 1888. Tab. XVII., obr. 5-6. Tab. XX., obr. 6. Tab. XXII, obr. 8. Vyobrazené fragmenty listové nalezli jsme ... 

10.
Petrascheck, 1900. Studien über Faciesbildungen im Gebiete der sächsischen Kreideformation [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

[...] II. Das obere Cenoman und seine Faciesverschiedenheiten. Im Gebiete der Sächsisch-Böhmischen Schweiz ist das Cenoman wesentlich als Quader ausgebildet und streicht als solcher unter der turonen Labiatus-Stufe z. B. bei Niedergrund...

 ... erRedactions-Comitö für 1899: Vorsitzender: Prof. Dr. E. Kalkowsky. Mitglieder: Privatdocent Dr. W. Bergt, Prof. Dr. J. Deichmüller, (ieh. Hofmtli Prof. Dr. 0. Drude, Prof. Dr. F. Foerster, Prof. Dr. H. Kitsche und Proi Dr. K. Rohn. Verantwortlicher Redacteur: Prof. Dr. J. Deichmüller. Sitzunffskalender für 1900. Januar. 11. Physik und Chemie. 18 ... 

11.
Scupin, 1913. Die Löwenberger Kreide und ihre Fauna [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Die Löwenberger Kreide und ihre Fauna. Von HANS Scupin, Halle a. S. (Mit Taf. 1—XV und 50 Textfiguren.) Einleitung. Die ersten Notizen über Teile des Löwenberger Kreidegebietes stammen schon aus dem 18. Jahrhundert und finden sich...

 ... älteren Schichten vor, zum Teil sind sie zweifelhaft, einige auch dürfen sicher bei schärferer Fassung des Begriffes nicht den vom Autor gewählten Namen tragen. Die als Lala Foersteri J. Müll, aufgeführte Form, die ich damals noch für echt hielt, glaube ich jetzt nach Vergleich größeren Materials zu Leda semilunaris v. Buch stellen zu müssen. Ich ... 

12.
Velenovský, 1888. Die Farne der böhmischen Kreideformation [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Die vorliegende Arbeit, welche schon drei Jahre auf ihre Veröffentlichung warten musste, ist nur als Fortsetzung der früher erschienenen Publicationen „Die Flora der böhmischen Kreideformation“ (Mojsisovics und Neumayer, Beiträge...

 ... innigsten Dank ausspreche. Prag, 19. März 1888. Der Verfasser.Verzeichniss aller in der Arbeit enthaltenen Arten. „Gleichenia Zippei Corda. ‘ . delicatula Heer. . . Asplenium Foersteri, Deb. et Eit, : Asplenites dubius Vel. Kirchnera arctica Heer. G. acutiloba Heer. E. dentata \Vel. G. rotula Heer. G. multinervosa Vel. . erenata Vel. - Marattia, eretacea ... 

13.
Fritsch, 1901. Studien im Gebiete der böhmischen Kreideformation. 7. Perucer Schichten (Ergänzung) [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

VORWORT. In der ersten Publication des Comités für Landesdurchforschung i. J. 1870, wo ich die palaeontologische Untersuchung der einzelnen Schichten der böhmischen Kreideformation in Angriff nahm, waren unsere Kenntnisse über deren...

 ... Bayer. Microdictyon (Laccopterisj Dünken Schenk. Onychiopsis (Thyrsopteris Vel.) capsulifera (Vel.) Nath. Pteris frigida Heer. Pteris Albertsii (Dunk, sp.) Heer. Asplenium Foersteri Deb. et Ett. (Nach Engelhardt.) Dicksonia punctata (Sternbg. sp.) Heer. Gleichenia Zippei Cda. sp. Jeanpaulia carinata Vel. Kirchnera dentata Vel. Kirchnera árctica Heer ... 

14.
Velenovský, 1890. Květena českého cenomanu [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Předmluva. Práce tato jest dokončením studií o křídové floře české, jež bohužel pro různé příčiny nemohly zahrnuty býti v jediném souvislém díle, nýbrž roztříštěny jsou v následujících pojednáních: Die Flora der böhm. Kreideformation...

 ... Vel. . « Dicksonia punctata Stnb. . « . , OOo Thyrsopteris capsulifera Vel. OAO Laccopteris Dunkeri Schk. . O 000 o Pteris frigida Heer. P. Albertini Dunk. - . « + Asplenium Foersteri D. E. . Osmundophyllum cretaceum Vl. O Jeanpaulia carinata Vel. . « 9O Kirchnera arctica Heer. . O K. dentata Vel. . . « « + « Pecopteris minor Vel. Oncopteris Netvalli ... 

15.
Scupin, 1907. Die stratigraphischen Beziehungen der obersten Kreideschichten in Sachsen, Schlesien und Böhmen [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Die stratigraphischen Beziehungen der obersten Kreideschichten in Sachsen, Schlesien und Böhmen. von Dr. Hans Scupin.   Durch eine große Zahl älterer und neuerer Arbeiten ist für die Kreide Sachsens, Böhmens und Schlesiens eine...

 ... daher hier vorläufig noch von einer Netibenennung ab.698 H. Scapin, Die stratigraphischen Beziehungen Lispodesthes coarctuta Gein. , zu letzteren Valuta canulifera Favre, Leda Foersteri J. Müll. Scheint damit der Nachweis des genannten sächsischböhmischen Horizontes auch für Schlesien erbracht, so würde hier auch der die Mergel von Zatzschke überlagernde ... 

16.
Engelhardt, 1892. Ueber Kreidepflanzen von Niederschöna [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

VII. Ueber Kreidepflanzen von Niederschöna. Von H. Engelhardt. (Mit Tafel II.) Schon seit langer Zeit haben die Pflanzenreste, welche in der Nähedes Dorfes Niederschöna bei Freiberg in Sachsen zweien zum unteren Quader zu rechnenden...

 ... ein deutlicher Mittelnerv sichtbar, aus dem Seitennerven in spitzem Winkel entspringen und sich bald gabeln. Familie der Aspleniaceen Metten. Gattung Asplenium L. Asplenium Foersteri Deb. et Ett. 1859. Debey und Ettingshausen, Die vorweltl. Acrobr. d. Kreidegeb v. Aachen u. Maestricht, S. 13, Taf. 2, Fig 4—7, 11. —Heer, Foso. Fl. v. Grönld. I, S ... 

17.
Herrmann, 1899. Steinbruchindustrie und Steinbruchgeologie [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Technische Geologie, nebst praktischen Winken für die Verwertung von Gesteinen, unter eingehender Berücksichtigung der Steinindustrie des Königreichs Sachsen, zum Gebrauche von Geologen, Ingenieuren, Architekten, Steinbruchbetriebsleitern,Technikern...

 ... Baustoffe. 4. Aufl. Karls ruhe 1910, Reiff. 6 M. A. Speltz, Die mod. Baumaterialien usw. 1910. 5 M. E. Nöthling, Baustofftehre. Handb. des Bautechnikers. XIII. 1904. 7 M. Max Foerster, Lehrb. der Baumaterialienkunde. Leipzig, Engelmann, 1913 u. f. Heft 1. 3 M. Heft 2. 6 M. Ders., Taschenbuch f. Bauingenieure. 2. Aufl. 1914. Berlin, Springer. 20 M ... 

Ergebnisseiten: 1

Nicht fündig geworden? Versuchen Sie es mit der Suche in den Literaturnachweisen