Erstellt:
Aktualisiert:
Permalink: kreidefossilien.de/8

Suchergebnisse: "franke"

Suchbereich: ? logische Verknüpfung: ? Ergebnisse pro Seite:

32 Ergebnis(se) für "franke" gefunden

Hinweise zur Suche:
  1. Sollten keine Dokumente gefunden werden, bitte die Zahl der Suchbegriffe reduzieren.
  2. Verallgemeinern Sie gegebenenfalls ihre Suchbegriffe: anstelle von "Dresdner", lieber nach "Dresden" suchen, etc.
  3. TIPPS zur Suchfunktion
21.
Pelz, 1904. Geologie des Königreichs Sachsen in gemeinverständlicher Darlegung [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

XV. Das Kreidemeer. In verschiedenen Zeitperioden wurden die Gebirge von innen heraus wirkenden Kräften aufgewölbt und durch die äußeren Einwirkungen der Sonnenwärme, des Frostes, der atmosphärischen Niederschläge, der Flußläufe...

 ... Kalkschollen mit zahlreichen Ammoniten, Armflißem u. a z. B. bei Hohnstein wieder vernichtet. Den Versteinenmgen nach entsprechen diese Kalke dem mittleren weißen Jura Schwabens und Frankens. Eine Begleitschicht wird wegen der darin aufgefundenen Tierreste als oberer brauner Jura ge-deutet. Die Schichtenreste sind aber so geringfügig und heut.e so ... 

22.
Engelhardt, 1892. Über böhmische Kreidepflanzen [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Treffliche größere Arbeiten des Herrn Dr. Velenovsky in Prag haben seit einigen Jahren die Augen der Geologen auf die Flora der böhmischen Kreideformation gerichtet. Wohl waren schon vorher durch mehrere Werke anderer Forscher einzelne...

 ... Aufenthaltes geschildert . Engelhardt, Hermanne Über böhmische Kreidepflanzen aus dem Geologischen Institute der Deutschen Univer- sität Prag. Hierzu Tafel I . . . . . . . . . . Franke, Dr. Hermann: M. Friedrich Frieses Anweisung zur Physica, ein naturwissenschaftliches Schulbuch aus alter Zeit. . . . . . . . . . . . . • . . Geinitz, Dr. Hans Bruno ... 

23.
Die paläontologische Literatur (Kreide) über Sachsen & Böhmen
kreidefossilien.de » Literatur » Literatur

Der Export der vollständigen Bibliographie nach BiBTeX ist hier möglich. 1. Allgemeines 2. Paläozoologie 2.1 Mikro- & Nannofossilien: Foraminifera, Radiolaria, Dinoflagellata, ... 2.2 Porifera 2.3 Anthozoa (und andere Cnidaria) 2...

 ... Über das Variieren der Foraminiferengattung Frondicularia Defr. – Neues Jahrbuch für Mineralogie, Geologie und Paläontologie (E. Schweizerbart) Stuttgart 1911 (1): 149–159. Franke, A., 1928. Die Foraminiferen der Oberen Kreide Nord- und Mitteldeutschlands – Abhandlungen der Preußischen Geologischen Landesanstalt, Neue Folge (Akademie-Verlag) Berlin ... 

24.
Katzer, 1892. Geologie von Böhmen [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Friedrich Katzer, 1892. Geologie von Böhmen. Der geognostische Aufbau und die geologische Entwickelung des Landes. Mit besonderer Berücksichtigung der Erzvorkommen und der verwendbaren Minerale und Gesteine. (I. Taussig) Prag: 1–1606 (1068 Abbildungen, 4 Porträts, 3 Kartenbeilagen).

 ... Arbeiter beschäftigt. Die Steinkohlenausfuhr ist gegen 188!) um 1,055.023 q gesunken. S. lt:t.:-, Zeile 4 von oben, lies Gebiete statt Gebiote S. 123ö in der Tabelle, Rubrik franken, lies Cephalopodenfacies statt Cepbalopodenflacies. S. 12i8, Zeile 1G von unten, lies Hippuriten- und statt Hippuriten und. S. 12ti. Zeile li von nnten, lies Liebenau ... 

25.
Gumprecht, 1835. Beiträge zur geognostischen Kenntniß einiger Theile Sachsens und Böhmens [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

a) Oberaue. Schon von weitem erkennt man östlich von Oberaue da, wo das Moritzburger Granitplateau in das Elbthal abfällt, und der S. 99 bereits erwähnte Fahrweg nach der Buschmühle in den Abfall tief einschneidet, dass der untere...

 ... den mittleren La gen der Juraformation angehören. Leopold von Buch zeigte dagegen *), dass der Hohensteiner Kalk nur durch solche Versteinerungen characterisirt wird, die in Franken und Schwaben dem Coral Rag eigenthümlich sind, dass der unter dem Kalke liegende Sandstein die Petrefacten des Oxford Clay enthalte, und dass also beide Gebilde nur der ... 

26.
Bruder, 1886. Neue Beiträge zur Kenntniss der Juraablagerungen im nördlichen Böhmen. II [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Georg Bruder, 1886. Neue Beiträge zur Kenntniss der Juraablagerungen im nördlichen Böhmen. II. Denkschriften der kaiserlichen Akademie der Wissenschaften, Mathematisch-Naturwissenschaftliche Classe (Wien) 93 (3): 193–214.

 ... Malmmeer habe sich auch längs dem Nordfusse des sächsischen Erzgebirges hingezogen, so dass, wie sich Herr Prof. Neumayr ausspricht, der böhmisch-sächsische Jura ein Stück Frankenjura sei (l. ec. p. 9). 2. Sollen die Sudeten vollständig überfluthet gewesen sein (dl. e. p. 17). Die Annahme eines ehemaligen Zusammenhanges der böhmisch-sächsischen Juraablagerungen ... 

27.
Geologische Karte von Sachsen 1:25.000
kreidefossilien.de » Geologie » Geologie

Einige Sectionen in Nordsachsen finden sich auch in den Ausgaben der Geologische Spezialkarte von Preussen und den Thüringischen Staaten (1853-1943). Eine umfangreiche Sammlung geologischer Kartenblätter ist unter geo-leo.de zu finden...

 ... Penig-Burgstädt Penig, Penig Lehmann, Lehmann, Danzig, 1899 Danzig, 1898 5043 77 Mittweida-Taura Mittweida, Mittweida Lehmann, 1879 Lehmann, Danzig, 1905 Danzig, 1904 5044 78 Frankenberg-Hainichen Frankenberg, Frankenberg Rothpletz, 1881 Rothpletz, Siegert, 1909 Siegert, 5045 79 Freiberg-Langhennersdorf Freiberg-West, Langhennersdorf Sauer, 1887 Sauer ... 

28.
Flegel, 1905. Heuscheuer und Adersbach-Weckelsdorf. Eine Studie über die obere Kreide im böhmisch-schlesischen Gebirge [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

I. Stand der Kenntnis. Die älteste nennenswerte Aufzeichnung über die Adersbach-Weckelsdorfer Kreideablagerungen und das Heuscheuergebirge findet sich bei Geinitz.1) Er unterscheidet einen unteren Quader, darüber einen Pläner und...

 ... an der Königlichen Bergakademie zu Berlin. In dieser Zeit hörte ich Vorlesungen der folgenden Herren Professoren und Privatdozenten: Beyschlag, Bauin, Baumgartner, Eskens, Franke, Frech, Freudenthal, Gürich, Herz, Hintze, Kneser, Krahmann, Ladenburg, O.E.Meyer, Milch, Pufahl, Rauft', Rosanes, Sachs, Schneider, Sombart, Vater, Volz, Wedding, Wolf ... 

29.
Zittel, 1878-1879. Studien über fossile Spongien. I - III [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

I. Hexactinellidae. Systematische Stellung der Hexactinelliden. Unter den zahlreichen Entdeckungen O. Schmidts im Gebiete der Spongiologie hat in paläontologischer Hinsicht keine eine Bedeutung von so grosser Tragweite erlangt, wie...

 ... kalkige und kieselige Skelete neben einander vorkommen. Hieher gehören insbesondere die Formen aus den eigentlichen Spongitenkalken des weissen Jura y und O' in Schwaben und Franken. Bei derartigen Vorkommnissen lässt sich zum Y oraus kamn bestimmen, ob das Skelet bei Behandlung mit Säure völlig zerstört oder vorzüglich macerirt wird. Die hier gewonnenen ... 

30.
Geinitz, 1900. Hanns Bruno Geinitz - ein Lebensbild aus dem 19. Jahrhundert [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Franz Eugen Geinitz, 1900. Ein Lebensbild aus dem 19. Jahrhundert. - Leopoldina (E. Blochmann & Sohn) Halle 36 (4–6): 59-70,85-89,98-104.

 ... Lohrmann, als Vorstand der jungen Anstalt berufen wurde. Ferner wurden als Professoren berufen, der geniale Erbauer der ersten deutschen Locomotive, J. A. Schubert, sowie E. Franke und Jäkel. Die Anstalt war zuerst in den Räumen des jetzt abgetragenen Rietzschelschen Ateliers auf der Brühlschen Terrasse untergebracht, dann in dem ehemaligen Stallgebäude ... 

31.
Leonhard, 1834. Einige geologische Erscheinungen in der Gegend um Meissen. [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Karl Cäsar von Leonhard, 1834. Einige geologische Erscheinungen in der Gegend um Meissen. - Neues Jahrbuch für Geologie und Mineralogie Stuttgart 1834: 127-150. 2 Tafeln.

 ... Einige geologische Erscheinungen in der Gegend um Meissen geschildert von Leonhard. (Hiezu die Tafeln Ш und IV) Im Herbste des Jahres 1833 unternahm ich einen Ausflug durch Franken, Baiern, Böhmen und Sachsen. Er verschaffte mir die erwünschte Gelegenheit, mich mit vielen dortländischen wichtigen, belehrenden und interessanten geognostisch-geologischen ... 

32.
Schrammen, 1924. Die Kieselspongien der oberen Kreide von Nordwestdeutschland. III [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Einleitung Das vorliegende Werk bringt Arbeiten über die Kieselspongien der oberen Kreide von Nordwestdeutschland zum Abschluß. Nach Veröffentlichung des größeren Teils der Makrofauna bedurfte es noch planmäßiger Untersuchungen aller...

 ... 1920 Leicht kart. Goldmark 3. Palaeobotanisches Praktikum von Gel. Bergrat Professor Dr. H. Potonie und Professor Dr. W. Gothan. Mit je einem Beitrag von Dr. J..Stoller und A. Franke. (VII u. 1528.) 1913 Mit 14 Textabbildungen. Geb. Goldmark 6. Lehrbuch der Palaeobotanik nit vesonaerer Rücksicht auf die Bedürfnisse des Geologen von Geh. Bergrat Professor ... 

Ergebnisseiten: 1 |2

Nicht fündig geworden? Versuchen Sie es mit der Suche in den Literaturnachweisen