Erstellt:
Aktualisiert:
Permalink: kreidefossilien.de/8

Suchergebnisse: "reuss"

Suchbereich: ? logische Verknüpfung: ? Ergebnisse pro Seite:

210 Ergebnis(se) für "reuss" gefunden

Hinweise zur Suche:
  1. Sollten keine Dokumente gefunden werden, bitte die Zahl der Suchbegriffe reduzieren.
  2. Verallgemeinern Sie gegebenenfalls ihre Suchbegriffe: anstelle von "Dresdner", lieber nach "Dresden" suchen, etc.
  3. TIPPS zur Suchfunktion
101.
Andert, 1928. Die Kreideablagerungen zwischen Elbe und Jeschken Teil 1 [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Inhaltsverzeichnis Einleitung Geographische Einführung in das Gelände Petrographisch-tektonischer Teil Allgemeiner Aufbau. Die Störungslinien. Beschreibung der einzelnen Schollen Das nördliche Tafelland. A. Die Liliensteinscholle...

 ... nordwestlich von Sign. 402,0 bcfi odct sich in gleicher Höhenlage ebenfalls ein aufgelassener Steinbruch. Das Gestein ist gleichartig, an Versteinerungen faud ich Avicula pectü1oides REuss. Pinna cretacea Scu LOTu. Pecu1 virgatus NiLss. Ostrea vesic11lari11 L.ui. 1!-xogyra cornu ari.etiJ Nu,tis. Das nördliche Tafelland 49 Ein weitere!' , teinbruch ... 

102.
Paleontological literature of the Bohemo-Saxonian Cretaceous
kreidefossilien.de » Literature » Literature

The complete bibliography can be exported to the BiBTeX-format here. 1. General/Miscellaneous 2. Palaeozoology 2.1 Micro- & Nannofossils: Foraminifera, Radiolaria, Dinoflagellata... 2.2 Porifera 2.3 Anthozoa (and other Cnidaria) 2...

 ... 1843. Die Versteinerungen von Kieslingswalda und Nachtrag zur Charakteristik des sächsisch-böhmischen Kreidegebirges – (Arnoldische Buchhandlung) Dresden und Leipzig : 1–23. Reuss, A.E., 1845–1846. Die Versteinerungen der böhmischen Kreideformation – (E. Schweizerbart) Stuttgart : 1–58;1–148. Geinitz, H.B., 1846. Grundriss der Versteinerungskunde ... 

103.
Landois, 1895. Die Riesenammoniten von Seppenrade [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Die Riesenammoniten von Seppenrade, Pachydiscus Zittel Seppenradensis II. Landois. Mit zwei Tafeln in Lichtdruck. Von Prof.-Dr. Η. Landois. Am 23. Februar wurden wir durch nachstehende telegraphische Depesche überrascht: „Seppenrade...

 ... Bladenensis Schi...15 „ , 21 . ιι peramplus Mant...116 „ , 22 . 11 Neptun i Grein... 67 „ , 23 . 11 cf. Goupilianus d' Orb. 40 „ , 24 . 11 Austeni Shrp... 679 „ , 25. 11 Germari Reuss... 45 „ , *) Vgl . S c h l ü t e r , Zeitschrift der deutschen geologischen Gesellschaft Band XXVIII, 1876, S. 505. **) Cephalopoden der oberen deutschen Kreide . Cassel ... 

104.
Niebuhr & Wilmsen, 2014. Kreide-Fossilien in Sachsen, Teil 1
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Die Paläogeographie,Ablagerungsbedingungen und integrierte Stratigraphie der sächsischen Kreide (Elbtal-Gruppe, Cenomanium bis  Coniacium) werden anhand der aktuellen Lithostratigraphie formationsweise beschrieben und in einen...

 ... Erster Theil. Der untere Quader. Seeigel, Seesterne und Haarsterne des unteren Quaders und unteren Pläners. Palaeontographica, 20 (I): I.64 – I.93, Taf. I.14 – I.23, Cassel. — Reuss, A.E. von (1872): Die Bryozoen und Foraminiferen des unteren Pläners. – In: Geinitz, H.B. (1871 – 1875): Das Elbthalgebirge in Sachsen. Erster Theil. Der untere Quader ... 

105.
Dettmer, 1912. Spongites Saxonicus Geinitz und die Fucoidenfrage [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Was speziell sächsische Verhältnisse anbelangt, so wurde Sp. Saxonicus gedeutet von SCHULZE als Ausfüllungen von Crinoidenstielen; von GÖPPERT, der rezente Belege gab, als Seetange und von GEINITZ als Schwämme: „das sehr poröse Gewebe...

 ... zeigt infolge verschiedener Bestandteile einen Aufbau aus mindestens zwei gut charakterisierten Lagen. Weit deutlicher treten diese Differenzierungen auf z. B. bei Polyphragma Reuss und am deutlichsten bei den höher stehenden Foraminiferen, wie den Fusulinen und einigen anderen. Eine ganz beträchtliche Stütze findet meine Annahme in einer interessanten ... 

106.
Göppert, 1847. Zur Flora des Quader-Sandsteins in Schlesien, Nachtrag [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Johann Heinrich Robert Göppert, 1847. Zur Flora des Quader-Sandsteins in Schlesien, als Nachtrag zu der früher erschienen Abhandlung über den selben Gegenstand. Novorum Actorum Academiae Caesareae Leopoldino-Carolinae Naturae Curiosum [=Verhandlungen der kaiserlichen leopoldinisch-carolinischen Akademie der Naturforscher] (Eduard Weber) Breslau und Bonn 14 (1): 353-365.

 ... GeinitzitmMB Göpp. enerrna Göpp. emarginatua Göpp. acuminatus Göpp. teataceua Göpp. Wenn wir hierzu noch die 11 Dikotyledonenblätter und die 3 Fruchtreste, beobachtet von Corda und Reuss (Taf. IV. Fig.12), und von mir (Taf. XXXVII. Fig. 12), rechnen, so beläuft sich die Gesammtzahl der Arten auf 81, deren Beschaffenheit aber, wie schon angeführt wurde ... 

107.
Frič & Bayer, 1902. Nové ryby českého útvaru Křidového. I. [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Antonín Frič & František Bayer, 1902. Nové ryby českého útvaru Křidového. I. [Neue Fische aus der böhmischen Kreideformation]. Palaeontographica Bohemiae VII. Ceská akademie ved a umení. Trída 2: 1-18.

 ... viz především : 2. Dr. Ant. F r i t s c h, Die Repťilien und Fische der bohmischen Kreideformation. Praha 1878. - Tu citována také všecka literatura starší (Agassiz, Geinitz, Reuss a j.). Některé z nových našich druhů, pak ovšem i všecky druhy již dříve známé uvedl Frič i v těchto svých pracích : 3. Dr. Ant. Frič, Studie v oboru křídového útvaru v ... 

108.
Schrammen, 1912. Die Kieselspongien der oberen Kreide von Nordwestdeutschland. II. Teil
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Einleitung. Die Hexactinelliden bilden nicht ganz die Hälfte aller aus der oberen Kreide von Nord westdeutschland bekannten Silicea. Dies Verhältnis müßte sich freilich, nach den bei Oberg gemachten Beobachtungen erheblich zu ihren...

Die Kieselspongien der oberen Kreide von Nordwestdeutschland II. Teil Triaxonia (Hexactinellida) von A. Schrammen Herausgegeben mit Unterstützung der Kgl. preussischen Akademie : der Wissenschaften in Berlin : Mit 21 Tafeln, 7 Texttafeln und 5 Textfiguren STUTTGART 1912 E. Schweizerbart'sche Verlagsbuchhandlung Nägele & Dr. Sproesser Einleitung. Die ... 

109.
Niebuhr & Wilmsen, 2016. Kreide-Fossilien in Sachsen, Teil 2
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Vorwort zum Teil 2 Die Paläogeographie, Ablagerungsbedingungen und integrierte Stratigraphie der sächsischen Kreide (Elbtal- Gruppe, Cenomanium bis Coniacium) wurden bereits im Teil 1 der „Kreide-Fossilien in Sachsen“ von Wilmsen...

 ... de/geologica-saxonica on 29 December 2016. Kurzfassung In diesem Abschnitt wird die cheilostome Bryozoenfauna der sächsischen Oberkreide vorgestellt. Durch H.B. Geinitz und A.E. von Reuss wurden insgesamt 33 verschiedene Cheilostomata aus dem oberen Obercenomanium und mittleren Oberturonium von Sachsen beschrieben, darunter befanden sich 18 neue Arten ... 

110.
Andert, 1911. Die Inoceramen des Kreibitz-Zittauer Sandsteingebirges [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Hermann Andert, 1911. Die Inoceramen des Kreibitz-Zittauer Sandsteingebirges. Festschrift des Humboldtvereins zur Feier des 50jährigen Bestehens am 22. Oktober 1911 (Humboldt-Verein) Ebersbach: 33–64.

 ... steinerungen, X. Jahrb. d. Glatzer Gebirgsv. Taf.5 Fig. 5–7. 1900 , Cuvieri Sow. Sturm, Der Sandstein von Kieslingswalde in der Grafschaft Glatz und seine Fauna. Jahrb. d. kgl. preuss, geol. L.-A. Taf 10 Fig. 1. Maße: - . Winkel von Winkel von , Fundort: Schloßrand: Vorderränd Schloßrand: Achse - . . a) Sonnenberg 250, '850/900 meine Sammlung, Tafel ... 

111.
Kennedy, 1967. Burrows and surface traces from the Lower Chalk of southern England [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

William James Kennedy, 1967. Burrows and surface traces from the Lower Chalk of southern England - Bulletin of the British Museum (Natural History) Geology London 15 (3): 125-167.

 ... Vorzeitliche Lebensspuren 644 pp, 530 figs Jena ANDERT, H 1934 Die Kreideablagerungen zwischen Elbe und Jeschken III Die Fauna der Obersten Kreide in Sachsen, Bohmen und Schlesien Abh preuss geol Landesanst, Berlin, 159 : 1-477, pls 1-21 LOWER CHALK TRACE FOSSILS OF S ENGLAND ANDREWS, H N 1955· Index of Generic Names of Fossil Plants 1820-1950 Bull US Geol Surv, \Vashington, 1013 : l-262 ARKELL, W J 1935· The Portland Beds of the Dorset Mainland Proc Geol Assoc, London, 46 : 301-347, pls 19-26 BARROIS, C 1882 Recherches sur les terrains anciens des Asturies et de la Galicie Jim Soc Geol Nord, Lille, 2 : l-630, pls l-20 BATHER, F A l9II Upper C

112.
Weinzettl, 1885. O čeledi Nerineid z českého útvaru křídového [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Valentin Weinzettl, 1885. O čeledi Nerineid z českého útvaru křídového. [~ Über die Familie Nerineidae der böhmischen Kreideformation] [~Über die Familie Nerineidae der böhmischen Kreideformation]. Vestnik Ceského geologického ústavu Praha XIV: 127-129

 ... zaplňovány hmotou skořápky, čímž vrchol ulity ki'ehkým se stal rl již pf'i malém nárazu se ulomil. Rod Nerinea zastoupen jest pěti druby v č eské křídě. 1. NC1'inea longissima Reuss. (Vyobraz. Č. 60. i, 2). Záhyby jsou dva na vřetenu (obraz č. 60. 2) a jeden na zevním pysku asi v dolní ti'etině, čímž jádro celé Nerincy nabývá podoby dvojité nestejné ... 

113.
Scupin, 1933. Zur Stratigraphie und Tektonik der Nordsudetischen Kreide [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Vorbemerkungen. Zur Gliederung des Turons und Emschers: a) Das nördliche Hauptgebiet. b) Die Lähner Grabenmulde. Zur Tektonik des Gebietes: a) Das tektonische Kartenbild. b) Bemerkungen zur Frage der jüngeren Krustenbewegungen im...

 ... unbestimmbare Zähnchen und Schuppen. Calianassa antiqua O t t o . Aporrhais (Lispodesthes) conf. coarctata G ein . 82 Goniomya spec. Panopaea depressa Scup. Tellina cf. semicostata Reuss . Tapes subfaba d’ORB. Cytherea ovalis G o l df . spec. Granocardium productum Sow. Crassatella arcacea A. R oem . Eriphyla lenticularis Goldf. spec. Pectmculus Geinitzi ... 

114.
Weinzettl, 1886. O dentaliích (kelnatkách) českého útvaru křídového [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Valentin Weinzettl, 1886. O dentaliích (kelnatkách) českého útvaru křídového. [~ Über Dentaliden (Meerzähne) der böhmischen Kreideformation]. Vestnik Ceského geologického ústavu Praha XV: 272-273.

 ... lně zvětš. - 2 aue Dent. JIlellimll 80w. z Ceské Kamenice. a) Pi·iroz. velikost, b) vrcholová část silně zvětšená, c) partie od ústí s iln ě zvětšená. - 3 au Dent. polygollum Reuss z mezna. a) Pi'i1'ozená velikost, o) část ulity zvětšená. - 4 ab Dent. lati,cost.atIlJII Reuss z Chlomku, obě v pi'i1'ozené velikosti. - 5 ao Dent. glabrllJll Geiu. z m ... 

115.
Kennedy, Wright & Hancock, 1980. Collignoniceratid ammonites from the mid-Turonian of England and northern France [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

William James Kennedy, Willy Wright & Jake Hancock, 1980. Collignoniceratid ammonites from the mid-Turonian of England and northern France. Palaeontology (Palaeontological Association) London 23 (3): 557–603.

 ... 1959: Colloque sur /e Cretace superieur [rancais, 709-764. WINDMOLLER, T. 1882. Die entwickelung des Plaeners im nordwestlichen theile des Teutoburger Waldes bei Lengerich. lb. preuss. geol. Landesanst, BergAkad. (2) (for 1881), Abh. 3-54, pI. 19. WRIGHT, c. w. 1979. The ammonites of the English Chalk Rock. Bull. Br. Mus. nat. Hist. (Geol.), 31, 281-332 ... 

116.
Wegner, 1913. Tertiär und umgelagerte Kreide bei Oppeln (Oberschlesien) [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Einleitung. In der Umgegend von Oppeln in Oberschlesien hat die Forschungsarbeit der Geologen schon sehr frühzeitig eingesetzt. Bereits in der ersten Hälfte des XIX. Jahrhunderts hatten ihr C. v. Oeynhausen 1), Friedrich Adolph Roemer...

 ... Exemplare an den verschiedenen auf Seite 179 angegebenen Fundstellen innerhalb der Stadt selbst und der näheren Umgebung von Oppeln auf sekundärer Lagerstätte. (ristellaria lepida Reuss 1871/75 Robnline lepida Reuß 1900 Cristellaria lepida handl. cl. II. Erger, Geinilz, Das Elblalzebiree. Voraminiferen KL d. Kk. Ak. cd. Wiss, 1845. Palavconlographiea ... 

117.
Zahálka, 1928. Das Cenoman in der belgischen und böhmischen Kreide, Teil IV, 3 [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

ÉTAGE CÉNOMANIEN DE LA BELGIQUE ET DE LA BOHÊME. (Le Crétacé sudétique et ces équivalents dans les pays occidentaux de T Europe Centrale. Tome IV Partie 3.) Par Č. Zahálka Résumé du texte tchèque. Dans cette note, nous présentons...

 ... Terebratulina gracilis (de la Belgique et de la France) au Sénonien parce que ces assises contiennent des Ammonites caractéristiques pour le Sénonien delà France. Par contre Reuss, il y a déjà longtemps, a attribué les mêmes assises de la zone IX ou Gault, car on y trouve beaucoup d’espèces communes avec le Gault de l’Angleterre. Pecten pulchellus ... 

118.
Schrammen, 1910. Die Kieselspongien der oberen Kreide von Nordwestdeutschland. I. Teil
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Einleitung. Der große Reichtum an fossilen Kieselspongien, der eine auffallende Eigentümlichkeit der oberen Kreideformation Nordwestdeutschlands und hauptsächlich der preußischen Provinz Hannover bildet, hat schon seit langen Jahren...

 ... Die Kieselspongien der oberen Kreide von Nordwestdeutschland I. Teil Tetraxonia, Monaxonia und Silicea incert. sedis von A. Schrammen Herausgegeben mit Unterstützung der Kgl. preussischen Akademie : der Wissensehaften in Berlin : Mit 24 Tafeln und 8 Texttafeln STUTTGART 1910 E. Schweizerbart'sche Verlagsbuchhandlung Nägele & Dr. Sproesser Vorwort ... 

119.
Fritsch, 1910. Miscellanea palaeontologica II. Mesozoica [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Thierreste aus den cenomanen Perucer Schichten der böhmischen Kreideformation Neue Cephalopoden aus der Kreideformation Böhmens Cenomane Petrefacten aus dem Granitgebiete von Skuč bei Chrudim Ueber weitere Funde von Iserosaurus litoralis Ueber verschiedene neue Petrefacten aus der Kreideformation Böhmens

 ... Exemplar ist 30 mm lang, das andere 80 mm. Alle drei Exemplare sind wohl nur Alterstufen einer Art, da sie in der Verzierung der Schale ganz übereinstimmen. (ilyxihitexithis ornata Reuss. (Reuss, Loligidenreste iu der Kreideformatiou. Abhandlungen der k. böhmischen Gesellschaft der Wissenschaften. Fünfte Folge. 8. Band. Iin Anhang p. 29 mit 1 Tafel ... 

120.
Michael, 1912. Geologie von Proskau [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Richard Michael & Wilhelm Quitzow, 1912. Geologie von Proskau — Geologisch-agronomische Darstellung der Umgegend der Königlichen Lehranstalt für Obst- und Gartenbau Proskau bei Oppeln in Oberschlesien. (Königliche Preußische Geologische Landesanstalt) Berlin: 1–99.

 ... Schloth. Gastrochaena amphisbaena Goldf. » Ostreae ReüSS Corbula cf. angustata Sow. Inoceramus Brongniarti Sow. Sponclylus spinosus Sow. Ostrea hippopodium Nilss. Volvaria tenuis Reuss. Pleurotomaria linearis Mant. Mier oster breviporus Ag. Pachydiscus peramplus Mant. Oxyrhina Mantelli Ag. Odontaspis raphiodon Ag. Ptychodus mammillaris A. » polygyrus ... 

Ergebnisseiten: 1 |2 |3 |4 |5 |6|7 |8 |9 |10 |11

Nicht fündig geworden? Versuchen Sie es mit der Suche in den Literaturnachweisen