Erstellt:
Aktualisiert:
Permalink: kreidefossilien.de/8

Suchergebnisse: "cotta"

Suchbereich: ? logische Verknüpfung: ? Ergebnisse pro Seite:

131 Ergebnis(se) für "cotta" gefunden

Hinweise zur Suche:
  1. Sollten keine Dokumente gefunden werden, bitte die Zahl der Suchbegriffe reduzieren.
  2. Verallgemeinern Sie gegebenenfalls ihre Suchbegriffe: anstelle von "Dresdner", lieber nach "Dresden" suchen, etc.
  3. TIPPS zur Suchfunktion
41.
Otto, 1854. Additamente zur Flora des Quadergebirges in Sachsen. Heft II [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Ernst von Otto, 1854. Additamente zur Flora des Quadergebirges in Sachsen - II. Heft, Enthaltend meist noch nicht oder wenig bekannte fossile Pflanzen. (Verlag von G. Mayer) Leipzig: 1-53.

 ... neue ersetzt. Mit grosser Lust zur .Al'beit erfüllte mich die so gütige Unterstützung der Herren Professoren Hofrath Dr. Reicltenhaclt und Dr. Geinitz in Dresden, Dr. Bemhard Cotta und B€l'grath Dr. Reich in Freiberg, Dr. Göppert in Breslau, °"velche mir nicht nur kostbare 'Verke zur Benutzung überliessen , sondern auch höchst seltene lebende und ... 

42.
Galerie: Ichnia
kreidefossilien.de » Fossiliengalerie » Fossiliengalerie

Bereits 1731 wurden erstmals Grabbauten, dekapoder Krebse in den Sandsteinen der sächsischen Kreide abgebildet. Die Interpretation als Solche, erfolgte erst Mitte des 20. Jahrhunderts. Weitere aktuelle Literatur über Spurenfossilien kann in der Bibliographie zur paläontologischen Literatur, Punkt 2.12 eingesehen werden.

43.
Zahálka, 1916. Die Sudetische Kreideformation und ihre Aequivalente [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Čeněk Zahálka, 1916. Die Sudetische Kreideformation und ihre Aequivalente in den westlichen Ländern Mitteleuropas. Jahrbuch der kaiserlich-königlichen geologischen Reichsanstalt (Lechner) Wien 65 (1/2): 1-176.

 ... Rostellaria Muleti D'Orb. Rostellaria carinella D' Orb. Fusus gaultinus D'Orb. Fusus' subelegans J)'Orb. Fusus Vibrayeanus D!o-« Fusus Clementinus D'Orb. Fusus indecisus D'Orb. Fusus Cottaldinus D' Orb. Cerithium subspinosum Desh. Cerithium Lallierianum D'Orb. Cerithium Vibrayeanum D' Orb. Cerithium tectum D'Orb, Cerithium trimonile Mie" . 1) Memoire ... 

44.
Woldřich, 1918. Die Kreidefauna von Neratovic in Böhmen [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Einleitung. Nördlich von der Eisenbahnbrücke an der Strecke der böhmischen Nordbahn wurde bei Neratovic bei der Flußregulierung unweit des rechten Elbeufers ein Fangdamm errichtet. Ehedem ragte hier bei normalem Wasserstande der felsige...

 ... Korycan (Korycaner Schichten 10, S. 38) angeführt. 36*278 Dr. Josef Woldřich. [12] Genus: Septifer Récluz. Septifer lineatus (Sowerby). Taf. IV (D), Fig. 9a, b. 1840. Modiola Cottae, Geinitz, Charakteristik (19), II, S. 56, Taf. 10, Fig. 5. 1844. Myritus, Hneatus, d'Orbigny, Paléont. franc. (44), III., S. 266, Taf. 337, ig. 7—9. 1846. 1873. 1889 ... 

45.
Zeitschrift der Deutschen Geologischen Gesellschaft (1849-1962)
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Band (Jahr) durch archive.org oder BHL digitalisiert durch Google digitalisiert Register für 1-50 IABHL IAGoogle IAGoogle 1 (1849) IABHL IAGoogle IAGoogle 2 (1850) IABHL IAGoogle IAGoogle 3 (1851) IABHL IAGoogle 4 (1852) IABHL IAGoogle IAGoogle 5 (1853) IABHL IAGoogle IAGoogle 6 (1854) IABHL IAGoogle IAGoogle 7 (1855) IABHL IAGoogle IAGoogle 8 (1856) IABHL 9 (1857) IABHL IAGoogle 10 (1858) IABHL IAGoogle 11 (1859) IABHL IAGoogle IAGoogle 12 (1860) IABHL IAGoogle IAGoogle 13 (1861) IABHL IAGoogle 14 (1862) IABHL IAGoogle IAGoogle IAGoogle 15 (1863) IABHL IAGoogle IAGoogle 16 (1864) IABHL IAGoogle IAGoogle 17 (1865) IABHL IAGoogle 18 (1866) IABHL IAGoogle IAGoogle 19 (1867) IABHL IAGoogle IAGoogle 20 (1868) Register für 11-20 IABHL IAGoogle IAGoogle IAGoogle 21 (1869 IABHL IAGoogle IAGoogle 22 (1870) IABHL IAGoogle IAGoogle IAGoogle 23 (1871) IABHL IAGoogle IAGoogle 24 (1872) IABHL IAGoogle 25 (1873) IABHL IAGoogle IAGoogle 26 (1874) IABHL IAGoogle IAGoogle IAGoogle 27 (1875) IABHL IAGoogle IAGoogle IAGoogle 28 (1876) IABHL IAGoogle IAGoogle IAGoogle IAGoogle 29 (1877) IABHL IAGoogle IAGoogle IAGoogle 30 (1878) IABHL IAGoogle IAGoogle IAGoogle 31 (1879) IABHL IAGoogle IAGoogle IAGoogle 32 (1880) IABHL IAGoogle IAGoogle IAGoogle 33 (1881) IABHL IAGoogle IAGoogle 34 (1882) IABHL IAGoogle IAGoogle 35 (1883) IABHL IAGoogle IAGoogle 36 (1884) IABHL IAGoogle IAGoogle 37 (1885) IABHL IAGoogle 38 (1886) IABHL IAGoogle 39 (1887) IABHL IAGoogle IAGoogle 40 (1888) IABHL IAGoogle 41 (1889) IABHL IAGoogle IAGoogle 42 (1890) IABHL IAGoogle 43 (1891) IABHL IAGoogle 44 (1892) IABHL IAGoogle IAGoogle 45 (1893) IABHL 46 (1894) IABHL IAGoogle 47 (1895) IABHL IAGoogle IAGoogle IAGoogle 48 (1896) IABHL IAGoogle IAGoogle 49 (1897) IABHL 50 (1898) Register für 1-50 IABHL IAGoogle IAGoogle IAGoogle 51 (1899) IABHL 52 (1900) IABHL IAGoogle IAGoogle 53 (1901) IABHL IAGoogle IAGoogle IAGoogle 54 (1902) IABHL IAGoogle 55 (1903) IABHL IAGoogle IAGoogle 56 (1904) IABHL IAGoogle IAGoogle 57 (1905) IABHL IAGoogle 58 (1906) IABHL IAGoogle IAGoogle 59 (1907) IABHL IAGoogle 60 (1908) IABHL IAGoogle IAGoogle 61 (1909) IABHL 62 (1910) IABHL 63 (1911) IABHL 64 (1912) IABHL 65 (1913) IABHL 66 (1914) IABHL 67 (1915) IABHL 68 (1916) IABHL 69 (1917) IABHL 70 (1918) IABHL 71 (1919) IABHL 72 (1920) IABHL 73 (1921) IABHL 74 (1922) IABHL 75 (1923) IAGoogle 76 (1924) IAGoogle 77 (1925) IAGoogle 78 (1926) 79 (1927) 80 (1928) 81 (1929) IAGoogle … 104 (1952) IAGoogle 106 (1954) IAGoogle 114 (1962) IAGoogle weiterführende Links: Auflistung der digitalisierten Bände der ZDGG (unsortiert) im Internet Archive durch die BHL digitalisierte Bände (gute Qualität) Google Books (gute Texterkennung) - mit US-Proxy bis 1908, sonst -140 Jahre)

 ... Graptolithenschiefern des Harzes. P. — 50. 5. — L. und Denekmann, A., Ergebnisse eines Ausfluges in den Oberharz. B. — 46. 480. Beust, v.. Ueber das III. Heft der Gangstudien von Cotta, B. — 1. 104. — Gegenwärtiger Umfang des Berg- und Hüttenwesens in Spanien. A. - 2. "382. — Ueber spanische Mineralvorkommnisse und Bergwesen. P. — 3. 9. Beyer, O ... 

46.
Geinitz, 1895. Der Syenitbruch an der Königsmühle im Plauenschen Grunde bei Dresden [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

[...] Aber ebenso gross ist die Verwandtschaft dieses Gesteines mit manchen Abänderungen der tertiären Basalte, welchen sich wohl die meisten der sogen, jüngeren Melaphyre naturgemäss anschliessen. Gerade für diese ist ein Ausspruch...

 ... eingetreten ist, wo auch die basaltischen Gesteine am Wilisch bei KreiiICha durch den alten Gneise, bei Spechtshllusen im Tharandter Walde durch Felsitporphyr und Quadersandstein, am Cottaer Spib:be~e und an 'tielen anderen Orten im Gebiete da Elbthalgebirgel dureh die über Hunderte 'ton Metern mächtigen QuaderBandsteine hindurch aUH dem Eminnern ... 

47.
Schlüter, 1862. Die macruren Decapoden der Senon- und Cenoman-Bildungen Westphalens [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Clemens August Schlüter, 1862. Die macruren Decapoden der Senon- und Cenoman-Bildungen Westphalens. Zeitschrift der deutschen Geologischen Gesellschaft (Wilhelm Hertz) Berlin 14: 702-749

 ... Niederrheins. (Hierzu Taf~l VI.) 655 R o'rn. Ueber eine neue Weise die quantitative mineralogische Zusammensetzung der krystallinischen Silikatgesteine zu berechnen . 675 v. CoTTA. Die Erzlagerstätten Europas _ . . 686 v. ALBERT. Vorkommen von Kohlenkalk-Petrefakten in Ober­schlesien . 689 J. G. BonNEMANN . Ansichten von Stromboli. (Hierzu Tafel VII ... 

48.
Müller, 1929. Die geologische Sektion Deutsch-Gabel des Kartenblattes Rumburg-Warnsdorf [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

B. Die Ablagerungen der Kreideformation. Böhmen wurde erst in der Mitte der Kreidezeit vom Meere überflutet. Auch in der Sektion D. Gabel dürften alle Ablagerungen dieses Meeres, also alle Stufen der Oberkreide vom Zenoman bis zum...

 ... Danzig in den roten Schichten der den oberen Horizonten des Turon vor- Oberen Abteilung gefundenen Versteinerungen als Serpula filiformis Sow., Lima canalifera Goldf., Modiola Cottae Gein., Ostrea sp., Bryozoen. Sandstein: Inoceramus Brongniarti Sow., Pecten laevis Nilss., Exogyra columba Lam.; im Hügelzuge südlich von Petersdorf fand Danzig Lima ... 

49.
Herrmann, 1899. Steinbruchindustrie und Steinbruchgeologie [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Technische Geologie, nebst praktischen Winken für die Verwertung von Gesteinen, unter eingehender Berücksichtigung der Steinindustrie des Königreichs Sachsen, zum Gebrauche von Geologen, Ingenieuren, Architekten, Steinbruchbetriebsleitern,Technikern...

 ... Torgau. Verein der Steinbruchbesitzer des Halleschen und Löbejüner Kreises-Halle a. S. Verband Westdeutscher Steinbruchbesitzer, E. V.-Bonn a. Rh., Schu- mannstr. 21. Verband Cottaer Sand steinbruchin haber, E. V.-Pirna. Vereinigung der Ettringer Tuff steingrubenbesitzer-Andernach. Verband der Marmorindustriellen Nordwest- u. Norddeutschlands Verband ... 

50.
Prescher, 1962. Die Entwicklungsgeschichte der geologischen Forschung in der Südostoberlausitz [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

E. Die Zeit der intensiven Forschung (1911—1945) Die Kreideforschungen H. ANDERTs (1911—1939) Wie nicht anders zu erwarten war und wie z. B. im benachbarten Elbsandsteingebirge ebenfalls zu beobachten ist, fanden die Resultate der...

 ... wieder in mehrere Unterabschnitte zerfallen. A. Die Periode des ersten Sammelns (Von AGRICOLA, 1558, bis LESKE, 1785) B. Die erste Landesdurchforschung (Von WERNER, 1798, bis COTTA, 1857) MÄRZ, 1909) C. Die Zeit der ' beginnenden Spezialforschung (Von POPPE, 1866, bis D. Die amtliche geologische Landesaufnahme (1895-1899) E. Die Zeit der intensiven ... 

51.
Andert, 1927. Zur Stratigraphie der turonen Kreide des sächsischen Elbtales
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Die bisherigen Ansichten über die Stratigraphie des sächsischen Turons. Bei meinen geologischen Arbeiten über die obere Kreide zwischen der Elbe bei Schandau und dem Jeschken wurde auch das sächsische Elbsandsteingebirge in den Kreis...

 ... Glaukonitischer Mergel und Planer mit Spondylus spinosus t2p 20-30 m Oberer Planer Teplitzer Schichten Glaukonitíscher Sandstein mit Rhynchonella bohemica t2g 30-40 m Copitzer oder Cottaer Grünsandstein. Mallnitzer Schichten Sandstein Zone des Inoceramus labiatus t l s 60-80 m Mittlerer Quadersandstein Cottaer Bildhauersandstein Weißenberger Sandstein ... 

52.
Pietzsch, 1922. Die geologische Literatur über den Freistaat Sachsen aus der Zeit 1870–1920
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Vorwort. Als erste Veröffentlichung der im Frühjahr 1872 unter der Leitung von HERMANN CREDNER ins Leben gerufenen Geologischen Landesuntersuchung von Sachsen erschien im Jahre 1874 die von ALFRED JENTZSCH bearbeitete Zusammenstellung...

 ... Schriften Naumanns). Biedermann, Freiherr von: Goethe u. das sächsische Erzgebirge. Nebsi Überblick der gesteinkundigen u. bergmännischen Thätigkeit Goethe's. Stuttgart 1877. Cotta’sche Buchhandig. Geinitz, H. B.: 7 Friedrich August Fallou. Isis Dresden 1878. Sitzber. S. 1. Geinitz, HB.: ;; Hermann Mietzsch. S. 2. Isis Dresden 1878. Sitzber. Geinitz ... 

53.
Konecný & Vašíček, 1987. Die Cephalopoden der Cenoman-Turon-Grenze des Steinbruchs Prokop
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Nach der systematischen Kollektion großer des Ammonitengehäuse aus feinkörnigen spongiolithischen Sandsteinen des Unterturons im Steinbruch Prokop bei Březina (Konečný Vašíček, 1983) konzentrierte sich unser Interesse nun auf Funde...

 ... coloradoense an. Diese führende Art ist bisher aus der böhmischen kreide nicht bekannt, aber nach Petrascheck (1902) kommt sie in der angrenzenden sächsischen Kreide beim Fundort Cotta bei Dresden vor..Bisher ist es nicht gelungen, die Leitart des höheren Unterturons, Mammites nodosoides, in Brezina nachzuweisen. Danksagung. Wir danken herzlich Herrn ... 

54.
Kampfrath, 1918. Die Geländestufen und Geländegräben in der Umgebung von Dresden [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

[…] Beim Bau der Teplitzer Straße, ebenfalls in Dresden-Südvorstadt liegend, wurden Mergelschichten aufgedeckt, die nach den darin ge- fundenen Versteinerungen von W. PETRASCHECK²⁾ für jünger angesehen wurden als die Plänerkalkschichten...

 ... Die ‚ bogenförmigen Stufen bei Stolpen wurden bereits erwähnt. In der näheren Umgebung des basaltischen Wilisch fehlen Stufen ganz. Auf der östlichen und westlichen Flanke des Cottaer Spitzbergs treten je eine Schar paralleler Stufen auf. Weniger deutlich ist diese Erscheinung am Sattelberg und Geisingberg. Für dieses eigentümliche Verhalten gibt ... 

55.
Seifert, 1955. Stratigraphie und Paläogeographie des Cenomans und Turons im sächsischen Elbtalgebiet
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

INHALT Einführung Überblick über die neuere Literatur und methodische Bemerkungen Petrostratigraphische Gliederung Bemerkungen zu den präcenomanen Verwitterungsbildungen Cenoman Crednerien-Schichten Basale Grundschotter, Kiese und...

 ... NILSS. F Alectryonia carinata L Alectryonia diluviana LIN. A Pleurotomaria-(Leptomaria) geinitzi D’ORB, Pleurotomarie: sp. Natica pungens SOW. Neritopsis costulata ROEM. Modiola cottae ROEM. = Spirifer Modiola carditoides GEIN. Turritella granulata GEIN. = T. kirsis GEIN. I Spondylus striatus SOW. Pecten (Chlamys) rhotomagensis D’ORB. Pecten (Chlamys ... 

56.
Prescher, 1954. Sedimentpetrographische Untersuchungen oberturoner Sandsteine im Elbsandsteingebirge
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Einleitung Bei der großen Beachtung, welche die Sedimentpetrographie innerhalb der Geologie während der letzten 30 Jahre erfahren hat, war es unbedingt notwendig, die Ablagerungen der sächsischen Kreide ebenfalls mit zur Diskussion...

 ... 8,28 0,209 0,224 0,219 506 324 269 24 34 36 317 30 165 c3 II 136 II 7,79 0,206 5,33 0,142 161 IV 5,80 0,154 236 18 159 vu 7,92 0,210 407 27 vn 3,44 0,091 15 34 X 5,40 0,143 154 Cotta Labiatus Kirch- a x | 6% | 0168 Tabelle 24 mm 1 —08 c1+c2 W £ K 213 0,189 _ _ 0,8—0,25 | 6,58 0,186 | 025 | 5,31 6,34 0,141 0,172 c3 W € K W € K 633 5,43 0,129 159 6,56 ... 

57.
Prescher, 1957. Die Niederschönaer Schichten der Sächsischen Kreide
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

I. Einleitung Nachdem zwischen den beiden Kriegen die genauere Erforschung der sächsischen Oberkreide weit vorangetrieben worden war (ANDERT, SCHANDER, LAMPRECHT, SEIFERT, HÄNTZSCHEL, SCHEIDHAUER, UHLIG), sind die „Niederschönaer...

 ... coriacea VEL. » geinitziana UNGER Sapotaecites stelzneri ENGELH. Mimusops ballataeoides ENGELH. Chrysophyllum velenovski ENGELH. » grandidentata UNGER Diospyros primaeva HEER Inga cottai ETT. provecta VEL. Apocynophyllum cretaceum ETT. Betrachten wir die Flora von Niederschöna, der sich so treffliche Männer wie BRONGNIART, STERNBERG, ZENKER, GEINITZ ... 

58.
Lamprecht, 1928. Schichtenfolge und Oberflächenformen im Winterberggebiete [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

1. Der Gesteinswechsel im Brongniartiquader. Die Stufe des Brongniartiquaders ist uns im Winterberggebiet in etwa 350 m Mächtigkeit erschlossen. Das Leitfossil, der lnoccramus Brongniarti Sow. wäre jetzt richtiger Volviceramus Lamarcki...

 ... weniger dieselbe Lage behält.“5) Nur für die Platten der Goldenen Höhe, für die Basis der Stufe, die die Struppener von der Gottaer Ebenheit trennt und für die Oberfläche der Cottaer Ebenheit macht er den Gesteinswechsel verantwortlichö). Aber „die größeren, fast in keinem Tale fehlenden Stufen lassen sich weder durch Unterschiede in der Härte noch ... 

59.
Zahálka, 1925. Bavorská a česká křída [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Le Crétacé de Baviere commence dans les Alpes de Baviere entre le lac de Constance et Salzbourg, oů il repose sur le Jurassique. Dans cette région le Crétacé ne forme à la surface terrestre qu'une bande étroite comprenant tous les...

 ... V v údolí Gottleuby u Perna aneb ve vrstvě 3. pásma IX v Kopicích u Perna, považuje oba tyto horizonty mylně za soudobé, a navrhoval pro ně název „Copitzer Schichten“ aneb „Cottaer Grinsandstein“. (Gůmb.: Geognost. 718, Geologie 835, Kurze Notiz etc. 666, 667). Názor tento přijal od Gůmbla také Geinitz (Das Elbethalg. I, 17). O těchto vrstvách i o ... 

60.
Zahálka, 1924. Český útvar křídový v saské zátoce [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

1. Úvod. Bylo především i. v Čechách, Sazku, sousedního skou Slezska. křídou. naší snahou sz. Moravě, Křídu Z tohoto prozkoumati stratigrafii české křidy, t. Kladsku a pak rozsířiti výzkum ten i do slezskou celého a českou území dohromady...

 ... Naundorfu 4. Zeichen Nieder—Posta Mockethal-- Alte Poste . Kopice (Copitz). . . Zatschke . Levá polabská stráň od Vogelsangu do Perna . Neundorf— Krietzschwitz . Lohmgrund— Grosz Cotta— Spitzberg . Lada (Ladenberg) 29. Přechodní přuh Lužické oblasti na Perensku str. 73. 30. Drážďanská oblast „7. . Dohma 2. „ 76. 32. V údolí Báry v. od Cvrč- kova ... 

Ergebnisseiten: 1 |2 |3|4 |5 |6 |7

Nicht fündig geworden? Versuchen Sie es mit der Suche in den Literaturnachweisen