Erstellt:
Aktualisiert:
Permalink: kreidefossilien.de/8

Suchergebnisse: "inoceramus"

Suchbereich: ? logische Verknüpfung: ? Ergebnisse pro Seite:

167 Ergebnis(se) für "inoceramus" gefunden

Hinweise zur Suche:
  1. Sollten keine Dokumente gefunden werden, bitte die Zahl der Suchbegriffe reduzieren.
  2. Verallgemeinern Sie gegebenenfalls ihre Suchbegriffe: anstelle von "Dresdner", lieber nach "Dresden" suchen, etc.
  3. TIPPS zur Suchfunktion
61.
Andert, 1934. Die Kreideablagerungen zwischen Elbe und Jeschken Teil 3 [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Hermann Andert, 1934. Die Kreideablagerungen zwischen Elbe und Jeschken Teil 3: Die Fauna der obersten Kreide in Sachsen, Böhmen und Schlesien. Abhandlungen der Preußischen Geologischen Landesanstalt, Neue Folge (Akademie-Verlag) Berlin 159: 1–477.

 ... stein-Schichtenfolge als Oberturon y in der ganzen sudetischen Kreide. Die Sandsteine a ß liegen zwischen den mittelturonen Plänern mit Spondvlus spinosus, Terehratula semiglobosa, Inoceramus lamarcki var. cuvieri und den oberstturonen Tonmergeln y, die diese Fossilien nicht führen, aber in großen Mengen Inoceramus inconstans Woods em. Andert und ... 

62.
Krejčí & Helmacker, 1882. Erläuterungen zur Geologischen Karte des Eisengebirges (Železné Hory) [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Jan Krejčí & Rudolf Helmacker, 1882. Erläuterungen zur Geologischen Karte des Eisengebirges (Železné Hory) und der angrenzenden Gegenden im östlichen Böhmen. Archiv für die naturwissenschaftliche Landesdurchforschung von Böhmen (Františka Rivnáce) Praha 5 (1): 1–207.

 ... Mittelturon S09 von Hohenmauth, bei Cerekvic, Lány unweit Leitomyšl deutlich zu sehen ist, enthalten keine Spur mehr von Callianassen, dafr aber háufige Reste des grossen Inoceramus Brongniarti. So fest die tiefsten Bänke auch erscheinen, so gehen sie doch allmählig gegen oben zu in ganz dünnplattige mergelige Pläner über, welche leicht zerbröckeln ... 

63.
Langenhan, 1891. Das Kieslingswalder Gestein und seine Versteinerungen [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Das Kieslingswalder Gestein und seine Versteinerungen. Mit 6 Tafeln Abbildungen, nach der Natur gezeichnet von A. Langenhan und M. Grundey, Breslau. Einleitung: In dem Maaße, wie man gegenwärtig beim geographischen Unterrichte auch...

 ... vesicularis. (Brogn.) Taf. IV. Fig. 9 und 10. Zu dieser letzten Form, die mannigfach abändert, dürften verschiedene Schalenreste und Abdrücke von beiden Fundorten zu zählen sein. Inoceramus sp. Eine besondere Tafel wurde den erst in neuerer Zeit -an den hier behandelten Fundorten Inoceramen gewidmet. mehrfach nachgewieseuen und daher auch erst neuerdings ... 

64.
Zahálka, 1893–1905. Pásmo I–X: křídového útvaru v Řípu, Poohří, Pojizeří [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Pásmo (Zone) Publikation veröffentlicht* URL X Teplické útvaru křídového v okoli Řipu 1895 BHL Teplické křídového útvaru v Poohří 1900 BHL křídového útvaru v Pojizeří 1905 BHL IX křídového útvaru v okoli Řipu. Nebuželské podolí 1896...

 ... Holaster planus Hoploparia Hoploparia biserialis Horni Hybodus affinis Hybodus cri Hybodus cristatus Hymenaea primigenia Hypothoa I. anina raphiodon I. ua Inga latifolia Inoceramus Inoceramus annulatus Inoceramus concentricus Inoceramus labiatus Inoceramus latus Inoceramus mytiloides Inoceramus planus Inoceramus striatus 65.

Mertin, 1941. Decapode Krebse aus dem Subherzynen und Braunschweiger Emscher und Untersenon [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Die Überarbeitung ergab eine Reihe neuer Bestimmungen; die alten Namen werden in Klammern beigefügt. Eine Anzahl neuerer Fundstücke wurden, soweit sich ein Zusammenhang mit behandelten Arten ergab, in die Bearbeitung eingeschlossen...

 ... auch in Bezug auf Faunengemeinschaften. In der Reihenfolge der Formationsstufen seien zunächst die Fundstellen zusammengestellt (Lageplan Abb. 1). 1. Unteremscher (Zone des Inoceramus koeneni); Formsandgrube westlich des Blankenburger Kopfes, südlich von H a l b e r s t a dt, im Winkel zwischen der alten Blankenburger Heerstraße und dem Goldbach (Blatt ... 

66.
Scupin, 1933. Zur Stratigraphie und Tektonik der Nordsudetischen Kreide [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Vorbemerkungen. Zur Gliederung des Turons und Emschers: a) Das nördliche Hauptgebiet. b) Die Lähner Grabenmulde. Zur Tektonik des Gebietes: a) Das tektonische Kartenbild. b) Bemerkungen zur Frage der jüngeren Krustenbewegungen im...

 ... ó n , besonders in der Brongniarti- und Scaphitens t u f e vor. Nach SCHLÜTER findet er sich noch im C u v i e ri-Pläner Nordwestdeutschlands und nur fraglich im Emscher. Inoceramus latus hat nach Schlüter wenigstens seine H a u p tv e r b r e i t u n g in der Scaphiten z o n e , wenn er auch in den Emscher hinaufgeht, inoceramus alatus Goldf. gehört ... 

67.
Kennedy, Wright & Hancock, 1980. Collignoniceratid ammonites from the mid-Turonian of England and northern France [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

William James Kennedy, Willy Wright & Jake Hancock, 1980. Collignoniceratid ammonites from the mid-Turonian of England and northern France. Palaeontology (Palaeontological Association) London 23 (3): 557–603.

 ... 22,28 m) above the base of the Melbourn Rock and 17' 6" (5,33 m) above a specimen of?Mytiloides hercynicus; at 535' 10" (GSM.WN 1942), 12' (3,66 m) above the level of large Inoceramus of inequivalvis type, and at 518' 9" (GSM.WN 1900, 1901),26' 9"(8'15 m) below specimens of Mytiloides sp. and I. cf. apicalis (inoceramids determined by Mr. P. Woodroof ... 

68.
Andert, 1911. Die Inoceramen des Kreibitz-Zittauer Sandsteingebirges [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Hermann Andert, 1911. Die Inoceramen des Kreibitz-Zittauer Sandsteingebirges. Festschrift des Humboldtvereins zur Feier des 50jährigen Bestehens am 22. Oktober 1911 (Humboldt-Verein) Ebersbach: 33–64.

 ... 300 m mächtigen Schichtenkompleres ausgesprochen. Petrascheck erklärt die Chlomeker Schichten für gleichaltrig mit den Sanden vom Löhofsberg und stellt sie in die Zone des Inoceramus Koeneni G. Müller = unterer Emscher. | Sturm 15) und nach ihm Flegel16) trennen aufgrund der zweifelhaften Fossilliste von Fritsch die Kreibitzer Schichten von den höheren ... 

69.
Stoliczka, 1863–1866. The fossil Cephalopoda of the Cretaceous rocks of southern India. Ammonitidae [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

The descriptions of the Ammonitidae from the same rocks, drawn up by Dr. Ferdinand Stoliczka. Dr. Stoliczka joined the Geological Survey of India at the commencement of the year 1863, and at once took up the examination of these fossils...

 ... Hamites constrictus Hamites problematicus Hamites rugatus Hamulina Hamulina sublevis Harpax Helicoceras Helicoceras (Turrilites) Helicoceras indicum Indica Indicus Inflatus Inoceramus Involvulus Ixion Lyelli Mahadeva Meridionalis Mollusca N. crebricostatus N. elegans N. lentiformis N. neocomiensis N. pseudo-elegans N. radiatus N. rota N. sphaericus ... 

70.
Woods, 1904-1913. A monograph of the Cretaceous Lamellibranchia of England. II [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Henry Woods, 1904-1913. A monograph of the Cretaceous Lamellibranchia of England. Volume II. Palaeontographical Society (Palaeontographical Society) London 58–65: 1–473.

 ... quadratus A. senecta A. similis A. striata A. subacuta A. subformosa A. transversa A. ungulata A. veneris A. volgensis Acanthocardium Acanthonota Acesta Acteon Actinocamax Actinoceramus sulcatus Acuta Aix Alectryonia Alectryonia carinata Alectryonia crista Alectryonia defrancii Alectryonia macroptera Alectryonia zeilleri Alpina Amphidesma tenuistriatum ... 

71.
Woods, 1899–1903. A monograph of the Cretaceous Lamellibranchia of England. I [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Henry Woods, 1899–1903. A monograph of the Cretaceous Lamellibranchia of England. Volume I. Palaeontographical Society (Palaeontographical Society) London 53–57: 1–232.

 ... Hercegovina Heteroceras Hinnites Hinnites studeri Hippurites Hippurites bioculatus Holaster Holaster subglobosus Hoplites Hoplites interruptus I. obesa Imperialis Indica Inflata Inoceramus Inoceramus siliqua Invertebrata Isoarca Isoarca agassizii Isoarca obesa Isocardia Janira Janira (Vola) Janira atava Janira dutemplei Janira fontanieri Janira quadricostata ... 

72.
Williger, 1882. Die Löwenberger Kreidemulde [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Gustav Williger, 1882. Die Löwenberger Kreidemulde, mit besonderer Berücksichtigung ihrer Fortsetzung in der preussischen Ober-Lausitz. Jahrbuch der Königlich Preussischen geologischen Landesanstalt und Bergakademie (Simon Schropp) Berlin 1882: 55–124.

 ... Durchmesser von Mois, der Harte etc, . 4. Dentaliurn glabrurn GEIN., Charakteristik des sächsischen Kreidegebirges, p. 74, Taf. XVIII, Fjg. 28, nur von Taschenhof bei Goldberg. 5. Inoceramus striatus MANT.; STRO~., Zeitschr.j') Bd, VI; GEIN;, Elbtbalg. Abth. II. DRESCHER benennt das vorliegende Exemplar,' einen als Bruchstück erhaltenen Steinkern ... 

73.
Michael, 1912. Geologie von Proskau [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Richard Michael & Wilhelm Quitzow, 1912. Geologie von Proskau — Geologisch-agronomische Darstellung der Umgegend der Königlichen Lehranstalt für Obst- und Gartenbau Proskau bei Oppeln in Oberschlesien. (Königliche Preußische Geologische Landesanstalt) Berlin: 1–99.

 ... Voltzi nov. sp. Terebratula semiglobosa Sow. Terebratulina striatula Mant. » gracilis Schloth. Gastrochaena amphisbaena Goldf. » Ostreae ReüSS Corbula cf. angustata Sow. Inoceramus Brongniarti Sow. Sponclylus spinosus Sow. Ostrea hippopodium Nilss. Volvaria tenuis Reuss. Pleurotomaria linearis Mant. Mier oster breviporus Ag. Pachydiscus peramplus ... 

74.
Andert, 1929. Die Kreideablagerungen zwischen Elbe und Jeschken, Teil 2: Die nordböhmische Kreide... [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Inhaltsverzeichnis Seite Einleitung . ................................ 1 Einführung in das Gelände ......................... 2 Petrographisch-tektonischer Teil Allgemeiner Aufbau ............................. 4 Die Störungslinien...

 ... Formationen I beteiligt: 1. Das Grundgebirge. I', 2. Obere Kreide. II A. Cenoman. B. Turon. a) Unterturon, Zone des lnoceramus labiatus SCHLOTH., b) Mittelturon, I. Zone des Inoceramus lamarcki PARK., H. Zone des Spondylus spinosus Sow. und Heieroceras 1" reußianum SCHLÜTER, c) Oberturon, Zone des Inoceramus schloenbachi J. BÜIDl, Stufe (1" ß, y ... 

75.
Andert, 1928. Die Kreideablagerungen zwischen Elbe und Jeschken Teil 1 [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Inhaltsverzeichnis Einleitung Geographische Einführung in das Gelände Petrographisch-tektonischer Teil Allgemeiner Aufbau. Die Störungslinien. Beschreibung der einzelnen Schollen Das nördliche Tafelland. A. Die Liliensteinscholle...

 ... Schweiz Das gegenwärtige Lnndschnftsbild Morphologie des Elbsandsteingebirges Literaturverzeichnis Seite Sst. fk. mk. gk. mg. Abkürzungen: Obergrenze der Stufe a der Zone des Inoceramus Schloenbachi Obergrenze der Stttfe ß der Zone des Inoceramus Schloenbachi Obergrenze der Zone des Inoceramus labiatus. Sandstein. feinkörnig = Korngröße bis zu 0,4 ... 

76.
Prescher, 1957. Die Niederschönaer Schichten der Sächsischen Kreide
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

I. Einleitung Nachdem zwischen den beiden Kriegen die genauere Erforschung der sächsischen Oberkreide weit vorangetrieben worden war (ANDERT, SCHANDER, LAMPRECHT, SEIFERT, HÄNTZSCHEL, SCHEIDHAUER, UHLIG), sind die „Niederschönaer...

 ... Übereinstimmung der marinen Sandsteine des Götzenbüschchens mit den groben Sandsteinen der Niederschönaer Schichten, auf den Gedanken gekommen, daß „die dort anstehenden Inoceramus pictus führenden Sandsteine als Äquivalente der Crednerien-Schichten aufzufassen“ sind. Im gesamten Gebiet der sogenannten Dippoldiswalder Heide treten keine Sandsteine ... 

77.
Hinde, 1883. Catalogue of the fossil sponges [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Genus VERRUCULINA, Zitt., 1878. Professor Zittel includes in this genus fan, palmate, or funnel-shaped sponges, with projecting oscules on the upper or inner surface of the wall, and with small pore-like openings on the lower or outer...

 ... Hyalotragos patella Hyalotragos pezizoides Hyalotragos radiatum Hyalotragos reticulatum Hyalotragos rugosum Hydnoceras tuberosum Hydractinia Hydrozoa Inobolia Inobolia inclusa Inoceramus Isoraphinia Isoraphinia texta Jerea cordiformis Jerea cylindrica Jerea elongata Jerea excavata Jerea gregaria Jerea polystoma Jerea pyriformis Jerea quenstedti Jerea reticulata Jerea scripta Jerea spiculigera Jereica Jereica clava Jereica cylindrica Jereica polystoma Jereica punctata Kalpinella Kalpinella rugosa Labrosa Lancispongia lamellosa tumulosa Lancispongia lopas Lasiocladia Lasiocladia compressa Lecanella Leiodorella Leiodorella expansa Leptophragma Le

78.
Paleontological literature of the Bohemo-Saxonian Cretaceous
kreidefossilien.de » Literature » Literature

The complete bibliography can be exported to the BiBTeX-format here. 1. General/Miscellaneous 2. Palaeozoology 2.1 Micro- & Nannofossils: Foraminifera, Radiolaria, Dinoflagellata... 2.2 Porifera 2.3 Anthozoa (and other Cnidaria) 2...

 ... 1903a. Ueber Inoceramen der Kreide Böhmens und Sachsens – Jahrbuch der kaiserlich-königlichen geologischen Reichsanstalt (Alfred Hölder) Wien 53 (1): 153–168. Böhm, J., 1909. Inoceramus Cripsi auct.. In: Schröder: Geologie und Paläontologie der Subhercynen Kreidemulde – Abhandlungen der Preußischen Geologischen Landesanstalt, Neue Folge (Akademie-Verlag ... 

79.
Želízko, 1900. Die Kreideformation der Umgebung von Pardubitz und Prelouc in Ostböhmen [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Im August 1898 wurde ich von der Direction der k. k. geologischen Reichsanstalt in Wien beauftragt, im Einvernehmen mit Dr. J. J. Jahn die Kreideschichten einzelner Fundorte in der von Jahn kürzlich aufgenommenen Umgebung von Pardubitz...

 ... Ziemlich häufig.) „pectinata Sow. (2 Exempl.) „ transiens Fr. (1 Exempl.) Leda siligua Goldf. (1 kleines Exempl.) Mytilus sp. (1 Exempl.) Tellina tenuissima Reuss. (1 Exempl.) Inoceramus Brogmarti Sow. (3 Exempl.) » sp. (1 Exempl.) Pecten curvatus Gein. (Ziemlich häufig.) » Nilssoni Goldf. (1 Exempl.) „ laewis Nilss. (1 Exempl.) Lima Sowerbyi Gein ... 

80.
Zahálka, 1924. Český útvar křídový v saské zátoce [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

1. Úvod. Bylo především i. v Čechách, Sazku, sousedního skou Slezska. křídou. naší snahou sz. Moravě, Křídu Z tohoto prozkoumati stratigrafii české křidy, t. Kladsku a pak rozsířiti výzkum ten i do slezskou celého a českou území dohromady...

 ... vícero pásem za sebou jako jednu zonu pro velký ské své srovnání souhrn oblasti s cizími zonami. Ku vrstev od III by (horní polovina za stejnodobý se zonou př. Geinitz pásma s Inoceramus považoval celý III b) až IX. v Drážďanlabiatus SZ. Německu, tj. za pásmo VIII. tamtéž. Jiný geolog z nové doby, ku př. Krenkel, spojuje zase velký souhrn vrstev od ... 

Ergebnisseiten: 1 |2 |3 |4|5 |6 |7 |8 |9

Nicht fündig geworden? Versuchen Sie es mit der Suche in den Literaturnachweisen