Erstellt:
Aktualisiert:
Permalink: kreidefossilien.de/8

Suchergebnisse: "sternberg"

Suchbereich: ? logische Verknüpfung: ? Ergebnisse pro Seite:

65 Ergebnis(se) für "sternberg" gefunden

Hinweise zur Suche:
  1. Sollten keine Dokumente gefunden werden, bitte die Zahl der Suchbegriffe reduzieren.
  2. Verallgemeinern Sie gegebenenfalls ihre Suchbegriffe: anstelle von "Dresdner", lieber nach "Dresden" suchen, etc.
  3. TIPPS zur Suchfunktion
21.
Beck, 1914. Geologischer Führer durch das Dresdner Elbtalgebiet zwischen Meißen und Tetschen [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Wir verlassen nun die Kalkbrüche und gehen in der alten Richtung auf Weinböhla weiter. Wir folgen erst noch der Spitzgrundstraße, gehen sodann ein Stück auf der Moritzburger Straße, am Oberen Gasthof vorbei und biegen in die Nizzastraße...

 ... nach WNW streichenden Haupt Verwerfung gebildet, die sich aus der Gegend von Oberau bei Meißen auf un gefähr 127 km Länge über Weinböhla, Hohnstein und Saupsdorf in Sachsen, Sternberg und Khaa in Böhmen bis zum Jeschkengebirge und von dort bis nach Liebenau bei Keichenberg verfolgen läßt, wobei ihre Streichlinie vielfach knieförmige Abbiegungen erleidet ... 

22.
Göppert, 1842. Über die fossile Flora der Quadersandsteinformation in Schlesien [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Johann Heinrich Robert Göppert, 1842. Über die fossile Flora der Quadersandsteinformation in Schlesien - als erster Beitrag zur Flora der Tertiärgebilde. Novorum Actorum Academiae Caesareae Leopoldino-Carolinae Naturae Curiosum [=Verhandlungen der kaiserlichen leopoldinisch-carolinischen Akademie der Naturforscher] (Eduard Weber) Breslau und Bonn 19 (2): 99-134.

 ... abermalige Zeichnung anfertigen lass en, die nun ganz genau dem Original entspricht (Tab. LIIl. Fig. l. u. 2.). Ich brachte sie damals, nebst dem ihm sehr verwandte n , von Graf Sternberg als Lepiclodendnwi 11unctatum beschriebenen Stamm, von welchem ich auch ein vollständiges Exemplar besitze (B . 61.), rnrläufig (a. a. 0. S. 448) zu der von Lindley ... 

23.
Kennedy, 1967. Burrows and surface traces from the Lower Chalk of southern England [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

William James Kennedy, 1967. Burrows and surface traces from the Lower Chalk of southern England - Bulletin of the British Museum (Natural History) Geology London 15 (3): 125-167.

 ... 13, fig 6) and smooth burrows with swollen portions (pl 9, figs l-2) As pointed out by Hantzschel (1952), Cylindrites spongioides may be a synonym of Halymenites cylindricus Sternberg: " H fronde fistulosa terente pinnatim ramosa, ramus opposites simplicibus LOWER CHALK TRACE FOSSILS OF S ENGLAND 137 patenibus cylindricus obtusis, terminale longiors In schisto saxi arenaci Pirnensis (Greensand anglorum) prope Tetschen ad albim Bohemae" (Sternberg 1833) Until the branching pattern of C spongioides is described, it is not possible to decide if it is a form of Thalassinoides, although it is clear that i

24.
Paleontological literature of the Bohemo-Saxonian Cretaceous
kreidefossilien.de » Literature » Literature

The complete bibliography can be exported to the BiBTeX-format here. 1. General/Miscellaneous 2. Palaeozoology 2.1 Micro- & Nannofossils: Foraminifera, Radiolaria, Dinoflagellata... 2.2 Porifera 2.3 Anthozoa (and other Cnidaria) 2...

 ... Stein: Two sites of mass roveacrinid occurrence (Crinoidea, Cenomanian, Bohemian-Saxonian Cretaceous Basin) – Cretaceous Research (Elsevier) Amsterdam 94: 80–107. 2.11 Chordata Sternberg, K.M., 1827. „Versteinerung eines Gaumzahns von einer merkwürdigen vorweltlichen Rochen-Art“– Rede des Präsidenten Grafen Kaspar Sternberg – Monatschrift der Gesellschaft ... 

25.
Niebuhr & Wilmsen, 2016. Kreide-Fossilien in Sachsen, Teil 2
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Vorwort zum Teil 2 Die Paläogeographie, Ablagerungsbedingungen und integrierte Stratigraphie der sächsischen Kreide (Elbtal- Gruppe, Cenomanium bis Coniacium) wurden bereits im Teil 1 der „Kreide-Fossilien in Sachsen“ von Wilmsen...

 ... Strehlen-Formationen. Fundorte: In zahlreichen Aufschlüssen der Pläner- und Mergelfazies, z. B. Dresden-Lockwitz und Dresden-Kemnitz. 16.2.3. Verzweigte Spuren Ichnogattung Chondrites Sternberg, 1833 Chondrites ist die wohl bekannteste und umstrittenste Ichnogattung. Von ihr sind nach Fu (1991) bereits über 170 „Arten“ beschrieben worden, darunter ... 

26.
Velenovský & Viniklář, 1926. Flora cretacea Bohemiae I [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Josef Velenovský & Ladislav Viniklář, 1926. Flora cretacea Bohemiae: Nové dodatky k české křídové květeně I. Díl. - Neue Beiträge zur böhmischen Kreideflora. I. Teil. Rozpravy Státního geologického ústavu c̆eskoslovenské republiky 1: 1–57.

 ... Taf. I, Fig. 6, 7. abgebildeten Ästchen sind unseres Erachtens identisch mit der Sequoia fastigiata Heer (Fl. aret. Zone, S. 102, Taf. 27). Heer hat sie unrichtig mit der Sternbergischen Sequoia fastigiata vereinigt. Die Sequoia fastigiata Sternb., welche fruchtend und gut erhalten in den Gymnospermen der böhm. Kreide- form. von Velenovsky beschrieben ... 

27.
Velenovský & Viniklář, 1927. Flora cretacea Bohemiae II [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Josef Velenovský & Ladislav Viniklář, 1927. Flora cretacea Bohemiae: Nové dodatky k české křídové květeně II. Díl. - Neue Beiträge zur böhmischen Kreideflora. II. Teil. Rozpravy Státního geologického ústavu c̆eskoslovenské republiky 2: 1–54.

 ... demnach die Kreidegattung Microlepidium ziemlich voll- ständig. Dieselbe stellt einen fremden Typus dar, etwa aus der Verwandtschaft — 37 —der Gattung Sphenolepidium. Sphen. Sternbergianum Heer (Dunk.) erinnert mit seinen Blattzweigen recht erheblich an unsere Fossilie. Die Gattungen Taxodium und Sequoia sind nicht verwandt, indem sie scharf abgegrenzte ... 

28.
Velenovský & Viniklář, 1929. Flora cretacea Bohemiae III [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Josef Velenovský & Ladislav Viniklář, 1929. Flora cretacea Bohemiae: Nové dodatky k české křídové květeně III. Díl. - Neue Beiträge zur böhmischen Kreideflora. III. Teil. Rozpravy Státního geologického ústavu c̆eskoslovenské republiky 3: 1–33.

 ... velmi drobivá. V této vrstvě nacházíme floru zcela jiného složení. Jsou to zejména krásně hnědé otisklé listy r. Dewalquea a větévky se šiškami dr. Sequoia rigida. GLEICHENIA STERNBERGII VEL. ET VIN. Tab. XVII., obr. 7. Vyobrazené fragmenty jsou vše, co jsme z tohoto druhu II Cerníkova na- lezli. Jemná hlavní žebra, hustě směstnaná, dosti kožovité ... 

29.
Hibsch, 1930. Geologischer Führer durch das Böhmische Mittelgebirge [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

3. Ablagerungen der Oberen Kreideformation 63. Auf dem Grundgebirge und den spärlichen Resten des mittleren Rotliegenden lagern im Böhmischen Mittelgebirge unvermittelt Gebilde der Oberen Kreideformation, mit dem Zenoman beginnend...

 ... worden is. Im Kalke finden sich versteinerte Schalen von Süßwasserschnecken und von Cypris angusta u. C. nitida Rss., ferner Reste von oberoligozänen Pflanzen, darunter Sequoja Sternbergi Görr. 158. Der dichte oder poröse, gelblich oder grau gefärbte Süßwasserkalk östlich Kolosoruk mit zahlreichen Schneckenresten ist untermiozänen, der von Tuchorschitz ... 

30.
Zahálka, 1924. Český útvar křídový v saské zátoce [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

1. Úvod. Bylo především i. v Čechách, Sazku, sousedního skou Slezska. křídou. naší snahou sz. Moravě, Křídu Z tohoto prozkoumati stratigrafii české křidy, t. Kladsku a pak rozsířiti výzkum ten i do slezskou celého a českou území dohromady...

 ... comptonifolius Daphnites Gópperti Ett. (zř). Filices Aspidium Reichianum 1867. Jsou Laurineae, cretacea Ett. (vz). Laurus Pyrenomycetes. Phacidium Palasocassiae Ett. (ne zř). in Wien Sternbergi Ett. (zř). Gramineae. Culmites cretaceus Ett. (vz). Credneria Cupuliferae. (zf). Ung. (zf). Acer antiquum Eitt. Celastrineae. Celastrophyllum lanceolatum Ett ... 

31.
Prescher, 1957. Die Niederschönaer Schichten der Sächsischen Kreide
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

I. Einleitung Nachdem zwischen den beiden Kriegen die genauere Erforschung der sächsischen Oberkreide weit vorangetrieben worden war (ANDERT, SCHANDER, LAMPRECHT, SEIFERT, HÄNTZSCHEL, SCHEIDHAUER, UHLIG), sind die „Niederschönaer...

 ... Beschreibung der Arten wird hier abgesehen und auf das Schrifttum verwiesen. Hier interessiert nur die Florenvergesellschaftung: B. SACHSEN 1. Niederschöna Delesseria reichii STERNBERG (H) Dioonites saxonicus REICH. Lygodium cretaceum DEB.etETT. Pterophyllum reichianum ENGELH. Cunninghamia. elegans CORDA (H) Gleichenia gracilis HEER Gleichenia crenata ... 

32.
Foerster, 1925. Beiträge zur tektonischen Deutung der Kluftsysteme im sächsischen Quadergebirge [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

VII. Das Grundgebirge. In engstem Zusammenhang mit der Tektonik der sächsischen Kreide steht die Frage nach der Beschaffenheit des Grundgebirges. Hier stehen zwei Ansichten einander gegenüber. ,LEPSIUS verlegt die Ablagerungsgrenze...

 ... Unterlage . :. 22200. 5. Wirkungen der Vegetation III. IV, 2.2.2. Einfluß aus früheren geologischen Perioden Die A) Kluftsysteme .: Das Lausitzer System a) b) 2.2. 2. 2.2 Sternberger Richtung 22m. 1, Wildsteiner Richtung Das a) b) V. VI. System .88 En . 3 .9 2 222.0. .9 Frauenstein-Dippoldiswaldaer Hauptrichtung . Abgelenkte Kamnitzer Richtung ... 

33.
Pietzsch, 1922. Die geologische Literatur über den Freistaat Sachsen aus der Zeit 1870–1920
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Vorwort. Als erste Veröffentlichung der im Frühjahr 1872 unter der Leitung von HERMANN CREDNER ins Leben gerufenen Geologischen Landesuntersuchung von Sachsen erschien im Jahre 1874 die von ALFRED JENTZSCH bearbeitete Zusammenstellung...

 ... Kenntniss der Bodenbeschaffenheit der österreichisch - ungarischen Monarchie. Wien 1875. [S. 401 Juraformation in Böhmen] Bruder, Georg: Zur Kenntniss der Juraablagerung von Sternberg bei Zeidler in Böhmen. Sitzber. d. Wiener Akad. d. Wiss. math.-nat. Cl. Wien 1881. Bd. 83. Abtl.1. S. 47—99 mit 2 Taf. — R: N. Jb. Min. 1882. 1. S. -72—73-. v. Dechen ... 

34.
Neufunde seltener Belemniten aus dem oberen Turon des BCB
kreidefossilien.de » News » kreidefossilien.de

Neben der Beschreibung der neuen Funde, wird die Paläobiogeographie der Oberturonen Belemnitenarten diskutiert. Auf Basis von Sauerstoffisotopen-Untersuchungen (ð18O) lassen sich Rückschlüsse über das Klima ziehen. Phasen von Abkühlung...

35.
Velenovský, 1890. Květena českého cenomanu [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Předmluva. Práce tato jest dokončením studií o křídové floře české, jež bohužel pro různé příčiny nemohly zahrnuty býti v jediném souvislém díle, nýbrž roztříštěny jsou v následujících pojednáních: Die Flora der böhm. Kreideformation...

 ... pak pokračuje až do naší doby toliko v rodu Ginkgo. Čistě jurský typ představují nám perucké dva druhy rodu Echinostrobus, jež:buď najisto témuž rodu, co Solenhofenský E. Sternbergii Schmp. náležejí neb těsně k- němu se řadí. Jisto ale jest, že jest to konifera rázu prastarého, v třetihorách již vymizelého. :-.: O druhu Cyparissidium gracile nechci ... 

36.
Engelhardt, 1892. Über böhmische Kreidepflanzen [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Treffliche größere Arbeiten des Herrn Dr. Velenovsky in Prag haben seit einigen Jahren die Augen der Geologen auf die Flora der böhmischen Kreideformation gerichtet. Wohl waren schon vorher durch mehrere Werke anderer Forscher einzelne...

 ... 1-6. Göppert, Monogr. d. fOBB. Con., S. 195, Taf. 24, Fig. 1-3. Pinites exogyruB. Endlicher a. a, 0., S. 285. Piceites exogyrus. Göppert a, a, 0., S. 208. Cunninghamites Sternbergi. Ettingshausen, Kreidefi. v. Niederschöna, S. 12, Tat". 1, Fig. 4-6. Araucarites adpressa. v. d. Marck, Über einige Dikot. d. westph. Kreidet, Taf. 8, Fig. 10. Die Blätter ... 

37.
Geinitz, 1849. Das Quadersandsteingebirge oder Kreidegebirge in Deutschland [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

A. Lagerungsverhältnisse des Quadersandsteingebirges. Nicht Neuerungssucht ist es, dass ich den eingebürgerten Namen „Kreidegebirge“ mit dem von „Quadersandsteingebirge“ vertausche. Der alte Name passt nicht mehr für das neue Gewand...

 ... Entfernung von einander stehen und zur Befestigun der Seitenäste gedient haben mögen, nach Art des Fucu nodosus, welchen Göppert in Nov. Act. Leop. 1842 XIX. 2. tb. 38. abbildet. Sternberg. Sternb. Flora d. Vorw. 1825. I. tb.48. f.1. — Su Exempl. der Keckia eylindrica bei Herrn v. Otto г urtheilen, ist Halym. cyl. von ihr nicht verschieden. Sternberg ... 

38.
Goldfuß, 1826-1833. Petrefacta Germaniæ. Erster Theil [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Georg August Goldfuß & Georg Münster, 1826-1833. Petrefacta Germaniæ – Abbildungen und Beschreibungen der Petrefacten Deutschlands und der angränzenden Länder. Erster Theil. (Arnz & Comp.) Düsseldorf: 1–252.

 ... Streitb., Ambcrg empleura Münst. . striata nob. . . . Buchii Münst. . . Münsteri nob. . . „ Regensburg 89 propinqua Münst. cancellata Münst. . decorata Münst. Humboldtii Münst. Sternbergii Münst. Schlotheimii Münst. „ Thurnau Schweiggeri nob. Baireuth secunda Münst. Streitberg verrucosa nob. Bronnii Münst, Bair,, Würtemb. milleporacea Münst. Thurnau ... 

39.
Galerie: Flora
kreidefossilien.de » Fossiliengalerie » Fossiliengalerie

Funde von Pflanzen finden sich regelmäßig in den marinen Schichten des Turons. Die schlechte Erhaltung dieser, lässt jedoch nur selten eine genaue Bestimmung zu. Hervorragende Funde wurden im 19. & 20. Jahrhundert in den fluvialen Tonsteinen (Mittel- bis unteres Obercenoman) der Niederschöna-Formation gemacht. Der historische Fundpunkt in Niederschöna (Typuslokalität bei Freiberg) befindet sich heute in privater Hand und steht unter Schutz. In der böhmischen Kreide wurden zahlreiche Pflanzen in der Peruc-Korycany-Formation gefunden. Literaturhinweise können unter 3 Paläobotanik der Bibliographie eingesehen werden.

40.
Otto, 1857. Nachtrag zu den Versteinerungen des Kreidegebirges in Sachsen... [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Nachtrag zu den Versteinerungen des Kreidegebirges in Sachsen, seit dem Erscheinen des Werkes : Das Quadersandsteingebirge oder Kreidegebirge in Deutschland, H. Br. Geinitz 1849. Von E. v. Otto. Acht Jahre sind verflossen, seit die...

 ... Keckia nodulosa E. v. Otto, Additam. I. pag. 9. Tafel IV. Figur 3, 6 und 7. Bisher nur im untern Quader von Wendischcarsdorf bei Dippoldiswalde. ? Sphaerococeiles striolatus Sternberg, Additam. II. pag. 14. Tafel IV. Figur 1. Fand sich in zwei Exemplaren im untern Quader von Malter bei Dippoldiswalde, und ist Sternbergs Pflanze wenigstens bis zur ... 

Ergebnisseiten: 1 |2|3 |4

Nicht fündig geworden? Versuchen Sie es mit der Suche in den Literaturnachweisen