Erstellt:
Aktualisiert:
Permalink: kreidefossilien.de/8

Suchergebnisse: "böhm"

Suchbereich: ? logische Verknüpfung: ? Ergebnisse pro Seite:

318 Ergebnis(se) für "böhm" gefunden

Hinweise zur Suche:
  1. Sollten keine Dokumente gefunden werden, bitte die Zahl der Suchbegriffe reduzieren.
  2. Verallgemeinern Sie gegebenenfalls ihre Suchbegriffe: anstelle von "Dresdner", lieber nach "Dresden" suchen, etc.
  3. TIPPS zur Suchfunktion
241.
Williger, 1882. Die Löwenberger Kreidemulde [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Gustav Williger, 1882. Die Löwenberger Kreidemulde, mit besonderer Berücksichtigung ihrer Fortsetzung in der preussischen Ober-Lausitz. Jahrbuch der Königlich Preussischen geologischen Landesanstalt und Bergakademie (Simon Schropp) Berlin 1882: 55–124.

 ... Flötzgebirge am nördlichen Abhange des Riesengebirges. Karst. Arch., Bd, xt, 1838. ' A. RÖMER. Versteinerungen' des norddeutschen Kreidegebirges, 1841. REUSS. Versteinerungen der böhmischen Kreide: . GEINITZ. Petrefacten von Kieslingswalde,1843. BEYRICH. Ueber die Entwickelung des Flötzgebirges in Schlesien. Karst. Arch.,'Bd. XVII, 1844. H. B.' GEINITZ ... 

242.
Seifert, 1955. Stratigraphie und Paläogeographie des Cenomans und Turons im sächsischen Elbtalgebiet
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

INHALT Einführung Überblick über die neuere Literatur und methodische Bemerkungen Petrostratigraphische Gliederung Bemerkungen zu den präcenomanen Verwitterungsbildungen Cenoman Crednerien-Schichten Basale Grundschotter, Kiese und...

 ... Oberau — Hinterhermsdorf — Rosenthal, Strenggenommen wä- ren noch die Kreidesandsteine südlich Zittau dazu zu rechnen, doch schließt man diese besser unmittelbar an die nordböhmische Oberkreide an. Zur eindeutigen Bezeichnung wird daher hier der Ausdruck „sächsische Elbtalkreide“ angewendet. Die Art der Darstellung ist im Sinne der Stratigraphie eine ... 

243.
Michael, 1912. Geologie von Proskau [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Richard Michael & Wilhelm Quitzow, 1912. Geologie von Proskau — Geologisch-agronomische Darstellung der Umgegend der Königlichen Lehranstalt für Obst- und Gartenbau Proskau bei Oppeln in Oberschlesien. (Königliche Preußische Geologische Landesanstalt) Berlin: 1–99.

 ... beschränkt; die Ablagerungen der geologisch gleichaltrigen Schichten in Niederschlesien in derLöwen- herger Gegend, sowie in der Grafschaft Glatz, die ihrerseits einen Teil der böhmischen Kreideschichten darstellen, weisen so viele verschiedene Beziehungen hinsichtlich ihrer Fauna auf, daß mau unbedingt eine Trennung der schlesischen Kroidemecre durch ... 

244.
Rompf, 1960. Foraminiferen aus dem Cenoman von Sachsen
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

I. EINLEITUNG Das Cenoman in Sachsen, besonders in der Umgebung von Dresden, ist schon in verschiedenster Hinsicht, so auch makropaläontologisch, eingehend untersucht worden. Es soll hier auf die Arbeiten von GEINITZ (1872/75), PETRASCHEK...

 ... 0,4-0,8mm, B = 0,3-0,4mm Vorkommen: Hoher Stein ns Gamighübel SB Slgnr.: 13/3 Textularia? anceps (Rntrss) Taf. I, Fig. 5 a-c 1845/46 1899 1928 1957 Textularia anceps REUSS - REUSS, Böhm. Kreide, I. Teil, S. 39, Taf. VIII, Fig. 79; Taf. XIII, Fig.78 Textularia anceps REUSS - EGGER, Oberbayr. Alpen, S. 25, Taf. XXIV, Fig. 35, 36 S'piroplecta anceps ... 

245.
Foerster, 1925. Beiträge zur tektonischen Deutung der Kluftsysteme im sächsischen Quadergebirge [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

VII. Das Grundgebirge. In engstem Zusammenhang mit der Tektonik der sächsischen Kreide steht die Frage nach der Beschaffenheit des Grundgebirges. Hier stehen zwei Ansichten einander gegenüber. ,LEPSIUS verlegt die Ablagerungsgrenze...

 ... ihrer Beziehung zum Gleichgewichtszustande der Erdrinde. Abhandlg. d. nath.-phys. Klasse d. Sächs,. Akad, d. !Wiss., Bd, XXXVII, Osst: Die Oberflächengestaltung der schlesisch-böhmischen Kreideablagerungen. Mitteil. d, Geograph. Ges. in Hamburg 1909. Perzsca: Das Elbtalschiefergebiet südöstlich von Pirna. Zeitschr. d. Deutsch. Geol. Ges., 1917, Scupix ... 

246.
Andert, 1933. Horizontierungen im Turon des Elbsandsteingebirges [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Irrt LAMPRECHT? Der Anschluß des Bastei- und Brandgebietes an das Winterberggebiet zeigt nach Lamprecht (1931, 8. 116) keine durchIaufenden Schichten, infolgedessen stuft er hier falsch ein. Der Überquader von Zeichen und Herrenleite...

 ... sagen, daß AnDERT durch falsche, aber konsequent festgehaltene Voraussetzungen in bezug auf Tektonik, Mäch tigkeit und petrographisch-morphologische Ausbildun g der sächsisch-böhmischen Kreide verleitet wurde, die Schichten in seine Profile zum großen Teil stratigraphisch falsch einzuordnen. I. Tektonik. Über Störungslinien und Schollen schrieb ich ... 

247.
Fischer, 1856. Die Fischreste aus den Plänerschichten von Plauen, Strehlen, Weinböhla und Grosssedlitz [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Die Fischreste aus den Plänerschichten von Plauen, Strehlen, Weinböhla und Grosssedlitz. Von C. E. Fischer Unter den oben angeführten Localitäten der oberen und mittleren Kreideformation zeichnet sich rücksichtlich der organischen...

 ... Lege jedoch in der beigefügten Tafel eine Abbildung mit bei. A. Cycloides. Halecoides Ag. Osmeroides Ag. 0. Lewesiensis Mantell. Schuppen. Geinitz Verst. Taf. VH. f. 30. Rss. Böhm. Kreideverst. Taf. V. f. 10. 11. 14. 18. 19. Fig. 25. Häufig im obern Plänerkalk von Strehlen. Einmal fand ich ein ziemlich vollständiges, jedoch sehr zerstörtes Exemplar ... 

248.
Grossouvre, 1894. Recherches sur la craie supérieure [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

INTRODUCTION. Les ammonites de la craie supérieure n'ont donné lieu, en France, qu'à un très petit nombre de travaux descriptifs. Dujardin, le premier, a décrit et figuré en 1837, sous le nom d'Ammonites polyopsis, une espèce de la...

INTRODUCTION . j CLASSIFICATION . 13 DESCRIPTION 'DES ESPÈCES . : . ; 2.2 FAMILLE DES ACANTHOCERATIDÉS. Genre ACANTHOCERAS. Uhlig, emend . : . Genre STOLICZKAIA. Neumayr . Genre NEOLOBITES. Fischer . , . Genre ACANTHOCERAS. Newnayr, emend . Genre MAMMITES. Laube et Bruder . Genre PRIONOTROPIS. Meek . , Genre TISSOTIA. Douvillê . Tissotia Ficheuri ... 

249.
Trauth, 1911. Die oberkretazische Korallenfauna von Klogsdorf in Mähren [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Vorwort. Die erste Anregung zu der hiermit der Öffentlichkeit übergebenen Studie kam, als vor ungefähr drei Jahren eine ansehnlicheZahl von Versteinerungen aus dem Gebiete von Klogsdorf und Liebisch in Mähren, welche Seine kaiserliche...

 ... vorkommen: Oidaris clavigera König, ein paar gut erhaltene Stachel. Oidaris sceptrifera Mantell. Einige Stachelfragmente konnten mit ziemlich großer Sicherheit dieser sowohl in den böhmischen Priesener Schichten (Untersenon) als auch in der ostalpinen Gosauformation1) auftretenden Spezies zugerechnet werden. ? Echinocorys granulosus Schlüter, durch ... 

250.
Wegner, 1913. Tertiär und umgelagerte Kreide bei Oppeln (Oberschlesien) [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Einleitung. In der Umgegend von Oppeln in Oberschlesien hat die Forschungsarbeit der Geologen schon sehr frühzeitig eingesetzt. Bereits in der ersten Hälfte des XIX. Jahrhunderts hatten ihr C. v. Oeynhausen 1), Friedrich Adolph Roemer...

 ... 1845.46 Reuß, 1860 Reuß, 1875 Geinitlz, 1893 Beißel, 41, Taf, 1900 Erzer. d.k. Ak. Suecana Versleinerungen l’ormalionis des Grelaceae, norddeutschen Die Versleinerunzen der böhmischen Die Foraminiferen der weslfälischen Das Elibtalgebiree Die Foraminiferen VII, Fir. Wiss. Sachsen. Kreiderebirres, Krehleformation Palaronlographica Abhandl. Fir. par ... 

251.
Scupin, 1910. Über sudetische, prätertiäre junge Krustenbewegungen und die Verteilung von Wasser und Land zur Kreidezeit in der Umgebung der Sudeten und des Erzgebirges [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Über sudetische, prätertiäre junge Krustenbewegungen und die Verteilung von Wasser und Land zur Kreidezeit in der Umgebung der Sudeten und des Erzgebirges. Eine Studie zur Geschichte der Kreidetransgression von Prof. Dr. Hans Scupin...

 ... geognostischen Karte vom Nieder- schlesischen Gebirge, S. 2S8. Vgl. außerdem Scupin, Die strati- graphischen Beziehungen der obersten Kreideschichten in Sachsen, Schlesien und Böhmen. Neues Jahrb. f. Min. 1907, Beil., Bd. 24, S. 69ä. 13 [3j Sudetische prätertiäre junge Krustenbewegungen usw. 323 basalen Schichten zu bemerken ist. Bei Hermsdorf und ... 

252.
Otto, 1852. Additamente zur Flora des Quadergebirges in der Gegend um Dresden und Dippoldiswalde [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Vorwort Ich will Dir meine Schätze bieten. Sei meine Freundin Du! Schiller. Wie das Glück zur Weisheit sprach, spreche ich jetzt zu Ihnen, verehrte Meister in der Petrefacteukunde! Was das Glück mich finden liess, will ich der Wissenschaft...

 ... Rippien neben der Geinitzia cretacea Endlicher einen Rest anderes Nadelholzes gefimden zu haben, welches mit Pinus exogyra Corda aus dem Exogyrensandsteine von Dra/wmischel in Böhmen wohl identisch sein dürfte, und ich gebe desshalb auf Taf. V. die Abbildungen beider von einander so abweichender Funde aus Rippien. Prüft man beide Figuren genau, so ... 

253.
Geinitz, 1840. Charakteristik der Schichten und Petrefacten des sächsischen Kreidegebirges. Zweites Heft. [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Hanns Bruno Geinitz, 1840. Charakteristik der Schichten und Petrefacten des sächsischen Kreidegebirges. Zweites Heft. A. Das Land zwischen dem Plauen'schen Grunde bei Dresden und Dohna. B. Fische, Crustaceen, Mollusken (Arnoldische Buchhandlung) Dresden und Leipzig: 31–62.

 ... Pl. IX. f. 8.), womit überhaupt diese Art grösste Aehnlichkeit zeigt. Sie gehört übrigens vorzugsweise dem Plänerkalksteine an, worin sie bei Streh len, Weinböhla und in den böhmischen Schichten von einer Höhe von 14 –2“ Par. und einer Breite von 3–4“ nicht selten gefunden wird. T. Bast eroti Al. Brongt. (Descr. e. d. Par. pl. III. f. 3. Nilss. Pitrificata ... 

254.
Häntzschel & Seifert, 1932. Groß- und Kleinrippeln im Elbsandsteingebirge [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Während in den letzten Jahren die geologische F'orschung im Elbsandsteingebirge zumeist stratigraphische Fragen zu klären versuchte, worüber eine Anzahl wichtiger Arbeiten vorliegt, fehlen sedimentpetrographische, Iilhogenetische...

 ... sich zumindest bei den der Labiatusstufe liegt. In diesem Zusammenhang erwähnt, daß uns auch aus einem kleinen Steinbruch nördlich ESCHLER’S Steinbruch bei Kunersdorf (nördlich Böhmisc Kamnitz) Großrippeln hin allerdings ung ünstiger Erhaltung bekannt sind, so daß auch im nordböhm ischen Sandsteingebiet gleiche Funde noch zu erhoffe n sind. Doch soll ... 

255.
Zittel, 1878-1879. Studien über fossile Spongien. I - III [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

I. Hexactinellidae. Systematische Stellung der Hexactinelliden. Unter den zahlreichen Entdeckungen O. Schmidts im Gebiete der Spongiologie hat in paläontologischer Hinsicht keine eine Bedeutung von so grosser Tragweite erlangt, wie...

 ... Präparate, welche von derartigen Spongien herrühren in Glycerin eingeschlossen werden. Das gleiche V erhalten zeigen auch viele cretacische Spongien aus dem norddeutschen und böhmischen Pläner, bei denen Abb d. Ir. Cl. d. k. Akad. d. Wiss. XIII. Bd. I Abth. 2 ebenfalls nur einzelne Theile des Skeletes noch aus Kieselerde bestehen und beim Aetzen mit ... 

256.
Gallwitz, 1935. Das Pliocän von Oberau in Sachsen [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

1. Die Aufschlüsse beim Bau des Oberauer Tunnels und bei seinem Abtrag Der Bau des ersten Eisenbahntunnels in Deutschland durch die "Leipzig-Dresdner Eisenbahn-Compagnie" in den Jahren 1837 - 1839 war für die damalige Zeit ein großes...

 ... von Sand, Lehm und Thon. Der letztere hat eine schwarze Farbe und führt merkwürdiger Weise Geschiebe von Porzellanjaspis und aufgelösten Massen eines rothen Thones, wie er in Böhmen vorkommt, mit sich.'' Auch H. B. GEINITZ (1839) erwähnt das Vorkommen von Porzellanjaspis: „Lavendelblaue und erbsengelbe Varietäten lassen nicht zweifeln, daß sie, Producte ... 

257.
Wanderer, 1909. Tierversteinerungen aus der Kreide Sachsens [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Vorwort. Die landschaftlich so reizvollen und Wirtschaftlich so wichtigen Absätze der Meere, welche zu Ende des Mittelalters der Erde, in der Periode der „Oberen Kreide“, einen beträchtlichen Teil unseres Vaterlandes überfluteten...

 ... Kreidegeb. in Deutschland. Preiberg 1849. 18. Ders Das Quadergeb. oder d. Kreideform. i. Sachsen usw. Leipzig 1850. 19. Ders Charakteristik d. Schichten u. Petrefakten d. sächs.böhm. Kreidegebirges usw. Leipzig 1850. 20. Ders Die fossilen Pischschuppen a. d. Plänerkalk v. Strehlen. Denkschr. d. Ges. f. Natur- u. Heilkunde, Dresden 1868. 21. Ders Das ... 

258.
Počta, 1892. Über Bryozoen aus dem Cenoman am Fusse des Gangberges bei Kuttenberg [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Über Bryozoen aus dem Cenoman am Fusse des Gangberges bei Kuttenberg von Dr. Philipp Počta In den cenomanen Lehmablagerungen. welche den 352 m hohen Gangberg bei Kuttenberg umranden, fand sich eine reiche Bryozoenfauna, deren Beschreibung...

ČESKÁ AKADEMIE CÍSAŘE FRANTIŠKA JOSEFA PRO VĚDY, SLOVESNOST A UMĚNÍ V PRAZE. TŘÍDA II MECHOVKÁCH Z KORYCANSKÝCH VRSTEV POD KANKEM U KUTNÉ HORY PODÁVÁ D" K FILIP POCTA, DOCENT PAEAEONTOLOGIE PŘI C. K. ČESKÉ UNIVERSITĚ S TABULEMI I.— IV. A if VYOBRAZENÍMI V TKX IT (PALAEONTOGRAPHICA BOHÉMI AE Nk. 2.) V PRAZE. NÁKLADEM ČESKÉ AKADEMIE CÍSAŘE FRANTIŠKA ... 

259.
Geologische Karte von Sachsen 1:25.000
kreidefossilien.de » Geologie » Geologie

Einige Sectionen in Nordsachsen finden sich auch in den Ausgaben der Geologische Spezialkarte von Preussen und den Thüringischen Staaten (1853-1943). Eine umfangreiche Sammlung geologischer Kartenblätter ist unter geo-leo.de zu finden...

 ... Rosenthal-Hoher Schneeberg Rosenthal, Rosenthal Schalch, 1889 Schalch, 1888 5151 104 Großer Winterberg-Tetschen Schöna, Großer Winterberg Beck, 1895 Beck, 1894 5152 105 Am Raumberg, Böhmisch-Kamnitz 5153 106 Waltersdorf, St. Georgenthal 5154 107 Zittau-Oybin-Lausche Zittau (Süd), Zittau Siegert, 1897 Siegert, 1895 5239 110 Waltersdorf (Langenbernsdorf) Langenbernsdorf-Berga, Waltersdorf Liebe, Liebe, 1892 5240 111 Zwickau Zwickau-Fraureuth, Zwickau Mietzsch, 1877 Mietzsch, Siegert, 1901 Siegert, 1900 Geologische Profile durch das Kohlenfeld von Zwickau: Mietzsch, 1877 5241 112 Zwickau-Ost Lichtenstein-Callnberg, Lichtenstein Mietzsch, 1877 Mie

260.
Geinitz, 1848. Über obern Quader [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Hanns Bruno Geinitz, 1848. Über obern Quader. Neues Jahrbuch für Mineralogie, Geognosie, Geologie und Petrefaktenkunde (E. Schweizerbart'sche Verlagsbuchhandlung) Stuttgart. 1848: 778-780.

 ... haben können, dass das den Quader trennende Gestein der Pläner sey; und wer nun Sehen könnte und wollte, würde ganz ähnliche Verhältnisse in der SächszSehen OberLausitz, in Böhmen und in der Schles:ischen Grafschaft Glatz nach mir auch erkannt haben und nicht mehr zweifeln, dass die Felszen der FZeuscheuer und die szeben Hirten bei Kislingswalda eben ... 

Ergebnisseiten: 1 |2 |3 |4 |5 |6 |7 |8 |9 |10 |11 |12 |13|14 |15 |16

Nicht fündig geworden? Versuchen Sie es mit der Suche in den Literaturnachweisen