Erstellt:
Aktualisiert:
Permalink: kreidefossilien.de/8

Suchergebnisse: "reuss"

Suchbereich: ? logische Verknüpfung: ? Ergebnisse pro Seite:

208 Ergebnis(se) für "reuss" gefunden

Hinweise zur Suche:
  1. Sollten keine Dokumente gefunden werden, bitte die Zahl der Suchbegriffe reduzieren.
  2. Verallgemeinern Sie gegebenenfalls ihre Suchbegriffe: anstelle von "Dresdner", lieber nach "Dresden" suchen, etc.
  3. TIPPS zur Suchfunktion
121.
Bruder, 1904. Geologische Skizzen aus der Umgebung Aussigs [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

III. Schlußfolgerungen aus dem Gebirgsbau. Das scheint ein weitläufiges Alphabet, Aber die Natur hat nur eine Schrift, Wenn auch verschiedene Lesarten. GOETHE. Liegen irgendwo verschiedenartige Schichten, wie z. B. die cenomanen Sandsteine...

 ... G. BRUDER.Benützte Literatur. Dieses Verzeichnis umfaßt nur e1111ge, für das beschriebene Gebiet besonders wichtige und leicht zugängliche Werke allgemeinen Inhaltes. 1840, Reuss A. E.: Die Umgebung von Teplitz und Bilin mit einer geognostischen Karte und 9 Tafeln. Prag-Teplitz (vergriffen). 1864, Re u s s A. E.: Die Gegend zwischen Komotau, Saaz ... 

122.
Niebuhr & Wilmsen, 2014. Kreide-Fossilien in Sachsen, Teil 1
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Die Paläogeographie,Ablagerungsbedingungen und integrierte Stratigraphie der sächsischen Kreide (Elbtal-Gruppe, Cenomanium bis  Coniacium) werden anhand der aktuellen Lithostratigraphie formationsweise beschrieben und in einen...

 ... Erster Theil. Der untere Quader. Seeigel, Seesterne und Haarsterne des unteren Quaders und unteren Pläners. Palaeontographica, 20 (I): I.64 – I.93, Taf. I.14 – I.23, Cassel. — Reuss, A.E. von (1872): Die Bryozoen und Foraminiferen des unteren Pläners. – In: Geinitz, H.B. (1871 – 1875): Das Elbthalgebirge in Sachsen. Erster Theil. Der untere Quader ... 

123.
Landois, 1895. Die Riesenammoniten von Seppenrade [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Die Riesenammoniten von Seppenrade, Pachydiscus Zittel Seppenradensis II. Landois. Mit zwei Tafeln in Lichtdruck. Von Prof.-Dr. Η. Landois. Am 23. Februar wurden wir durch nachstehende telegraphische Depesche überrascht: „Seppenrade...

 ... Bladenensis Schi...15 „ , 21 . ιι peramplus Mant...116 „ , 22 . 11 Neptun i Grein... 67 „ , 23 . 11 cf. Goupilianus d' Orb. 40 „ , 24 . 11 Austeni Shrp... 679 „ , 25. 11 Germari Reuss... 45 „ , *) Vgl . S c h l ü t e r , Zeitschrift der deutschen geologischen Gesellschaft Band XXVIII, 1876, S. 505. **) Cephalopoden der oberen deutschen Kreide . Cassel ... 

124.
Paleontological literature of the Bohemo-Saxonian Cretaceous
kreidefossilien.de » Literature » Literature

The complete bibliography can be exported to the BiBTeX-format here. 1. General/Miscellaneous 2. Palaeozoology 2.1 Micro- & Nannofossils: Foraminifera, Radiolaria, Dinoflagellata... 2.2 Porifera 2.3 Anthozoa (and other Cnidaria) 2...

 ... 1843. Die Versteinerungen von Kieslingswalda und Nachtrag zur Charakteristik des sächsisch-böhmischen Kreidegebirges – (Arnoldische Buchhandlung) Dresden und Leipzig : 1–23. Reuss, A.E., 1845–1846. Die Versteinerungen der böhmischen Kreideformation – (E. Schweizerbart) Stuttgart : 1–58;1–148. Geinitz, H.B., 1846. Grundriss der Versteinerungskunde ... 

125.
Zahálka, 1916. Die Sudetische Kreideformation und ihre Aequivalente [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Čeněk Zahálka, 1916. Die Sudetische Kreideformation und ihre Aequivalente in den westlichen Ländern Mitteleuropas. Jahrbuch der kaiserlich-königlichen geologischen Reichsanstalt (Lechner) Wien 65 (1/2): 1-176.

 ... Aequivalente. 21 und Magas Geinitzi wie in Böhmen. (Siehe unseren Artikel über die Zone VIII und IX im Profile Hirson-Vervin.) Schließlich erwähnt La m b er t 1): Heteroceras Reussi se trouve dans la earriere sise entre Villevallier et Villecien, avec divers Gas t er 0 po des, des Spongiaires, MietasteI· Leskei etc., au sein d'un banc dont 1e s f ... 

126.
Fritsch, 1905. Synopsis der Saurier der böhmischen Kreideformation [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Von Prof. Dr. Ant. Fritsch. Mit 3 Textfiguren. Vorgelegt in der Sitzung am 24. Februar 1906. In der 2. Hälfte des vorigen Jahrhunderts kamen nach und nach Reste von Sauriern in unserer Kreideformation zum Vorschein, welche ein helles...

 ... des Weissen Berges bei Prag. Auch ein Hornschild der Neuraireihe eines ähnlich grossen Thieres wurde am selben Fundorte gefunden. Euclastes (Chelone) quenstedi Ow. sp. Das von Reuss beschriebene (aber verkehrt abgebildete) Schild stammt aus dem Weissenberger Pläner von Patek bei Laun und nicht aus den Teplitzer Schichten, wie es Reuss vermuthete ... 

127.
Woldřich, 1918. Die Kreidefauna von Neratovic in Böhmen [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Einleitung. Nördlich von der Eisenbahnbrücke an der Strecke der böhmischen Nordbahn wurde bei Neratovic bei der Flußregulierung unweit des rechten Elbeufers ein Fangdamm errichtet. Ehedem ragte hier bei normalem Wasserstande der felsige...

 ... abgebildete Exemplar nicht hierher zu gehören. Nach V. Zahälka (80) in den böhmischen Formen I—V, VIH—X. Familie: Nuculanidae Stol. Genus: Nuculana Link. Nuculana porrecta (Reuss). 1842. Nucula siligua, Geinitz, Charakteristik (19), S. 77, Taf. 20, Fig. 28—29, 1846. — porrecta, Reuß, Versteiner. (56), IL, S. 7, Taf. 34, Fig. 12—13. 1 Steinkern der ... 

128.
Schlönbach, 1866. Kritische Studien über Kreide-Brachiopoden [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Obwohl die Anzahl der aus der Kreide-Formation des nordwestlichen Deutschlands bekannt gemachten Brachiopoden-Arten eine verhältnissmässig durchaus nicht geringe zu nennen ist — A. Roemer zählte z.B. schon im Jahre 1841 in seinen...

 ... der Petrefactenkunde; 1. Auflage, 1852; 2. Auflage, 1865-66. Re tz, Schr. Berl. Ges. II = Retz(iu s), in Schriften der Berliner Gesellsch. naturforschender Freunde, II; 1781. Reuss, Verst. II = A. Reuss, Die Versteinerungen der böhmischen Kreide-Formation, II; 1846. A. Roem., Kreid. = F. A. Roemer, Die Versteinerungen des norddeutschen Kreidegebirges ... 

129.
Roemer, 1864. Die Spongitarien des norddeutschen Kreidegebirges [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Vorwort Ein Versuch, die früher von mir beschriebenen Seeschwämme des norddeutschen Kreidegebirges dem jetzigen Stande der Wissenschaft entsprechend zu ordnen und neu zu benennen, hat mich verleitet, eine allgemeinere Arbeit darüber...

 ... Längsreihen (10 auf 5'") stellen und schmäler fein punktirte Zwischenräume haben. Quadraten-Kreide der Schillinge und der Steinholzmühle bei Quedlinburg. (Geinitz.) 5. C. Beaumont Reuss Tab. V. Fig. 1. Becherförmi ziemlich dickwandi mit breitem Fusse aufgewachse concentrisch runzeli innen fein längsgefurch mit ovalen (d in horizontalen und senkrechten ... 

130.
Geinitz, 1900. Hanns Bruno Geinitz - ein Lebensbild aus dem 19. Jahrhundert [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Franz Eugen Geinitz, 1900. Ein Lebensbild aus dem 19. Jahrhundert. - Leopoldina (E. Blochmann & Sohn) Halle 36 (4–6): 59-70,85-89,98-104.

 ... 1860 unternahm Geinitz eine längere Studienreise nach England, 1867 besuchte er die Pariser Weltausstellung, 1873 die Wiener, 1875 Kopenhagen und Kiel, später Ost- und Westpreussen, sowie Mecklenburg und Holstein, die Schweiz u.a.m. Von allen Reisen brachte er Schätze für sein Museum und für seine wissenschaftliehen Arbeiten sowie neue Verbindungen ... 

131.
Geinitz, 1850. Das Quadergebirge oder die Kreideformation in Sachsen [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

EINLEITUNG. Die neuesten Untersuchungen *) im Gebiete der Kreideformation haben gelehrt, dass diese Gruppe von Gebirgsarten auf die folgenden Etagen zu vertheilen ist: 1. den oberen Quadersandstein, 2. den Quadermergel, und zwar a...

 ... nachher wieder durch starke Mauern verkleidet. **) Das Vorkommen dieser Terebratel in dem Bielaer Grunde ist stets auf sekundärer Lagerstätte beobachtet worden. Die Angaben von Reuss in Bezug auf ihr Vorkommen im unteren Quader und unteren Pläner von Böhmen sind zweifelhaft. II. DER MITTLE QUADERMERGEL. Der mittle Quadermergel tritt in Sachsen als ... 

132.
Velenovský, 1882–1887. Die Flora der böhmischen Kreideformation. 1–4 [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Erschienen in vier Teilen: 1882. Die Flora der böhmischen Kreideformation – I. Theil. Credneriaceae und Araliaceae. Beiträge zur Paläontologie und Geologie Österreich-Ungarns und des Orients (Wilhelm Braumüller) Wien 2 (1–2): 8–32...

 ... Populus bei der Bestimmung dieses Blattrestes wählen. So weit die Nervation erhalten ist, widerspricht dieselbe keineswegs derjenigen einiger tertiären Arten, wie z. B. Fieus Reussii Et. (FI. v. Bilin) oder Ficus populina Heer (Fl. d. Schw.) oder F. hydrarchos (Unger, Fl. v. Sotzka Taf. XXXIII, Fig. 2), welche auch eine sehr ähnliche Form und ebenso ... 

133.
Bölsche, 1866. Die Korallen des norddeutschen Jura- und Kreidegebirges. [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

4. Die Korallen des norddeutschen Jura- und Kreide- Gebirges. Von Herrn Wilhelm Bölsche in Braunschweig. (Hierzu Taf. VII, VIII. IX.) Seitdem in Folge der classischen Arbeiten von Milne Edwards und Haime die Paläontologen mehr Aufmerksamkeit...

 ... CREDNEfl. Geognostische Skizzen aus Virginia, Nord­amerika . 77 F. :M. STAPFF. Ueber die Entstehung der Seeerze (Hierzu Tafel 1.) . 86 G. BERENOT. Marine Diluvial-Fauna in West-Preussen . 174 C. R.4.MMELSBERG. Ueber die chemische Natur der Feldspathe, mit Rücksicht auf die neueren Vorstellungen in der Chemie 200 L. ZEOSCFlNEH. Ueber die rothen und ... 

134.
Fritsch, 1883. Studien im Gebiete der böhmischen Kreideformation. 3. Die Iserschichten [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Anton Fritsch, 1883. Studien im Gebiete der böhmischen Kreideformation. Paläontologische Untersuchungen der einzelnen Schichten. 3. Die Iserschichten. - Archiv für die naturwissenschaftliche Landesdurchforschung von Böhmen (Františka Rivnáce) Praha 5 (2): 1–137.

 ... hinaus in das Bereich der sogenannten sächsischen Schweiz einnehmen. Die paläontologische Begründung blieb späteren Detailarbeiten vorbehalten. In den älteren Schriften des Prof. Reuss finden wir aus dem Grunde nichts Näheres darüber, weil diese Schichten in dem von ihm untersuchten westlichen Theile von Böhmen nur schwach angedeutet und nicht in ... 

135.
Neumayr, 1875. Die Ammoniten der Kreide [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Melchior Neumayr, 1875. Die Ammoniten der Kreide und die Systematik der Ammonitiden. - Zeitschrift der deutschen Geologischen Gesellschaft Berlin 27 (4): 854-942.

 ... unvergesslichen, der Wissenschaft zu früh durch den Tod entrissenen Freund U. ScHLÖNBACH widme, umfasst die sehr natürliche Gruppe der Cristati; dieser füge ich noch Scltl. Germari REuss an, welche bei sonst sehr grosser U ebereinstimmung mit den Cristaten durch einen gezähnelten Kiel ausgezeichnet ist. Wie schon erwähnt, ist Scltloenbachia die einzige ... 

136.
Geinitz, 1842. Charakteristik der Schichten und Petrefacten des sächsisch-böhmischen Kreidegebirges. Drittes Heft [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Hanns Bruno Geinitz, 1842. Charakteristik der Schichten und Petrefacten des sächsisch-böhmischen Kreidegebirges. Drittes Heft. Die sächsisch-böhmische Schweiz, die Oberlausitz und das Innere von Böhmen. (Arnoldische Buchhandlung) Dresden und Leipzig: 63–116.

 ... oben zu sehr verlängert, bei einer Länge von lìl” mit circa 14 schmalen, spitzwinkelìgen Kammern. Auf den erwähnten Knollen im Plänerkalke von Kutschlin. Virgulina d’0rb. ‘V. Reussíi т. Taf. XVII, Fig. 23, von Luschiitz. Lanzettliirmig, auf jeder Seite mit 4 Kammern, welche sich an die den beiden Seiten gemeinschaftliche erste reihen, und von denen ... 

137.
Deninger, 1905. Die Gastropoden der sächsischen Kreideformation [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

DIE GASTROPODEN DER SÄCHSISCHEN KREIDEFORMATION von Dr. Karl Deninger. (Mit 4 Tafeln.) Mitteilung aus dem königl. mineralogisch-geologischen Museum in Dresden. Im Jahre 1875 hat Hans Bruno Geinitz seine Erforschung der sächsischen...

 ... Nahe verwandt ist Turbo grcniose-cinctus Binkhorst, Gast, craie sup. Limbourg, S. 48, Taf. \'a 1, Fig. 16. 15 Stück aus Plauen. Trochus Duperreyi d'Arch. 1846. Turbo Asterianus Reuss, Böhm. Kreide., II, S. 112, Taf. 44, Fig. 22. 1847. d'Archiac Mem. Soc. geol. France 2, II, S. 336, Taf. 23, Fig. 2. 1849. Trochus Reussi Gein., Quad., Deutschland ... 

138.
Schlüter, 1871-1876. Cephalopoden der oberen deutschen Kreide
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Scaphites Geinitzii, d'Orb. Taf. 23. Fig. 12—22. Taf. 27. Fig. 9. 1840. Scaphites aequalis, Geinitz, Characterist. der Schichten und Petrefacten des sächsisch-böhmischen Kreidegebirges, pag. 40 (Fundort Strehlen). [...] Das Gehäuse...

 ... cor anguln..: Belemnites Merceyi Mayr? Scaphüu Gtinitzi d'Orb. Nautil:us mblaevigatus d'Orb. Hamitu Bohemi.cus Fr. Navtilus 'M.lfJatu8 I!'r. Hamite. stMatus I!'r. Nautilus .Reussi Fr. Hamite. Btf'angulatus d'Orb. Ammoaite. nbtricariruJt1u d'Orb. Hamit" RiJmeri. Ammonitu d' OrbignyanUB Gein. Baculitu incurvatUB Duj. AmmonUes Tan1l.81lhergimu Fr. 6 ... 

139.
Fritsch, 1869. Paläontologische Untersuchungen der einzelnen Schichten der böhmischen Kreideformation sowie einiger Fundorte in anderen Formationen [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Vorwort. Gleichzeitig mit den stratigraphischen Arbeiten wurden im Gebiete der böhm. Kreideformation auch paläontologische Detailstudien in den einzelnen Schichtenstufen derselben vorgenommen, welche Aufgabe mir übertragen wurde...

 ... Gneisrückens aus, enthalten eine Menge von Scyphien und werden nach oben von mächtigen Lössschichten überlagert. Auf den ausgewitterten Halden bei Radim fand ich: Exogyra reticulata, Reuss. Manon Phyllipsii, Reuss. Exogyra sigmoidea, Reuss. Cnemidium pertusum, Reuss. Spondylus lineatus, Goldf. Cnemidium astroides (?) Pecten acuminatus, Gein. Cnemidium ... 

140.
Zittel, 1878-1879. Studien über fossile Spongien. I - III [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

I. Hexactinellidae. Systematische Stellung der Hexactinelliden. Unter den zahlreichen Entdeckungen O. Schmidts im Gebiete der Spongiologie hat in paläontologischer Hinsicht keine eine Bedeutung von so grosser Tragweite erlangt, wie...

 ... Zuvorkommenheit zahlreicher befreundeter Fachgenossen 37) schon jetzt gelungen, nicht allein aus Deutschland uncl Böhmen eine grosse Anzahl der von Goldfuss, Münster, Ferd. Roemer, Reuss, Geinitz, Schlüter, F. A. Roemer u. A. beschriebenen Arten theils in den typischen Originalstücken, theils in Exemplaren zu erhalten, welche mit authentischen Bestimmungen ... 

Ergebnisseiten: 1 |2 |3 |4 |5 |6 |7|8 |9 |10 |11

Nicht fündig geworden? Versuchen Sie es mit der Suche in den Literaturnachweisen