Stand:
persistente URL: kreidefossilien.de/8

Suchergebnisse: "texas"

Suchbereich: ? logische Verknüpfung: ? Ergebnisse pro Seite:

22 Ergebnis(se) für "texas" gefunden

Hinweise zur Suche:
  1. Sollten keine Dokumente gefunden werden, bitte die Zahl der Suchbegriffe reduzieren.
  2. Verallgemeinern Sie gegebenenfalls ihre Suchbegriffe: anstelle von "Dresdner", lieber nach "Dresden" suchen, etc.
  3. TIPPS zur Suchfunktion
1.
Carl Ferdinand Roemer (1818-1891)
kreidefossilien.de » Kreidehistorie » Kreidehistorie

...das Kohlenkalkbecken des Mississippigebietes und wandte sich gegen Ende des Jahres nach New-Orleans, um von da nach Texas hinüberzufahren, dessen noch fast ganz unbekannte geologische Verhältnisse zu erforschen ganz besonders in...

2.
Palaeontographica, 1846-1922 (Band 1-64)
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

...Verlagsbuchhandlung (E. Nägele), Stuttgart 1904. 1905 Erste Lieferung. Mai 1904 Permische Stegocephalen und Reptilien aus Texas. Erste Hälfte. (Mit Taf. I–VI.) Ferdinand Broili. 1–48 IA Einleitung 1 I. Teil: Stegocephalen. Diplocaulus...

3.
Sturm, 1901. Der Sandstein von Kieslingswalde in der Grafschaft Glatz und seine Fauna [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Der Sandstein von Kieslingswalde in der Grafschaft Glatz und seine Fauna. Von Herrn Friedrich Sturm in Breslau. (Hierzu Taf. II—XI.) Einleitung. Die Anregung zu vorliegender Arbeit verdanke ich Herrn Professor Dr. Frech, der mir im...

 ... Varietät ist, die auf dein älteren Schalentheile noch einige schwache Knötchen hat, im Uebrigen aber alle Haupteigenschaften eines Amm. Orbignyanus besitzt. *) *) Kreide von Texas, S. 416. 6 0 F r ie d r ic h St u r m , Der Sandstein von Kieslingswalde Vorkommen: Ausser von Kieslingswalde wird Plac. Orbignyanum citirt von Chlomeck, aus dem Coniacien ... 

4.
Zeitschrift der Deutschen Geologischen Gesellschaft (1849-1962)
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Band (Jahr) durch archive.org oder BHL digitalisiert durch Google digitalisiert Register für 1-50 IABHL IAGoogle IAGoogle     1 (1849) IABHL IAGoogle IAGoogle     2 (1850) IABHL IAGoogle IAGoogle     3 (1851) IABHL IAGoogle       4 (1852) IABHL IAGoogle IAGoogle     5 (1853) IABHL IAGoogle IAGoogle     6 (1854) IABHL IAGoogle IAGoogle     7 (1855) IABHL IAGoogle IAGoogle     8 (1856) IABHL         9 (1857) IABHL IAGoogle       10 (1858) IABHL IAGoogle       11 (1859) IABHL IAGoogle IAGoogle     12 (1860) IABHL IAGoogle IAGoogle     13 (1861) IABHL IAGoogle       14 (1862) IABHL IAGoogle IAGoogle IAGoogle   15 (1863) IABHL IAGoogle IAGoogle     16 (1864) IABHL IAGoogle IAGoogle     17 (1865) IABHL IAGoogle       18 (1866) IABHL IAGoogle IAGoogle     19 (1867) IABHL IAGoogle IAGoogle     20 (1868) Register für 11-20 IABHL IAGoogle IAGoogle IAGoogle   21 (1869 IABHL IAGoogle IAGoogle     22 (1870) IABHL IAGoogle IAGoogle IAGoogle   23 (1871) IABHL IAGoogle IAGoogle     24 (1872) IABHL IAGoogle       25 (1873) IABHL IAGoogle IAGoogle     26 (1874) IABHL IAGoogle IAGoogle IAGoogle   27 (1875) IABHL IAGoogle IAGoogle IAGoogle   28 (1876) IABHL IAGoogle IAGoogle IAGoogle IAGoogle 29 (1877) IABHL IAGoogle IAGoogle IAGoogle   30 (1878) IABHL IAGoogle IAGoogle IAGoogle   31 (1879) IABHL IAGoogle IAGoogle IAGoogle   32 (1880) IABHL IAGoogle IAGoogle IAGoogle   33 (1881) IABHL IAGoogle IAGoogle     34 (1882) IABHL IAGoogle IAGoogle     35 (1883) IABHL IAGoogle IAGoogle     36 (1884) IABHL IAGoogle IAGoogle     37 (1885) IABHL IAGoogle       38 (1886) IABHL IAGoogle       39 (1887) IABHL IAGoogle IAGoogle     40 (1888) IABHL IAGoogle       41 (1889) IABHL IAGoogle IAGoogle     42 (1890) IABHL IAGoogle       43 (1891) IABHL IAGoogle       44 (1892) IABHL IAGoogle IAGoogle     45 (1893) IABHL         46 (1894) IABHL IAGoogle       47 (1895) IABHL IAGoogle IAGoogle IAGoogle   48 (1896) IABHL IAGoogle IAGoogle     49 (1897) IABHL         50 (1898) Register für 1-50 IABHL IAGoogle IAGoogle IAGoogle   51 (1899) IABHL         52 (1900) IABHL IAGoogle IAGoogle     53 (1901) IABHL IAGoogle IAGoogle IAGoogle   54 (1902) IABHL IAGoogle       55 (1903) IABHL IAGoogle IAGoogle     56 (1904) IABHL IAGoogle IAGoogle     57 (1905) IABHL IAGoogle       58 (1906) IABHL IAGoogle IAGoogle     59 (1907) IABHL IAGoogle       60 (1908) IABHL IAGoogle IAGoogle     61 (1909) IABHL         62 (1910) IABHL         63 (1911) IABHL         64 (1912) IABHL         65 (1913) IABHL         66 (1914) IABHL         67 (1915) IABHL         68 (1916) IABHL         69 (1917) IABHL         70 (1918) IABHL         71 (1919) IABHL         72 (1920) IABHL         73 (1921) IABHL         74 (1922) IABHL         75 (1923)           76 (1924)           77 (1925)           78 (1926)           79 (1927)           80 (1928)           81 (1929)   IAGoogle                   104 (1952)   IAGoogle       106 (1954)   IAGoogle       114 (1962)   IAGoogle        weiterführende Links: Auflistung der digitalisierten Bände der ZDGG (unsortiert) im Internet Archive durch die BHL digitalisierte Bände (gute Qualität)

 ... — Jurassischer Höhenzug zwischen Minden und Bramsche. B. — 2. 301 . — Tertiärer Thon bei Osnabrück. IV— 3. 211. — Reise nach England und Frankreich. B. — 3. 233. — Werk über Texas. B. — 3. 336. — Dumonts geognostische Karte von Belgien. B. — 4. 228. — Kreidebildungen in dem westlich vom Teutoburger Walde gelegenen Theile von Westfalen. B. — 4. 698 ... 

5.
O`Connel, 1919. The Schrammen Collection of Cretaceous Silicispongiae in the American Museum of Natural History [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Bohemia In 1840 August Emanuel von Reuss began his elaborate work which appeared under the title of 'Geognostische Skizzen aus Böhmen' (1840-1844), on the stratigraphy of the Bohemian Mittlegebirge in the neighborhood of Teplitz and...

 ... the works up to that time, with the exception of those by Schliuter and Geinitz, had contained at most but one or two references in the synonymies. "The Father of Geology in Texas," as Dr. F. Roemer is frequently called, cannot be considered one of the great contributors to palaeospongiology, but his name will always be remembered in connection with ... 

6.
Scupin, 1913. Die Löwenberger Kreide und ihre Fauna [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Die Löwenberger Kreide und ihre Fauna. Von HANS Scupin, Halle a. S. (Mit Taf. 1—XV und 50 Textfiguren.) Einleitung. Die ersten Notizen über Teile des Löwenberger Kreidegebietes stammen schon aus dem 18. Jahrhundert und finden sich...

 ... und Pf.traschek 2 halte ich Placmticeni* Orbignyanum von PI. syrtalis, mit dem Schlüter die Art vereinigte, getrennt. Die horizontal sehr weit verbreitete, in der Kreide von Texas, dem Coniacien (Emscher) Frankreichs und der Otator-Gruppe Indiens vorkommende Art tritt in Böhmen und Sachsen zuerst in den 1 Kieslingswalde, S. 59. * Die Ainmonilen der ... 

7.
Schlüter, 1877. Kreide-Bivalven, Zur Gattung Inoceramus [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

„Man darf sich nicht von einzelnen Exemplaren leiten lassen, das gilt für alle, oft verdrückte Inoceramen". von Strombeck, Z. d. d. g. G. 1859, pag. 49. Da der Wunsch, es möchten jene hervorragenden Formen unter den Inoceramen, welche...

 ... Inoceramus und seine Verbreitung in den Gosau-Gebilden der östlichen Alpen. Jahresber. naturwiss. Ver. Halle, 1S52, IV, pag. 101, tab. 1. 5 ) Ferd. Römer, Die Kreidebildungen von Texas und ihre organischen Einschlüsse. Bonn 1852. 6 ) Gümbel, Correspondenzblatt des zoolog -mineralog. Vereins in Regensburg, 1868, Jahrg. 22. 7 ) Zittel, Die Bivalven ... 

8.
Antonín Frič: Erinnerungen zum 70. Geburtstag [in tschechisch/v češtině] [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

1902. Antonín Frič: Erinnerungen zum 70. Geburtstag [in tschechisch/v češtině] - Originaltitel: Antonín Frič: vzpomínky k sedmdesátým narozeninám: 1-79. + Publikationsverzeichnis: 1-6.

 ... do prvních styků s ústavem, který měl býti jedenkráte přes půl století hlavním jeho působištěm. Již r. ]849 docházel častějí do musea, aby pomáhal Dormizrovi pořádati věci z Texasu ze zátoky Oalvestonské (v zálivu Mexickém) Co r d o u zaslané, to však jen soukromně a dobrovolně. Horlivý tento sběratel vraceje se z cesty výzkumné ze Střední Ameriky ... 

9.
Eastman, 1894. Beiträge zur Kenntniss der Gattung Oxyrhina [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Beiträge zur Kenntniss der Gattung Oxyrhina mit besonderer Berücksichtigung von Oxyrhina Mantelli Agassiz von Charles R. Eastman. Hierzu Tafel XVI—XVIII. Historische Einleitung. Die fossilen Haifischzähne des Lamnidae-Typus, welche...

 ... erstreckt sich über die folgenden Staaten: Iowa, Minnesota, Nord- und Süd-Dakota, Nebraska, Kansas, Colorado, Wyoming, Montana, Utah, Arizona, New-Mexico und wahrscheinlich auch Texas; ferner ist sie in Britisch-America mächtig entwickelt. Von dieser Formation sind schon etwa 100 Arten von Wirbelthieren und 150 von Wirbellosen bekannt. Es haben Meek ... 

10.
Fritsch & Schlönbach, 1872. Cephalopoden der böhmischen Kreideformation [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

VORWORT. Dei dem Studium der böhmischen Kreideformation, welches sich das Comitee zur Durchfor­schung von Böhmen zur Aufgabe gestellt hat, und das zugleich auch von Dr. Schlönbach in Angriff genommen wurde, stellte sich bald das Bedürfniss...

 ... Giebel: Fauna der Vorwelt mit steter Berücksichtigung der lebenden Tliiere. III. Band. Mollusken. Erste Abth. Cephalopoden. Leipzig. 1852. Roemer F. : Die Kreidebildung von Texas. Bonn. 1853. Sharpe The fossil molusca of the chalk of Great Britaiu. Palaeontgraphical Society of London. : : 1854. James Hall and Meek : Description of new Species of Fossils ... 

11.
Geinitz, 1871-1875. Das Elbthalgebirge in Sachsen
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Der Druck dieser Blätter hatte kaum begonnen, als Professor von Reuss inmitten einer neuen Arbeit über die Bryozoen des österreichisch-ungarischen Miocäns am 1. November 1873 so heftig erkrankte, dass er die Revision eines grossen...

 ... Arten in den Gosaugebilden der nordöstlichen Alpen, Stoliczka erkannte sie in der Arrialoorgruppe der südindischen Kreideformation, Beyrich in Schichten aus Afrika, F. Römer in Texas. Wie ihr Vorkommen in Nebraska uns den Abbildungen von Hall und Meek erhellt, so lässt sich dasselbe nach zahlreichen uns vorliegenden Exemplaren auch für die Umgegend ... 

12.
Schlüter, 1871-1876. Cephalopoden der oberen deutschen Kreide [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Scaphites Geinitzii, d'Orb. Taf. 23. Fig. 12—22. Taf. 27. Fig. 9. 1840. Scaphites aequalis, Geinitz, Characterist. der Schichten und Petrefacten des sächsisch-böhmischen Kreidegebirges, pag. 40 (Fundort Strehlen). [...] Das Gehäuse...

 ... Sussex, tab. 27, fig. 22. 1852. "Giebel, Fauna der Vorwelt, Bd. m. Cephalop. p. 428. z. Tb. 1852. " proapM'ianus, "" ., p. 424. ?1852. ft,accidicosta. Ferd. Römer, Kreide von Texas, p. 58, tab. I. fig. 1. 1868. peramplu., Sbarpe, Cepbalop. of Cbalk, p. 26, tab. 10. 1859. v. Strombeek, Zeitsehr. d. deutsch. geol. Ges. Bd. XI. p. 44, z. 'Ih. 1860 ... 

13.
Schlüter, 1867. Beitrag zur Kenntnis der jüngsten Ammoneen Norddeutschlands [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Tafel: Figur Originalbezeichnung in Schlüter, 1867 revidierte Bezeichnung (Riegraf & Scheer, 1991) Bem. I: 1, 4 Ammonites coesfeldiensis n. sp Hoplitoplacenticeras coesfeldiense (Schlüter, 1867)   I: 2-3 - " - Hoplitoplacenticeras...

 ... S.I71-284. 1851 Fred. Dixon: The geology and fossils of the Tertiary and Cretraceous Formation of Sussex. 4°. With 40 pi. London. 1852 Ferd. Römer: Die Kreidebildungen von Texas und ihre organischeR EinschlUsse. Mit 11 Taf. 40. Bonn. 1852 C. G. Giebel: Fauna der Vorwelt mit steter Berücksichtigung der lebenden Thiere. Dritter Band: Mollusken. Erste ... 

14.
Schlüter, 1892. Die Regulären Echiniden der norddeutschen Kreide [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Clemens Schlüter, 1892. Die Regulären Echiniden der norddeutschen Kreide - II. Cidaridae. Salenidae. - Abhandlungen der Preußischen Geologischen Landesanstalt, Neue Folge Berlin 5 : 73-315.

 ... tom. 18, 1890, pag. 294). Die fraglichen Schichten scheinen, auch nach den Andeutungen von W. GABB (Acad. nato sc. Philadelphia 1872) und ROBEllT HILL (Geological Survey of Texas, Bulletin No. 4, Austin 1889) der oberen Kreide anzugehören. 2) Zeitschrift für die gesammt. Naturwissenschaften 1875, tom. 46, pag. 111, tab. V, :6g. 1-6. 3) Aus dem Orient ... 

15.
Klinger & Wiedmann, 1983. Palaeobiogeographic affinities of Upper Cretaceous ammonites of Northern Germany
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Herbert Christian Klinger & Jost Wiedmann, 1983. Palaeobiogeographic affinities of Upper Cretaceous ammonites of Northern Germany. Zitteliana, Reihe B, Abhandlungen der Bayerischen Staatssammlung für Paläontologie und Geologie München 10: 413-425.

 ... subfamily Texanitinae COLLIGNON during the Santonian, including northern Germany. Amongst the heteromorphs, Tridentkeras can be compa- red at generic level with northern Spain and Texas, whereas Phlycticrioceras douvillei is known from the Coniacian ot Germany, France, Oregon and New Mexico. Thus, during the Coniacian only some Peroniceratinae in ... 

Ergebnisseiten: 1|2

Nicht fündig geworden? Versuchen Sie es mit der Suche in den Literaturnachweisen