Erstellt:
Aktualisiert:
Permalink: kreidefossilien.de/8

Suchergebnisse: "frankreich"

Suchbereich: ? logische Verknüpfung: ? Ergebnisse pro Seite:

92 Ergebnis(se) für "frankreich" gefunden

Hinweise zur Suche:
  1. Sollten keine Dokumente gefunden werden, bitte die Zahl der Suchbegriffe reduzieren.
  2. Verallgemeinern Sie gegebenenfalls ihre Suchbegriffe: anstelle von "Dresdner", lieber nach "Dresden" suchen, etc.
  3. TIPPS zur Suchfunktion
81.
Ettingshausen, 1867. Die Kreideflora von Niederschoena in Sachsen [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Die Kreideflora von Niederschoena in Sachsen, ein Beitrag zur Kenntniss der ältesten Dicotyledonengewächse. Von dem с. M. Prof. Dr. Const. Freih. v. Ettingshausen. (Mit 3 Tafeln.) (Vorgelegt in der Sitzung am 17. Jänner 1867.) Die...

 ... Primärnerv fo1t, aus welchem die Secundärnerven unter Winkeln von 40-!W 0 entspringen. Die von Saporta beschriebenen Lomatites-Arten aus der Tertiärformation des südwest1ichen Frankreichs weichen sowohl in der Blattform wie auch in der Nervation von obiger Art mehr ab. Banksia longifolia Etting s h. Ettingshausen, Proteaceen der Vorwelt, Sitzungsber ... 

82.
Gutbier, 1858. Geognostische Skizzen aus der Sächsischen Schweiz und ihrer Umgebung [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

August von Gutbier, 1858. Geognostische Skizzen aus der Sächsischen Schweiz und ihrer Umgebung. Weber-Verlag (Leipzig):1-108.

 ... Quellenkunde. Lehre von der Ziläung unä AuMnäung äer HueUen. An dem Französischen bez Abbe Paramrllt. .Ml einem Vorwort non Bernhard Co. Preis 2 Thlr. Der Verfasser , welcher in Frankreich durch seine Erfolge in der Quellen auffindung großes Aufsehen gemacht hat, stützt sich bei der Aufstellung seiner Theorie nicht blos auf eifrige wissenfchaftliche ... 

83.
Sturm, 1901. Der Sandstein von Kieslingswalde in der Grafschaft Glatz und seine Fauna [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Der Sandstein von Kieslingswalde in der Grafschaft Glatz und seine Fauna. Von Herrn Friedrich Sturm in Breslau. (Hierzu Taf. II—XI.) Einleitung. Die Anregung zu vorliegender Arbeit verdanke ich Herrn Professor Dr. Frech, der mir im...

 ... subtricarinata, Bacvlites incurcatus etc.), sowie des Inoceramus involutus auszeichnet. Schlüter zeigte auch (1. c.) die Identität des Emschers mit der Etage Coniacien (Coqu.) in Frankreich. Später (1888) wies G. Müller die Uebereinstimmung der Zone des Amm. Margae am Harzrande mit dem ScHLÜTER'schen Emscher nach. Eine Betrachtung beifolgender Tabelle ... 

84.
Roemer, 1870. Geologie von Oberschlesien
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

IV. Kreide-Formation Ablagerungen der Kreideformation sind in dem Kartengebiete in drei verschiedenen Gegenden entwickelt, nämlich einmal in dem die Umgebung von Tetschen, Skotschan, Bielitz, Kenty und Wadowice begreifenden Theile...

 ... specifisch bestimmt verschieden. Vorkommen: Nicht so häufig wie Micraster cor-anguinum und Anan^ Kreide-Formation. 313 chytes ovatus, aber doch keineswegs selten! In England und Frankreich ist die Art in der weissen Kreide verbreitet. Die Art, welche v. Strom beck als Holaster sp. nov. als bezeichnend für die „Scaphiten-Schichten'; des oberen Pläners ... 

85.
Gumprecht, 1835. Beiträge zur geognostischen Kenntniß einiger Theile Sachsens und Böhmens [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

a) Oberaue. Schon von weitem erkennt man östlich von Oberaue da, wo das Moritzburger Granitplateau in das Elbthal abfällt, und der S. 99 bereits erwähnte Fahrweg nach der Buschmühle in den Abfall tief einschneidet, dass der untere...

 ... Erscheinung hier bei Janig scheint vollkommen der Art und Weise ähnlich zu seyn, wie die Arkose nach de Bonnards Schilde rung im Morvan auftritt, nur dass die Verhältnisse in Frankreich weit grossartiger entwickelt sind, dass ferner, statt des Porphyrs wie bei Teplitz, in der Arkose sich die Bruchstücke des unterliegenden Granits als Einschlüsse vorfinden ... 

86.
Fritsch, 1889. Studien im Gebiete der böhmischen Kreideformation. 4. Die Teplitzer Schichten [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Als weiteren Schritt der monographischen Bearbeitung der einzelnen Schichten der böhm. Kreideformation übergebe ich hiemit die vierte Studie: Die Teplitzer Schichten.*) In dieser Arbeit stellte ich mir als Hauptaufgabe den palaeontologischen...

 ... 56.), welcher aber viel jüngeren Schichten der oberen weissen Schreibkreide angehört und in seiner typischen Form nie in Böhmen gefunden wurde. Uebrigens finden sich in Frankreich zwischen beiden Arten Uebergänge, welche selbst Fachmänner nicht mit Sicherheit zu dieser oder jener Art zu stellen wissen. Fig. 127. Micraster breviporus, Âg. In natürlicher ... 

87.
Drescher, 1863. Ueber die Kreide-Bildungen der Gegend um Löwenberg [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

3. Ueber die Kreide-Bildungen der Gegend von Löwenberg. Von Herrn R. Drescher in Berlin. Hierzu Tafel VIII. und IX. Die eigentümliche Entwickelung der Gebirgsarten und geognostischen Formationen am Nordrande des Riesengebirges hat...

 ... Turonbildungen bei Löwenberg zuerst im Jahre 1861 gefundenen Exemplare von Biradiolites cornu pastoril, einer der wichtigsten Leitformen für die Turonbildungen im südlichen Frankreich. Ihr Vorkommen erscheint als lokale Ausnahme von der Theorie des Herrn Ewald über die von der geographischen Verbreitung abhängigen Grössenverhältnisse der Rudisien ... 

88.
Gümbel, 1868. Beiträge zur Kenntniss der Procän- oder Kreide-Formation im nordwestlichen Böhmen [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Weisser Berg bei Prag. Sobald wir über den Badschin hinaus durch das Strauber Thor vor die Stadt treten, begegnen wir sofort sandigen Schichten, welche auf Silurschiefer auflagernd der Reihe der Procängebilde angehören. Gleich vor...

 ... wenigstens gewisse Abänderungen in Sachsen als Pläner, S c h w a m m fl i n t s t e i n Es geht bei Kaltenbrunn u. s. w ,) einestheils bei Regensburg als Amberger Tripel — in Frankreich als Gaizit bezeichnet werden. in sandsteinartige, kieselreiche Massen, selbst in Hornstein, anderntheils in weiche Mergel und selbst in Kalkstein über oder enthält ... 

89.
Fritsch, 1893. Studien im Gebiete der böhmischen Kreideformation. 5. Die Priesener Schichten [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

I. Charakteristik und Gliederung der Priesener Schichten. Die Priesener Schichten wurden ursprünglich von Prof. Reuss unter dem Namen Pläner Mergel beschrieben, später auch als Baculitenthone bezeichnet. Ein Theil dessen, was Prof...

 ... wie die nachfolgende ist, als etwas definitiv abgeschlossenes zu betrachten, indem man in den letzten Jahren nicht nur in Böhmen, sondern auch in Deutschland, England und Frankreich zu der Ueberzeugung gelangte, dass das Studium der Kreidepetrefakten ganz von neuem begonnen werden müsse, und dass man hiebei die Fundorte und die einzelnen versteinerungsführenden ... 

90.
Geinitz, 1849. Das Quadersandsteingebirge oder Kreidegebirge in Deutschland [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

A. Lagerungsverhältnisse des Quadersandsteingebirges. Nicht Neuerungssucht ist es, dass ich den eingebürgerten Namen „Kreidegebirge“ mit dem von „Quadersandsteingebirge“ vertausche. Der alte Name passt nicht mehr für das neue Gewand...

 ... Hilsconglomerat = Nèocomien, Das Quadersandsteingebirge von Deutschland darf nicht isolirt betrachtet werden; denn es hat seine innigen Anknüpfungspunkte an dem von Belgien, Frankreich, der Schweiz, England, Dänemark, Schweden, Galizien und Polen. Dank sei es den Bemühungen eben so unermüdeter als ausgezeichneter Forscher, dass es jetzt möglich geworden ... 

91.
Zittel, 1878-1879. Studien über fossile Spongien. I - III [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

I. Hexactinellidae. Systematische Stellung der Hexactinelliden. Unter den zahlreichen Entdeckungen O. Schmidts im Gebiete der Spongiologie hat in paläontologischer Hinsicht keine eine Bedeutung von so grosser Tragweite erlangt, wie...

 ... Lithistiden. Ganz vereinzelt treten sie auch in der Corallenfacies verschiedener Localitäten auf. Sie fehlen jedoch vollständig den schlammigen oder sandigen Litoralbildungen Nordfrankreichs, Englands und Norddeutschlands. Wirft man einen Blick auf die übrige Fauna der eigentlichen Spongitenkalke: so spricht auch der Reichthmn an Brachiopoden, Crinoiden ... 

92.
Pietzsch, 1922. Die geologische Literatur über den Freistaat Sachsen aus der Zeit 1870–1920
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Vorwort. Als erste Veröffentlichung der im Frühjahr 1872 unter der Leitung von HERMANN CREDNER ins Leben gerufenen Geologischen Landesuntersuchung von Sachsen erschien im Jahre 1874 die von ALFRED JENTZSCH bearbeitete Zusammenstellung...

 ... Felde des Actienvereins der Zwickauer Bhirgergewerkschaft zu Zwickau. Teil A. S. 34&—66. Tafeln II—VII. Freiberger Jb. 1896. Sterzel,T.: Über die Bogheadkohle von Autun in Frankreich, die Cännelkohle und „bituminösen Schiefer“ im Hoffnungsschachte bei; Lugau. 14. Ber. Nat. Ges. Chemnitz (1900) S. LXV—LXVIL Sitzung v. 18. Dez. 1897. (Anonym): Zusammenhang ... 

Ergebnisseiten: 1 |2 |3 |4 |5

Nicht fündig geworden? Versuchen Sie es mit der Suche in den Literaturnachweisen