Erstellt:
Aktualisiert:
Permalink: kreidefossilien.de/8

Suchergebnisse: "geinitz"

Suchbereich: ? logische Verknüpfung: ? Ergebnisse pro Seite:

237 Ergebnis(se) für "geinitz" gefunden

Hinweise zur Suche:
  1. Sollten keine Dokumente gefunden werden, bitte die Zahl der Suchbegriffe reduzieren.
  2. Verallgemeinern Sie gegebenenfalls ihre Suchbegriffe: anstelle von "Dresdner", lieber nach "Dresden" suchen, etc.
  3. TIPPS zur Suchfunktion
201.
Laus, 1906. Geologische Übersicht Mährens und Österr.-Schlesiens [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Heinrich Laus, 1906. Geologische Übersicht Mährens und Österr.-Schlesiens mit Berücksichtigung der nutzbaren Mineralien (Carl Winkler) Brünn: 1–53.

 ... Sapindus apiculatus Velen., Aralia formosa Heer, ':jlams crassipes Heer, Myriophylium Geinitei Heer, Etlinghausenia moravica Krass., 'atanus betulaefolia Krass, Eucalyptus Geinitzi Heer, Geimiteia cretacea Endl., "zus Reussi Ett., Credneria macrophylla Heer, Daphnophyllum Fraasi Heer, Magnolia ;ciosa Heer, M. amplifolia Heer. Die Mächtigkeit der nordwestmährischen ... 

202.
Fritsch, 1901. Studien im Gebiete der böhmischen Kreideformation. 7. Perucer Schichten (Ergänzung) [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

VORWORT. In der ersten Publication des Comités für Landesdurchforschung i. J. 1870, wo ich die palaeontologische Untersuchung der einzelnen Schichten der böhmischen Kreideformation in Angriff nahm, waren unsere Kenntnisse über deren...

 ... Zenkeri Ett. Myricophyllum serratum Vel. Myricanthium amentaceum Vel. Dryandrophyllum cretaceum Vel. Grevilleophyllum constans Vel. Cocculophyllum cinnamomeum Vel. Eucalyptus Geinitzi Heer. Eucalyptus augustus Vel. Araliphyllum formosum Heer. Dewalquea coriácea Vel. Butomites cretaceus Vel. Corticites stigmarioides (Ettg. sp.) Engelh. Der Zug der ... 

203.
Schlönbach, 1868. Über die norddeutschen Galeriten-Schichten und ihre Brachiopoden-Fauna [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Urban Schlönbach, 1868. Über die norddeutschen Galeriten-Schichten und ihre Brachiopoden-Fauna - Sitzungsberichte der Königlich-Kaiserlichen Akademie der Wissenschaften, Mathematisch-Naturwissenschaftliche Classe (Staatsdruckerei) Wien 57 (1): 181-224.

 ... und carnea kleine längliche und große runde Varietäten von T. mbrotunda; Zahlreiche Fischzähne verschiedener Arten: Ammonites peramplus Mant. (ziemlich selten). Sen pit i tes Geinitzi Orb. (selten). Iuoceramus Brongniarti Mant. (hauHg). — / Echinocorys gibba Lam. sp. (nicht selten), ü I Holaster planus Mant. sp. (nicht selten). „ sp. nov. (selten ... 

204.
Pocta, 1887. Die Anthozoen der böhmischen Kreideformation [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Filip Počta, 1887. Die Anthozoen der böhmischen Kreideformation. Abhandlungen der königlichen böhmischen Gesellschaft der Wissenschaften (königl. böhmische Gesellschaft der Wissenschaften) Praha. Folge 7. Band 2: 1-60.

 ... Norddeuts-chen Oolithgebirges .und dessen Versteinerungen. 4. 1838. Bronn R. Lethaea geognostica. 5. 1840-41. Römer FA. Die Versteinerungen des norddeutschen Kreidegebirges. 6. 1839-42. Geinitz H. B. Charakteristik der Schichten und Petrefakten des sächsisch böhm. Kreidegebirges. 7. 1826-44. Goldfass G A. Petrefacta Germaniae. 8. 1840-44. Reuss B ... 

205.
Leonhard, 1897. Die Fauna der Kreideformation in Oberschlesien [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Die Anregung zu dieser Studie verdanke ich Herrn Professor Dr. Frech, der mir die Sammlungen des Breslauer Mineralogischen Museum bereitwillig zur Verfügung stellte. Sodann war ich bemüht, durch eigene Aufsammlungen an Ort und Stelle...

 ... Turrilites saxonicus Schlüt. Holaster planus Mant. Helicoceras Eeussianum d'Orb. Jlicraster cor testudinarium Ag. — ellipticum Mant. Membranipora confluens Reuss Scaphites Geinitzi d'Orb. Bhynchonella plicaiilis Sow. — Lamberti Gross Terebratula semiylobata Sow. — auritus Schlüt. Pecten Xilssoni Goldf. -Enoploclytia Leaelii Reuss Lima Hoperi Mant ... 

206.
Engelhardt, 1892. Über böhmische Kreidepflanzen [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Treffliche größere Arbeiten des Herrn Dr. Velenovsky in Prag haben seit einigen Jahren die Augen der Geologen auf die Flora der böhmischen Kreideformation gerichtet. Wohl waren schon vorher durch mehrere Werke anderer Forscher einzelne...

 ... Tafel I . . . . . . . . . . Franke, Dr. Hermann: M. Friedrich Frieses Anweisung zur Physica, ein naturwissenschaftliches Schulbuch aus alter Zeit. . . . . . . . . . . . . • . . Geinitz, Dr. Hans Bruno: Die Vcrsteinerungen des Hcrzog- tums Sachsen-Altenburg. Hierzu ein Holzschnitt im Texte Göldi, Dr, Emil A.; Zur Orientierung in dcr Spinnenfauna Brasiliens ... 

207.
Wanderer, 1909. Tierversteinerungen aus der Kreide Sachsens [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Vorwort. Die landschaftlich so reizvollen und Wirtschaftlich so wichtigen Absätze der Meere, welche zu Ende des Mittelalters der Erde, in der Periode der „Oberen Kreide“, einen beträchtlichen Teil unseres Vaterlandes überfluteten...

 ... naturw. Ges. Isis, Dresden 1881. 9. Deninger, K Die Gastropoden d. sächs. Kreideform. Beiti-. zur Paläont. u. Geol. Österreich-Ungarns u. d. Orients, 1905. 10. Dittmarsch, A u. Geinitz, H. B Geologie des Elbtals bei Meißen (Cenoman v. Zscheila). Sitzber. d. naturw. Ges. Isis, Dresden 1877. ll. Ebert, O Ammonites Geslianus dOib. aus Ockerwitz. Sitz ... 

208.
Želízko, 1918. Neuer Beitrag zur Kenntnis der Gervillien der böhmischen Oberkreide [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Jan Vratislav Želízko, 1918. Neuer Beitrag zur Kenntnis der Gervillien der böhmischen Oberkreide. Jahrbuch der kaiserlich-königlichen geologischen Reichsanstalt (Lechner) Wien 67 (2): 337-340

 ... incurvata, G. sp. und G. aequabilis) der ersten oder zweiten Gruppe angehören, läßt sich infolge des ungenügenden Phaltungszustandes der Schloßrandpartie nicht feststellen. arbatia Geinitzi (Reuß). Linke Schale 272 [6] Barbatia sp. cf. striatula (Heuß). Linke Schale 273 [7] Barbatia sp. cf. tricarinata (Gein.) Linke Schale 273 [7] Barbatia (?) novo ... 

209.
Woldřich, 1918. Die Kreidefauna von Neratovic in Böhmen [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Einleitung. Nördlich von der Eisenbahnbrücke an der Strecke der böhmischen Nordbahn wurde bei Neratovic bei der Flußregulierung unweit des rechten Elbeufers ein Fangdamm errichtet. Ehedem ragte hier bei normalem Wasserstande der felsige...

 ... Ihre Zugehörigkeit zu N. pectinata Sow. ist jedoch zweifelhaft, da sie nach Woods (71, I., S. 17 u. 18) spitzere Wirbel hat und die Schale nicht erhalten ist. Auch die von Geinitz (21, I.) Taf. 49, Fig. 12 und (22, II.) Taf. 16, Fig. 6 abgebildeten Nuculaarten zählt Woods nicht hierher, ‚da der Hinterteil der Schale gerundet und verhältnismäßig länger ... 

210.
Zahálka, 1916. Die Sudetische Kreideformation und ihre Aequivalente [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Čeněk Zahálka, 1916. Die Sudetische Kreideformation und ihre Aequivalente in den westlichen Ländern Mitteleuropas. Jahrbuch der kaiserlich-königlichen geologischen Reichsanstalt (Lechner) Wien 65 (1/2): 1-176.

 ... Description de quelques especes nouvelles de Ja Craie. E:xt. Anna1es 80c. geol. du NOl·d. 1878. T. V, p.42. l21] Die Sudetische Kreideformatleu und ihre Aequivalente. 21 und Magas Geinitzi wie in Böhmen. (Siehe unseren Artikel über die Zone VIII und IX im Profile Hirson-Vervin.) Schließlich erwähnt La m b er t 1): Heteroceras Reussi se trouve dans ... 

211.
Želízko, 1900. Die Kreideformation der Umgebung von Pardubitz und Prelouc in Ostböhmen [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Im August 1898 wurde ich von der Direction der k. k. geologischen Reichsanstalt in Wien beauftragt, im Einvernehmen mit Dr. J. J. Jahn die Kreideschichten einzelner Fundorte in der von Jahn kürzlich aufgenommenen Umgebung von Pardubitz...

 ... bestimmbarer Wirbel eines Heies. (1.) II. Mollusca. I. Cephalopoda. Lytoceras Alexandri Fr. (2 Exempl.; mit Aptychus nov. sp. 1.) Schlönbachia Germari Reuss. (1 Exempl.; 1.) Scaphites Geinitzii d’Orb. (Mehrere Exemplare; I—II.} » nov. sp. (1 Exempl.; I.) Helicoceras armatum d’Orb. (2 Exempl.; I.) Hamites bohemicus Fr. (3 Exempl.; I.) » sp. (1 Exempl ... 

212.
Galerie: Ichnia
kreidefossilien.de » Fossiliengalerie » Fossiliengalerie

Bereits 1731 wurden erstmals Grabbauten, dekapoder Krebse in den Sandsteinen der sächsischen Kreide abgebildet. Die Interpretation als Solche, erfolgte erst Mitte des 20. Jahrhunderts. Weitere aktuelle Literatur über Spurenfossilien kann in der Bibliographie zur paläontologischen Literatur, Punkt 2.12 eingesehen werden.

213.
Klinger & Wiedmann, 1983. Palaeobiogeographic affinities of Upper Cretaceous ammonites of Northern Germany
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Herbert Christian Klinger & Jost Wiedmann, 1983. Palaeobiogeographic affinities of Upper Cretaceous ammonites of Northern Germany. Zitteliana, Reihe B, Abhandlungen der Bayerischen Staatssammlung für Paläontologie und Geologie München 10: 413–425.

 ... Uniike their Cenomanian counterparts, the heteromorphs show peak endemism, and in addition, seem to be facies controlled. These include Otoscaphites bladenensh, Scaphites geinitzi s. 1., Hyphantoceras reussuinum, Pseudoxybeloceras (Christopheroceras) multinodosum, Allocrioceras angustum, A. strangulatum; all mainly known from the Turonian of Germany ... 

214.
Schlüter, 1867. Beitrag zur Kenntnis der jüngsten Ammoneen Norddeutschlands [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Tafel: Figur Originalbezeichnung in Schlüter, 1867 revidierte Bezeichnung (Riegraf & Scheer, 1991) Bem. I: 1, 4 Ammonites coesfeldiensis n. sp Hoplitoplacenticeras coesfeldiense (Schlüter, 1867)   I: 2-3 - " - Hoplitoplacenticeras...

 ... Schichten mit Belemnitella mucronata. 2. " quadrata. 4 Einleitung. 3. Schichten mit Epiaster brevis und Inoceramus Cuvieri. 4. Micraster Leskei u. Spondylus spinosus, Scaphites Geinitzi. 5. Inoccramus Brongniarti und Ammonites W oolgari incl. Ga leriten-Pläner. 6. Inoceramus mytiloides (= labiatus) und Ammonites Cun ningtoni. 7. Ammonites Rotomagensis ... 

215.
Galerie: Bivalvia
kreidefossilien.de » Fossiliengalerie » Fossiliengalerie

Taxonomische Ordnung: Nuculida Dall, 1889 Nuculanida Carter et al., 2000 Mytilida Férussac, 1822 Myalinida Paul, 1939 Ostreida Férussac, 1822 Arcida Gray, 1854 Limoida Moore, 1952 Pectinida Gray, 1854 Trigoniida Dall, 1889 Carditida Dall, 1889 Poromyida Ridewood, 1903 Pholadomyida Newell, 1965 Lucinida Gray, 1854 Hiatellida Carter, 2011 Cardiida Férussac, 1822 Pholadida Gray, 1854 Hippuritida Newell, 1965 Venerida Gray, 1854

216.
Eastman, 1894. Beiträge zur Kenntniss der Gattung Oxyrhina [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Beiträge zur Kenntniss der Gattung Oxyrhina mit besonderer Berücksichtigung von Oxyrhina Mantelli Agassiz von Charles R. Eastman. Hierzu Tafel XVI—XVIII. Historische Einleitung. Die fossilen Haifischzähne des Lamnidae-Typus, welche...

 ... ihrer häufigen Vergesellschaftung mit den entsprechenden Zähnen vermuthet, was durch Bassani's Original bestätigt wurde. Daraufhin stellt Feitsch 8 nun auch die von Reuss und Geinitz eingehend beschriebenen Coprolithen, welche in gleicher Weise vergesellschaftet sind, zu Oxyrhina Mantelli *. 1 A. E. Reüss. Verstein. böhm. Kreideformation. 1845-46 ... 

217.
Bruder, 1886. Neue Beiträge zur Kenntniss der Juraablagerungen im nördlichen Böhmen. II [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Georg Bruder, 1886. Neue Beiträge zur Kenntniss der Juraablagerungen im nördlichen Böhmen. II. Denkschriften der kaiserlichen Akademie der Wissenschaften, Mathematisch-Naturwissenschaftliche Classe (Wien) 93 (3): 193–214.

 ... deutschen Universität in Prag Nr. 6.) (Vorgelegt in der Sitzung am 4. März 1886.) Zu Beginn des verflossenen Jahres machte mich Herr auf eine sehr reichhaltige und Geheimraik H. B. Geinitz interessante Sammlung böhmischer Jurafossilien aufmerksam, die sich im Besitze des Herrn August Weise, Vorstandes des Humboldt-Vereines zu Ebersbach in der Oberlausitz ... 

218.
Schlönbach 1867. Über die Brachiopoden der Norddeutschen Cenoman-Bildungen [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Der Schichtencomplex, aus dem die auf den nachstehenden Blättern beschriebenen, bezw. einer kritischen Prüfung unterworfenen BrachiopodenArten stammen, ist in Norddeutschland in verschiedener Weise entwickelt; in  Folge dessen...

 ... Hildesheim Forstmeister von Unger in Seesen (Rrschw.) Dr. Griepenkerl in Königslutter (Brschw.) Dr. A. Fritsch in Prag Director Hörnes in Wien, ganz besonders aber Herrn Professor Geinitz in Dresden, der mich auch sonst vielfach mit Rath und Belehrung unterstützt hat, zu grÖ8stem Danke verpflichtet. — Ueberall, wo sich die Angaben im Text auf Exemplare ... 

219.
Slavík, 1891. Die Schichten des hercynischen Procaen- oder Kreidegebietes [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

[...] Bevor wir nun die Iserschichten in Böhmen mit ihren Aequivalenten in anderen Kreideprovinzen vergleichen, wollen wir in Kürze ihre palaeontologischen Eigenthümlichkeiten würdigen. Zu diesem Zwecke ist es nothwendig das Verzeichnis...

 ... angeführten Merkmale am mei sten auf. Ende des sechsziger Jahrzehentes war dieses Kreidegebiet ein Objekt der lebhaftesten Studien. Ausgezeichnete Forscher, wie C. W. Gümbel, H.B. Geinitz, Urban Schlönbach und die Geologen des böhmischen Durchforschungscomite", Prof. Krejci und Prof. Fric suchten die Schichten der einzelnen Provinzen dieses Gebietes ... 

220.
Roemer, 1870. Geologie von Oberschlesien
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

IV. Kreide-Formation Ablagerungen der Kreideformation sind in dem Kartengebiete in drei verschiedenen Gegenden entwickelt, nämlich einmal in dem die Umgebung von Tetschen, Skotschan, Bielitz, Kenty und Wadowice begreifenden Theile...

 ... cenomanem Sandstein von Kaunitz in Böh men beschriebene Farn kommt nach Göppert (Zeitschr. Deutsch, geol. Ges. Bd. XVII., 1865, p. 647) auch in dem Kreide-Mergel bei Oppeln vor. 3) Geinitzia cretacea; Taf. 30, Fig. 3, 4. Sedites Rabenhorstii Geinitz Char. Sächs. Kreide -Geb. I., p. 97, tab. 24, Fig. 5. Araucarites Reichenbachii Geinitz, ibid. p. 98 ... 

Ergebnisseiten: 1 |2 |3 |4 |5 |6 |7 |8 |9 |10 |11|12

Nicht fündig geworden? Versuchen Sie es mit der Suche in den Literaturnachweisen