Erstellt:
Aktualisiert:
Permalink: kreidefossilien.de/8

Suchergebnisse: "monographie"

Suchbereich: ? logische Verknüpfung: ? Ergebnisse pro Seite:

147 Ergebnis(se) für "monographie" gefunden

Hinweise zur Suche:
  1. Sollten keine Dokumente gefunden werden, bitte die Zahl der Suchbegriffe reduzieren.
  2. Verallgemeinern Sie gegebenenfalls ihre Suchbegriffe: anstelle von "Dresdner", lieber nach "Dresden" suchen, etc.
  3. TIPPS zur Suchfunktion
81.
Müller, 1888. Beitrag zur Kenntnis der oberen Kreide am nördlichen Harzrande [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Beitrag zur Kenntniss der oberen Kreide am nördlichen Harzrande. Von Herrn G. Müller in Berlin. (Hierzu Tafel XVI-XVIII.) Schon Friedrich Hoffmann beschrieb eingehend die Kreideablagerungen zwischen Blankenburg, Halberstadt und Quedlinburg...

 ... auricularis vom Sudmerbrg stimmt vollkommen mit N ILSSON's Clwma lwli-0tidea nbnein, welche von W AHLENBERG als Ostracites auricularis bf':sehrieh'n wnr. Oh CoQUAND in seiner Monographie dr Gattung Ostrea bei der Aufstellung der Liste der synonymen Formen von Ostrea ca11aliculata überall das Richtige gctrofü,n hat, scheint mir zweifrlhaft. bv403 am ... 

82.
Fritsch, 1868. Ueber die Callianassen der böhmischen Kreideformation [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Anton Fritsch, 1868. Ueber die Callianassen der böhmischen Kreideformation. Abhandlungen der königlichen böhmischen Gesellschaft der Wissenschaften (königl. böhmische Gesellschaft der Wissenschaften) Praha. 6 Folge 1. Band (1867): 1-12

 ... erhalten waren, und die ihn veranlassten die Callianassa Faujassi und antiqua für eine Art zu halten. Im Jahre 1860 erschien in den „Annales des. Sciences, naturelles“ eine Monographie aller bisher bekannten fossillen Arten der Gattung Callianassa von Alfons Milne Edwards, in der aber die Art C. antiqua bloss nach den Abbildungen von Prof. Geinitz ... 

83.
Schlüter, 1862. Die macruren Decapoden der Senon- und Cenoman-Bildungen Westphalens [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Clemens August Schlüter, 1862. Die macruren Decapoden der Senon- und Cenoman-Bildungen Westphalens. Zeitschrift der deutschen Geologischen Gesellschaft (Wilhelm Hertz) Berlin 14: 702-749

 ... geognostischen und paläontologischen Verhältnisse unseres Bezirkes verweise ich auf die ausführliche Beschreibung von F. RoEMER die Kreidebildungen Westphalens. Eine geognostische Monographie. (Verhandl. des naturhist. Vereins der preussisch. Rheinlande und Westphalens. 1854. S. 29 ff. und Zeitschrift der deutsch. geolog. Ges. B. VI. S. 99 ff.), zu ... 

84.
Scupin, 1910. Über sudetische, prätertiäre junge Krustenbewegungen und die Verteilung von Wasser und Land zur Kreidezeit in der Umgebung der Sudeten und des Erzgebirges [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Über sudetische, prätertiäre junge Krustenbewegungen und die Verteilung von Wasser und Land zur Kreidezeit in der Umgebung der Sudeten und des Erzgebirges. Eine Studie zur Geschichte der Kreidetransgression von Prof. Dr. Hans Scupin...

 ... 399 Uhlenhuth, Vollständige Anleitung zum Formen und Gießen. 397 Voigt, Die Praxis des naturkundlichen Unterrichts 158 Werth, Das Eiszeitalter 478 Ziegler und Woltereck, Monographien einheimischer Tiere . 472 Zimmermann, Die Photographie 156 v. Zittel, Grundzüge der Paläontologie (Paläozoologie) . . . 395 Zur Straßen, Brehms Tierleben. Allgemeine ... 

85.
Woods, 1899–1903. A monograph of the Cretaceous Lamellibranchia of England. I [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Henry Woods, 1899–1903. A monograph of the Cretaceous Lamellibranchia of England. Volume I. Palaeontographical Society (Palaeontographical Society) London 53–57: 1–232.

A. costulata A. intercostata A. papyracea A. pseudoradiata A. quadratus A. truncata Acephala Acila Affinis Amusium Angulata Aniba Anomia papyracea Anomia transversa Apiculata Arachnoides Arca carinata Arca strehlensis Archiaciana Arcuatus Aroa Aroa dupiniana Atava Aucella B. aptiensis B. jaculum B. lateralis B. mucronata B. rotundata Barbatia Barbatia ... 

86.
Andert, 1928. Die Kreideablagerungen zwischen Elbe und Jeschken Teil 1 [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Inhaltsverzeichnis Einleitung Geographische Einführung in das Gelände Petrographisch-tektonischer Teil Allgemeiner Aufbau. Die Störungslinien. Beschreibung der einzelnen Schollen Das nördliche Tafelland. A. Die Liliensteinscholle...

 ... Stufe des Inoceramus lamarcki (Brongniarti) Stufe des Inoceramus labiatus Cenoman 134 Die bisherigen Ansichten über die Stratigraphie der Säcbsisch-Böhmischen Schweiz ln der Monographie über die Iserschichten läßt sich F1uc über unser Gebiet in folge oder Weise aus: (. 11.) Der Zwiscbenpläner scheint gegen Dauba und Auscha hin owie in der sächsischen ... 

87.
Geinitz, 1871-1875. Das Elbthalgebirge in Sachsen
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Der Druck dieser Blätter hatte kaum begonnen, als Professor von Reuss inmitten einer neuen Arbeit über die Bryozoen des österreichisch-ungarischen Miocäns am 1. November 1873 so heftig erkrankte, dass er die Revision eines grossen...

 ... 1I. Taf. I. fig. 28-3O. 1846. Desgl. Gein, Grundr. pag. 405. Taf. 17. fig. 9. Desgl. Reuss. böhm. Kreidef. II. pag. 18. Taf. 36. fig. 8. 1847. Cardita Goldfussi Müller, Monographie d. Petr. d. Aachener Kreideform. pag. 2O. 1850. Pholadomya acquivalvis d'Orbigny, Prodr. de Pa II. pag. 234. 1868. Ph. caudata Gümbel, Geogn. Beschr. d. Kön. Bayern. II ... 

88.
Bayer, 1920. Phytopalaeontologische Beiträge zur Kenntnis der Perucer Kreideschichten in Böhmen [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Die Perucer Sandsteíne in der Umgebung von „Bad Bělohrad". Im Jahre 1903 hat Herr Prof . Dr. Anton Fric bei B a d Bělohrad am Bache in der Schlucht bei B r t e v sehr interessante Perucer Kreidesandsteinschichten mit äusserst reichlichen...

 ... Vergrlffen.) Prodromus Dr. Lad. Celakovský: K IV. Zoologische Abtheilung: der Kafer Böhmens. n) Km. Lokaj: Verzeichniss Böhmens. der Land- und Sůsswassermollusken Alfred Slavík: Monographie der Spinnen des nord. Böhmen. Bärta: Verzeichniss c) Emanuel V. Chemische Abtheilung: Untersuchungen. Prof. Dr. Hoffmann: AnalyUsche _ . (1.-2.) . . K 20- des ... 

89.
Geinitz, 1839. Charakteristik der Schichten und Petrefacten des sächsischen Kreidegebirges. Erstes Heft. [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Hanns Bruno Geinitz, 1839.Charakteristik der Schichten und Petrefacten des sächsischen Kreidegebirges. Erstes Heft. Der Tunnel bei Oberau in geognostischer Hinsicht und die dieser Bildung verwandten Ablagerungen zwischen Oberau, Meißen und dem Plauen'schen Grunde bei Dresden. (Arnoldische Buchhandlung) Dresden und Leipzig: 31–62.

Charakteristik Schichten und Petre fact en kreidegebirges sächsischen Dr. Hanns Bruno Geinitz, m. g G. M. - s T" u In un e | b e | D | e - a in geognostischer Hinsicht und die dieser Bildung verwandten. Ab 1agerungen z w | s c h e n Oberau, Meisen und dem "auen'schen Grunde bei Dresden, - ste. . dr Dresden und tafe in Leipzig, in der Arnoldischen Buchhandlung ... 

90.
Katzer, 1892. Geologie von Böhmen [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Friedrich Katzer, 1892. Geologie von Böhmen. Der geognostische Aufbau und die geologische Entwickelung des Landes. Mit besonderer Berücksichtigung der Erzvorkommen und der verwendbaren Minerale und Gesteine. (I. Taussig) Prag: 1–1606 (1068 Abbildungen, 4 Porträts, 3 Kartenbeilagen).

 ... abzuhelfen, ist der Zweck des vorliegenden Buches. Dasselbe ist jn der Anlage und Durchführung eine durchaus selbständige A1beit und zugleich die umfassendst geologische Monographie, welche ein Kronland des österreichischen Kaiserstaates aufzuweisen hat. Wie weit es über frühere ähnliche Leistungen, deren Verdiem:tlichkeit nicht im Geringsten angetastet ... 

91.
Gumprecht, 1835. Beiträge zur geognostischen Kenntniß einiger Theile Sachsens und Böhmens [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

a) Oberaue. Schon von weitem erkennt man östlich von Oberaue da, wo das Moritzburger Granitplateau in das Elbthal abfällt, und der S. 99 bereits erwähnte Fahrweg nach der Buschmühle in den Abfall tief einschneidet, dass der untere...

 ... Verhält nisse von Teplitz zu geben, da, obwohl jährlich Tau sende von Fremden den berühmten Badeort besuchen, jene doch immer noch nicht genau genug bekannt sind, und die Monographien von Reuss, wenn auch für ihre Zeit recht schätzbar, nicht für alle Punkte das nöthige De tail geben und mehr als eine Zusammenstellung einzeln auf gefasster Beobachtungen ... 

92.
Geinitz, 1839–1842. Charakteristik der Schichten und Petrefacten des sächsisch-böhmischen Kreidegebirges [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Komplettband: Charakteristik der Schichten und Petrefacten des sächsischen Kreidegebirges. Einzelbände erschienen unter folgendem Titel: 1839: Charakteristik der Schichten und Petrefacten des sächsischen Kreidegebirges. Erstes Heft...

 ... Spherulites, 1826. Goldf. - Goldfuss: Die Petrefacten Deutschlands. Gumprecht: Beiträge zur geognostischen Kenntniss einiger Theile Sachsens und Böhmens, 1835. Hag. - v. Hagenow: Monographie der Rügen'schen Kreideversteinerungen im Jahrbuche für Mineralogie u. 8, w., 1839. Jahrbuch für Mineralogie, Geognosie und Petrefactenkunde, Knorr, G. W.: Sammlung ... 

93.
Fritsch, 1889. Studien im Gebiete der böhmischen Kreideformation. 4. Die Teplitzer Schichten [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Als weiteren Schritt der monographischen Bearbeitung der einzelnen Schichten der böhm. Kreideformation übergebe ich hiemit die vierte Studie: Die Teplitzer Schichten.*) In dieser Arbeit stellte ich mir als Hauptaufgabe den palaeontologischen...

 ... zu Stande, welche ein ziemlich vollständiges Bild der Fauna derselben giebt und in nachfolgendem verarbeitet werden soll, wohl aber auch fernerhin die Basis zu speciellen Monographien bieten wird. 1. Die Umgebung von Teplitz. In der Umgebung von Teplitz sind die uns beschäftigenden Schichten in zahlreichen Steinbrüchen aufgeschlossen und namentlich ... 

94.
Počta, 1884-1885. Über isolirte Kieselspongiennadeln aus der böhmischen Kreideformation I, II [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Uiber isolirte Kieslspongiennadeln aus der böhm. Kreideformation. Vorgetragen von Philipp Počta am 26. October 1883. Mit einer Tafel. I. 1. Einleitung. Bei der Untersuchung von Spongien aus verschiedenen Schichten der böhm. Kreideformation...

 ... beiden Enden eine mehr oder weniger rundiiche Scheibe trägt. Den Grundstein zur Kenntnis fossiler Spongien und auch der isolirten Kieselelemente legte K. A. Zittel mit seiner Monographie „Über Coeloptychium‘“*), wo er 191 isolirte Nadeln abbildete und beschrieb. Er betrachtete sie zuerst als der Gattung Coeloptychium zugehörig, kam jedoch bei späterer ... 

96.
Geinitz, 1849. Das Quadersandsteingebirge oder Kreidegebirge in Deutschland [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

A. Lagerungsverhältnisse des Quadersandsteingebirges. Nicht Neuerungssucht ist es, dass ich den eingebürgerten Namen „Kreidegebirge“ mit dem von „Quadersandsteingebirge“ vertausche. Der alte Name passt nicht mehr für das neue Gewand...

 ... Rügen lehrte v. Hagenow2) in einer Reihe von Abhandlungen in dem Jahrbuche für Mineralogie von Bronn und Leonhard kennen, und in der neuesten Zeit hat Dr. Joseph Müller eine „Monographie der Petrefacten der Aachener Kreideformation, Bonn 1847begonnen, welche Schrift voll interessanter Mittheilungen über die Versteinerungen des oberen Quadersandsteingebirges ... 

97.
Zittel, 1878-1879. Studien über fossile Spongien. I - III [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

I. Hexactinellidae. Systematische Stellung der Hexactinelliden. Unter den zahlreichen Entdeckungen O. Schmidts im Gebiete der Spongiologie hat in paläontologischer Hinsicht keine eine Bedeutung von so grosser Tragweite erlangt, wie...

 ... als die lebenden, sind die fossilen Hexactinelliden von allen anderen Spongien, namentlich auch von den Lithistiden geschieden. Es widerspricht dieser Satz den in meiner Monographie von Coeloptychium ausgesprochenen Anschauungen, 17) welche ich auf das Vorkommen der freien Kieselgebilde in den Coeloptychien-Skeleten begründet hatte. Ich glaubte damals ... 

98.
Fritsch, 1877. Studien im Gebiete der böhmischen Kreideformation. 2. Die Weissenberger und Malnitzer Schichten [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

I. Charakteristik der Schichten. A. Die Weissenberger Schichten. Die Weissenberger Schichten wurden zuerst von Prof. Reuss als Plänersandstein von Hradek und Triblitz besehrieben, und später bezeichnete man sie als Pläner des weissen...

 ... gegent‘h bot och wärtig woch unzulässig ista- «u. sin Sul. ch Inn „Arte meiner: bevor) einer muss Schichten Die Schilderung der hier weiter folgenden stehenden weiteren Monographie.der Isar und Teplitage Schiohtenerschoben werden. $ nl.) Sehen wir unsere "Wanderung ron. eis, frükenverlassenen. Bunctg, untere halb den IKöehowitner. Weinberge lange ... 

99.
Schlüter, 1871-1876. Cephalopoden der oberen deutschen Kreide
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Scaphites Geinitzii, d'Orb. Taf. 23. Fig. 12—22. Taf. 27. Fig. 9. 1840. Scaphites aequalis, Geinitz, Characterist. der Schichten und Petrefacten des sächsisch-böhmischen Kreidegebirges, pag. 40 (Fundort Strehlen). [...] Das Gehäuse...

 ... Die I. Abtheilung erschien zugleich in der Palaeontographica, tom. XXI. I) Die 11. Abtheilung erschien zugleich in der Palaeontographica, tom. XXIV. Vorbemerk. Wenn eine Monographie das zur Zeit bekannte zerstreute Material zu sammeln und mit dem inzwi schen neu Beobachteten zu einem Gesammtbilde zu vereinen und dadurch für ihren Zeitpunkt zu einem ... 

100.
Geinitz, 1842. Charakteristik der Schichten und Petrefacten des sächsisch-böhmischen Kreidegebirges. Drittes Heft [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Hanns Bruno Geinitz, 1842. Charakteristik der Schichten und Petrefacten des sächsisch-böhmischen Kreidegebirges. Drittes Heft. Die sächsisch-böhmische Schweiz, die Oberlausitz und das Innere von Böhmen. (Arnoldische Buchhandlung) Dresden und Leipzig: 63–116.

 ... Sphérulites, 1826. Goldf. - соитие: Die Petrefacten Deutschlands. Gumprecht: Beiträge zur geognostischen Kenntnifs einiger Theile Sachsens und Böh mens, 1835. Hag. —— p. Hagenow: Monographie der Rügen'schen Kreideversteinerungen im Jahr buche für Mineralogie u. s. w., 1839. Jahrbuch für Mineralogie, Geognosie und Petrefactenkunde. Knorr, G. W..- Sammlung ... 

Ergebnisseiten: 1 |2 |3 |4 |5|6 |7 |8

Nicht fündig geworden? Versuchen Sie es mit der Suche in den Literaturnachweisen