Erstellt:
Aktualisiert:
Permalink: kreidefossilien.de/8

Suchergebnisse: "schulze"

Suchbereich: ? logische Verknüpfung: ? Ergebnisse pro Seite:

51 Ergebnis(se) für "schulze" gefunden

Hinweise zur Suche:
  1. Sollten keine Dokumente gefunden werden, bitte die Zahl der Suchbegriffe reduzieren.
  2. Verallgemeinern Sie gegebenenfalls ihre Suchbegriffe: anstelle von "Dresdner", lieber nach "Dresden" suchen, etc.
  3. TIPPS zur Suchfunktion
41.
Scupin, 1913. Die Löwenberger Kreide und ihre Fauna [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Die Löwenberger Kreide und ihre Fauna. Von HANS Scupin, Halle a. S. (Mit Taf. 1—XV und 50 Textfiguren.) Einleitung. Die ersten Notizen über Teile des Löwenberger Kreidegebietes stammen schon aus dem 18. Jahrhundert und finden sich...

 ... Bahnhof Hermsdorf fand sich außer Lima canalifera, die nach oben hin häufiger zu werden scheint, eine neue Pecten-Axi (äff. multicoslatus Gein. non Nils.) sowie Stellaster Schulzei Cotta. 1 Vergl. die Übersichtstabelle S. 69. VÄne von Herrn Prof. Zimmermann im Plänersandstein der Goldbeiger Gegend gesammelte Pinna konnte leider in der Sammlung der ... 

42.
Die paläontologische Literatur (Kreide) über Sachsen & Böhmen
kreidefossilien.de » Literatur » Literatur

Der Export der vollständigen Bibliographie nach BiBTeX ist hier möglich. 1. Allgemeines 2. Paläozoologie 2.1 Mikro- & Nannofossilien: Foraminifera, Radiolaria, Dinoflagellata, ... 2.2 Porifera 2.3 Anthozoa (und andere Cnidaria) 2...

 ... Kreide-Fossilien in Sachsen, Teil 2 – Geologica Saxonica – Journal of Central European Geology (Museum für Mineralogie und Geologie Dresden) Dresden 62: 11–52. 2.10 Echinodermata Schulze, C.F., 1760b. Betrachtung der versteinerten Seesterne und ihrer Theile – (Michael Gröll) Warschau und Dresden : 1–58. Geinitz, H.B., 1871. Seeigel, Seesterne und ... 

43.
Geinitz, 1843. Die Versteinerungen von Kieslingswalda [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Hanns Bruno Geinitz, 1843. Die Versteinerungen von Kieslingswalda und Nachtrag zur Charakteristik des sächsisch-böhmischen Kreidegebirges. (Arnoldische Buchhandlung) Dresden und Leipzig: 1–23.

 ... wieder erreicht. Am Fusse der Heuscheuer selbst, in dem Dorfe Karlsfeld, lässt sich der Pläner abermals nachweisen; denn unmittelbar an dem Wirthshause hat ihn der frühere Schulze bei dem Graben eines Brunnens in 12 Ellen Tiefe entdeckt und ihn 27 Ellen durch schnitten. Weiter unten im Dorfe ist er durch den Bau eines Kellers auf dem Fahr wege verbreitet ... 

44.
Geinitz, 1871-1875. Das Elbthalgebirge in Sachsen
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Der Druck dieser Blätter hatte kaum begonnen, als Professor von Reuss inmitten einer neuen Arbeit über die Bryozoen des österreichisch-ungarischen Miocäns am 1. November 1873 so heftig erkrankte, dass er die Revision eines grossen...

 ... 13. S planus Mant. 9. S. suborbicularis Goldf. 1O. Stellaster Gray. 15. S. Albensis Gein. 16. S. Comptoni Gray. 16. S. Coornbi Forb. sp. 17. S. quinqueloba Goldf. sp. 17. S. Schulzei C. u. R. sp. 15. Strahlthiere. 6. Spongia. I. S. glohosa Gein. 4. S. ramea Gein. I. S. ramosa Rss. I. S. Saxonica Gein. I. Tragos globularis Rss. 4. Tnrhinolia centralis ... 

45.
Credner, 1872. Elemente der Geologie (2. Auflage) [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Beim Entwerfen der »Elemente der Geologie«, welche ich hiermit dem naturwissenschaftlichen Publicum übergebe, habe ich es als eine meiner Hauptaufgaben betrachtet den Erdball im Lichte eines vom Zeitpunkte seiner Individualisirung...

 ... Roissya Rostellaria Rotalia Rugosa Sabal Sagenaria Sagenopteris Salenia Salix Sapphir Saurichnites Scalaria Scaphites Scaphites aequalis Schizodus Schizodus obscurus Schizoneura Schulzei Sciurus Semionotus Sentis Serapis Serpula Siderolithes Sigillaria Simo saurus Simosaurus Sipho Siphonia Siphonia pyriformis Solen Sphaerococcites Sphaerodus Sphaerulites Sphaerulites foliaceus Sphagnum Sphenopteris Sphenopteris elegans Spirifer Spirifer disjunctus Spirifer fragilis Spirifer glaber Spirifer macropterus Spirifer rostratus Spirifer simplex Spirifer speciosus Spirifer striatus Spirifer undulatus Spirigera Spondylus Spondylus spinosus Stigmaria Str

46.
Schrammen, 1903. Zur Systematik der Kieselspongien [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Anton Schrammen, 1903. Zur Systematik der Kieselspongien. Mitteilungen aus dem Roemer-Museum (Roemer Museum) Hildesheim 19: 1-21.

 ... Callodictyonidae Zittel, Ventriculitidae Toulmin Smith, Coeloptychidae Zittel und Maeandrospongidae Zittel. Die Hexactinophora waren eingeteilt in die Triben Amphidiscophora F. E. Schulze (einzige Familie: Hyalonemalidae F. E. S.), Hexasterophora F. E. Schulze (Familien: Eupkctellidae Gray, Roeeüidae F. E. Schulze, Ascom- ') Neue Hexactinelliden aus ... 

47.
Počta, 1903b. Beiträge zur Kenntnis der Kalkschwämme aus der Kreideformation [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Příspěvky k poznáni vápenitých hub z křidového útvaru. Podava.Prof. Dr. Filip Počta(S dvojitou tabulkou.)(Předlo!eno dne 24. dubna 1903.) Vápenité houby zkamenělé poprvé popsal K.A. ZitteI ve známém svém díle (Lit. čis. 1.) a sice...

 ... taková malá teliska správne jen v pr6fezu urcována býti mohou. 2. Poznllmky O podi'lIdu Lithonina. Do e der I e i n popsal z japonského more malou vápenitou houbu Petrostroma Schulzei (Lit. c. VIL), která zvláštní kostrou svou ode všech dosud známých se liší tak, že R a u ff (Lit. c. IX.) utvoril pro ni zvl~štní podr~d Lithonina. Nejhlavnejšf znak ... 

48.
O`Connell, 1919. The Schrammen Collection of Cretaceous Silicispongiae in the American Museum of Natural History [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Bohemia In 1840 August Emanuel von Reuss began his elaborate work which appeared under the title of 'Geognostische Skizzen aus Böhmen' (1840-1844), on the stratigraphy of the Bohemian Mittlegebirge in the neighborhood of Teplitz and...

 ... Dujardin (1838, 1841), and Laurent (1838, 1840, 1844, etc.). Period of Modern Investigations (1875-present) This last period opens with the first paper published by Franz Eilhard Schulze in 1875. His method of work has been so thorough *and the field of his investigations so broad that he has practically revolutionized the study of living sponges ... 

49.
Schrammen, 1910. Die Kieselspongien der oberen Kreide von Nordwestdeutschland. I. Teil
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Einleitung. Der große Reichtum an fossilen Kieselspongien, der eine auffallende Eigentümlichkeit der oberen Kreideformation Nordwestdeutschlands und hauptsächlich der preußischen Provinz Hannover bildet, hat schon seit langen Jahren...

 ... behandle hier die Sphaerocladinidae als Familie incert. sedis. Die speziellere Systematik der lithistiden Silicea ergibt sich aus den nachfolgenden Tabellen. Ordnung Tetraxonia Schulze emend. 1887. Report on the Scient. Results of the voyage of H. M. S. „Challenger",Bd. 21, S. 499. Kieselschwämme, deren Skelett aus isolierten oder durch Zygose verbundenen ... 

50.
Schrammen, 1912. Die Kieselspongien der oberen Kreide von Nordwestdeutschland. II. Teil
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Einleitung. Die Hexactinelliden bilden nicht ganz die Hälfte aller aus der oberen Kreide von Nord westdeutschland bekannten Silicea. Dies Verhältnis müßte sich freilich, nach den bei Oberg gemachten Beobachtungen erheblich zu ihren...

 ... eximinum Schrammen. ,, cylindrodactylus Schrammen. Pleurothyris tortuosa Schrammen. Hexactinella angustata Schrammen. jolium Schrammen. ,, laevis Schrammen. Pleurochorium F. E. Schulzei Schrammen. Tretodictyum Loeschmanni Schrammen. Ptychodesia papillata Schrammen. ,, Pfaffi Schrammen. Polystigmatium striato-punctatum Schrammen. Scleroplegma macrochorium ... 

51.
Schrammen, 1924. Die Kieselspongien der oberen Kreide von Nordwestdeutschland. III [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Einleitung Das vorliegende Werk bringt Arbeiten über die Kieselspongien der oberen Kreide von Nordwestdeutschland zum Abschluß. Nach Veröffentlichung des größeren Teils der Makrofauna bedurfte es noch planmäßiger Untersuchungen aller...

 ... Klasse Silicea Gray. Ordnung Triaxonia F. E. Schulz Systematik Isoliert vorkommende Megasklere und Mikrosklere . Tribus Lychniscaria Schrammen . . . . 2:2. Uneinataria F. E. Schulze. Familien unsicherer Stellung -. Systematik Ordnung Tetraxonia F. E. Schulze Stammesgeschichtliches. 0 17 ee... 2. 2 222.2..319 nme 5 Coon. 29 0.3 nern. .80 rn. nee. 892 ... 

Ergebnisseiten: 1 |2 |3

Nicht fündig geworden? Versuchen Sie es mit der Suche in den Literaturnachweisen