Erstellt:
Aktualisiert:
Permalink: kreidefossilien.de/8

Suchergebnisse: "jura"

Suchbereich: ? logische Verknüpfung: ? Ergebnisse pro Seite:

148 Ergebnis(se) für "jura" gefunden

Hinweise zur Suche:
  1. Sollten keine Dokumente gefunden werden, bitte die Zahl der Suchbegriffe reduzieren.
  2. Verallgemeinern Sie gegebenenfalls ihre Suchbegriffe: anstelle von "Dresdner", lieber nach "Dresden" suchen, etc.
  3. TIPPS zur Suchfunktion
101.
Scupin, 1924. Transgression und Regression als einheitlicher Vorgang [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Transgression und Regression als einheitlicher Vorgang. Von Hans Scupin (Dorpat). (Mit 4 Textfiguren.) Transgressionen und Regressionen sind es, die unablässig an der Veränderung des paläogeographischen Bildes unserer Erdoberfläche...

 ... Transgressionen des Mittelkambriums in Europa, des Oberkambriums in Nordamerika des Obersilurs, des jüngeren Devons, des Zechsteins, der mittleren und obe~sten Trias, des oberen braunen Jura, der Oberkreide und des Oligozäns sinken weite ~a~dflächen unter Wasser, teils gleichmäßig tiefer gleitend, teils gelegentlich In Ihrer Bewegung langsamer werdend ... 

102.
Geinitz, 1900. Hanns Bruno Geinitz - ein Lebensbild aus dem 19. Jahrhundert [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Franz Eugen Geinitz, 1900. Ein Lebensbild aus dem 19. Jahrhundert. - Leopoldina (E. Blochmann & Sohn) Halle 36 (4–6): 59-70,85-89,98-104.

 ... Trias? Denn nun kommt die Kreide dran. Denn’s erscheint das Tertiär. Allda stapft in Buntsandsteinen $’ Händethier mit seinen Beinen. Aber bald musst es von hinnen, Denn der Jura will beginnen, Jedes Thier führt dort, ich bitt’ Sie, Einen Namen mit „Geinitzi“; Denn derMensch kommt: „Unsereiner“. Pläner, Quader, Mergel, Kreiden Dieser jagt auf froher ... 

103.
Roemer, 1864. Die Spongitarien des norddeutschen Kreidegebirges [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Vorwort Ein Versuch, die früher von mir beschriebenen Seeschwämme des norddeutschen Kreidegebirges dem jetzigen Stande der Wissenschaft entsprechend zu ordnen und neu zu benennen, hat mich verleitet, eine allgemeinere Arbeit darüber...

 ... treten bereits in Silu Devon und Kohlenkalke in einzelnen Formen au scheinen dem Zechstein und den Triasbildungen zu fehle treten aber ün oberen Lias wieder au werden im oberen Jura mancher Gegenden sehr häufi erreichen ihre grösste Mannigfaltigkeit in der oberen Kreide und sterben dann mit dem Schlüsse der Kreideperiode fast ganz aus ; wenigstens ... 

104.
Deninger, 1905. Die Gastropoden der sächsischen Kreideformation [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

DIE GASTROPODEN DER SÄCHSISCHEN KREIDEFORMATION von Dr. Karl Deninger. (Mit 4 Tafeln.) Mitteilung aus dem königl. mineralogisch-geologischen Museum in Dresden. Im Jahre 1875 hat Hans Bruno Geinitz seine Erforschung der sächsischen...

 ... Knoten bilden, so daß die Oberfläche entweder mehr mit Knotenreihen bedeckt oder mehr gegittert erscheint. Ein Exemplar zeigt auch einen deutlich ausgeprägten Längskiel. Mit der jurassischen Untergattung Eustoma und mit der tertiären und rezenten Gattung Triforis hat unsere Art den oberen Ausguß gemein. Sie weicht aber im übrigen so bedeutend von ... 

105.
Petrascheck, 1902. Die Ammoniten der sächsischen Kreideformation [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Amaltheidae Fischer. Placenticeras Meek. Es war üblich geworden, lediglich auf Grund oberflächlicher habitueller Uebereinstimmungen recht verschiedene Arten zudieser Gattung zusammenzufassen. Erst neuere Untersuchungen, namentlich...

 ... Studium der Kreideablagerungen Russlands. Ann. geol. et min. de la Russie Vol. Ill, Nr. 7, pag. 140. 4) Mém. du comité géologique V, Nr. 2 (1888), pag. 170. 5) Notizen über die Jura, Kreide uud Neogenablagerungen der Gouvernements Saratov etc. Odessa 1899, pag. 68. 6) Citirt nach Karakasch, la faune des couches crétacées des vallées du versant septentrional ... 

106.
O`Connell, 1919. The Schrammen Collection of Cretaceous Silicispongiae in the American Museum of Natural History [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Bohemia In 1840 August Emanuel von Reuss began his elaborate work which appeared under the title of 'Geognostische Skizzen aus Böhmen' (1840-1844), on the stratigraphy of the Bohemian Mittlegebirge in the neighborhood of Teplitz and...

 ... Subprovinces on the Borders of the Central Plateau ... 60 a. The Paris Basin ......................................... 62 b. The Aquitanian Basin ..66 c. The Rhone Valley and the Jura ..67 3. Subprovinces on the Borders of the'Rhenish Dome ... 69 a. The Maastricht-Aachen District ..69 b. The Westphalian District ..69 c. The Plains of Hanover and the ... 

107.
Leonhard, 1834. Einige geologische Erscheinungen in der Gegend um Meissen. [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Karl Cäsar von Leonhard, 1834. Einige geologische Erscheinungen in der Gegend um Meissen. - Neues Jahrbuch für Geologie und Mineralogie Stuttgart 1834: 127-150. 2 Tafeln.

 ... und sehr werthvolle Beweise für jene Meinung dargeboten haben. — Noch ehe wir Wunsiedel erreichten, waren die Gegenden um Streitberg und Müggendorf, mit ihren ausgezeichneten Jurakalk- und Dolomit-Bildungen, und mit den schönen Grotten, Gegenstände der Untersuchung, und Baireuth wird kein Geognost durchreisen, ohne sich den Genuss der Ansicht jener ... 

108.
Otto, 1857. Nachtrag zu den Versteinerungen des Kreidegebirges in Sachsen... [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Nachtrag zu den Versteinerungen des Kreidegebirges in Sachsen, seit dem Erscheinen des Werkes : Das Quadersandsteingebirge oder Kreidegebirge in Deutschland, H. Br. Geinitz 1849. Von E. v. Otto. Acht Jahre sind verflossen, seit die...

 ... die Versteinerungsmasse sprachen. Jedenfalls repräsentirt diese verticale Streifung einstige Schläuche des Aussengewebes, wie z. B. bei Cnemidium lamellosum Goldfuss aus dem Jura, und die Grübchen auf den äussern Höckern und Wülsten dürften ohnstreitig Mündungen des innern Fasergewebes entsprechen. Da keine Abbildung und Beschreibung der Schwämme ... 

109.
Franke, 1928. Die Foraminiferen der Oberen Kreide Nord- und Mitteldeutschlands [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Adolf Franke, 1928. Die Foraminiferen der Oberen Kreide Nord- und Mitteldeutschlands. Abhandlungen der Preußischen Geologischen Landesanstalt, Neue Folge (Akademie-Verlag) Berlin 111: 1–207.

 ... Mikrofossilien, der Foraminiferen und Ostracoden, sehr vernachlässigt worden. Da es sich um reizvolle Kunstformen der Natur handelt und die Objekte besonders in Gegenden, wo Jura, Kreide oder Tertiär anstehen, leicht zu erlangen sind, ist es auffällig, daß sich Sammler und Liebhaber dieses Gebietes nicht bemächtigt haben. Das Studium der Mikrofossilien ... 

110.
Schlüter, 1892. Die Regulären Echiniden der norddeutschen Kreide [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Clemens Schlüter, 1892. Die Regulären Echiniden der norddeutschen Kreide - II. Cidaridae. Salenidae. - Abhandlungen der Preußischen Geologischen Landesanstalt, Neue Folge Berlin 5 : 73-315.

 ... pustu[o8a A. Gras 1) ist, von anderen Umständen abgesehen, schon durch die crenelirte Gelenkfacette verschieden. Eine ähnliche Gestalt und ähnliche Dornen zeigen die aus dem Jura Portugals beschriebenen Stacheln der Cidal'is nevescen8i8 2) Loriol, aber die Oberfläche ist nicht chagrinirt, sondern trägt in Reihen geordnete Granulen etc. Vorkommen ... 

111.
Goldfuß, 1826-1833. Petrefacta Germaniæ. Erster Theil [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Georg August Goldfuß & Georg Münster, 1826-1833. Petrefacta Germaniæ – Abbildungen und Beschreibungen der Petrefacten Deutschlands und der angränzenden Länder. Erster Theil. (Arnz & Comp.) Düsseldorf: 1–252.

 ... moniliferus nob. . granulatus nob. Übrg. u.Blt. Baireulh, Rating. tesseratus (Cupres-j socr. ) nob. . . ' Eifel, Elberfeld 1196 A g a r i c i a Lamk. — — 42,244 rotata nob. . . . Ob. Juralt. Randen, Streitbg. lobata nob. . . . Würtemberg crassa nob. . . . Schweiz granulata nob. . . Natlheim boletiformis nob. Kreide ? Soisson Swinderniana nob. Diluv ... 

112.
Bergt, 1901. Der Plänerkalkbruch bei Weinböhla [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

[...] Bekanntlich verläuft auf der rechten Elbseite von Oberau bei Meissen über Weinböhla, Hohnstein und Saupsdorf in Sachsen, Sternberg und Khaa in Böhmen bis zum Jeschkengebirge die sogenannte Lausitzer Hauptverwerfung. Das ist...

 ... 1867, S. 10, 17, 22, 56, 63 (S. 17 3 Analysen des Kalkes von Weinböhla). 25. Körnich, A.: Geologie der Umgegend von Meissen. 1870, 8.23.4. 26. Lenz, 0.: Ueber das Auftreten der jurassischen Gebilde in Böhmen. Zeitschr. f. d. ges. Naturw. 1870, Mai. 27. Geinitz, H. B.: Das Elbthalgebirge in Sachsen. 2 Bde. 1871—1875. 28. De eben, H. von: Ueber grosse ... 

113.
Fritsch und Kafka, 1887. Die Crustaceen der böhmischen Kreideformation [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

VORWORT. Seit einer langen Reihe von Jahren bereitete ich nach und nach das Material zu dieser Arbeit vor und fand nur mit Mühe die zur Veröffentlichung nöthige Zeit. Die Arbeiten der Landesdurchforschung brachten in mehr als zwanzig...

 ... meisten Glyphaea Heeri, Opp. und Gl. alpina Opp., während sie in der Furchung des Cephalothorax und durch die zugespitzten Epimeren von unserer Art abweichen. Audi weisen die Jurasischen Arten durchwegs parallele Höckerfurchen auf den Wangen auf. Noch mehr weicht unsere Art von der Gattung Pseudoglyphaea durch die Form der Epimeren ab. Aus der unteren ... 

114.
Galerie: Gastropoda
kreidefossilien.de » Fossiliengalerie » Fossiliengalerie

Eine hohe Vielfalt an Schnecken findet sich im Ratssteinbruch (Dresden-Dölzschen, Plauenscher Grund). Der als submarine Schwelle (Flachwasser) interpretierte Fundort bot offensichtlich im oberen Cenoman gute Bedingungen für Vertreter der "Bauchfüsser". Die letzten umfangreichen Bearbeitungen fanden 1905 (Deninger) und 1910 (Weinzettl) statt. Die Nerineacea der sächsisch-böhmischen Oberkreide wurden 1998 (Kollmann) bearbeitet. Weitere Quellen unter 2.5 Gastropoda.

115.
Bayer, 1903. Neue Fische der Kreideformation Böhmens [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Eingesendete Mittheilungen. Dr. Franz Bayer. Neue Fische der Kreideformation Böhmens.1) Seit dem Jahre 1878, in welchem A. Fritsch seine Monographie der Reptilien und Fische der böhmischen Kreide2) herausgegeben hat, erwarb das Prager...

 ... September 1903. Inhalt: Eingesendete Mit thcilun gen: Dr. Franz Bayer: Neue Fische der Kreide- formation Böhmens. — Prof. A. Rzeliak: Spuren lies Listä und Dogger im Klippcujura der karpathischen Sandsteinzono Mährens. — It. J. Schubert: Zur Geologie des Kartenblatt- bereichea Benkovac—Novlgrad (29. XIII). III. Das (Jcbiet zwischen Poleinlk, Smilcie ... 

116.
Reuss, 1845-46. Die Versteinerungen der böhmischen Kreideformation [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

August Emanuel Reuss, 1845-1846. Die Versteinerungen der böhmischen Kreideformation. Mit Abbildungen der neuen oder weniger bekannten Arten. (E. Schweizerbart) Stuttgart. Erste Abtheilung: 1-58. Zweite Abtheilung: 1-148. 51 Tafeln.

 ... untere Rand stets deutlich gekerbt; die Muskeleindrücke sind gross und stark. Die an der vorderen Seite herablaufende Furche, die NilssoN abbildet und die auch v. BUch (über den Jura in F. 101. Nu cula pectinata bei Pusch, Pol. Paläont. p. 63, T. VI, F. 7. N. trigona Sow., M. C. T. CXCII, F. 5. N. similis Sow., M. C. T. CXCII, F. 3, 4. 10. N. antiquata ... 

117.
Klinger & Wiedmann, 1983. Palaeobiogeographic affinities of Upper Cretaceous ammonites of Northern Germany
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Herbert Christian Klinger & Jost Wiedmann, 1983. Palaeobiogeographic affinities of Upper Cretaceous ammonites of Northern Germany. Zitteliana, Reihe B, Abhandlungen der Bayerischen Staatssammlung für Paläontologie und Geologie München 10: 413–425.

 ... alleged "endemic" genus Salaziceras BreisTROFFER through insufficient data. (Palaeogeographic reconstructions refers in this and the following figures to about 135 MYA, i. e. the Jurassic-Cretaceous boundary.) Colchidites & Heteroceras O Before 1970 • After 1970 Fig. 2. Map showing change in distribution of genera Colchidites DjANELlDZE and Heteroceras ... 

118.
Engelhardt, 1892. Über böhmische Kreidepflanzen [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Treffliche größere Arbeiten des Herrn Dr. Velenovsky in Prag haben seit einigen Jahren die Augen der Geologen auf die Flora der böhmischen Kreideformation gerichtet. Wohl waren schon vorher durch mehrere Werke anderer Forscher einzelne...

 ... Gegend des sächsischen Hohnstein, sowie die des unweit befindlichen böhmischen Schönlinde belehren UDS - dank der Lausitser Granituberschiebung - , dsfs zur Zeit des oberen Jura das Meer dieselben bedeckt hielt. Als es sich wieder zurückgezogen hatte und an entfernten Stellen die Glieder der unteren Kreide niedergeechlagen wurden, mufs ganz Böhmen ... 

119.
Zahálka, 1916. Die Sudetische Kreideformation und ihre Aequivalente [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Čeněk Zahálka, 1916. Die Sudetische Kreideformation und ihre Aequivalente in den westlichen Ländern Mitteleuropas. Jahrbuch der kaiserlich-königlichen geologischen Reichsanstalt (Lechner) Wien 65 (1/2): 1-176.

 ... letzten Ziele userer Studien. In allen genannten Ländern Mitteleuropas besichtigten wir immer die Profile der ganzen Kreideformation, von der nächstälteren Formation (gewöhnlich Jura), bis zu den jüngsten Schichten des Senoniens, stellenweise Montiens. Ich hatte die Absicht, nach Veröffentlichung der detaillierten Studien über die westböhmische Kreide ... 

120.
Wanderer, 1909. Tierversteinerungen aus der Kreide Sachsens [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Vorwort. Die landschaftlich so reizvollen und Wirtschaftlich so wichtigen Absätze der Meere, welche zu Ende des Mittelalters der Erde, in der Periode der „Oberen Kreide“, einen beträchtlichen Teil unseres Vaterlandes überfluteten...

DIE WICHTIGSTEN Tierversteinerungen aus der Kreide DES KÖNIGREICHES SACHSEN VON DR KARL WANDERER DIREKTORIALASSISTENT AM KGL. MINERALOGISCH-GEOLOGISCHEN MUSEUM IN DRESDEN MIT 12 TAFELN UND ll ABBILDUNGEN IM TEXT JENA VERLAG VON GUSTAV FISCHER 1909 Alle Rechte vorbehalten. Dem Nestor sächsischer Petrefaktensammler Herrn Fabrikbesitzer Emil Kühnscherf ... 

Ergebnisseiten: 1 |2 |3 |4 |5 |6|7 |8

Nicht fündig geworden? Versuchen Sie es mit der Suche in den Literaturnachweisen