Erstellt:
Aktualisiert:
Permalink: kreidefossilien.de/8

Suchergebnisse: "kreide"

Suchbereich: ? logische Verknüpfung: ? Ergebnisse pro Seite:

521 Ergebnis(se) für "kreide" gefunden

Hinweise zur Suche:
  1. Sollten keine Dokumente gefunden werden, bitte die Zahl der Suchbegriffe reduzieren.
  2. Verallgemeinern Sie gegebenenfalls ihre Suchbegriffe: anstelle von "Dresdner", lieber nach "Dresden" suchen, etc.
  3. TIPPS zur Suchfunktion
341.
Archive
kreidefossilien.de » Suchen »

342.
Prescher, 1954. Sedimentpetrographische Untersuchungen oberturoner Sandsteine im Elbsandsteingebirge
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

...Geologie während der letzten 30 Jahre erfahren hat, war es unbedingt notwendig, die Ablagerungen der sächsischen Kreide ebenfalls mit zur Diskussion zu stellen. Als erster hatF. LAMPRECHT (1928) einige Korngrößenuntersuchungen von...

 ... b) Literatur . 94VORWORT Vorliegende Arbeit entstand aus der Notwendigkeit heraus, für künftig weitausgedehnte geologische Arbeiten in den Ablagerungen der sächsischen Oberkreide geeignete Untersuchungsmethoden zu finden. Vor allem bezog sich das auf die vielgestaltigen Geländearbeiten, bei denen völlig neue Wege gegangen werden mußten. Zu besonderem ... 

343.
Forschung: Das OAE2 an der Cenoman-Turon-Grenze
kreidefossilien.de » News » kreidefossilien.de

...Nanoplankton, Ostracoden, sowie die Makrolebewesen, also Rudisten und die Ammoniten. Die Ammoniten haben in der oberen Kreide eine besondere Gehäuseform hervorgebracht. Familien mit heteromorphen (aberranten) Ammoniten sind ebenso...

345.
Sitemap
kreidefossilien.de » Suchen »

346.
Otto, 1852. Additamente zur Flora des Quadergebirges in der Gegend um Dresden und Dippoldiswalde [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Vorwort Ich will Dir meine Schätze bieten. Sei meine Freundin Du! Schiller. Wie das Glück zur Weisheit sprach, spreche ich jetzt zu Ihnen, verehrte Meister in der Petrefacteukunde! Was das Glück mich finden liess, will ich der Wissenschaft...

 ... gleicht sehr den Figuren 6, 7, 8, 9 auf Taf. L. Heuss II., Wovon Corda ibid. sagt, „es dürfe vielleicht von einer dickblättrigen Proteacen herstammen“, und was Heuss i. s. Kreideg. d. w. Böhmen, pag. 169, Suli.r macrophylla nennt. Auch im Plänersandstein von Rippien fand ich zwei Blattfragmente ‚aus der Mitte von Blättern, da ihnen Basis und Spitzen ... 

347.
Leubnitz: Gamighübel
kreidefossilien.de » Fundorte » klassische Fundstellen

Darstellung auf der Grundlage von Daten und mit Erlaubnis des Sächsischen Landesamtes für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie; Shading: © ASTER GDEM is a product of METI & NASA, Imagery GIScience Research Group @ Heidelberg University...

348.
Custom Hillshading for Offline-navigation Apps
kreidefossilien.de » Miscellaneous » Miscellaneous

...amp;& gdal2mbtiles --min-resolution $minzoom --max-resolution $maxzoom --no-fill-borders --png8 $png8colors --name kreidefossilien.de --resampling bilinear --layer-type overlay $outputfilename"-hillshade-final.tif" &&...

349.
GIS und Karten von Sachsen
kreidefossilien.de » Dies & Das » Dies & Das

...Grundwasser und Seismologie. Export/Druck bis Format A3.   Die GÜK200 und die GK50 von Sachsen sind hier auf kreidefossilien.de in einer Webanwendung zu finden. 

350.
Überblick: alle Bilder
kreidefossilien.de » Fossiliengalerie » Fossiliengalerie

Experimentelle Auflistung einiger Fotos aus den Bildergalerien. Abbildungen von Fossilien und Fundortfotos.

351.
Galerie: Bryozoa
kreidefossilien.de » Fossiliengalerie » Fossiliengalerie

Literatur über die Bryozoen findet sich in der Bibliographie zur paläontologischen Literatur, Punkt 2.9

352.
Klinger & Wiedmann, 1983. Palaeobiogeographic affinities of Upper Cretaceous ammonites of Northern Germany
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Herbert Christian Klinger & Jost Wiedmann, 1983. Palaeobiogeographic affinities of Upper Cretaceous ammonites of Northern Germany. Zitteliana, Reihe B, Abhandlungen der Bayerischen Staatssammlung für Paläontologie und Geologie München 10: 413–425.

 ... KURZFASSUNG Am verbliebenen Material von C. Schlüter's Monographien „Beiträge zur Kenntnis der jüngsten Ammoneen Norddeutschlands" (1867) und „Cephalopoden der oberen deutschen Kreide" (1871-76) werden paläobiogeographische Beziehungen der deutschen Oberkreide-Ammonitenfauna aufgezeigt. Zahlenmäßig dominieren in der Fauna die Heteromorphen, besonders ... 

354.
S191n - Baubeginn der Umgehungsstraße Bannewitz-Rippien-Goppeln
kreidefossilien.de » News » kreidefossilien.de

...Sedimente in Bannewitz/Goppeln. Diese wären demnach älter, als die tatsächlich ältesten Schichten der "sächsischen Kreide" - der Meißen Formation (z.B. "Klippe" in Meißen-Zscheila). Darstellung der Daten auf Grundlage der Geologischen...

355.
Kampfrath, 1918. Die Geländestufen und Geländegräben in der Umgebung von Dresden [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

...durch BECK und DALMER nachgewiesen worden ist, ein Bruch, der sich übrigens noch etwas weiter nach Südost in die Kreide verfolgen läßt. Daß es auch an dem Gehänge von Plauen an Verwerfungen nicht fehlt, war vor einem Jahre beim Bau...

 ... die Lausitzer Platte ihre Individualität. Es sank im Osten die Lausitzer Bucht ein, während im Westen das Elbtal entstand. Die erstere ist ein in nachmiozäner Zeit hart am Kreidegebirge eingebrochenes ‚Stück der granitischen Tafel mit ihrer Braunkohlenbedeckung. Gleichzeitig hiermit sind wahrscheinlich vulkanische Ausbrüche erfolgt und so kommt es ... 

356.
Gewerbegebiet am Autobahnzubringer in Pirna geplant
kreidefossilien.de » News » kreidefossilien.de

Bereits beim Bau der A17 und des Autobahnzubringers am Feistenberg konnten Fossilien im turonen Mergel und Sandstein geborgen, als auch obercenomane, fossilarme Pläner beobachtet werden. Details zu den Planungen und welche Firmen...

358.
Impressionen vom Bau der EUGAL – Teil I
kreidefossilien.de » Fundorte » OPAL & EUGAL

Übersicht des Gebietes. Im Nordosten im Ortsteil Gohlis quert die Trasse die Lausitzer Störung. Zwischen der Bahnlinie Dresden-Berlin und Dresden-Leipzig am Tunnelweg, kreuzt die EUGAL die bereits vorhandene OPAL und verläuft in der...

359.
Impressionen vom Bau der EUGAL – Teil II
kreidefossilien.de » Fundorte » OPAL & EUGAL

Übersicht des Gebietes. Im Nordosten im Ortsteil Gohlis quert die Trasse die Lausitzer Störung. Zwischen der Bahnlinie Dresden-Berlin und Dresden-Leipzig am Tunnelweg, kreuzt die EUGAL die bereits vorhandene OPAL und verläuft in der...

360.
Nessig, 1898. Geologische Exkursionen in der Umgegend von Dresden [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

6. Goldene Höhe Die Exkursion soll uns als Tagestour in das Gebiet der Kreideformation führen, wie sie, nach einer jedenfalls erheblichen Erosion der turonen Schichten, noch heute auf dem elbthalgebirgischen Hange rechts der Weißeritz...

 ... die Absatzgesteine des Rotliegenden ausgeglichen waren, verschoben sich abermals die Grenzen zwischen Land und Wasser, und das Meer einer neuen geologischen Epoche, das der Kreidezeit, überflutete weite Flächen des damaligen Festlandes und bedeckte auch Dresdens Umgebung bis hinauf zum erzgebirgischen Schieferwall. Es war, wie dies bei der Beschaffenheit ... 

Ergebnisseiten: 1 |2 |3 |4 |5 |6 |7 |8 |9 |10 |11 |12 |13 |14 |15 |16 |17 |18|19 |20 |21 |22 |23 |24 |25 |26 |27

Nicht fündig geworden? Versuchen Sie es mit der Suche in den Literaturnachweisen