Erstellt:
Aktualisiert:
Permalink: kreidefossilien.de/8

Suchergebnisse: "reuss"

Suchbereich: ? logische Verknüpfung: ? Ergebnisse pro Seite:

208 Ergebnis(se) für "reuss" gefunden

Hinweise zur Suche:
  1. Sollten keine Dokumente gefunden werden, bitte die Zahl der Suchbegriffe reduzieren.
  2. Verallgemeinern Sie gegebenenfalls ihre Suchbegriffe: anstelle von "Dresdner", lieber nach "Dresden" suchen, etc.
  3. TIPPS zur Suchfunktion
81.
d'Archiac, 1847. Rapport sur les fossiles du Tourtia [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Étienne-Jules-Adolphe d'Archiac, 1847. Rapport sur les fossiles du Tourtia: légués par M. Léveillé à la Société géologique de France. Mémoires de la Société Géologique de France, 2ème série Paris 2 (=1846) (1): 291–351.

 ... âge, que l'on trouve à Tournay, où les individus à l'état adulte atteignent des dimensions de plus du double de celles de la coquille dupläner kalk de Strehlen. La C. protracta Reuss., (pl. 37, fig. 15), quoique assez voisine, a ses crochets beaucoup plus terminaux, cee qui rend la coquille encore plus transverse. CORBULA ELEGANS ? d'Orb., pl. 388 ... 

82.
Počta, 1885.O zkamenělých houbách českého křidového útvaru [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Filip Počta, 1885d. O zkamenělých houbách českého křidového útvaru [~Die versteinerten Schwämme der böhmischen Kreideformation] Vesmir. Obrázkový časopis pro šíření věd přírodních. Prag. XIV: 67–69, 163–164, 235–237, 271–273.

 ... 103.).(236 Astrobolia Zitt, Jest podoby kulovité nebo blízovité, někdy tvoří též tlustý povlak, Povrch nese větší počet otvorů s okrajem "rýhovaným. Sem náleží několik. druhů Reussem již popsaných hustou křemenitou vrstvou, v níž jJsou zvláště blíže stvolu mělké prohlubiny, Kostra skládá se z Jemných nepravidelně rozvětvených jehlic, které na celém ... 

83.
Wegner, 1913. Tertiär und umgelagerte Kreide bei Oppeln (Oberschlesien) [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Einleitung. In der Umgegend von Oppeln in Oberschlesien hat die Forschungsarbeit der Geologen schon sehr frühzeitig eingesetzt. Bereits in der ersten Hälfte des XIX. Jahrhunderts hatten ihr C. v. Oeynhausen 1), Friedrich Adolph Roemer...

 ... Exemplare an den verschiedenen auf Seite 179 angegebenen Fundstellen innerhalb der Stadt selbst und der näheren Umgebung von Oppeln auf sekundärer Lagerstätte. (ristellaria lepida Reuss 1871/75 Robnline lepida Reuß 1900 Cristellaria lepida handl. cl. II. Erger, Geinilz, Das Elblalzebiree. Voraminiferen KL d. Kk. Ak. cd. Wiss, 1845. Palavconlographiea ... 

84.
Fischer, 1939. Mineralogie in Sachsen von Agricola bis Werner
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Dieses Stück erwähnt schon 1749 J. C. Helk in seiner "Nachricht von den Versteinerungen um Dresden und Pirna" Hamburg. Magazin, Bd.4, 5. Stück, S.535); später nennt es auch C. F. Schulze auf S. 54 und Taf. lI, Fig.6, seiner "Betrachtung...

 ... Gattung: Salpeter (W., Nr. 106) 4. Ordnung: Salzsaure 144. Gattung: Steinsalz (W., Nr, 107) 14}. Salmiack (W., Nr. 108) 5. Ordnung: Schwefelsaure 146. Gattung: Mascagnin 857 147. Reussin 858 148. Glaubersalz (W., Nr. 10P 149. Bittersalz (W., Nr. 104) Ijo. Alaun (W., Nr. 10I) Ijl. Haarsalz (W., Nr.IOI) IjI. Bergbutter (W., Nr. 10j)\Ijj. Eisenvitriol ... 

85.
Trauth, 1911. Die oberkretazische Korallenfauna von Klogsdorf in Mähren [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Vorwort. Die erste Anregung zu der hiermit der Öffentlichkeit übergebenen Studie kam, als vor ungefähr drei Jahren eine ansehnlicheZahl von Versteinerungen aus dem Gebiete von Klogsdorf und Liebisch in Mähren, welche Seine kaiserliche...

 ... inf, della Catalogna page 206. 3) Vgl. F'e l i x, 1. c., page 291. Was die durch eine starke spongiöse Columella ausgezeichnete Phyllo-. eoenia irradians M.E. et H., welche Reuss in seinen IIfossilen Anthozoen der . Schichten von OaetelGomberto" (pag. 28) beschrieben hat, anlangt, so scheint mir dieselbe mit mehr Recht dem Genus Orbicella einverleibt ... 

86.
Michael, 1912. Geologie von Proskau [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Richard Michael & Wilhelm Quitzow, 1912. Geologie von Proskau — Geologisch-agronomische Darstellung der Umgegend der Königlichen Lehranstalt für Obst- und Gartenbau Proskau bei Oppeln in Oberschlesien. (Königliche Preußische Geologische Landesanstalt) Berlin: 1–99.

 ... Schloth. Gastrochaena amphisbaena Goldf. » Ostreae ReüSS Corbula cf. angustata Sow. Inoceramus Brongniarti Sow. Sponclylus spinosus Sow. Ostrea hippopodium Nilss. Volvaria tenuis Reuss. Pleurotomaria linearis Mant. Mier oster breviporus Ag. Pachydiscus peramplus Mant. Oxyrhina Mantelli Ag. Odontaspis raphiodon Ag. Ptychodus mammillaris A. » polygyrus ... 

87.
Fritsch, 1910. Miscellanea palaeontologica II. Mesozoica [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Thierreste aus den cenomanen Perucer Schichten der böhmischen Kreideformation Neue Cephalopoden aus der Kreideformation Böhmens Cenomane Petrefacten aus dem Granitgebiete von Skuč bei Chrudim Ueber weitere Funde von Iserosaurus litoralis Ueber verschiedene neue Petrefacten aus der Kreideformation Böhmens

 ... Exemplar ist 30 mm lang, das andere 80 mm. Alle drei Exemplare sind wohl nur Alterstufen einer Art, da sie in der Verzierung der Schale ganz übereinstimmen. (ilyxihitexithis ornata Reuss. (Reuss, Loligidenreste iu der Kreideformatiou. Abhandlungen der k. böhmischen Gesellschaft der Wissenschaften. Fünfte Folge. 8. Band. Iin Anhang p. 29 mit 1 Tafel ... 

88.
Andert, 1911. Die Inoceramen des Kreibitz-Zittauer Sandsteingebirges [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Hermann Andert, 1911. Die Inoceramen des Kreibitz-Zittauer Sandsteingebirges. Festschrift des Humboldtvereins zur Feier des 50jährigen Bestehens am 22. Oktober 1911 (Humboldt-Verein) Ebersbach: 33–64.

 ... steinerungen, X. Jahrb. d. Glatzer Gebirgsv. Taf.5 Fig. 5–7. 1900 , Cuvieri Sow. Sturm, Der Sandstein von Kieslingswalde in der Grafschaft Glatz und seine Fauna. Jahrb. d. kgl. preuss, geol. L.-A. Taf 10 Fig. 1. Maße: - . Winkel von Winkel von , Fundort: Schloßrand: Vorderränd Schloßrand: Achse - . . a) Sonnenberg 250, '850/900 meine Sammlung, Tafel ... 

89.
Kennedy, Wright & Hancock, 1980. Collignoniceratid ammonites from the mid-Turonian of England and northern France [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

William James Kennedy, Willy Wright & Jake Hancock, 1980. Collignoniceratid ammonites from the mid-Turonian of England and northern France. Palaeontology (Palaeontological Association) London 23 (3): 557–603.

 ... 1959: Colloque sur /e Cretace superieur [rancais, 709-764. WINDMOLLER, T. 1882. Die entwickelung des Plaeners im nordwestlichen theile des Teutoburger Waldes bei Lengerich. lb. preuss. geol. Landesanst, BergAkad. (2) (for 1881), Abh. 3-54, pI. 19. WRIGHT, c. w. 1979. The ammonites of the English Chalk Rock. Bull. Br. Mus. nat. Hist. (Geol.), 31, 281-332 ... 

90.
Scupin, 1933. Zur Stratigraphie und Tektonik der Nordsudetischen Kreide [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Vorbemerkungen. Zur Gliederung des Turons und Emschers: a) Das nördliche Hauptgebiet. b) Die Lähner Grabenmulde. Zur Tektonik des Gebietes: a) Das tektonische Kartenbild. b) Bemerkungen zur Frage der jüngeren Krustenbewegungen im...

 ... unbestimmbare Zähnchen und Schuppen. Calianassa antiqua O t t o . Aporrhais (Lispodesthes) conf. coarctata G ein . 82 Goniomya spec. Panopaea depressa Scup. Tellina cf. semicostata Reuss . Tapes subfaba d’ORB. Cytherea ovalis G o l df . spec. Granocardium productum Sow. Crassatella arcacea A. R oem . Eriphyla lenticularis Goldf. spec. Pectmculus Geinitzi ... 

91.
Niebuhr & Wilmsen, 2016. Kreide-Fossilien in Sachsen, Teil 2
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Vorwort zum Teil 2 Die Paläogeographie, Ablagerungsbedingungen und integrierte Stratigraphie der sächsischen Kreide (Elbtal- Gruppe, Cenomanium bis Coniacium) wurden bereits im Teil 1 der „Kreide-Fossilien in Sachsen“ von Wilmsen...

 ... de/geologica-saxonica on 29 December 2016. Kurzfassung In diesem Abschnitt wird die cheilostome Bryozoenfauna der sächsischen Oberkreide vorgestellt. Durch H.B. Geinitz und A.E. von Reuss wurden insgesamt 33 verschiedene Cheilostomata aus dem oberen Obercenomanium und mittleren Oberturonium von Sachsen beschrieben, darunter befanden sich 18 neue Arten ... 

92.
Wagner, 1902. Die mineralogisch-geologische Durchforschung Sachsens in ihrer geschichtlichen Entwickelung
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Die Erforschungsgeschichte des heimathlichen Bodens ist so alt wie die Menschheit, die ihn bewohnt. Die ersten neolithischen Jäger, die, den Flussläufen folgend, Einzug in unser Land hielten, waren die ersten Geognosten. Sie durchsuchten...

 ... noch an seinem Lebensabend für den Plan eintrat, von Neuem und mit grösseren Mitteln an die Ausarbeitung einer Specialkarte von Sachsen heranzutreten, einer Karte, wie sie Preussen in Vereinbarung mit den thüringischen Staaten bereits seit 1862 zu schaffen begonnen hatte. Der Plan fand bei der Regierung Anklang; aber an eine Verwirk lichung desselben ... 

93.
Krejčí & Helmacker, 1882. Erläuterungen zur Geologischen Karte des Eisengebirges (Železné Hory) [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Jan Krejčí & Rudolf Helmacker, 1882. Erläuterungen zur Geologischen Karte des Eisengebirges (Železné Hory) und der angrenzenden Gegenden im östlichen Böhmen. Archiv für die naturwissenschaftliche Landesdurchforschung von Böhmen (Františka Rivnáce) Praha 5 (1): 1–207.

 ... kurze, dabei aber richtige Andeutungen über das Eisengebirge finden sich von Zippe in Sommers Topographie Böhmens 1847 Band 5 u. 11 sicht der (Chrudimer und Cäslauer Kreis) und Reuss, Kurze Über- Böhmens Prag 1854. Zippe hat eine besondere ' geognostischen Verhältnisse Gabe gehabt, in kurzen Worten die Verhältnisse klar zu legen. Wenn sich auch manches ... 

94.
Fritsch & Bayer, 1905. Neue Fische und Reptilien aus der böhmischen Kreideformation [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

I. Neue Fische der böhmischen Kreideformation. _______ Die vorliegende Arbeit enthält die Beschreibungen neuer Fischreste der Kreideformation Böhmens, welche in die Sammlungen unseres Museums seit der Veröffentlichung der Monographie...

 ... Kreideformation bekannten Fische. 1„ Selaellii. Carcharias priscus Giebel. Otodus appendiculatus Ag. (Lanina appendiculata bei Smith Woodward; == Otodus latus Ag.). Otodus rudis Reuss (nachSmithWoodward Zähnev. Lamna semiplicata (Ag.; == Otodus semiplicatus Münst.). Otodus sulcatus Goin. (Smith Woodward: Lamna sulcata (Gein.) - Hybodus gracilis Reuss ... 

95.
Scheumann, 1913. Petrographische Untersuchungen an Gesteinen des Polzengebietes in Nord-Böhmen
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Karl Hermann Scheumann, 1913. Petrographische Untersuchungen an Gesteinen des Polzengebietes in Nord-Böhmen. Insebsondere über die Spaltungsserie der Polenzit-Trachydolerit-Phonolith-Reihe. Abhandlungen der Mathematisch-Physischen Klasse der Königlich-Sächsischen Gesellschaft der Wissenschaften (B. G. Teubner) Leipzig 32: 605–776.

 ... die Kreideformation, auf die sich diese Unter und schon in\den älteren Arbeiten über das sächsisch-böhmische Quadersandsteingebirge von F. M.X.Zippe1), H. B. Geinitz2), A. E. Reuss3) und 0. W. Gümbel4) sind eine Reihe nehmungen erstreckten, von Notizen über die Gliederung und Verbreitung dieser Formation in unserem Gebiete und über einzelne paläontologische ... 

96.
Hibsch, 1930. Geologischer Führer durch das Böhmische Mittelgebirge [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

3. Ablagerungen der Oberen Kreideformation 63. Auf dem Grundgebirge und den spärlichen Resten des mittleren Rotliegenden lagern im Böhmischen Mittelgebirge unvermittelt Gebilde der Oberen Kreideformation, mit dem Zenoman beginnend...

 ... Borschen sehr zenomaner treten inZenoman 5 1 320—330 m S.H. weißlichgraue Hornsteine, teilweise verkieselte Letten, Mergel und Gneis-Breccien auf, „Konglomerat-Schichten“ von A. E. Reuss genannt. Stellenweise sehr reich an Fischzähnen, an Schalen von Terebratula, Ostreen, Stacheln von Cidaris u.a. Tierresten. In der Flur „Schillinge“ westlich vom ... 

97.
Mertin, 1941. Decapode Krebse aus dem Subherzynen und Braunschweiger Emscher und Untersenon [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Die Überarbeitung ergab eine Reihe neuer Bestimmungen; die alten Namen werden in Klammern beigefügt. Eine Anzahl neuerer Fundstücke wurden, soweit sich ein Zusammenhang mit behandelten Arten ergab, in die Bearbeitung eingeschlossen...

 ... unteren Quadratenschichten (Blankenburgschichten) von Blankenburg. Neues Material liegt nicht vor. Familie D y n o m e n i d a e Ort m a n n . Gattung D romiopsis Dromiopsis Reuss. sp. Taf. 8, Fig. 3—5. Material: Untersenon Braunschweig, Aktienziegelei; Geol. Inst. Braunschweig; 1 Scherenpaar mit einem kleinen Stück der Karapaxunterseite und 1 Einzelschere ... 

98.
Zahálka, 1924. Český útvar křídový v saské zátoce [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

1. Úvod. Bylo především i. v Čechách, Sazku, sousedního skou Slezska. křídou. naší snahou sz. Moravě, Křídu Z tohoto prozkoumati stratigrafii české křidy, t. Kladsku a pak rozsířiti výzkum ten i do slezskou celého a českou území dohromady...

 ... ČESKOSLOVENSKÉ SVAZKU III. — REPUBLIKY. 1923. ČESKÝ ÚTVAR KŘÍDOVÝ V SASKÉ ZÁTOCE. S 1 TABULKOU O 18 OBRAZCÍCH. SEPSAL ČENĚK 3, č. dopl. nam1. Úvod, 2. Oblasti 3. Stratigrafie oe. Reuss 1840 Geinitz 1839 Reuss 184. Reuss 1845—6 . Geinitz 1849—50 Reuss 1854. Reuss 1867 Gimbel 1867—8 Schlönbach i868 Krejčí 1870 Geinitz 1871I—5. Krejčí a Frič 1877 . Srovnäni ... 

99.
Zahálka, 1925. Bavorská a česká křída [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Le Crétacé de Baviere commence dans les Alpes de Baviere entre le lac de Constance et Salzbourg, oů il repose sur le Jurassique. Dans cette région le Crétacé ne forme à la surface terrestre qu'une bande étroite comprenant tous les...

 ... vrstvy (Xc); Březenské vrstvy (IX) ; Teplické vrstvy (Xabc); Jizerské vrstvy (VIII + IX); Malnické vrstvy (I1Vb). Historie o mylné stavbě Březenských vrstev (IX, Plánermergel u Reusse) na Teplických vrstvách (Xabc, po případě Xabeď, Plánerkalk u Reusse)330 [12] vznikla původně u Geinitze, který Plänermerglem a Plánerkalkem v šir- ším okolí Perna v ... 

100.
Prescher, 1957. Die Niederschönaer Schichten der Sächsischen Kreide
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

I. Einleitung Nachdem zwischen den beiden Kriegen die genauere Erforschung der sächsischen Oberkreide weit vorangetrieben worden war (ANDERT, SCHANDER, LAMPRECHT, SEIFERT, HÄNTZSCHEL, SCHEIDHAUER, UHLIG), sind die „Niederschönaer...

 ... gezogen werden dürfen. Hradek Rechtselbisch. am Hradek bei Velk& Zernoseky (Großtschernosek) wurden Schiefertone mit Kohlenbröcken und Pflanzenresten anstehend gefunden, die schon REUSS (1844) zu den Perucer Schichten stellte. 2. „Perucer Senke“ Vorbemerkung: Es war nicht Aufgabe der vorliegenden Arbeit, sämtliche in der CSR vorkommenden Ablagerungen ... 

Ergebnisseiten: 1 |2 |3 |4 |5|6 |7 |8 |9 |10 |11

Nicht fündig geworden? Versuchen Sie es mit der Suche in den Literaturnachweisen