Erstellt:
Aktualisiert:
Permalink: kreidefossilien.de/8

Suchergebnisse: "systematik"

Suchbereich: ? logische Verknüpfung: ? Ergebnisse pro Seite:

58 Ergebnis(se) für "systematik" gefunden

Hinweise zur Suche:
  1. Sollten keine Dokumente gefunden werden, bitte die Zahl der Suchbegriffe reduzieren.
  2. Verallgemeinern Sie gegebenenfalls ihre Suchbegriffe: anstelle von "Dresdner", lieber nach "Dresden" suchen, etc.
  3. TIPPS zur Suchfunktion
41.
Geinitz, 1840. Charakteristik der Schichten und Petrefacten des sächsischen Kreidegebirges. Zweites Heft. [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Hanns Bruno Geinitz, 1840. Charakteristik der Schichten und Petrefacten des sächsischen Kreidegebirges. Zweites Heft. A. Das Land zwischen dem Plauen'schen Grunde bei Dresden und Dohna. B. Fische, Crustaceen, Mollusken (Arnoldische Buchhandlung) Dresden und Leipzig: 31–62.

 ... naturhistorischen Mineralsystems. gr. 8. 1821. 1 Thlr. 12 Gr. Zweite verbesserte Auflage, mit 3 Kupfertafeln. A-2Mohs, Fr., Grundriss der Mineralogie. Erster Theil: Terminologie, Systematik, Nomenclatur, Charakteristik. Mit 5 Kupfertafeln. gr. 8. 1822. 4 Thlr. – – dessen zweiter Theil: Physiographie. Mit 4 Kupfertafeln. gr. 8. 1824. 5 Thlr. – – Register ... 

42.
Schlüter, 1871-1876. Cephalopoden der oberen deutschen Kreide
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Scaphites Geinitzii, d'Orb. Taf. 23. Fig. 12—22. Taf. 27. Fig. 9. 1840. Scaphites aequalis, Geinitz, Characterist. der Schichten und Petrefacten des sächsisch-böhmischen Kreidegebirges, pag. 40 (Fundort Strehlen). [...] Das Gehäuse...

 ... Von Dr. M. Neumayr, Sitzungsber. der k. k. Akad. d. Wissenschaften, tom. 71, 1. Abth. 1875, und in erweiterter ]!'orm unter dem Titel: Die Ammonitiden dllr Kreide und die Systematik der Ammonitiden. Zeitschr. d. deutsch. geol. Ges. IS75. 2) Ralph Tllte, On the Correlation of the Cretaceous Formations of the North-East of Irland. Quut. Journ. geot ... 

43.
Zittel, 1878-1879. Studien über fossile Spongien. I - III [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

I. Hexactinellidae. Systematische Stellung der Hexactinelliden. Unter den zahlreichen Entdeckungen O. Schmidts im Gebiete der Spongiologie hat in paläontologischer Hinsicht keine eine Bedeutung von so grosser Tragweite erlangt, wie...

 ... von welchem alle sechs Arme einer Nadel ausstrahlen und wo die Kieselröhren zusammentreffen, ist stets durch eine Anschwellung, "de Kreuzungskno ten", angedeutet. Für die Systematik der Hexactinelliden bietet die Beschaffenheit der Kreuzungsknoten wichtige Anhaltspunkte. Es treten hier zwei 1\'Iodificationen auf. 1. Die Kreuzungsknoten bilden um das ... 

44.
Počta, 1892. Über Bryozoen aus dem Cenoman am Fusse des Gangberges bei Kuttenberg [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Über Bryozoen aus dem Cenoman am Fusse des Gangberges bei Kuttenberg von Dr. Philipp Počta In den cenomanen Lehmablagerungen. welche den 352 m hohen Gangberg bei Kuttenberg umranden, fand sich eine reiche Bryozoenfauna, deren Beschreibung...

 ... Zweige und die Zellen in der Mitte zwischen beiden Knospenkeilen werden durch die divergirende Kraft in die Breite gezerrt und die Schlussmarkzelle herzfórmig ausgezogen. Die Systematik der cyclostomen Bryozoen ist im Grossen und Ganzen durch Marsson und 'Pergens festgestellt und es lassen sich die Cyclostomen in drei Abtheilungen zerlegen. Aus der ... 

45.
Bayer, 1903. Neue Fische der Kreideformation Böhmens [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Eingesendete Mittheilungen. Dr. Franz Bayer. Neue Fische der Kreideformation Böhmens.1) Seit dem Jahre 1878, in welchem A. Fritsch seine Monographie der Reptilien und Fische der böhmischen Kreide2) herausgegeben hat, erwarb das Prager...

 ... of the fossil Fishes" von Smith Woodward genau revidirt werden wird. Dann erst wollen wir ein ausführliches Verzeichnis aller dieser Reste veröffentlichen. ') Die neuere Systematik der Fische gebraucht, wie bekannt, diesen Terminus nicht mehr. 2) Prof. Dr. ti. Laube: Ein Beitrag zur Kenntnis der Fische des böhm. Turons. Denkschr. d. kais. Akademie ... 

46.
Böhm, 1922. Zur systematischen Stellung der Gattung Neithea Drouet [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Der Ilsenburgmergel 1), das Abschlußglied der Kreideformation in der subhercynen Mulde, umgrenzt am Austberge bei Benzingerode Sande, die zwar den Anschein diluvialen Alters, in Wahrheit jedoch, wie die organischen Einschlüsse dartun...

 ... Drouet. man au dem Ãoebereinkommen lest, wonach das Jahr 1758, das Erscheinungsjahr der zehnten Auflage von LINNE'S System« Naturae, als Markstein der heutigen zoologischen Systematik zu gelten hat, so fällt O. F. MÃoeLLER1) die Urheberschaft der Gattung ^ Pecten zu. Für die Selbständigkeit der Gattung Neithea'2) gegenüber Pecten O. F. MÃoeLLER ... 

47.
Velenovský, 1890. Květena českého cenomanu [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Předmluva. Práce tato jest dokončením studií o křídové floře české, jež bohužel pro různé příčiny nemohly zahrnuty býti v jediném souvislém díle, nýbrž roztříštěny jsou v následujících pojednáních: Die Flora der böhm. Kreideformation...

 ... nedokázal, že příbuzenské vztahy rostlin jen v květních ústrojích jsou vyznačeny. Vše, co na rostlině jest, má stejné právo rozhodovati o jejím poměru příbuzenském. Podrobná systematika ostatně sama ne vždycky na povaze květů se zakládá. Kombinace znaků všech pronáší soud o systematickém postavení rostliny. O tom, kdy pouhý list lze určiti neb neurčiti ... 

48.
Počta, 1883. Beiträge zur Kenntniss der Spongien der böhmischen Kreideformation. I. Abtheilung: Hexactinellidae [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

EINLEITUNG. Mit der Monographie des H. Prof. K. A. Zittel „Studien über fossile Spongien“ (in den Abhandl. der k. bayer. Akad.) ist eine neue Epoche sowohl in dem System als auch in der Art der Beschreibung der fossilen Spongien eingetreten...

 ... Schichte aufgefundenen kleinen Kieselelemente dürften schwerlich für Fleischnadel gedeutet werden, da sie in sehr geringer Menge *) vorgefunden wurden. Ein weiteres bei der Systematik sehr werthvolles Unter­scheidungsmerkmal vieler Spongien bilden die Wassercirkula­ti 0 n s k a n ä I e, die das Wasser von Aussen ins Innere des Schwamm­körpers zuführen ... 

49.
Die paläontologische Literatur (Kreide) über Sachsen & Böhmen
kreidefossilien.de » Literatur » Literatur

Der Export der vollständigen Bibliographie nach BiBTeX ist hier möglich. 1. Allgemeines 2. Paläozoologie 2.1 Mikro- & Nannofossilien: Foraminifera, Radiolaria, Dinoflagellata, ... 2.2 Porifera 2.3 Anthozoa (und andere Cnidaria) 2...

 ... Zitteliana (Bayr. Staatssammlung für Paläontologie & Geologie) München 89: 151–160. Křížová, B., 2018. Rudistová spolecenstva svrchní krídy ve výplních kapes teplického ryolitu - systematika, paleoekologie, stratigrafie [unpublished Diploma thesis] – (Charles University, PrF, Inst. for Geol. & Paleon.) Praha . 2.4. Lamellibranchiata Henkel, J.F ... 

50.
Fritsch, 1901. Studien im Gebiete der böhmischen Kreideformation. 7. Perucer Schichten (Ergänzung) [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

VORWORT. In der ersten Publication des Comités für Landesdurchforschung i. J. 1870, wo ich die palaeontologische Untersuchung der einzelnen Schichten der böhmischen Kreideformation in Angriff nahm, waren unsere Kenntnisse über deren...

 ... árctica nur dadurch ab, dass die Fiederblättchen immer am Grunde bedeutend verschmälert und auf der Spitze zu beiden Seiten gezähnt sind. — Eine definitive Stellung in der Systematik bleibt für diese sowie für die vorhergehende Art noch unentschieden." (Velenovsky.) Fundort: Kounic. In den Perucer Schieferthonschichten, selten. Fig. 28. Kirchnera ... 

51.
Velenovský, 1888. Die Farne der böhmischen Kreideformation [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Die vorliegende Arbeit, welche schon drei Jahre auf ihre Veröffentlichung warten musste, ist nur als Fortsetzung der früher erschienenen Publicationen „Die Flora der böhmischen Kreideformation“ (Mojsisovics und Neumayer, Beiträge...

 ... Anheftungsstelle der Sporangien. Die Spur nach einem Indusium oder nach den Sporangien selbst beobachtete ich auf keinem Blattreste. Welche Stellung nimmt aber unser Farn in der Systematik ein? Wir kennen zwar gut die Grösse, die Zahl und Anordnung der Soren, nicht aber ihre Zusammensetzung und Sporangien. Die meisten Merkmale der vorhandenen Pflanzenfragmente ... 

52.
Pocta, 1887. Die Anthozoen der böhmischen Kreideformation [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Filip Počta, 1887. Die Anthozoen der böhmischen Kreideformation. Abhandlungen der königlichen böhmischen Gesellschaft der Wissenschaften (königl. böhmische Gesellschaft der Wissenschaften) Praha. Folge 7. Band 2: 1-60.

 ... und keine Querböden vorhanden. Verwandtschaft. Diese neue Gattung bildet in Hinsicht auf ihre Organisation eine Form, deren definitive Einreihung in der bisher angewendeten Systematik nicht leicht durchführbar ist. Die rudimentäre Entwickelung der Septen verweist auf Helioporiden, deren starkes Coenenchym wieder ein wesentliches Unterscheidungsmerkmal ... 

53.
Geinitz, 1871-1875. Das Elbthalgebirge in Sachsen
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Der Druck dieser Blätter hatte kaum begonnen, als Professor von Reuss inmitten einer neuen Arbeit über die Bryozoen des österreichisch-ungarischen Miocäns am 1. November 1873 so heftig erkrankte, dass er die Revision eines grossen...

 ... von Zellen, dPren :Mündung kleiner und mehr gerundet zu sein scheint. 3. V. affinis n. sp. -Taf. II. 26. Fig. 2. Diese Species würde nach der cornplicirten Orbigny'schen Systematik wegen der oberhalb der Mün­dung stehenden zwei A vicularporen zu der Gattung Vinculariua d'Orb. gerechnet werden müssen. Die Gegen­wart oder der Mangel von Avicularien ... 

54.
Laube & Bruder, 1887. Ammoniten der böhmischen Kreide [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Gustav Laube & Georg Bruder, 1887. Ammoniten der böhmischen Kreide. Palaeontographica - Beiträge zur Naturgeschichte der Vorzeit (E. Schweizerbart'sche Verlagsbuchhandlung) Stuttgart 33 (4-6): 217-239.

 ... 1nha1 t. Erste bis dritte Lieferung. December 188G. Rothpletz, A., Geologisch-palaeontologische Monographie der Yilser Alpen, mit besonderer Berücksichtigung der Brachiopoden-Systematik. ( Taf. I-XYII.) . Vierte bis sechste Lieferung. April 1887. Schmalhansen, J., Ueber tertiäre Pflanzen aus dem Thale des Flusses Buchtorma am Fusse Seite 1-180 des ... 

55.
Fritsch, 1878. Die Reptilien und Fische der böhmischen Kreideformation [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Indem ich hiemit meine dritte Monographie*) über die Petrefakten der böhmischen Kreideformation „die Reptilien und Fische" den Freunden der Palaeontologie vorlege, muss ich einige Worte zur Erläuterung des Zweckes beifügen, den ich...

 ... speciosu:rn~ Reuse. (Neue Fischreste aus dem böhm. Pläner. Denkschrift der k, Akademie der Wissenschaften in Wien, XIII. Band, Taf. 1,.2.) Taf. 3. Dieser prachtvolle und für die Systematik der Fische höchst wichtige Fisch wurde von Reuss nach einem Prachtexemplar beschrieben, welches zur Zeit des Baues der Präg-Dresdner Bahn in den Steinbrüchen bei ... 

56.
Voigt, 1983. Zur Biogeographie der europäischen Oberkreide-Bryozoenfauna
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Es wird erstmals der Versuch unternommen, die Bryozoenfauna der europäischen Oberkreide daraufhin zu überprüfen, ob auch bei ihr, ebenso wie bei anderen Fossilgruppen, eine klimatisch motivierte Differenzierung in meridionale ,südliche...

 ... inkrustierenden, biogeographisch bisher nicht verwendbaren Formen von Stomatopora, Proboscina, Berenicea, ,Membranipora", Pyripora, Onychocella (Genus-Namen nach derzeitiger Systematik) und einer cribrimorphen, von Reuss Celle-pora scutigera benannten, sonst nicht bekannten Art, deren Original leider nicht auffindbar ist. Die einzige erekte Art Eschara ... 

57.
Počta, 1883. Einige Bemerkungen über das Gitterskelet der fossilen Hexactinelliden [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Ich habe mich eine längere Zeit hindurch mit fossilen Spongien der böhm. Kreideformation befasst und bereits auch das Resultat dieser Studien zu veröffentlichen angefangen. Bei dieser meinen Untersuchung böhmischer Schwämme habe ich...

 ... Veröffentlichung vorbereitete Abhandl. Taf. III. f. 8 **) The deapth of the Sea p. 185 f. 82. ***) Grundzüge einer Spongienfauna d. atlant. Ocean 1870 I. f. 16. Ein weiteres bei der Systematik sehr werthvolles Unterscheidungsmerkmal vieler Spongien bilden die Wassercirkulationskanäle, die das Wasser von Aussen ins Innere des Schwammkörpers zuführen ... 

58.
Andert, 1933. Inoceramen aus dem sudetischen Oberturon und Emscher [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Bei Bearbeitung der Inoceramen der sächsisch-schlesisch-böhmischen Kreide hat HEINZ (1932) meine Kreidestratigraphie einer Kritik unterzogen. Im folgenden sei hierzu Stellung genommen. Zatzschke und Hinterjessen. HEINZ (1932, S. 28...

 ... dem Mittelturon angehören. Nach dem Gestein könnte auch hier eine Verwechselung vorliegen. Auf Grund mündlicher Angaben von HEINZ (1932, S. 46) im Jahre 1927 habe ich an Systematik und Alter von J. weisei, I. erassus und J. Aoegleri ANDERT nichts geändert. Durch das Vorkommen des I. schloenbachi (ANDERT 1928, 8. 50, 124) ist mir die Zugehörigkeit ... 

Ergebnisseiten: 1 |2 |3

Nicht fündig geworden? Versuchen Sie es mit der Suche in den Literaturnachweisen