Erstellt:
Aktualisiert:
Permalink: kreidefossilien.de/8

Suchergebnisse: "flora"

Suchbereich: ? logische Verknüpfung: ? Ergebnisse pro Seite:

110 Ergebnis(se) für "flora" gefunden

Hinweise zur Suche:
  1. Sollten keine Dokumente gefunden werden, bitte die Zahl der Suchbegriffe reduzieren.
  2. Verallgemeinern Sie gegebenenfalls ihre Suchbegriffe: anstelle von "Dresdner", lieber nach "Dresden" suchen, etc.
  3. TIPPS zur Suchfunktion
81.
Fritsch, 1883. Studien im Gebiete der böhmischen Kreideformation. 3. Die Iserschichten [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Anton Fritsch, 1883. Studien im Gebiete der böhmischen Kreideformation. Paläontologische Untersuchungen der einzelnen Schichten. 3. Die Iserschichten. - Archiv für die naturwissenschaftliche Landesdurchforschung von Böhmen (Františka Rivnáce) Praha 5 (2): 1–137.

 ... einzelnen Schichten folgen zu lassen: 1. Per u cer S ch i eh t e n. Süsswasserablagerungen cenomanen Alters. , , Quader mit Einschlüssen von Schiefer- ,I thonen, die eine reiche Flora, welche soeben neu bearbeitet wird *) und spär- , liehe 'I'hierreste, Mollusken und Insekten .\ führen.**) 2. Kor y c a n er S ch i ch t e n, ***) f~ Meeresablagerungen ... 

82.
Bölsche, 1866. Die Korallen des norddeutschen Jura- und Kreidegebirges. [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

4. Die Korallen des norddeutschen Jura- und Kreide- Gebirges. Von Herrn Wilhelm Bölsche in Braunschweig. (Hierzu Taf. VII, VIII. IX.) Seitdem in Folge der classischen Arbeiten von Milne Edwards und Haime die Paläontologen mehr Aufmerksamkeit...

 ... 2 Mm. kommen vier bis fünf; bei der zweiten besitzt der grosse Kelch 60-70 Septencvsechs kommen auf 2 Mm. Dimorphastraea vario -septalis unterscheidet sich von der D. grandiflora und eacelsa durch den kleineren Hauptkelch. Bei D. bellula enthält letzterer weniger Septen; bei D. eaplanata sind die kleineren Kelche Grösser. Vorkom men. Es lagen 32 Exemplare ... 

83.
Geinitz, 1900. Hanns Bruno Geinitz - ein Lebensbild aus dem 19. Jahrhundert [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Franz Eugen Geinitz, 1900. Ein Lebensbild aus dem 19. Jahrhundert. - Leopoldina (E. Blochmann & Sohn) Halle 36 (4–6): 59-70,85-89,98-104.

 ... sind letztere noch wichtige Werke. Geinitz’ frühere eingehende Beschäftigung mit systematischer Botanik eignete ihn gerade vorzüglich für die Speciesbestimmungen der fossilen Flora, welche der modernen Methode naturgemäss vorausgehen mussten, Die Gliederung der Steinkohlenformation in die „Zone der Lycopodiaceen, der Sigillarien und der Farne“ wurde ... 

84.
Otto, 1857. Nachtrag zu den Versteinerungen des Kreidegebirges in Sachsen... [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Nachtrag zu den Versteinerungen des Kreidegebirges in Sachsen, seit dem Erscheinen des Werkes : Das Quadersandsteingebirge oder Kreidegebirge in Deutschland, H. Br. Geinitz 1849. Von E. v. Otto. Acht Jahre sind verflossen, seit die...

 ... bei Dippoldiswalde. Achilleum pertusum Geinitz, Gein. Seite 264. Fand sich auch im untern Pläner vom Gamighügel bei Dresden. Asterosoma radiciforme E. v. Otto, Additamente zur Flora des Quadergebirges in Sachsen von E. v. Otto, Tl. Seite 15—23. Tafel II. und DI. Setzten wir dort auch dieses schöne und interessante Petrefact unter Zweifel zu den Algen ... 

85.
Beck, 1897. Geologischer Wegweiser durch das Dresdner Elbthalgebiet zwischen Meissen und Tetschen [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

VI. Von Kötzschenbroda über Neucoswig1 nach den Plänerbrüchen von Weinböhla.   Diese halbtägige Excursion bewegt sich ausschliesslich im Gebiete von Section Kötzschenbroda und soll die geologische Zusammensetzung des Steilabfalles...

 ... repräsentiren die unterste Stufe des Cenomans, die sogenannte Crednerienstufe. Sie sind denselben Schichten zu parallelisiren, die bei Paulsdorf und Niederschöna eine reiche Flora mit den charakteristischen Credneria-Blättern geliefert haben. Noch weiter oben am Gehänge folgt darüber der Quadersandstein der Carinatenstufe. Auf dem jenseits der Bahnlinie ... 

86.
Engelhardt, 1885. Die Crednerien im unteren Quader Sachsens [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Hermann Engelhardt, 1885. Die Crednerien im unteren Quader Sachsens. In Geinitz (Hrsg.): Festschrift der Naturwissenschaftlichen Gesellschaft ISIS in Dresden zur Feier ihres 50 jährigen Bestehens am 14. Mai 1885 (Dresden): 55–62.

 ... genres de végétaux fossiles. S. 111. 1849. Credneria Reicht. Geinitz, Quadergeb. S. 247. 1857. fflUngslmwenia tremidaefolia Brongn. sp. Stiehler, Beitr. z. Kenntn. d. vorweit. Flora d. Kreidegeb. im Harze. Palaeont. V. S. G7. Schimper, Traité vég. pal. III. S. 62. Taf. 96. Fig. 28. Die Blätter sind klein, lederig, querelliptisch, in der Mitte am breitesten ... 

87.
Fritsch und Kafka, 1887. Die Crustaceen der böhmischen Kreideformation [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

VORWORT. Seit einer langen Reihe von Jahren bereitete ich nach und nach das Material zu dieser Arbeit vor und fand nur mit Mühe die zur Veröffentlichung nöthige Zeit. Die Arbeiten der Landesdurchforschung brachten in mehr als zwanzig...

 ... einzelnen Schichten in der böhm. Kreideformation. III. Iserschichten. (Archiv für naturwiss. Landesdurchforschung von Böhmen. Band V. Nro. 2. 1883. Preis 3 fl.) 9. Veleuovsky J. Die Flora der böhm. Kreideformatiou. IV Theile. (In Mojsisowics und Neumayer. Beiträge zur Palaeontologie Oesterreichs-Ungarns. Band IL, III., IV. und V. 1882 — 85.) 10. Pota ... 

88.
Nessig, 1898. Geologische Exkursionen in der Umgegend von Dresden [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

6. Goldene Höhe Die Exkursion soll uns als Tagestour in das Gebiet der Kreideformation führen, wie sie, nach einer jedenfalls erheblichen Erosion der turonen Schichten, noch heute auf dem elbthalgebirgischen Hange rechts der Weißeritz...

 ... und die Dyas, besonders das Rotliegende, zur Ausbildung kamen und das ertragreiche Lugau-Zwickauer Kohlenrevier aus der im durchwärmten, schlammigen Grunde üppig wuchernden Flora von Bärlappen, Schachtelhalmen und Farnen sich gebildet hat. Wir werden im weiteren Verlaufe unserer Darstellungen die Verhältnisse im westlichen Sachsen nur gelegentlich ... 

89.
Geinitz, 1839–1842. Charakteristik der Schichten und Petrefacten des sächsisch-böhmischen Kreidegebirges [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Komplettband: Charakteristik der Schichten und Petrefacten des sächsischen Kreidegebirges. Einzelbände erschienen unter folgendem Titel: 1839: Charakteristik der Schichten und Petrefacten des sächsischen Kreidegebirges. Erstes Heft...

 ... Br. Leth. p. 577, Tab. 28, Fig.|N. Schöna Filices Juss. 13 ist das Fruchtkätzchen, p. 98. Chiropteris Rossmäszster.|( Haliserites Sternb.) Reichii, Haliserites Reichii Stb., Flora d.| N. Schöna, Yorwelt, Tab. 24, Fig.7. - Chir. elongata Rossm. und Ck. obtusa .„,. 'XXII Klassen, Ordnungen, Autoren, Vuterer | Unterste Familien, Gattungen] Synonymen ... 

90.
Petrascheck, 1933. Der böhmische Anteil der Mittelsudeten und sein Vorland [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Die Kreideformation. Zwei Faziesgebiete, die zweckmäßigerweise getrennt besprochen werden, sind zu unterscheiden: Die Adersbach-Wekelsdorfer Mulde, die sich gegen Süd in das Hochplateau der Heuscheuer fortsetzt und das innerböhmische...

 ... schwierigen Versuch unternommen, im angrenzenden Niederschlesien die Auffüllung solcher Teilbecken im Zusammenhang mit kleinen, tektonischen Bewegungen zu verfolgen. Da die Flora der untersten Flöze von Schatzlar noch wenig bekannt ist, sei erwähnt, daß mir vom Aurora-Stollen Schützia anomala Göpp. und vom Bober Stollen. Alethopteris Serli Bgt. vorliegen ... 

91.
Fritsch, 1882. Ueber Insecten aus der böhmischen Kreideformation [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Antonín Frič (=Anton Fritsch), 1882. Fossile Arthropoden aus der Steinkohlen- und Kreideformation Böhmens : 2. Ueber Insecten aus der böhmischen Kreideformation. Beiträge zur Paläontologie und Geologie Österreich-Ungarns und des Orients (Wilhelm Braumüller) Wien 2: 1-7.

 ... das Ende Hessen sich nicht mit Sicherheit constatiren. Die ganze Erscheinung erinnert auffallend an die Gänge der Minirmotten, wie wir sie häufig in den Blättern der jetzigen Flora antreffen. Das abgebildete Exemplar stammt von Vyserovic und ein zweites fand ich auf einem Blatte aus dem schwärzHchen Schieferthon der Perucer-Schichten von Mäeno bei ... 

92.
Tuppy, 1912. Die als cenoman beschriebenen Kreidesedimente von Budigsdorf und Umgebung [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Johann Tuppy, 1912. Die als cenoman beschriebenen Kreidesedimente von Budigsdorf und Umgebung. Zeitschrift des mährischen Landesmuseums (Mährische Museumsgesellschaft) Brunn 12 (1): 12–32.

 ... Inhaltsverzeicliilis. Seite Sitzungsberichte 1 Tuppy Johann, Die als cenoman beschriebenen Kreidesedimente von ßudigsdorf und Umgebung 12 Richter Oskar, Beiträge zur Kieselalgenflora von Mähi-en, II 33 Rzehak A, Über die von Prof. E. Weinschenk als Tektile gedeuteten Glaskugeln 40 Schräm Wilhelm, Einige ältere illustrierte Druckwerke der mährischen ... 

93.
Zahálka, 1916. Die Sudetische Kreideformation und ihre Aequivalente [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Čeněk Zahálka, 1916. Die Sudetische Kreideformation und ihre Aequivalente in den westlichen Ländern Mitteleuropas. Jahrbuch der kaiserlich-königlichen geologischen Reichsanstalt (Lechner) Wien 65 (1/2): 1-176.

 ... Unebenheiten des ehemaligen Kreidebassinbodens, darum große Schwankungen in der Existenz, Mächtigkeit und Iithologischpaläontologischen Verhältnissen. 1. Stellenweise reiche Pflanzenflora in den Schiefertonen. In der ostböhmischen Kreide gewöhnlich Meeresablagerungen mit glaukonitischen gelblichen oder weißlichen Quadersandsteinen oder grünlichen ... 

94.
Pia, 1943. Zur Kenntnis der Kalkalgen der sächsisch-böhmischen Kreide [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Zur Kenntnis der Kalkalgen der sächsisch-böhmischen Kreide Von Julius Pia korr. Mitglied d. A kad. d. Wiss. (Mit 4 Tafeln) Vorgelegt in der Sitzung am 17. Dezember 1942. Das hier beschriebene Material ist Eigentum des Staatlichen...

Zur Kenntnis der Kalkalgen der sächsisch-böhmischen Kreide Von Julius Pia korr. Mitglied d. A kad. d. Wiss. (Mit 4 Tafeln) Vorgelegt in der Sitzung am 17. Dezember 1942. DDas hier beschriebene Material ist Eigentum des Staatlichen Museums für Mineralogie und Geologie in Dresden. Ich gelangte zu seiner Kenntnis durch Herrn Dr. W. Häntzschel. hm sowie ... 

95.
Wanderer, 1909. Tierversteinerungen aus der Kreide Sachsens [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Vorwort. Die landschaftlich so reizvollen und Wirtschaftlich so wichtigen Absätze der Meere, welche zu Ende des Mittelalters der Erde, in der Periode der „Oberen Kreide“, einen beträchtlichen Teil unseres Vaterlandes überfluteten...

 ... unt. Quader Sachsens. Festschrift der naturw. Ges. Isis, Dresden 1885. 14. Ders Über Kreidepflanzen von Niederschöna. Abh. derselben 1891. 15. Ettingshausen , C. v Die Kreideflora v. Niederschöna i. S. Sitzber. d. k. Ak. d. Wiss Bd. LV, Wien 1867. 16. Friedrich, O. O Kurze geogn. Beschreibung d. Südlausitz usw. Progr. z. Einweih. d. Johanneums z ... 

96.
Geinitz, 1871-1875. Das Elbthalgebirge in Sachsen
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Der Druck dieser Blätter hatte kaum begonnen, als Professor von Reuss inmitten einer neuen Arbeit über die Bryozoen des österreichisch-ungarischen Miocäns am 1. November 1873 so heftig erkrankte, dass er die Revision eines grossen...

 ... d. k. Ak. d. Wiss. in Wien. Ed. X. p. 78. Taf. 2) uud Gosselet, Hallez, Chellonneix und Ortlieb, Geol. et Pa de la craie de Lezennes. Lille 1869. p. 13. avec PI. 2) Göppert, Flora des Quaclersandsteines von Schlesien in Act. Ac. C. Leop. Car. Vol. XIX. P. II. p. 115. Tab. 46. fig. 1-5; Tab. 48. fig. I. 2. ") Elbthalgebirge. I. p. 2I. Taf. I. fig ... 

97.
Laus, 1906. Geologische Übersicht Mährens und Österr.-Schlesiens [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Heinrich Laus, 1906. Geologische Übersicht Mährens und Österr.-Schlesiens mit Berücksichtigung der nutzbaren Mineralien (Carl Winkler) Brünn: 1–53.

 ... eine Trilobitenart (Phillipsia Iatispinosa Sandb.) |Vemertites sudeticus Röm. u. a., welche zu den häufigsten Vertretern gehören. Die [Vonschiefer enthalten unsere erste Landflora, die durchwegs aus höheren Kryptokamen zusammengesetzt ist; wir treffen zahlreiche Farne der Gattungen Sphenopteris, |Neuropteris, Archacopteris, Rhodea (moravica Ett ... 

98.
Geinitz, 1843. Die Versteinerungen von Kieslingswalda [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Hanns Bruno Geinitz, 1843. Die Versteinerungen von Kieslingswalda und Nachtrag zur Charakteristik des sächsisch-böhmischen Kreidegebirges. (Arnoldische Buchhandlung) Dresden und Leipzig: 1–23.

 ... Cotta, H., der Kammerbühl nach wiederholten Untersuchungen aufs Neue beschrieben. Mit einer lithographirten Abbildung gr. 8. 1833 broch. Thlr. Gäa von Sachsen. Einleitung in die Flora von Sachsen von Dr. L. Reichenbach. Heraus gegeben von Dr. H. B. Geinitz. Auch unter dem Titel: Ga von Sachsen oder physika isch-geographische und geognostische Skizze ... 

99.
Forschung: neue Veröffentlichungen 2010
kreidefossilien.de » News » kreidefossilien.de

Paläobotanik: Neubearbeitung zweiter Koniferenarten: Geinitzia reichenbachii & Sedites rabenhorstii Mithilfe des Typusmaterials (Hundorf - heute Hudcov - und Dresden-Strehlen), sowie Material aus Weinböhla und Teplice werden zwei...

100.
Teller, 1877. Über neue Rudisten aus der böhmischen Kreideformation [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Friedrich Teller, 1877. Über neue Rudisten aus der böhmischen Kreideformation. Sitzungsberichte der Königlich-Kaiserlichen Akademie der Wissenschaften, Mathematisch-Naturwissenschaftliche Classe Wien 75 (1-5): 97-112.

 ... Kartenskizze, 8 Tafeln und 9 Holzschult- ten.) [Preis: 2 fl. 50 kr. = 5 Rl\lk.] . . . . . . . XIII. Sitzung vom 17. Mai 1817: Übersicht . . . . . . Beichard»; Beitrag zur Kryptogamenflora der hawaiischen Inseln. [Preis: 25 kr, = 50 Pfg.] . . Brauer, Beiträge zurKenntniss der Phyllopoden. (Mit 8 Tafeln.) [Preis: 1 fI. 20 kr. = 2 RMk. 40 Pfg ... 

Ergebnisseiten: 1 |2 |3 |4 |5|6

Nicht fündig geworden? Versuchen Sie es mit der Suche in den Literaturnachweisen