Erstellt:
Aktualisiert:
Permalink: kreidefossilien.de/125

News-Archiv

» kreidefossilien.de 7. Februar, 2010

Sonderausstellung: Oberkreidefunde aus dem Raum Meißen auf der Fossilienbörse Dresden im April 2010

Foto: V. Westphal - FG Mineralogie und Paläontologie Radebeul

Im Rahmen der jährlich stattfinden Mineralien- und Fossilienbörse im April 2010, wird es dieses Jahr eine Sonderschau zu Fossilien aus der Oberkreide des Meißner Raumes geben. Aus der Sammlung  von S. Köhler werden voraussichtlich u.a. Funde von der untercenomanen "Klippe" in Meißen-Zscheila und dem historischen Fundpunkt am ehemaligen Oberauer Eisenbahntunnel gezeigt. An beiden Fundorten sind wichtige Erkenntnisse zur sächsischen Kreideforschung  gemacht worden.

weiterlesen
» kreidefossilien.de 31. Januar, 2010

Über cenomane Entwässerungssysteme im böhmischen Kreidebecken

Ulicny et al. 2009: Entwässerungssysteme in der Kreide von Tschechien

Ein großer Teil der Sedimente der sächsisch-böhmischen Kreide sind marinen Ursprungs. Die ältesten Kreideablagerungen wurden bereits im Alb/Untercenoman abgelagert. Diese sind fluviatilen oder ästuarinen Ursprungs. Forscher des Czech Geological Survey (CGZ), dem Geophysikalischen Institut und dem Institut für Geologie der Akademie der Wissenschaften haben den aktuellen Stand der Forschung über (früh-) cenomane Entwässerungssysteme im böhmischen Kreidebecken zusammengefasst.

weiterlesen
» kreidefossilien.de 7. Dezember, 2009

Tröger, K.-A., 2009. Katalog oberkretazischer Inoceramen

Tröger (2009): Veröffentlichung in Geologica Saxonica (Abbildung)

Inoceramenexperte Karl-Armin Tröger, emeritierter Professor an der TU Bergakademie Freiberg, hat in der neuen Ausgabe der Geologica Saxonica (Band 55, 2009) einen Katalog über die Inoceramen der oberen Kreide veröffentlicht. In Anlehnung an die 1913 & 1915 von Böhm erschienenen Kataloge, wurde versucht, die zahlreichen Gattungen und Arten aus der Familie Inoceramidae gebündelt aufzuzählen.

weiterlesen
» kreidefossilien.de 18. November, 2009

Göhler: Neue Kreideaufschlüsse an der OPAL-Erdgastrasse im Bereich Niederschöna an der B 173

Verlauf der OPAL-Trasse durch Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg und Sachsen

Die Ostsee-Pipeline-Anbindungsleitung, kurz OPAL, verläuft von der Anlandung bei Lubmin, Greifswald) bis nach Olbernhau (Erzgebirge) durch ganz Deutschland. Baustart war bereits Sommer diesen Jahres in Mecklenburg-Vorpommern und Sachsen. Einige Aufschlüsse in der Sächsischen Kreide sind durch den Verlauf der Trasse zu erwarten. In der Umgebung von Niederschöna (Freiberg) wurde bereits mit den Bauarbeiten begonnen und Aufschlüsse geschaffen.

weiterlesen
» kreidefossilien.de 31. Oktober, 2009

Das OAE2 an der Cenoman-Turon-Grenze: Einblicke in die Diversitätsmuster der Ammoniten in Europa, Tunesien und Nordamerika

Aussterbeereignise sind im Laufe der Erdgeschichte immer wieder aufgetreten. In Sedimenten an der Cenoman-Turon-Grenze lassen sich weltweit sogenannte Schwarzschiefer nachweisen. Sie sind Zeugnisse eines weltweiten ozeanischem anoxischem Ereignis (oceanic anoxic event). In einer Studie des Schweizer Paläontologen Claude Monnet wurde die biologische Vielfalt der Ammoniten Zentraleuropas, Tunesiens und Nordamerikas während dieses Zeitraumes untersucht.

weiterlesen
» kreidefossilien.de 21. August, 2009

Tagung der DGG: Geologie der Böhmischen Masse

Tagungsort: Dresden | Foto: <a href='https://www.flickr.com/photos/max-all/529401663/' target='_blank'>♠ le max (Max A.)@flickr.com</a>; Lizenz: <a href='https://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0/' target='_blank'>CC-BY-SA 2.0</a>

Die Tagung der Deutschen Gesellschaft für Geowissenschaften am 30.9. bis 2.10.09 in Dresden steht unter dem Titel: »Geologie der Böhmischen Masse - Regionale und angewandte Geowissenschaften im Zentrum Mitteleuropas«. Das vorläufige Tagungsprogramm und die Exkursionspläne sind jetzt erschienen.

weiterlesen
» kreidefossilien.de 20. Juni, 2009

Neuigkeiten der letzten Wochen

Am 19. Juni fand die "lange Nacht der Wissenschaften" zum neunten Mal statt. Bis tief in die Nacht öffneten unzählige Forschungseinrichtungen und Institute im Dresdner Gebiet ihre Pforten für interessierte Besucher. Mit dabei: die Institute der Fakultät Forst-, Geo und Hydrowissenschaften der TU Dresden.

weiterlesen
» kreidefossilien.de 23. April, 2009

Literaturschau: Publikationen (April 2009)

Foto: A Rainbow of Books von <a href='https://www.flickr.com/photos/candiedwomanire/1651870/' target='_blank'>Dawn Endico|flickr.com</a> Lizenz: <a href='https://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0' target='_blank'>CC-BY-SA 2.0</a>

Einblick in die Kreideforschung - aktuelle Veröffentlichungen zu Geologie und Paläontologie des sächsisch-böhmischen Kreidebeckens, der Sedimentbildung im Pariser Becken und der Stratigrafie (Bio- und Chronostratigrafie) des obersten Alb.

weiterlesen