Erstellt:
Aktualisiert:
Permalink: kreidefossilien.de/8

Suchergebnisse: "cenoman"

Suchbereich: ? logische Verknüpfung: ? Ergebnisse pro Seite:

285 Ergebnis(se) für "cenoman" gefunden

Hinweise zur Suche:
  1. Sollten keine Dokumente gefunden werden, bitte die Zahl der Suchbegriffe reduzieren.
  2. Verallgemeinern Sie gegebenenfalls ihre Suchbegriffe: anstelle von "Dresdner", lieber nach "Dresden" suchen, etc.
  3. TIPPS zur Suchfunktion
221.
Aufschlusssituation: OPAL-Erdgastrasse
kreidefossilien.de » News » kreidefossilien.de

Timo Göhler, u.a. Mitautor von kreidefossilien.de, aus Freiberg hat heute einen Artikel auf seiner Seite über die derzeitige Aufschlusssituation bei Niederschöna veröffentlicht. Darstellung der Daten auf Grundlage der Geologischen...

222.
Zittel, 1878-1879. Studien über fossile Spongien. I - III [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

I. Hexactinellidae. Systematische Stellung der Hexactinelliden. Unter den zahlreichen Entdeckungen O. Schmidts im Gebiete der Spongiologie hat in paläontologischer Hinsicht keine eine Bedeutung von so grosser Tragweite erlangt, wie...

 ... ErO'ehnis8 führt die Verbreitun: der Hexactinelliclen b b ._, m der Kreideformation. Sie fehlen in den älteren Stufen fast ganz oder kommen doch nur vereinzelt vor. Erst mit der Cenoman-Gruppe ste11en sie sich da in grösserer Menge ein wo die als "Pläner" entwickelten Ablagerungen durch Reichthum an Foraminiferen und Armuth an Litoralthieren den Charakter ... 

223.
Gümbel, 1868. Beiträge zur Kenntniss der Procän- oder Kreide-Formation im nordwestlichen Böhmen [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Weisser Berg bei Prag. Sobald wir über den Badschin hinaus durch das Strauber Thor vor die Stadt treten, begegnen wir sofort sandigen Schichten, welche auf Silurschiefer auflagernd der Reihe der Procängebilde angehören. Gleich vor...

 ... Profils, d. h. Unterpläner). des tieferen Noch in der neuesten Publikation (in Löschner’s Teglitz u. d. benachb. Curorte 1867 S. 25) hält Re us s Schon R o m i n g e r an dem Cenoman - Charakter dieser Schichten fest. hatte das Unhaltbare Profil bei Mallnitz nachgewiesen. dieser Annahme an unserm Die Aufschlüsse sind, wie wir in dem Profil gezeigt ... 

224.
Sturm, 1901. Der Sandstein von Kieslingswalde in der Grafschaft Glatz und seine Fauna [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Der Sandstein von Kieslingswalde in der Grafschaft Glatz und seine Fauna. Von Herrn Friedrich Sturm in Breslau. (Hierzu Taf. II—XI.) Einleitung. Die Anregung zu vorliegender Arbeit verdanke ich Herrn Professor Dr. Frech, der mir im...

 ... wichtig ist, wird im Folgenden ein Ueberblick über dieselben gegeben. Die ältesten Kreideschichten stellt der bei Habelschwerdt und Langenau in mehreren Brüchen aufgeschlossene Cenoman-Quader (mit Exoggra columba und Inoceramus virgatus) dar. Er wird überlagert von dem sog. Plänersandstein (Rauhstein), einem thonigen, gelblich bis graublau gefärbten ... 

225.
Drescher, 1863. Ueber die Kreide-Bildungen der Gegend um Löwenberg [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

3. Ueber die Kreide-Bildungen der Gegend von Löwenberg. Von Herrn R. Drescher in Berlin. Hierzu Tafel VIII. und IX. Die eigentümliche Entwickelung der Gebirgsarten und geognostischen Formationen am Nordrande des Riesengebirges hat...

 ... auch am Nordrande des Riesengebirges nur solche Kreideschichten vertreten, welche jünger sind als der Gault, unter diesen aber alle drei Abtheilungen der oberen Kreide, die Cenoman-, Turon- und Senon-Gruppe D'okbignï's. Sie wurden in zwei von einander vollständig getrennten Hauptmulden abgelagert, einer nördlichen und einer südlichen. Die südliche ... 

226.
Fritsch, 1877. Studien im Gebiete der böhmischen Kreideformation. 2. Die Weissenberger und Malnitzer Schichten [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

I. Charakteristik der Schichten. A. Die Weissenberger Schichten. Die Weissenberger Schichten wurden zuerst von Prof. Reuss als Plänersandstein von Hradek und Triblitz besehrieben, und später bezeichnete man sie als Pläner des weissen...

 ... Schichten ganz unmöglich. Was die reg der Weissenberger Schichten anbelangt, so macht es keine Schwierigkeiten. dieselben in der plänrigen Facies von den unter denselben liegenden cenomanen Korycaner Schichten zu unterscheiden, denn schon der petrographische Habitus, das gelbliche plänrige Gestein, macht dieselben kenntlich. Die unterhalb liegenden ... 

227.
Bruder, 1886. Neue Beiträge zur Kenntniss der Juraablagerungen im nördlichen Böhmen. II [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Georg Bruder, 1886. Neue Beiträge zur Kenntniss der Juraablagerungen im nördlichen Böhmen. II. Denkschriften der kaiserlichen Akademie der Wissenschaften, Mathematisch-Naturwissenschaftliche Classe (Wien) 93 (3): 193–214.

 ... Lagerungsverhältnissen zu Tage. Nebenstehendes Profil, welches mir von Herrn Professor Saskal Liebenau ‚,RMRP CK TK T Phyliit, 7,31, Melaphyr, RZ Ob. Rothl. Sandstein, P Porphyr, CK Cenomane Kreide, TK Turone Kreide. Laube gütigst mitgetheilt wurde, zeigt deutlich die Aufrichtung der Dyasschichten Urthonschiefer und erscheint aueh der Quadersandstein ... 

228.
Slavík, 1891. Die Schichten des hercynischen Procaen- oder Kreidegebietes [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

[...] Bevor wir nun die Iserschichten in Böhmen mit ihren Aequivalenten in anderen Kreideprovinzen vergleichen, wollen wir in Kürze ihre palaeontologischen Eigenthümlichkeiten würdigen. Zu diesem Zwecke ist es nothwendig das Verzeichnis...

 ... vollkommene Einklang aller Beobachtungen hergestellt wor den ist. Ein umgekehrter Weg könnte leicht zu Misdeutungen fuh ren, wie es bereits mehrmals geschehen. Die Schichten der Cenomanstufe können wir füglich ausser Acht lassen, denn ihre Übereinstimmung in Böhmen, Sachsen und Bayern ist so eclatant, dass kein Zweifel weder über ihr Alter noch ihre ... 

229.
Katzer, 1892. Geologie von Böhmen [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Friedrich Katzer, 1892. Geologie von Böhmen. Der geognostische Aufbau und die geologische Entwickelung des Landes. Mit besonderer Berücksichtigung der Erzvorkommen und der verwendbaren Minerale und Gesteine. (I. Taussig) Prag: 1–1606 (1068 Abbildungen, 4 Porträts, 3 Kartenbeilagen).

 ... Jurasystem. Selee Ialm.. 1230 1233 1236 Lagerung . Parallelisirungstabelle . 2. Das Kreidesystem. Uebersicht . Eif!theilungstabelle 1236 1243 Dae lalhiolie SandatelngeblPge 1244: Cenoman 1259 Turon Senon. Perutzer Schichten Korytzaner Schichten Wi se;1brge Scbihie : Malnitzer Schichten . Teplitzer Schichten Ieshlchtn '. : Priesener Schichten . Chloineker ... 

230.
Wolf, 1865. Ueber die Gliederung der Kreideformation in Böhmen [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Während der Abfassung meines Berichtes über die Aufnahme im östlichen Böhmen (1862) hatte ich gelegentlich der Umschau in der Literatur über die Kreideformation Deutschlands den diiferentesten Auffassungsweisen begegnet, namentlich...

 ... in seiner Abhandlung über die Kreide im Bunzlauer Kreise (Jahrbuch der k. k. geolog. Reichsanstalt, 1862, pag. 373) die ganze Gruppe mit Einschluss des oberen Quaders, als Cenoman bestätigt wurde, wie es von Beyrich und Reuss schon früher ausgesprochen war. K. k. geologische Reichsanstalt. 1865. 15. Band. II. Heft. 24184 [2] Sobald aber der obere ... 

231.
Scupin, 1907. Die stratigraphischen Beziehungen der obersten Kreideschichten in Sachsen, Schlesien und Böhmen [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Die stratigraphischen Beziehungen der obersten Kreideschichten in Sachsen, Schlesien und Böhmen. von Dr. Hans Scupin.   Durch eine große Zahl älterer und neuerer Arbeiten ist für die Kreide Sachsens, Böhmens und Schlesiens eine...

 ... Gegenstand von Kontro versen geworden. Es stehen sich hier ebenfalls die Ansichten Flegel's und Petraschek's gegenüber1. Abgesehen von den Meinungsverschiedenheiten bezüglich der Cenoman- und Turongrenze betreffen solche auch hier wieder besonders die Deutung der jüngsten Kreideablagerungen der Gegend. Nach Flegel ist das hängendste Glied, der obere ... 

232.
Ettingshausen, 1867. Die Kreideflora von Niederschoena in Sachsen [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Die Kreideflora von Niederschoena in Sachsen, ein Beitrag zur Kenntniss der ältesten Dicotyledonengewächse. Von dem с. M. Prof. Dr. Const. Freih. v. Ettingshausen. (Mit 3 Tafeln.) (Vorgelegt in der Sitzung am 17. Jänner 1867.) Die...

SITZUNGSBERICHTE !KADEMIE DER WISSENS~HAFTEN. MATHEMATISCH-NATURWISSENSCHAFTLICHE CLASSE. FÜNF UND FÜNFZIGSTER BAND. WIEN. AUS DER K. K. HOF-UND STAATSIJIWVKEREI. IN COMMISSION ßlI KARi. liMWLl'S SOHN, ßUCHHÄNiU;R JH;ß llAIS. AKAllJMIF. llRR WISSlNSCHAlTfl'i. 1867. SITZUNGSBEIUCHrrE Uli:H MATHEMATISCH-NATURWISSENSCHAFTLICHEN CLASSE D~;H KAISERl,fCJ!Rl ... 

233.
Ziegler, 1984. Family Pleurotomariidae from the Bohemian Cretaceous Basin [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

FAMILY PLEUROTOMARIIDAE SWAINSON, 1840(GASTROPODA, ARCHAEOGASTROPODA)FROM THE BOHEMIAN CRETACEOUS BASIN INTRODUCTION This paper deals with the family Pleurotomariidae SWAINSON, 1840 from sediments of the Bohemia n Cretaceous Basin...

 ... vrstvy, p. 13, Fig. 45 Typus: Holotype depicted by J. BINKHORST (1861) on pl. V and 2, fig. 4 L 0 c u sty pie us : After original designation -Limbourg, Belgium Stratum typicum: Cenomanian, Cretaceous Mat e ria 1: Two nearly complete specimens from the Collections of the National Museum, Prague; one nearly complete specimen, five internal moulds and ... 

234.
Fritsch, 1869. Paläontologische Untersuchungen der einzelnen Schichten der böhmischen Kreideformation sowie einiger Fundorte in anderen Formationen [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Vorwort. Gleichzeitig mit den stratigraphischen Arbeiten wurden im Gebiete der böhm. Kreideformation auch paläontologische Detailstudien in den einzelnen Schichtenstufen derselben vorgenommen, welche Aufgabe mir übertragen wurde...

 ... Schichtenfolge Seite 46.) eine Reihe von Schichten zusammengefasst, welche der Zone der Trigonia sulcataria und des Catopygus carinatus Schlönbachs entsprechen und den eigentlichen Cenomanien jyOrbignys angehören. In Belgien wurden die analogen Schichten als Tourtia bezeichnet und dieser Ausdruck auch in anderen Ländern zur Bezeichnung der tiefsten ... 

235.
Galerie: Bryozoa
kreidefossilien.de » Fossiliengalerie » Fossiliengalerie

Literatur über die Bryozoen findet sich in der Bibliographie zur paläontologischen Literatur, Punkt 2.9

236.
Scupin, 1924. Transgression und Regression als einheitlicher Vorgang [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Transgression und Regression als einheitlicher Vorgang. Von Hans Scupin (Dorpat). (Mit 4 Textfiguren.) Transgressionen und Regressionen sind es, die unablässig an der Veränderung des paläogeographischen Bildes unserer Erdoberfläche...

 ... Jurameeren Nordwest-und Süddeutschlands. Jahresber. d. niedersächs. geologi, schen Vereins 1909, S. 10. I) LEPSIUS, Geologie von Deutschland II, S, 176, ') SCUPIN, 'Ober präcenomane junge Krustenbewegungen und dieVerteilung von Wasser und Land znr Kreidezeit in der Umgebung des Erzgebirges und der Sudeten. Zeitschr. f. Naturwiss. Bd. '82, 1910, S ... 

237.
Fritsch, 1897. Studien im Gebiete der Böhmischen Kreideformation. 6. Die Chlomeker Schichten [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

VORWORT. Mit der vorliegenden Abhandlung über die jüngsten Schichten unserer Kreideformation beschliesse ich die Reihe der Studiert, die ich im Jahre 1864 angefangen und im Jahre 1869 zu veröffentlichen begonnen habe. Es sind dies...

 ... zur Basis dienen. Der Umstand, dass eine Anzahl von Arten Protocardium Hillanum, Cardium productum und die Gattungen Acteonella, Nerinea und Keilostoma, die bei uns in den cenomanen Korytzaner Schichten auftraten, später verschwanden, wieder in den Chlomeker Schichten aufzutreten, zeigt, wie sehr viel von den Faciesverhältnissen in Bezug auf das Erscheinen ... 

238.
Schlüter, 1871-1876. Cephalopoden der oberen deutschen Kreide
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Scaphites Geinitzii, d'Orb. Taf. 23. Fig. 12—22. Taf. 27. Fig. 9. 1840. Scaphites aequalis, Geinitz, Characterist. der Schichten und Petrefacten des sächsisch-böhmischen Kreidegebirges, pag. 40 (Fundort Strehlen). [...] Das Gehäuse...

 ... Tourtia). Belerrmitu lanceolatUB Sow. Ammonitu planulatuB Sow. NautilU8 COlumhinU8 Fr. Scaphitu aßqua/iB Sow. RhyncholilhuB Bimplu: Fr. Scaphite8 RochatianU8 d'Orb. Ammonitu cenomanemiB d' Arch. BaculiieB baculoick8 d'Orb. Nachdem bereits durch die Bemühungen F. von Hauer's einige Cephalopoden-Reste aus den Gosauschlchten der Alpen bekannt geworden ... 

239.
Jokély, 1862. Die Quader- und Pläner-Ablagerungen des Bunzlauer Kreises in Böhmen [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Böhmen, ein Land, wie kaum ein zweites der Monarchie, welches so zahlreiche Spuren vorübergegangener Katastrophen von den ältesten bis zu den neuesten geologischen Epochen aufzuweisen hat, bietet nun auch in dieser Richtung so manche...

 ... einem etwas abweichenden Sinne, wie sie Herr Professor Geinitz gebraucht hat, genommen wird, zerfallen nunmehr die Ablagerungen der hiesigen Kreidezeit in die Bildungen des „cenomanen Quaders“ und die des „turonen Pläner“. Bezüglich der mehr minder schieferigen Thone, Aequivalente der. „Baculiten-Schiehten* Rominger’s (Leonhard und Bronn 's Jahrbuch ... 

240.
Bölsche, 1866. Die Korallen des norddeutschen Jura- und Kreidegebirges. [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

4. Die Korallen des norddeutschen Jura- und Kreide- Gebirges. Von Herrn Wilhelm Bölsche in Braunschweig. (Hierzu Taf. VII, VIII. IX.) Seitdem in Folge der classischen Arbeiten von Milne Edwards und Haime die Paläontologen mehr Aufmerksamkeit...

 ... gehören noch jungen Individuen an; das grösste derselben besitzt eine Höhe von 10 Mm. und einen Kelch-Durchmesser von 6 Mm. Thecocyathus M. EDW, u Hs\IME. 27. Thecocyathus? cenomaniensis n. sp. Polypenstock sehr kurz und fast scheibenförmig; das Epithek umgiebt den unteren Theil des Polypenstockes. Rippen fein gekörnelt. 48 Septen. Zwei Reihen von ... 

Ergebnisseiten: 1 |2 |3 |4 |5 |6 |7 |8 |9 |10 |11 |12|13 |14 |15

Nicht fündig geworden? Versuchen Sie es mit der Suche in den Literaturnachweisen