Erstellt:
Aktualisiert:
Permalink: kreidefossilien.de/8

Suchergebnisse: "le mans"

Suchbereich: ? logische Verknüpfung: ? Ergebnisse pro Seite:

140 Ergebnis(se) für "mans" gefunden

Hinweise zur Suche:
  1. Sollten keine Dokumente gefunden werden, bitte die Zahl der Suchbegriffe reduzieren.
  2. Verallgemeinern Sie gegebenenfalls ihre Suchbegriffe: anstelle von "Dresdner", lieber nach "Dresden" suchen, etc.
  3. TIPPS zur Suchfunktion
101.
Engelhardt, 1892. Ueber Kreidepflanzen von Niederschöna [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

VII. Ueber Kreidepflanzen von Niederschöna. Von H. Engelhardt. (Mit Tafel II.) Schon seit langer Zeit haben die Pflanzenreste, welche in der Nähedes Dorfes Niederschöna bei Freiberg in Sachsen zweien zum unteren Quader zu rechnenden...

 ... Taf. 49, Fig. 29—31. — Velenovsky, Gymnosp. d. böhm. Kreidefl., S. 14, Taf. 4, Fig. 5; Taf. 5, Fig. 1, 7; Taf. 6. Fig. 5. — Ders., Neue Beitr. z. Kennte, d. Pfl. d. böhm. Cenomans, S. 2, Fig. 1—5. 1838. Cunninghamites oxyeedros Sternberg, Fl. d. Vorw. II, S. 203, Taf. 49, Fig 1. — Göppert, Monogr. d. foss. Conif., S. 240, Tat. 47, Fig. 2-4. 1846 ... 

102.
Wanderer, 1908. Ein Vorkommen von Enoploclytia Leachi Mant. sp. im Cenoman von Sachsen [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

III. Ein Vorkommen  von Enoploclytia  Leachi Mant. sp. im Cenoman von Sachsen. Von Dr. K. Wanderer. Mit 1 Abbildung. Das Königl. Mineralogische Museum zu Dresden gelangte kürzlich in den Besitz einer Enoploclytia Leachi...

 ... bisherigen Vorkommnissen ausschließlich turonen bzw. senonen Alters zeigt unser Fund von der Goldenen Höhe, daß Enoploclytia Leachi Mant. sp. bereits in der Fauna des Obercenomans (Actinocamax plenus-Stufe) von Sachsen vertreten ist .

103.
Franke, 1928. Die Foraminiferen der Oberen Kreide Nord- und Mitteldeutschlands [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Adolf Franke, 1928. Die Foraminiferen der Oberen Kreide Nord- und Mitteldeutschlands. Abhandlungen der Preußischen Geologischen Landesanstalt, Neue Folge (Akademie-Verlag) Berlin 111: 1–207.

 ... Lichenopora er. Ru ss , Böhm. Kreidef. II. T., 64, XIV, 10; XXIV, 3—6 (als Bryozoe aufgeführt). p er. Reuss , Elbthalgeb. II. T„ 139, XXXIII, 8-10. - Frner , For. d. böhm. Cenomans 50, I, 1-14. Beüoidina laurenti Franke , For. d. Münsterschen Beckens 269, VI, 1. — Verh. d. Naturh. Ver. f. Rheinl. u. Westf. LXIX. Jahrg, 1912. Rheinprovinz; Ob. Genoman ... 

104.
Schlüter, 1892. Die Regulären Echiniden der norddeutschen Kreide [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Clemens Schlüter, 1892. Die Regulären Echiniden der norddeutschen Kreide - II. Cidaridae. Salenidae. - Abhandlungen der Preußischen Geologischen Landesanstalt, Neue Folge Berlin 5 : 73-315.

 ... Essen vor. Sie scheinen sieh nicht zu untersoheiden von den Stacheln, welche AGASSIZ 2) 1846 (non! KLIPSTEIN, non! RÖMER) als Cidari8 spinulo8a Agass. aus dem Cenoman von Le Mans beschrieb, die später 1862 COTTEAU 3) abbildete und mit Cidaris vesiculosa vereinte; es sind dies dieselben und einzigen Vorkommnisse aus dem Cenoman von Le Mans, welche ... 

105.
Beck, 1897. Geologischer Wegweiser durch das Dresdner Elbthalgebiet zwischen Meissen und Tetschen [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

VI. Von Kötzschenbroda über Neucoswig1 nach den Plänerbrüchen von Weinböhla.   Diese halbtägige Excursion bewegt sich ausschliesslich im Gebiete von Section Kötzschenbroda und soll die geologische Zusammensetzung des Steilabfalles...

 ... erfüllt. In beiden Ablagerungen finden sich zahlreiche Petrefacten, besonders Schalen vieler Austernarten, Seeigelstacheln, Schwämme und Bryozoen. Diese Klippenfacies des Cenomans liegt gegen 35 m höher, als wie die Auflagerungsfläche der Sedimente derselben Stufe am Fusse des Berges. Wir steigen wieder hinab und durchschreiten die Stadt auf dem Wege ... 

106.
Petrascheck, 1903. Ueber Inoceramen der Kreide Böhmens und Sachsens [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Eine Suite Inoceramen, die von Herrn Dr. Gäbert bei Tellnitz am Fusse böhmischen Erzgebirges und mir von Berrn Geheimrath Dr. Credner in freundlicher Weise zur Untersuchung wurde, gab das in der geologischen Reichsanstalt vorhandene...

 ... Hohenmauth) vor, sie alle stimmen gut mit solchen überein, die wir im Scaphiten- Pläner von Salzgitter und Paderborn gesammelt haben. Der JInoceramus bohemicus Leonh. des Cenomans wird in den Sandsteinen und Plänern des Unterturon abgelöst durch den !) ?) Verh. d. ®) Elbthalgebirge Bd. II, Taf. 13, Fig. 1 u. 2. Das untere Angoumien in den Osningbergketten ... 

107.
Fritsch und Kafka, 1887. Die Crustaceen der böhmischen Kreideformation [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

VORWORT. Seit einer langen Reihe von Jahren bereitete ich nach und nach das Material zu dieser Arbeit vor und fand nur mit Mühe die zur Veröffentlichung nöthige Zeit. Die Arbeiten der Landesdurchforschung brachten in mehr als zwanzig...

 ... von Korytzan. Einen Finger, welcher der Fig. 10. imd 11. sehr ähnlich ist, bildet Geiuitz im Elbthalgebirge ab unter dem Namen Hoploparia sp. (Taf. 64. Fig. 10.) aus den Cenomanschichten des Plauuischen Grundes. Figur 52. Rechter Fuss des 4ten Faares von En. Leachi. Nat. Grösse. Nro. d. Orig. 75. Familie Astacomorphi 33 Gattung Schlüteria, Fr. In ... 

108.
Fritsch, 1911. Studien im Gebiete der böhmischen Kreideformation. Ergänzung zu Band I [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

VORWORT. Nach dem ursprünglich entworfenen Plane habe ich alle Schichten unserer Kreideformation bearbeitet und nach kurzer Schilderung der stratigraphischen Verhältnisse immer ein illustriertes Verzeichniss der in den einzelnen Schichten...

 ... Kreideformation, 1887. Mit 10 Farbendrucktafeln und 150 Textfiguren. Preis K 30-—. 10. 0. N V ä k : Studien an Echinodermen der böhm. Kreideformation. I. Die regulären Echiniden der Cenomanstufe. 1887. Abh. der königl. böhmischen Gesellschaft der Wissenschaften. VII. Reihe, II. Band. 11. Dr. Philip Počta: Die Anthozoen der böhm. Kreideformation. Abh ... 

109.
vollständige Bibliographie [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Literatur

1876 Datensätze – Die letzten 25 Neuzugänge anzeigen [This section requires a browser that supports JavaScript and iframes.] Export der vollständigen Bilbiographie nach BibTeX (kreidefossilien-bibliographie.bib = Permalink: kreidefossilien...

 ... Geoscience Research Report (Czech Geological Survey) Praha 45: 117–119. El-Sallag, M.A., 1975. Sedimentpetrographische und stratigraphisch-ökologische Untersuchungen des Cenomans und der plenus-Zone ausgewählter Profile des Tharandter Waldes [unpublished Diploma thesis] – (TU Bergakademie, Institut für Geologie) Freiberg DA 409. El-Shazly, S., Košťák ... 

110.
Geinitz, 1839–1842. Charakteristik der Schichten und Petrefacten des sächsisch-böhmischen Kreidegebirges [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Komplettband: Charakteristik der Schichten und Petrefacten des sächsischen Kreidegebirges. Einzelbände erschienen unter folgendem Titel: 1839: Charakteristik der Schichten und Petrefacten des sächsischen Kreidegebirges. Erstes Heft...

 ... P- 98. St.Kreibitz Tunnel. |Walkmühle bei Pirna. Kauscha, «icatrisatus. Goldf. Tab. 98, Fig. 3. Uns.p.21.|K1. Naundf, -=- | erispus. Röm, P. cretosus Defr, Goldf. Tab.| =“ eo0mansz, Röm, Kr, Tab. 8, Fig. 6. Uns. 94, Fig. 2. p-. 83. Uns. p. 22. (Erb, Cab.) .. | Tunnel, Eingang d. |Plauen, Gr. Tunnels. Sächs. Schweiz.XY Klassen, Ordnungen, Familien ... 

111.
Katzer, 1892. Geologie von Böhmen [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Friedrich Katzer, 1892. Geologie von Böhmen. Der geognostische Aufbau und die geologische Entwickelung des Landes. Mit besonderer Berücksichtigung der Erzvorkommen und der verwendbaren Minerale und Gesteine. (I. Taussig) Prag: 1–1606 (1068 Abbildungen, 4 Porträts, 3 Kartenbeilagen).

 ... mehr verbreitet. Seit altersher bekannt und angestaunt sind die Felsgebilde bei Adersbach und Weckelsdorf, die sammt den Politzer Wän den vom Rücken des Faltengebirges (Zaltmanske hory), welches der Hauptsache nach dem Carbonsystem angehört, sich erbeben. Dieses Gebirge steigt in der Bergplatte der Heuscheuer, die sich zum Pass von Nachod hinzieht ... 

112.
Počta, 1903a. Über einige neue Schwämme der Kreideformation [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

O některých nových houbách z křidového útvaru PodáváProf. Dr. Filip Počta.(Se 2 tabulemi)Předloleno dne 30. ledna 1903. Během 18 let, kterážto doba uplynula od uveřejnění třetího dílu mého pojednání o houbách českého křidového útvaru...

 ... zminuje se o nich již prof. Kurz (Geologický nástin okolí kh. 1877, str. 17.); v poslední dobe ale nejvfce jich pochází z onech der, patrne tedy z míst, které jsou na doteku s cenomanským vápencem. Proto jsou zkameneliny ty vlastne v druhotném uloženi a ukazují vesmes povrch na zevnejšku odrený tak, že jest patrno, že dlouhou dobu ve vodách byly smýkány ... 

113.
Reuss, 1860. Die Foraminiferen der westphälischen Kreideformation [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

August Emanuel Reuss, 1860. Die Foraminiferen der westphälischen Kreideformation. Sitzungsberichte der Königlich-Kaiserlichen Akademie der Wissenschaften, Mathematisch-Naturwissenschaftliche Classe Wien 40: 147-238.

 ... Kreide von Peine; in der glaukonitischen Kreide von Köpinge (Schoonen); im Pläner aus dem Bohrloch von Liebenbach bei Salzgitter; im Cuvieri-Pläner von Haverlah; im Grünsand von Mans, von Warminster und Farringdon; im Grünsand des unteren Quaders von Laun und Neuschloss (Böhmen); im Cenomanien von Ringelberg-Kolh welle und vom Fleischerberg bei Salzgitter ... 

114.
d'Archiac, 1847. Rapport sur les fossiles du Tourtia [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Étienne-Jules-Adolphe d'Archiac, 1847. Rapport sur les fossiles du Tourtia: légués par M. Léveillé à la Société géologique de France. Mémoires de la Société Géologique de France, 2ème série Paris 2 (=1846) (1): 291–351.

 ... qui n'a encore été rencontrée que dans le poudingue de Tournay. M. Desor nous a signalé tout récemment le présence de cette espèce, ou d’une très voisine, dans le grès vert du Mans. STELLÉRIDES. PENTACRINITES. ‘ Une articulation de Pentacrine fruste, et dont les faces glénoïdales sont trop usées pour être bien déterminées, se rapproche du P. Buchit ... 

115.
Weinzettl, 1910. Gastropoda českého křídového útvaru [Die Gastropoden der böhmischen Kreideformation] [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Valentin Weinzettl, 1910. Gastropoda českého křídového útvaru [Die Gastropoden der böhmischen Kreideformation]. Palaeontographica Bohemiae (königl. böhmische Gesellschaft der Wissenschaften) Praha 8: 1-56.

 ... 1. c.) pod jménem T. granulata Sow. popisuje, zdá se, že náleží druhu T. Kirsteni Gein. 59. Turritella subalternans Br. et Corn. (Tab. III. fig. 32-34.)' Turritella suba1temans B r i art etC o r n e t 1865: Meule de Bracquegnies. Mém. cour. Acad. Belgique. Tome XXXIV. pg. 30. Pl. III. fig. 45. G e i n i t z 1874: Elbethalg. I. 2. pg. 240. Tab. 54 ... 

116.
Gümbel, 1867. Skizze der Gliederung der oberen Schichten der Kreideformation (Pläner) in Böhmen [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Carl Wilhelm Gümbel, 1867. Skizze der Gliederung der oberen Schichten der Kreideformation (Pläner) in Böhmen. Neues Jahrbuch für Mineralogie, Geologie und Paläontologie (E. Schweizerbart'sche Verlagsbuchhandlung) Stuttgart 1867: 795–809.

 ... von Ostreen (O. biauriculata, comea, lateralis) lieferte. Üass dieser Schichtencomplex nach diesem Nachweis dem unteren Pläner, dem Grünsand von Essen, der Tourtia, den Cenomanschichten in Frankreich und Upper Greensand in England entspricht, bedarf wohl keiner weiteren Ausführung. An mehreren Orten, namentlich in dem Steinbruch von Tuchomeritz (sehr ... 

117.
Rüst, 1888. Beiträge zur Kenntniss der fossilen Radiolarien aus Gesteinen der Kreide [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

David Rüst, 1888. Beiträge zur Kenntniss der fossilen Radiolarien aus Gesteinen der Kreide. Palaeontographica - Beiträge zur Naturgeschichte der Vorzeit (E. Schweizerbart'sche Verlagsbuchhandlung) Stuttgart 34: 181-213.

 ... In den Koprolithen von Zilli. Nicht häufig. 71. Dietyastrum teniie m. Taf. XXV Fig. 8. Dreiarmige Gitterscheibe mit drei gleichen Armen, starken Endanschwellungen, schmalen Armansätzen und zwei Löcherreihen auf den Armen~ Länge der Arme 0;23, Breite der Anschwellungen 0,075, Breite der Anfänge 0,029 mm. Vorkommen: Im Neocom von Gardenazza. Nicht selten ... 

118.
Böhm, 1909. Inoceramus Cripsi auct. [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Th. WEGNER¹) leitet seine Besprechung von Inoceramus regularis D’ORB. mit folgenden Worten ein: »Es kann wohl keinem Zweifel unterliegen, daß von den Autoren unter In. Cripsi keine Art, sondern ein Inoceramentypus verstanden wird...

 ... tiefgehenden Unterschiede zwischen ihnen erkennen: !) Newron und Jures-Browne: a. a. O., Cretac. rocks Britain 8, S 449. 2). D’ORB cny, a. a. O., Pal&ont. franc. t 408, lg. 1. 4...Jomanses Bornm, Inoceramus Cripsi auct. 47 Inoceramus baltieus nov. sp. Taf. 11, Fig. 2a, Taf. 12, Fig. 1a. 18341840. Inoceramus Cripsi Manrt. in Goupruss: Petref. Germ ... 

119.
Želízko, 1900. Die Kreideformation der Umgebung von Pardubitz und Prelouc in Ostböhmen [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Im August 1898 wurde ich von der Direction der k. k. geologischen Reichsanstalt in Wien beauftragt, im Einvernehmen mit Dr. J. J. Jahn die Kreideschichten einzelner Fundorte in der von Jahn kürzlich aufgenommenen Umgebung von Pardubitz...

 ... geologische Verhältnisse des nördlichen Böhmen. 7) Basalttuffbreccie mit silurischen Fossilien in Ostböhmen. Verhandl. der k. k. geol. R.-A. 1896, Nr. 16 5) Geologické poměry v hejtmanství pardubickém. (Geologische Verháltnisse in der Bezirkshauptmannschaft von Pardubitz von F. Rosůlek und J. Jahn.) Schulanzeiger für die Bezirke Pardubitz, Holitz ... 

120.
Zahálka, 1916. Die Sudetische Kreideformation und ihre Aequivalente [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Čeněk Zahálka, 1916. Die Sudetische Kreideformation und ihre Aequivalente in den westlichen Ländern Mitteleuropas. Jahrbuch der kaiserlich-königlichen geologischen Reichsanstalt (Lechner) Wien 65 (1/2): 1-176.

 ... gegen das Egergebiet und Ripplateau. Auch hier haben die Schichten vom südlichen Rande des Kreidebeckens ein mäßiges Fallen gegen die Mitte des Beckens, auch hier haben die Cenomanschichten eine größere Verbreitung auf der Erdoberfläche, es folgen dann auch hier ziemlich rasch aufeinander die Schichten des' Turoniens. Die Tertiärformation bildet auch ... 

Ergebnisseiten: 1 |2 |3 |4 |5 |6|7

Nicht fündig geworden? Versuchen Sie es mit der Suche in den Literaturnachweisen