Erstellt:
Aktualisiert:
Permalink: kreidefossilien.de/8

Suchergebnisse: "monographie"

Suchbereich: ? logische Verknüpfung: ? Ergebnisse pro Seite:

151 Ergebnis(se) für "monographie" gefunden

Hinweise zur Suche:
  1. Sollten keine Dokumente gefunden werden, bitte die Zahl der Suchbegriffe reduzieren.
  2. Verallgemeinern Sie gegebenenfalls ihre Suchbegriffe: anstelle von "Dresdner", lieber nach "Dresden" suchen, etc.
  3. TIPPS zur Suchfunktion
41.
Perner, 1892. Über die Foraminiferen des böhmischen Cenomans [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Vorrede. Vor ungefähr 4 Jahren regte in mir mein hochgeehrter Lehrer, Prof. Dr. A. Frič, das Interesse an, die Foraminiferen der böhmischen Kreideformation zu studieren, als durch die Erweiterung der Kenntnisse über dieselben das...

ČESKÁ AKADEMIE CÍSAŘE FRANTIŠKA JOSEFA PRO VĚDY, SLOVESNOST A UMÉNÍ V PRAZE. T Řll) A II. FORAMINIFERÝ Českého cenomanu. PODÁVÁ JAROSLAV PERNER, ASSISTENT MUSEA KRÁL. ČESKÉHO. iS TABULEMI l—X. A 6 VYOBRAZENÍMI V TEXTU.) (PALAEONTOGRAPHICA BOHEMIAE NR. I.) V PRAZE. NÁKLADEM ČESKÉ AKADEMIE CÍSAŘE FRANTIŠKA JÓSEFA PRO VÉDY, SLOVF.SNOST A UMĚNÍ. 1892 ... 

42.
Petrascheck, 1902. Die Ammoniten der sächsischen Kreideformation [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Amaltheidae Fischer. Placenticeras Meek. Es war üblich geworden, lediglich auf Grund oberflächlicher habitueller Uebereinstimmungen recht verschiedene Arten zudieser Gattung zusammenzufassen. Erst neuere Untersuchungen, namentlich...

 ... Ungarns und des Orients. 1900, Bd. 12. Baily, W. : Description of some cretaceous fossils from South Africa. Quat. Journ. géol. soc. vol II. London 1885. Binkhorst, J. T.: Monographie des Gastéropodes et Céphalopodes de la craie sup. du Limbourg, Bruxelles et Maestricht 1861. Blanekenhorn, M.: Kreideform, im südl. und westl. Siebenbürgen. Zeitschr ... 

43.
Deninger, 1905. Die Gastropoden der sächsischen Kreideformation [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

DIE GASTROPODEN DER SÄCHSISCHEN KREIDEFORMATION von Dr. Karl Deninger. (Mit 4 Tafeln.) Mitteilung aus dem königl. mineralogisch-geologischen Museum in Dresden. Im Jahre 1875 hat Hans Bruno Geinitz seine Erforschung der sächsischen...

 ... Strehlen. Cancellaria Thiemeana Geinitz. 1875. Geinitz. Elbtal, II, S. 175, Taf. 31, Fig. 11. 4 Stück von Zatzschke. Ginulia Humboldti Müll. sp. 1851. Avellana Humboldti Müll. Monographie Moll. Aach. Kreide, II, S. 12, Taf. 3, Fig. 15. 1875. Actaeon ovum, Avellana Cassis, Archiaciann, sculptilis Gein. Elbt., II, S. 176, Taf. 29, Fig. 15, 16, 17. 1877 ... 

44.
Roemer, 1864. Die Spongitarien des norddeutschen Kreidegebirges [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Vorwort Ein Versuch, die früher von mir beschriebenen Seeschwämme des norddeutschen Kreidegebirges dem jetzigen Stande der Wissenschaft entsprechend zu ordnen und neu zu benennen, hat mich verleitet, eine allgemeinere Arbeit darüber...

Die Spongitarien des norddeutschen Kreidegebirges. Die Seeschwämme oder Spongien unterscheiden sich nach der Substanz ihres Gewebe indem dieses bei einigen weic hornarti bei anderen fes kieselig oder kalkig ist; erstere hat man Spongiari letztere Spongitaria genannt. Die Spongiarien bilden die grosse Mehrzahl der lebenden Schwämm haben sich aber fossil ... 

45.
Mantell, 1822. The Fossils of the South Downs, or Illustrations of the Geology of Sussex [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Gideon Mantell, 1822. The Fossils of the South Downs, or Illustrations of the Geology of Sussex: 1-320.

THE FOSSILS OF THE SOUTH DOWNS; ILLUSTRATIONS GEOLOGY OF SUSSEX. BY GIDEON MANTELL, F.L.S. FELLOW OF THE ROYAL COLLEGE OF SURGEONS, MEMBER OF THE GEOLOGICAL SOCIETY, &c. THE ENGRAVINGS EXECUTED BY MRS. MANTELL, FROM DRAWINGS BY THE AUTHOR. Bhs I'instant que je me suis consacrfi a la medicine, persuade que la connoissance des corps naturels, source ... 

46.
Andert, 1913. Inoceramus inconstans Woods und verwandte Arten [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Inoceramus inconstans Woods und verwandte Arten. Von Hermann Andert, Ebersbach i. S. Mit 2 Textfiguren. (Schluß.) 3. Inoceramus Schloenbachi J. Böhm. Diese von Goldfuss1 zuerst als I. Cuvieri Sowerby beschriebene und abgebildete Art...

 ... Dickenwachstum, nicht nachgewiesen werden kann, und daß wohl ein großer Teil dieser Stücke als I. latus MANTELL wird angesprochen werden müssen. Währenddessen ist der zweite Teil der Monographie von WOODS s über die englischen Inoceramen erschienen und hat dii1 lang ersehnte Aufklärung über die bisher so zweifelhaften alten englischen Originale gebracht ... 

47.
Andert, 1934. Die Kreideablagerungen zwischen Elbe und Jeschken Teil 3 [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Hermann Andert, 1934. Die Kreideablagerungen zwischen Elbe und Jeschken Teil 3: Die Fauna der obersten Kreide in Sachsen, Böhmen und Schlesien. Abhandlungen der Preußischen Geologischen Landesanstalt, Neue Folge (Akademie-Verlag) Berlin 159: 1–477.

 ... von G. Müller, 1898, über Ilsede läßt sichere Vergleiche zu. Aus dem Untersenon von Aachen, über das von Holzapfel, 1887/88, eine mit ausgezeichneten Abbildungen versehene Monographie erschienen ist, sind 59 Arten in die Zusammenstellung aufgenommen worden. Die aus dem Untersenon des Harzrandes wie auch die von Aachen hier erwähnten Arten sind fast ... 

48.
Andert, 1928. Die Kreideablagerungen zwischen Elbe und Jeschken Teil 1 [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Inhaltsverzeichnis Einleitung Geographische Einführung in das Gelände Petrographisch-tektonischer Teil Allgemeiner Aufbau. Die Störungslinien. Beschreibung der einzelnen Schollen Das nördliche Tafelland. A. Die Liliensteinscholle...

 ... Stufe des Inoceramus lamarcki (Brongniarti) Stufe des Inoceramus labiatus Cenoman 134 Die bisherigen Ansichten über die Stratigraphie der Säcbsisch-Böhmischen Schweiz ln der Monographie über die Iserschichten läßt sich F1uc über unser Gebiet in folge oder Weise aus: (. 11.) Der Zwiscbenpläner scheint gegen Dauba und Auscha hin owie in der sächsischen ... 

49.
Neumayr, 1875. Die Ammoniten der Kreide [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Melchior Neumayr, 1875. Die Ammoniten der Kreide und die Systematik der Ammonitiden. - Zeitschrift der deutschen Geologischen Gesellschaft Berlin 27 (4): 854-942.

 ... aufgerollter Formen findet bei den allerverschiedensten Gruppen der Ammoneen statt, so bei Trachyceras in der oberen Trias (Clwr'istoceras) ***), bei Stephanoceras im *) Monographie der Gattbung Anthracotheriuni. Palaeontograpbica Bd. '22. 1873. **) Aus diesen V erbältnissen geht hervor, dass das Auftreten einer Chorda dorsalis bei Tunicatenlarven ... 

50.
Paleontological literature of the Bohemo-Saxonian Cretaceous
kreidefossilien.de » Literature » Literature

The complete bibliography can be exported to the BiBTeX-format here. 1. General/Miscellaneous 2. Palaeozoology 2.1 Micro- & Nannofossils: Foraminifera, Radiolaria, Dinoflagellata... 2.2 Porifera 2.3 Anthozoa (and other Cnidaria) 2...

 ... AMNH) New York 41: 1–260. Schrammen, A., 1924. Die Kieselspongien der oberen Kreide von Nordwestdeutschland. III. und letzter Teil: Mit Beiträgen zur Stammesgeschichte – Monographien zur Geologie und Paläontologie (Gebrüder Borntraeger) Stuttgart Serie I (2): 1–159. Fischer, W., 1934. Feuersteinartige Bildungen aus der sächsisch-böhmisch-schlesischen ... 

51.
Niebuhr & Wilmsen, 2014. Kreide-Fossilien in Sachsen, Teil 1
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Die Paläogeographie,Ablagerungsbedingungen und integrierte Stratigraphie der sächsischen Kreide (Elbtal-Gruppe, Cenomanium bis  Coniacium) werden anhand der aktuellen Lithostratigraphie formationsweise beschrieben und in einen...

 ... Freiberg. 12 60 (1): 13 – 16 16 Oct 2014 © Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung, 2014. ISBN 978-3-910006-52-2 | ISSN 1617-8467 13 2. Zur korrekten Zitierweise der Kreide-Monographien von Hanns Bruno Geinitz 2. On the correct citation of the Cretaceous monographs by Hanns Bruno Geinitz Birgit Niebuhr Senckenberg Naturhistorische Sammlungen Dresden ... 

52.
Göppert, 1847. Zur Flora des Quader-Sandsteins in Schlesien, Nachtrag [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Johann Heinrich Robert Göppert, 1847. Zur Flora des Quader-Sandsteins in Schlesien, als Nachtrag zu der früher erschienen Abhandlung über den selben Gegenstand. Novorum Actorum Academiae Caesareae Leopoldino-Carolinae Naturae Curiosum [=Verhandlungen der kaiserlichen leopoldinisch-carolinischen Akademie der Naturforscher] (Eduard Weber) Breslau und Bonn 14 (1): 353-365.

 ... Abbildung· und Beschreibang - überliess, die ich hier beide zu lief em beschloss, da ich in meiner im Jahre 1843 in den Schriften der schlesischen Gesellschaft verölfenUichten Monographie der Cykadeen sie nur namentlich aufführen konnte. Frondes pifllll.atae petiolatae, pinnis diatichis angustioribua latiorlbune llUblinearibua basi Iota latibudine ... 

53.
Schlüter, 1883. Die Regulären Echiniden der norddeutschen Kreide [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Clemens Schlüter, 1883. Die Regulären Echiniden der norddeutschen Kreide - I. Glyphostoma (Latistellata). - Abhandlungen zur geologischen Specialkarte von Preussen und den Thüringischen Staaten Berlin 4 (1): 1-72.

 ... Handschrift versebene darthun möchte Diadema taeniatum und Diadema ,peciosa zusammenfallen. I. Diadematidae. taeniatnm, 1840. TaL 7, 1-5. Gidaris trteniatus. FRIEDR. vo / HAGENOW, Monographie der Rügenschen Ir. Abtheil. Jahrbuch für e 41-43mm 13 » 15 » 10 » 15» . nelirt am und weiter abwärts zeigen sie in der zum Peristom em paar Kerben, 3 bis 4 ... 

54.
Dettmer, 1912. Spongites Saxonicus Geinitz und die Fucoidenfrage [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Was speziell sächsische Verhältnisse anbelangt, so wurde Sp. Saxonicus gedeutet von SCHULZE als Ausfüllungen von Crinoidenstielen; von GÖPPERT, der rezente Belege gab, als Seetange und von GEINITZ als Schwämme: „das sehr poröse Gewebe...

 ... die Rothpletz ans dem Flysch anführt, finden sich in Kreideablagerimgen Sachsens, Böhmens und Schlesiens wieder. Da es nicht im Charakter dieser Betrachtungen liegt, eine Monographie dieser Formen zu geben, so sei auf die Arbeiten von Rothpletz 1 , Fuchs 2 , Reiss 3 und Bather 4 verwiesen. Erst kürzlich hat auch Fritsch 5 zwei neue Arten aus der böhmischen ... 

55.
Goldfuß, 1826-1833. Petrefacta Germaniæ. Erster Theil [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Georg August Goldfuß & Georg Münster, 1826-1833. Petrefacta Germaniæ – Abbildungen und Beschreibungen der Petrefacten Deutschlands und der angränzenden Länder. Erster Theil. (Arnz & Comp.) Düsseldorf: 1–252.

Formation. Fundort. Pag. T.ab. Fig. Acervularia Schw. — — 54, 244 A c H i l 1 e u m Schw. . clieirotonum nob. Ob. Jur alt.' Baireuth tuberosum Münst- Nattheim cancellatufn Münst; costatum Münst, . Streitberg dubium nob. , . Lith. Sch, Solenhofen 1,243 Morchella nob. Grüns. Essen muricatum nob. . truncatum nob. Westphalen glomeratum nob. . Kreidetuff ... 

56.
Gumprecht, 1835. Beiträge zur geognostischen Kenntniß einiger Theile Sachsens und Böhmens [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

a) Oberaue. Schon von weitem erkennt man östlich von Oberaue da, wo das Moritzburger Granitplateau in das Elbthal abfällt, und der S. 99 bereits erwähnte Fahrweg nach der Buschmühle in den Abfall tief einschneidet, dass der untere...

 ... Verhält nisse von Teplitz zu geben, da, obwohl jährlich Tau sende von Fremden den berühmten Badeort besuchen, jene doch immer noch nicht genau genug bekannt sind, und die Monographien von Reuss, wenn auch für ihre Zeit recht schätzbar, nicht für alle Punkte das nöthige De tail geben und mehr als eine Zusammenstellung einzeln auf gefasster Beobachtungen ... 

57.
Müller, 1888. Beitrag zur Kenntnis der oberen Kreide am nördlichen Harzrande [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Beitrag zur Kenntniss der oberen Kreide am nördlichen Harzrande. Von Herrn G. Müller in Berlin. (Hierzu Tafel XVI-XVIII.) Schon Friedrich Hoffmann beschrieb eingehend die Kreideablagerungen zwischen Blankenburg, Halberstadt und Quedlinburg...

 ... auricularis vom Sudmerbrg stimmt vollkommen mit N ILSSON's Clwma lwli-0tidea nbnein, welche von W AHLENBERG als Ostracites auricularis bf':sehrieh'n wnr. Oh CoQUAND in seiner Monographie dr Gattung Ostrea bei der Aufstellung der Liste der synonymen Formen von Ostrea ca11aliculata überall das Richtige gctrofü,n hat, scheint mir zweifrlhaft. bv403 am ... 

58.
Fritsch, 1868. Ueber die Callianassen der böhmischen Kreideformation [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Anton Fritsch, 1868. Ueber die Callianassen der böhmischen Kreideformation. Abhandlungen der königlichen böhmischen Gesellschaft der Wissenschaften (königl. böhmische Gesellschaft der Wissenschaften) Praha. 6 Folge 1. Band (1867): 1-12

 ... erhalten waren, und die ihn veranlassten die Callianassa Faujassi und antiqua für eine Art zu halten. Im Jahre 1860 erschien in den „Annales des. Sciences, naturelles“ eine Monographie aller bisher bekannten fossillen Arten der Gattung Callianassa von Alfons Milne Edwards, in der aber die Art C. antiqua bloss nach den Abbildungen von Prof. Geinitz ... 

59.
Scupin, 1910. Über sudetische, prätertiäre junge Krustenbewegungen und die Verteilung von Wasser und Land zur Kreidezeit in der Umgebung der Sudeten und des Erzgebirges [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Über sudetische, prätertiäre junge Krustenbewegungen und die Verteilung von Wasser und Land zur Kreidezeit in der Umgebung der Sudeten und des Erzgebirges. Eine Studie zur Geschichte der Kreidetransgression von Prof. Dr. Hans Scupin...

 ... 399 Uhlenhuth, Vollständige Anleitung zum Formen und Gießen. 397 Voigt, Die Praxis des naturkundlichen Unterrichts 158 Werth, Das Eiszeitalter 478 Ziegler und Woltereck, Monographien einheimischer Tiere . 472 Zimmermann, Die Photographie 156 v. Zittel, Grundzüge der Paläontologie (Paläozoologie) . . . 395 Zur Straßen, Brehms Tierleben. Allgemeine ... 

60.
Beissel, 1891. Die Foraminiferen der Aachener Kreide
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Ignaz Beissel & Eduard Holzapfel, 1891. Die Foraminiferen der Aachener Kreide (Textteil + Atlas). Abhandlungen der Preußischen Geologischen Landesanstalt, Neue Folge Berlin 3: 1-76; 16 Taf.

 ... 80 Exemplaren gemacht. Vorkommen: Allenthalben im Kreidemergel ohne Fenerstein, nicht häufig. Dentalina moiiile v. HAG. Taf. VI, Fig. 30 40. 1842. Nodosaria monile v. HAG, Monographie der Rügener Kreideverst., p. 568. 1845. Dentalina monile REUSS, Böhmische Kreide I, p. 27, tal . S, fig. 7. Dentalina globuligera NEUGEBOREN, Foraminiferen von Ober-Lapngy ... 

Ergebnisseiten: 1 |2 |3|4 |5 |6 |7 |8

Nicht fündig geworden? Versuchen Sie es mit der Suche in den Literaturnachweisen