Erstellt:
Aktualisiert:
Permalink: kreidefossilien.de/8

Suchergebnisse: "monographie"

Suchbereich: ? logische Verknüpfung: ? Ergebnisse pro Seite:

148 Ergebnis(se) für "monographie" gefunden

Hinweise zur Suche:
  1. Sollten keine Dokumente gefunden werden, bitte die Zahl der Suchbegriffe reduzieren.
  2. Verallgemeinern Sie gegebenenfalls ihre Suchbegriffe: anstelle von "Dresdner", lieber nach "Dresden" suchen, etc.
  3. TIPPS zur Suchfunktion
41.
Otto, 1857. Nachtrag zu den Versteinerungen des Kreidegebirges in Sachsen... [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Nachtrag zu den Versteinerungen des Kreidegebirges in Sachsen, seit dem Erscheinen des Werkes : Das Quadersandsteingebirge oder Kreidegebirge in Deutschland, H. Br. Geinitz 1849. Von E. v. Otto. Acht Jahre sind verflossen, seit die...

Nachtrag zu den Versteinerungen des Kreidegebirges in Sachsen, seit dem Erscheinen des Werkes: Das Quadersandsteingebirgeoder Kreidegebirge in Deutschland, H. Br. Geinitz 1849. Von E. v. Otto. Acht Jahre sind verflossen, seit die letztgenannte fleissige und genaue Arbeit des genialen Verfassers im Drucke erschien. Waren auch die erstem derselben durch ... 

42.
Petrascheck, 1902. Die Ammoniten der sächsischen Kreideformation [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Amaltheidae Fischer. Placenticeras Meek. Es war üblich geworden, lediglich auf Grund oberflächlicher habitueller Uebereinstimmungen recht verschiedene Arten zudieser Gattung zusammenzufassen. Erst neuere Untersuchungen, namentlich...

 ... Ungarns und des Orients. 1900, Bd. 12. Baily, W. : Description of some cretaceous fossils from South Africa. Quat. Journ. géol. soc. vol II. London 1885. Binkhorst, J. T.: Monographie des Gastéropodes et Céphalopodes de la craie sup. du Limbourg, Bruxelles et Maestricht 1861. Blanekenhorn, M.: Kreideform, im südl. und westl. Siebenbürgen. Zeitschr ... 

43.
Engelhardt, 1885. Die Crednerien im unteren Quader Sachsens [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Hermann Engelhardt, 1885. Die Crednerien im unteren Quader Sachsens. In Geinitz (Hrsg.): Festschrift der Naturwissenschaftlichen Gesellschaft ISIS in Dresden zur Feier ihres 50 jährigen Bestehens am 14. Mai 1885 (Dresden): 55–62.

Die Crednerien im unteren Quader Sachsens. Von H. Engelhardt. Mit Tafel I. Credneria Geinitziuna Ung. Taf. I. Fig. 8. 18415. Credneria sp. Geinitz, Gaea v. Sachsen. S. 133. Ders., Charakt. d. Schichten u. Petref. d. siichs.-böhm. Kreidegeb. S. 97. 1849. Credneria Oeinitziana. linger, gen. et. sp. pl. foss. S. 422. Ders., Bot. Zeitung v. Mohl u. Schlechtendal ... 

44.
Schlüter, 1862. Die macruren Decapoden der Senon- und Cenoman-Bildungen Westphalens [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Clemens August Schlüter, 1862. Die macruren Decapoden der Senon- und Cenoman-Bildungen Westphalens. Zeitschrift der deutschen Geologischen Gesellschaft (Wilhelm Hertz) Berlin 14: 702-749

 ... geognostischen und paläontologischen Verhältnisse unseres Bezirkes verweise ich auf die ausführliche Beschreibung von F. RoEMER die Kreidebildungen Westphalens. Eine geognostische Monographie. (Verhandl. des naturhist. Vereins der preussisch. Rheinlande und Westphalens. 1854. S. 29 ff. und Zeitschrift der deutsch. geolog. Ges. B. VI. S. 99 ff.), zu ... 

45.
Scupin, 1910. Über sudetische, prätertiäre junge Krustenbewegungen und die Verteilung von Wasser und Land zur Kreidezeit in der Umgebung der Sudeten und des Erzgebirges [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Über sudetische, prätertiäre junge Krustenbewegungen und die Verteilung von Wasser und Land zur Kreidezeit in der Umgebung der Sudeten und des Erzgebirges. Eine Studie zur Geschichte der Kreidetransgression von Prof. Dr. Hans Scupin...

 ... 399 Uhlenhuth, Vollständige Anleitung zum Formen und Gießen. 397 Voigt, Die Praxis des naturkundlichen Unterrichts 158 Werth, Das Eiszeitalter 478 Ziegler und Woltereck, Monographien einheimischer Tiere . 472 Zimmermann, Die Photographie 156 v. Zittel, Grundzüge der Paläontologie (Paläozoologie) . . . 395 Zur Straßen, Brehms Tierleben. Allgemeine ... 

46.
Dettmer, 1912. Spongites Saxonicus Geinitz und die Fucoidenfrage [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Was speziell sächsische Verhältnisse anbelangt, so wurde Sp. Saxonicus gedeutet von SCHULZE als Ausfüllungen von Crinoidenstielen; von GÖPPERT, der rezente Belege gab, als Seetange und von GEINITZ als Schwämme: „das sehr poröse Gewebe...

 ... die Rothpletz ans dem Flysch anführt, finden sich in Kreideablagerimgen Sachsens, Böhmens und Schlesiens wieder. Da es nicht im Charakter dieser Betrachtungen liegt, eine Monographie dieser Formen zu geben, so sei auf die Arbeiten von Rothpletz 1 , Fuchs 2 , Reiss 3 und Bather 4 verwiesen. Erst kürzlich hat auch Fritsch 5 zwei neue Arten aus der böhmischen ... 

47.
Fritsch, 1868. Ueber die Callianassen der böhmischen Kreideformation [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Anton Fritsch, 1868. Ueber die Callianassen der böhmischen Kreideformation. Abhandlungen der königlichen böhmischen Gesellschaft der Wissenschaften (königl. böhmische Gesellschaft der Wissenschaften) Praha. 6 Folge 1. Band (1867): 1-12

 ... erhalten waren, und die ihn veranlassten die Callianassa Faujassi und antiqua für eine Art zu halten. Im Jahre 1860 erschien in den „Annales des. Sciences, naturelles“ eine Monographie aller bisher bekannten fossillen Arten der Gattung Callianassa von Alfons Milne Edwards, in der aber die Art C. antiqua bloss nach den Abbildungen von Prof. Geinitz ... 

48.
Müller, 1888. Beitrag zur Kenntnis der oberen Kreide am nördlichen Harzrande [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Beitrag zur Kenntniss der oberen Kreide am nördlichen Harzrande. Von Herrn G. Müller in Berlin. (Hierzu Tafel XVI-XVIII.) Schon Friedrich Hoffmann beschrieb eingehend die Kreideablagerungen zwischen Blankenburg, Halberstadt und Quedlinburg...

 ... auricularis vom Sudmerbrg stimmt vollkommen mit N ILSSON's Clwma lwli-0tidea nbnein, welche von W AHLENBERG als Ostracites auricularis bf':sehrieh'n wnr. Oh CoQUAND in seiner Monographie dr Gattung Ostrea bei der Aufstellung der Liste der synonymen Formen von Ostrea ca11aliculata überall das Richtige gctrofü,n hat, scheint mir zweifrlhaft. bv403 am ... 

49.
Franke, 1928. Die Foraminiferen der Oberen Kreide Nord- und Mitteldeutschlands [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Adolf Franke, 1928. Die Foraminiferen der Oberen Kreide Nord- und Mitteldeutschlands. Abhandlungen der Preußischen Geologischen Landesanstalt, Neue Folge (Akademie-Verlag) Berlin 111: 1–207.

 ... Göttingen 1905, S. 51 — 98. 8°. S herborn , An index to the genera and species of the Foraminifera. Smithsonian miscellaneous collections 856, Washington 1893, 485 S. 8°. B. Monographien Reuss , Die Foraminiferen-Familie der Lagenideen. — Sitzber. d. K. Akad. Wiss. 46, Bd. 1862, Wien, S. 308 - 342, Taf. I-V II. (Reuss , Lagenidecn.) 8°. B rady , Prker ... 

50.
Beissel, 1891. Die Foraminiferen der Aachener Kreide
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Ignaz Beissel & Eduard Holzapfel, 1891. Die Foraminiferen der Aachener Kreide (Textteil + Atlas). Abhandlungen der Preußischen Geologischen Landesanstalt, Neue Folge Berlin 3: 1-76; 16 Taf.

 ... 80 Exemplaren gemacht. Vorkommen: Allenthalben im Kreidemergel ohne Fenerstein, nicht häufig. Dentalina moiiile v. HAG. Taf. VI, Fig. 30 40. 1842. Nodosaria monile v. HAG, Monographie der Rügener Kreideverst., p. 568. 1845. Dentalina monile REUSS, Böhmische Kreide I, p. 27, tal . S, fig. 7. Dentalina globuligera NEUGEBOREN, Foraminiferen von Ober-Lapngy ... 

51.
Zittel, 1878-1879. Studien über fossile Spongien. I - III [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

I. Hexactinellidae. Systematische Stellung der Hexactinelliden. Unter den zahlreichen Entdeckungen O. Schmidts im Gebiete der Spongiologie hat in paläontologischer Hinsicht keine eine Bedeutung von so grosser Tragweite erlangt, wie...

 ... als die lebenden, sind die fossilen Hexactinelliden von allen anderen Spongien, namentlich auch von den Lithistiden geschieden. Es widerspricht dieser Satz den in meiner Monographie von Coeloptychium ausgesprochenen Anschauungen, 17) welche ich auf das Vorkommen der freien Kieselgebilde in den Coeloptychien-Skeleten begründet hatte. Ich glaubte damals ... 

52.
Zeitschrift der Deutschen Geologischen Gesellschaft (1849-1962)
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Band (Jahr) durch archive.org oder BHL digitalisiert durch Google digitalisiert Register für 1-50 IABHL IAGoogle IAGoogle 1 (1849) IABHL IAGoogle IAGoogle 2 (1850) IABHL IAGoogle IAGoogle 3 (1851) IABHL IAGoogle 4 (1852) IABHL IAGoogle IAGoogle 5 (1853) IABHL IAGoogle IAGoogle 6 (1854) IABHL IAGoogle IAGoogle 7 (1855) IABHL IAGoogle IAGoogle 8 (1856) IABHL 9 (1857) IABHL IAGoogle 10 (1858) IABHL IAGoogle 11 (1859) IABHL IAGoogle IAGoogle 12 (1860) IABHL IAGoogle IAGoogle 13 (1861) IABHL IAGoogle 14 (1862) IABHL IAGoogle IAGoogle IAGoogle 15 (1863) IABHL IAGoogle IAGoogle 16 (1864) IABHL IAGoogle IAGoogle 17 (1865) IABHL IAGoogle 18 (1866) IABHL IAGoogle IAGoogle 19 (1867) IABHL IAGoogle IAGoogle 20 (1868) Register für 11-20 IABHL IAGoogle IAGoogle IAGoogle 21 (1869 IABHL IAGoogle IAGoogle 22 (1870) IABHL IAGoogle IAGoogle IAGoogle 23 (1871) IABHL IAGoogle IAGoogle 24 (1872) IABHL IAGoogle 25 (1873) IABHL IAGoogle IAGoogle 26 (1874) IABHL IAGoogle IAGoogle IAGoogle 27 (1875) IABHL IAGoogle IAGoogle IAGoogle 28 (1876) IABHL IAGoogle IAGoogle IAGoogle IAGoogle 29 (1877) IABHL IAGoogle IAGoogle IAGoogle 30 (1878) IABHL IAGoogle IAGoogle IAGoogle 31 (1879) IABHL IAGoogle IAGoogle IAGoogle 32 (1880) IABHL IAGoogle IAGoogle IAGoogle 33 (1881) IABHL IAGoogle IAGoogle 34 (1882) IABHL IAGoogle IAGoogle 35 (1883) IABHL IAGoogle IAGoogle 36 (1884) IABHL IAGoogle IAGoogle 37 (1885) IABHL IAGoogle 38 (1886) IABHL IAGoogle 39 (1887) IABHL IAGoogle IAGoogle 40 (1888) IABHL IAGoogle 41 (1889) IABHL IAGoogle IAGoogle 42 (1890) IABHL IAGoogle 43 (1891) IABHL IAGoogle 44 (1892) IABHL IAGoogle IAGoogle 45 (1893) IABHL 46 (1894) IABHL IAGoogle 47 (1895) IABHL IAGoogle IAGoogle IAGoogle 48 (1896) IABHL IAGoogle IAGoogle 49 (1897) IABHL 50 (1898) Register für 1-50 IABHL IAGoogle IAGoogle IAGoogle 51 (1899) IABHL 52 (1900) IABHL IAGoogle IAGoogle 53 (1901) IABHL IAGoogle IAGoogle IAGoogle 54 (1902) IABHL IAGoogle 55 (1903) IABHL IAGoogle IAGoogle 56 (1904) IABHL IAGoogle IAGoogle 57 (1905) IABHL IAGoogle 58 (1906) IABHL IAGoogle IAGoogle 59 (1907) IABHL IAGoogle 60 (1908) IABHL IAGoogle IAGoogle 61 (1909) IABHL 62 (1910) IABHL 63 (1911) IABHL 64 (1912) IABHL 65 (1913) IABHL 66 (1914) IABHL 67 (1915) IABHL 68 (1916) IABHL 69 (1917) IABHL 70 (1918) IABHL 71 (1919) IABHL 72 (1920) IABHL 73 (1921) IABHL 74 (1922) IABHL 75 (1923) IAGoogle 76 (1924) IAGoogle 77 (1925) 78 (1926) 79 (1927) 80 (1928) 81 (1929) IAGoogle 104 (1952) IAGoogle 106 (1954) IAGoogle 114 (1962) IAGoogle weiterführende Links: Auflistung der digitalisierten Bände der ZDGG (unsortiert) im Internet Archive durch die BHL digitalisierte Bände (gute Qualität) Google Books (gute Texterkennung) - mit US-Proxy bis 1908, sonst -140 Jahre)

 ... Sande im Mainzer Tertiärbecken. P — 31. 644. — Ueber die diluviale Entstehung der Rheinversenknng zwischen Darmstadt und Mainz. P. — 32. 672. A"orlaL r *' von Tafeln zur Monographie des Halitherium Schinzi. P. — 32. 672. Ueber ein neues Quecksilber-Seismumeter und die Erdbeben im Jahre 1883 bei Darmstadt. A. — 36. 29. — Begrüssung der Versammlung ... 

53.
O`Connell, 1919. The Schrammen Collection of Cretaceous Silicispongiae in the American Museum of Natural History [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Bohemia In 1840 August Emanuel von Reuss began his elaborate work which appeared under the title of 'Geognostische Skizzen aus Böhmen' (1840-1844), on the stratigraphy of the Bohemian Mittlegebirge in the neighborhood of Teplitz and...

 ... Alpinen Lias). Verkandlungen der k6niglich-kaiserlichen geologischen Reichsanstalt. Wien, Jahrgang 1880, pp. 213-215. (No species described.) HAGENOW, FRIEDRICH VON. 1839. Monographie der Riugen'schen Kreide-Veisteinerungen. Abtheilung I: Phytolithen und Polyparien. Neues Jahrb. fur Min., Stuttgart, pp. 253-296. (19 species listed or described, two ... 

54.
Niebuhr & Wilmsen, 2014. Kreide-Fossilien in Sachsen, Teil 1
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Die Paläogeographie,Ablagerungsbedingungen und integrierte Stratigraphie der sächsischen Kreide (Elbtal-Gruppe, Cenomanium bis  Coniacium) werden anhand der aktuellen Lithostratigraphie formationsweise beschrieben und in einen...

 ... Freiberg. 12 60 (1): 13 – 16 16 Oct 2014 © Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung, 2014. ISBN 978-3-910006-52-2 | ISSN 1617-8467 13 2. Zur korrekten Zitierweise der Kreide-Monographien von Hanns Bruno Geinitz 2. On the correct citation of the Cretaceous monographs by Hanns Bruno Geinitz Birgit Niebuhr Senckenberg Naturhistorische Sammlungen Dresden ... 

55.
Geinitz, 1846. Grundriss der Versteinerungskunde [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Liste von abgebildeten Fossilien der sächsisch-böhmischen und Zittauer (sudetischen) Kreide Beryx ornatus Ag., S. 127, Taf. VII: Schuppe, in 1/2 nat. Gr., aus dem Plänerkalke von Strehlen Koprolithes Mantellii Ag., S. 151, Taf. VIII...

56.
Scupin, 1913. Die Löwenberger Kreide und ihre Fauna [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Die Löwenberger Kreide und ihre Fauna. Von HANS Scupin, Halle a. S. (Mit Taf. 1—XV und 50 Textfiguren.) Einleitung. Die ersten Notizen über Teile des Löwenberger Kreidegebietes stammen schon aus dem 18. Jahrhundert und finden sich...

 ... eingehende Bearbeitung der sehr umfangreichen paläontologischen Schätze der Löwenberger Kreide erschien als eine um so dankbarere Aufgabe, als eine große Zahl bedeutender Kreidemonographien, wie vor allem Holzapfel's Werk über die Aachener Kreidemollusken zur Zeit der WiLLioER'schen Arbeit noch nicht vorhanden waren, besonders aber auch deshalb, weil ... 

57.
Schrammen, 1912. Die Kieselspongien der oberen Kreide von Nordwestdeutschland. II. Teil
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Einleitung. Die Hexactinelliden bilden nicht ganz die Hälfte aller aus der oberen Kreide von Nord westdeutschland bekannten Silicea. Dies Verhältnis müßte sich freilich, nach den bei Oberg gemachten Beobachtungen erheblich zu ihren...

 ... bearbeitet worden ist. Quenstedts umfangreiche, durch schwer zu übertreffende Abbildungen und zahlreiche, für die Artbestimmung wertvolle Einzelbeobachtungcn auch recht wichtige Monographie der Juraschwämme kann außer Betracht bleiben, weil Jura und Kreide keine einzige Art gemeinsam haben, so daß sich der Vergleich nur mit den, auf die von Quenstedt ... 

58.
Obst, 1909. Die Oberflächengestaltung der schlesisch-böhmischen Kreide-Ablagerungen [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Kapitel I. Der geologische Aufbau der schlesisch- böhmischen Kreideformation. Grundlegend für alle späteren Arbeiten über die Geologie unseres Gebietes waren ohne Zweifel die vorzüglichen Forschungen Beyrichs, wenngleich ihn auch...

 ... deflatierend wirken können. *) Dass sie trotzdem auch in der Sächsischen Schweiz vorhanden sind, scheint mir mit einiger Sicherheit aus den Abbildungen Chitiners und Runge* (Monographien zur Erdkunde XVI) hervorzugehen. ) Outbier: a. a. 0. Seite 90 ff. Mitteilungen XXIV 12 178 Bindemittel widersteht am besten der Zerstörung; waltet aber der Ton vor ... 

59.
Schönfeld, 1919. Über einige neue Funde fossiler Hölzer aus der Umgebung Dresdens [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

I. Über einige neue Funde fossiler Hölzer aus der Umgebung Dresdens. Von G. Schönfeld, Dresden. Mit 1 Tafel und 6 Abbildungen im Text.   1. Laurinium radiatum sp. nov. Taf. I. Bereits vor einer längeren Reihe von Jahren wurde...

 ... Ungar, geol. Anstalt, Hefe 5—6. Budapest 1896. 5 Fliehe, M. P.: Note sur des bois fossiles de Madegascar. Bull. Soc. Geol. I France, 4. Serie. Paris 1905. 6 Göppert, H. R.: Monographie der fossilen Koniferen. 1850. 7 Oothan, W.: Wandlungen der Hoftüpfelung bei Gymnospermen im Laufe der logischen Epochen. Sitz.-Ber. Naturf. Fr. Berlin 1907., 8 — Die ... 

60.
Wegner, 1913. Tertiär und umgelagerte Kreide bei Oppeln (Oberschlesien) [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Einleitung. In der Umgegend von Oppeln in Oberschlesien hat die Forschungsarbeit der Geologen schon sehr frühzeitig eingesetzt. Bereits in der ersten Hälfte des XIX. Jahrhunderts hatten ihr C. v. Oeynhausen 1), Friedrich Adolph Roemer...

 ... Fig. 2a, b.) Erhalten ist das Gentrodorsale, die fünf Basalia, sale hat die Gestalt eines flachen Kugelabschnitts. I Loriol, 188, Pl. NVIII, Ooster, 3 Jaecekel, P. de. Pig. Monographie des cerinoides fossiles 6 u. Genf Protozoe Radialia und ersten Brachialla. Das Centrodor- Auf der Unterseite zeigt der Centrodorsalknopf eine Suisse. Men. d. 1. sociele ... 

Ergebnisseiten: 1 |2 |3|4 |5 |6 |7 |8

Nicht fündig geworden? Versuchen Sie es mit der Suche in den Literaturnachweisen