Erstellt:
Aktualisiert:
Permalink: kreidefossilien.de/8

Suchergebnisse: "schlüter"

Suchbereich: ? logische Verknüpfung: ? Ergebnisse pro Seite:

83 Ergebnis(se) für "schlüter" gefunden

Hinweise zur Suche:
  1. Sollten keine Dokumente gefunden werden, bitte die Zahl der Suchbegriffe reduzieren.
  2. Verallgemeinern Sie gegebenenfalls ihre Suchbegriffe: anstelle von "Dresdner", lieber nach "Dresden" suchen, etc.
  3. TIPPS zur Suchfunktion
61.
Fritsch und Kafka, 1887. Die Crustaceen der böhmischen Kreideformation [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

VORWORT. Seit einer langen Reihe von Jahren bereitete ich nach und nach das Material zu dieser Arbeit vor und fand nur mit Mühe die zur Veröffentlichung nöthige Zeit. Die Arbeiten der Landesdurchforschung brachten in mehr als zwanzig...

 ... Fusspaar zuweilen mit Scheere. Epimeren des Hinterleil)S ziemlich gross, meist zugespitzt. Gattung Podocrates, Becks i850.) (Thenops Bell. 1857.) Charaktere der Gattung nach Schlüter. Schale niedergedrückt, breit, rechteckig; mit drei scharfen Längskielen am Rücken, von denen der mittlere sich in der Vorderregion zersplittert; durch eine tiefe Nackenfurche ... 

62.
Fritsch, 1911. Studien im Gebiete der böhmischen Kreideformation. Ergänzung zu Band I [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

VORWORT. Nach dem ursprünglich entworfenen Plane habe ich alle Schichten unserer Kreideformation bearbeitet und nach kurzer Schilderung der stratigraphischen Verhältnisse immer ein illustriertes Verzeichniss der in den einzelnen Schichten...

 ... Cerithium Fritschei, Gein. Cerithium heterostoma, Gein. Cerithium Sturi, Gein. Cerithium costellatum, Sow. sp. Cerithium difficile, Gein. Cerithium infibulatum, Gein. Ceritliium Schlüteri, Gein. Cerithium vagans, Gein. Cerithium sexangulum, Zek. Cerithium Barrandei, Gein. Cerithium conversum, Gein. Cerithium Hübleri, Gein. Cerithium Rudolph!, Gein ... 

63.
Galerie: Cephalopoda
kreidefossilien.de » Fossiliengalerie » Fossiliengalerie

Obwohl die Exemplare der sächsischen Kreide praktisch nie Details, wie etwa Lobenlinien besitzen, üben die Steinkerne eine gewisse Anziehungskraft aus. Insbesondere turone Funde sind oft genug zusätzlich sehr stark verdrückt, erreichen aber teils eine beachtliche Größe. 2013 erschien nach über hundert Jahren eine umfassende monographische Bearbeitung der sächsischen Ammoniten - allerdings beschränkt auf die Fauna des oberen Cenomans bis unteres Turon. Eine Auswahl der Literatur mit systematisch, paläontologischem Schwerpunkt findet sich unter Punkt 2.6 der Bibliographie.

64.
Fritsch, 1889. Studien im Gebiete der böhmischen Kreideformation. 4. Die Teplitzer Schichten [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Als weiteren Schritt der monographischen Bearbeitung der einzelnen Schichten der böhm. Kreideformation übergebe ich hiemit die vierte Studie: Die Teplitzer Schichten.*) In dieser Arbeit stellte ich mir als Hauptaufgabe den palaeontologischen...

 ... Schichten in Böhmen selten und unter denen glaube ich nur wenige als sicher zu I. Cuvieri gehörig erkannt zu haben. Ich gebe von einem die Abbildung, welche sowohl mit der von Schlüter als sicher Cuvieri erkannten Figur bei Goldfuss Taf. 111. Fig. 1., sowie mit dem von Geinitz aus Strehlen abgebildeten Exemplare übereinstimmt. Inoceramus latus, Mantell ... 

65.
Fritsch, 1897. Studien im Gebiete der Böhmischen Kreideformation. 6. Die Chlomeker Schichten [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

VORWORT. Mit der vorliegenden Abhandlung über die jüngsten Schichten unserer Kreideformation beschliesse ich die Reihe der Studiert, die ich im Jahre 1864 angefangen und im Jahre 1869 zu veröffentlichen begonnen habe. Es sind dies...

 ... Drescher. Kreide yd Löwenberg. p. 331 Taf. VIII. Fig. 3. Fr. et Schl. Cephalopoden pag. 26 Taf. I. Fig, 1—8, Taf. 10. Fig. 1-3. — Priesener Sch. p. 74. Fig. 48 A. tricarinatus Schlüter. Ceph. d. deutsch. Kr. p. 44.) Schon Zippe brachte unserem Museum ein Exemplar aus Falkenau Leitmeritzer Kreise. Später fanden wir mehrere Exemplare in Tannenber und ... 

66.
Jahn, 1892. Ein Beitrag zur Kenntniss der Fauna der Priesener Schichten der böhmischen Kreideformation [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Jaroslav Jahn, 1892. Ein Beitrag zur Kenntniss der Fauna der Priesener Schichten der böhmischen Kreideformation: Ueber die Ausbildung der Rückenlippe bei einem Scaphiten & Guilfordia Waageni nov. form. Jahrbuch der kaiserlich-königlichen geologischen Reichsanstalt (Lechner) Wien 41 (1): 179-186.

 ... diese Eigenthiimlichkeit der Scaphitenschalen nicht entging, hat es nicht unterlassen, in seinen paläontologischen . Wandtafeln (Taf. LXXVII, Fig. Ba) eine Abbildung dieses Schlütersehen Exemplares zu geben. Hieraus ist zu ersehen, dass die erwähnten 'Seap h i te n allerdings im Stande gewesen waren, die Aufmerksamkeit titer Beobachter in Anspruch ... 

67.
Geinitz, 1871-1875. Das Elbthalgebirge in Sachsen
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Der Druck dieser Blätter hatte kaum begonnen, als Professor von Reuss inmitten einer neuen Arbeit über die Bryozoen des österreichisch-ungarischen Miocäns am 1. November 1873 so heftig erkrankte, dass er die Revision eines grossen...

 ... A. Schnlzd Cotta u. Reich 15. Asteroiclea 15. Astrogonium Coombii F orb. 17. Bourgueticrinus eptirus :u. sp. 18. Cardiaster Forh. 1O. C .Ananc71ytis Leske 1O. C. granu sus Schlüter 1O. Caryophylfüt centralis Phill. 4. G. cylindracea Rss. 5. Cassiclulidw Ag. 9. Catop qus Ag. 9. C .Albenis Gein. 9. Ceriopora nucformis Hag. 4. Cidaridea. 6. Cidaris Klein ... 

68.
vollständige Bibliographie [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Literatur

1764 Datensätze ₋ Die letzten 25 Neuzugänge anzeigen [This section requires a browser that supports JavaScript and iframes.] Export der vollständigen Bilbiographie nach BibTeX (kreidefossilien-bibliographie.bib = Permalink: kreidefossilien.de/1836)

 ... Warschau : 25–26. Frank, J., 2010. Taxonomy and palaeoecology of Cretaceous nautilids Angulithes galea (Fritsch in Fritsch & Schlönbach, 1872) and Angulithes westphalicus (Schlüter, 1872) – Bulletin of Geosciences (Czech Geological Survey) Praha 85 (3): 487–496. Frank, J., Wilmsen, M. & Košťák, M., 2013. The endemic and enigmatic ornamented nautilid ... 

69.
Klinger & Wiedmann, 1983. Palaeobiogeographic affinities of Upper Cretaceous ammonites of Northern Germany
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Herbert Christian Klinger & Jost Wiedmann, 1983. Palaeobiogeographic affinities of Upper Cretaceous ammonites of Northern Germany. Zitteliana, Reihe B, Abhandlungen der Bayerischen Staatssammlung für Paläontologie und Geologie München 10: 413–425.

 ... affinities of Upper Cretaceous ammonites of Northern Germany By HERBERT CHRISTIAN KLINGER & JOST WIEDMANN'') With 16 text figures KURZFASSUNG Am verbliebenen Material von C. Schlüter's Monographien „Beiträge zur Kenntnis der jüngsten Ammoneen Norddeutschlands" (1867) und „Cephalopoden der oberen deutschen Kreide" (1871-76) werden paläobiogeographische ... 

70.
Želízko, 1900. Die Kreideformation der Umgebung von Pardubitz und Prelouc in Ostböhmen [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Im August 1898 wurde ich von der Direction der k. k. geologischen Reichsanstalt in Wien beauftragt, im Einvernehmen mit Dr. J. J. Jahn die Kreideschichten einzelner Fundorte in der von Jahn kürzlich aufgenommenen Umgebung von Pardubitz...

 ... Micraster cf. de Lorioli Nov. (Beinahe vollständiges Exemplar.) » sp. (Zahlreiche Ambulacral-Täfelchen.) Holaster sp. (Täfelchen.) Hemiaster sp. (Täfelchen.) Phymosoma radiatum Schlüter (Einen Stachel.) [7] Die Kreideformation der Umgebung von Pardubitz und Přeloně. 535 VI. Porifera. Rhizopotherion sp. Ausserdem einige schwer bestimmbare Arten von ... 

71.
Zahálka, 1916. Die Sudetische Kreideformation und ihre Aequivalente [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Čeněk Zahálka, 1916. Die Sudetische Kreideformation und ihre Aequivalente in den westlichen Ländern Mitteleuropas. Jahrbuch der kaiserlich-königlichen geologischen Reichsanstalt (Lechner) Wien 65 (1/2): 1-176.

 ... in Belgien und Frankreich (Autreppe, Bellignies, Boussieres). Später werden wir sehen, daß auch in Westfalen Pecten asper bis: in die Zone VI (Zone a Holaster subglobosus Schlüter) steigt. Endlich fand Re u s s den Pecien asper selten in der Zone X bß+ c (Zone a Mioraster icaunensis) in Hundorf und Dremölc in Böhmen. Terebratula semiglobosa Sowerby ... 

72.
Wanderer, 1909. Tierversteinerungen aus der Kreide Sachsens [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Vorwort. Die landschaftlich so reizvollen und Wirtschaftlich so wichtigen Absätze der Meere, welche zu Ende des Mittelalters der Erde, in der Periode der „Oberen Kreide“, einen beträchtlichen Teil unseres Vaterlandes überfluteten...

 ... Reihen kleiner, langgezogener Knötchen, die sich weiterhin in zwei flache, eine seichte Rinne einschließende Leisten auflösen. Fundorte: Unt. Ttiron Leubnitz. Acanthoceras Schlüterianuiu Laube und Bruder. T, Flg. 3. Letzte Windung umfaßt die vorige etwa bis zur Hälfte. Bei der Bestimmung ist besonders auf die inneren Umgänge zu achten. Die Berippung ... 

73.
Laube & Bruder, 1887. Ammoniten der böhmischen Kreide [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Gustav Laube & Georg Bruder, 1887. Ammoniten der böhmischen Kreide. Palaeontographica - Beiträge zur Naturgeschichte der Vorzeit (E. Schweizerbart'sche Verlagsbuchhandlung) Stuttgart 33 (4-6): 217-239.

 ... einschlägigen Yurarbeiten, \Üe \Ür sie heute besitzen, lässt dies leicht erkHirlich erscheinen. Lange Zeit blieb dieser Schatz unbehoben, bis in neuerer Zeit Prof. Dr. CL. ScHLÜTER in seinen ,.Ccphalopoclen der oberen deutschen Kreide" (Palaeontographica, Bel. XXI. 1872-75) eine Anzahl Arten ans dem böhmischen Turon beschrieben und abgebildet hat ... 

74.
Fritsch & Schlönbach, 1872. Cephalopoden der böhmischen Kreideformation [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

VORWORT. Dei dem Studium der böhmischen Kreideformation, welches sich das Comitee zur Durchfor­schung von Böhmen zur Aufgabe gestellt hat, und das zugleich auch von Dr. Schlönbach in Angriff genommen wurde, stellte sich bald das Bedürfniss...

 ... 10. Scaphites Geinitzii, d'Orb. ? 4. 5. Ammonites Bravaisianus, d'Orb. 11. Helicoceras armatus, d'Orb. "? Ammonites Woolgari, Mant. 12. Baculites undulatus, d'Orb. ? 6. Von Schlüter wird für diesen Horyzont neben dem Inoceramus mitiloides auch Ammonites Cunningtoni als bezeichnend angeführt. Bei uns dürfte es ziemlich schwer sein den Ammonites Woolgari ... 

75.
Tröger, 2003. The Cretaceous of the Elbe valley in Saxony (Germany) - a review [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Kreide im sächsischen Elbtalgebiet (Deutschland). Eine der wesentlichen Verbindungen des tethyalen Faunenreiches mit dem nördlichen gemäßigten Faunenreich liegt in der Elbtalzone zwischen den Blöcken des Erzgebirges (Teil der Mitteleuropäischen...

 ... Schloenbachia costata (SHARPE) (KÖHLER, 1991), Scaphites (Scaphites) obliquus (J. SOWERBY), Neohibolites ultimus (d'ORBIGNY) (SPAETH & KÖHLER, 1997) and Inoceramus virgatus Schlüter (PRESCHER & TRÖGER, 1989). Oberhäslich and Mobschatz formations A stratigraphically significant assemblage in the marine basal Upper Cenomanian is present in the Oberhäslich ... 

76.
Novák, 1887. Studien an Echinodermen der Böhmischen Kreideformation. I. [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Einleitende Bemerkungen. Vor etwa sieben Jahren übernahm ich als Assistent am Prager Landesmuseum die Aufgabe, die Echinodermen der böhmischen Kreideformation zu bestimmen und in die bereits bestehende Sammlung der Kreidefossilien...

 ... mit Cyphosoma radiatum Sorig. *) zusammen. 14. Tetragramma variolare Ag. bezieht sich wahrscheinlich auf Pseudodiadema variolare Brongnt wenigstens wird diese Art auch von Schlüter **) aus dem böhmischen Cenoml).n angeführt. Aus diesen Bemerkungen ergibt sich nun folgende Zusammenstellung der von Reuss 1846 .citirten böhmischen Kreide-Echiniden ... 

77.
Geinitz, 1873. Über Inoceramen der Kreideformation [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Unsere Arbeiten über das Elbthalgebirge in Sachsen haben vor Kurzem zu neuen Untersuchungen der Inoceramen geführt, über die wir schon 1844, S. 148 in diesem Jahrbuche berichtet hatten. Seit dieser Zeit ist das damals zur Verfügung...

 ... problematic!** Dana, Manual of Geology, p. 475, 487. 1865—68. ?Inoceramus ambiguas v. Eichwald, LetJInoceramus Boss. II, p. 493. PInoceramus 21, f. 8. 1866. Inoceramus mytiloides Schlüter, in Zeitschr. d. D. geol. Ges., p. 61. Gükbel, in Sitzb. d. k. Ak. d. Wiss. in München, II, p. 169. U. Schloenbach, im N. Jahrb. f. Min., p. 311. 1871. Stoliczka ... 

78.
Die paläontologische Literatur (Kreide) über Sachsen & Böhmen
kreidefossilien.de » Literatur » Literatur

Der Export der vollständigen Bibliographie nach BiBTeX ist hier möglich. 1. Allgemeines 2. Paläozoologie 2.1 Mikro- & Nannofossilien: Foraminifera, Radiolaria, Dinoflagellata, ... 2.2 Porifera 2.3 Anthozoa (und andere Cnidaria) 2...

 ... 1844: 148–151. Geinitz, H.B., 1873. Über Inoceramen der Kreideformation – Neues Jahrbuch für Mineralogie, Geologie und Paläontologie (E. Schweizerbart) Stuttgart 7: 7–21. Schlüter, C.A., 1877. Verbreitung der Inoceramen in den Zonen der norddeutschen Kreide – Zeitschrift der deutschen Geologischen Gesellschaft (Wilhelm Hertz) Berlin 29 (4): 735–742 ... 

79.
Müller, 1889. Die Rudisten der Oberen Kreide am nördlichen Harzrande [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Gottfried Müller, 1890. Die Rudisten der Oberen Kreide am nördlichen Harzrande. Jahrbuch der Könglich Preussischen geologischen Landesanstalt und Bergakademie (Simon Schropp) Berlin 10 (1889) : 137–148.

 ... Iguaberga- ') üfversigt af Sveriges Mosozoiska Bilduingar. Lund I8S8, S. 30.am nördlichen Harzrande. 145 kalk oder der Zone mit Actinocamax mammillatus NiLSs. in Schweden (nach Schlüter ') synchronistisch mit der dentschen Quadratenkreide) vorkommen, so liegt ein Vergleich des Trümmerkalks von Stapelburg mit dem schwedischen Grus- oder Trümmerkalk ... 

80.
Slavík, 1893. Die Kreide-Formation in Böhmen und den benachbarten Ländern [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Die Kreide-Formation in Böhmen und den benachbarten Ländern. Eine Erwiederung des Artikels „Uiber die in den nordböhmischen Pyropensanden vorkommenden Versteinerungen der Teplitzer und Priesener Schichten", von Dr. Jar. Jahn Von Dr...

 ... Schichten der norddeutschen und französischen Kreide vergleichen lassen, ist eine längs bekannte Thatsache, die man am besten aus den Schriften von Gümbel, Schlönbach und Schlüter kennen lernt. Dr. Jahn sagt aber, dass man sich füglich auf die Eintheilung der norddeutschen und französischen Kreide nicht be rufen kann, als ob es gar nicht möglich oder ... 

Ergebnisseiten: 1 |2 |3 |4|5

Nicht fündig geworden? Versuchen Sie es mit der Suche in den Literaturnachweisen