Erstellt:
Aktualisiert:
Permalink: kreidefossilien.de/8

Suchergebnisse: "europa"

Suchbereich: ? logische Verknüpfung: ? Ergebnisse pro Seite:

136 Ergebnis(se) für "europa" gefunden

Hinweise zur Suche:
  1. Sollten keine Dokumente gefunden werden, bitte die Zahl der Suchbegriffe reduzieren.
  2. Verallgemeinern Sie gegebenenfalls ihre Suchbegriffe: anstelle von "Dresdner", lieber nach "Dresden" suchen, etc.
  3. TIPPS zur Suchfunktion
41.
Michael, 1912. Geologie von Proskau [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Richard Michael & Wilhelm Quitzow, 1912. Geologie von Proskau — Geologisch-agronomische Darstellung der Umgegend der Königlichen Lehranstalt für Obst- und Gartenbau Proskau bei Oppeln in Oberschlesien. (Königliche Preußische Geologische Landesanstalt) Berlin: 1–99.

 ... Sand- und Kies- sowie einzelne Lehmpartien der Hochfläche, zum Allu- vium die Bildungen der Täler und Senken. Das Diluvium. Mit dem Ende der Tertiärzeit erfuhr das Klima Nordeuropas eine bedeutsame Änderung, die in einem allgemeinen Temperatur- rückgang und gleichzeitiger Steigerung der Niederschläge ihren Ausdruck fand. Unter solchen Bedingungen ... 

42.
Trauth, 1911. Die oberkretazische Korallenfauna von Klogsdorf in Mähren [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Vorwort. Die erste Anregung zu der hiermit der Öffentlichkeit übergebenen Studie kam, als vor ungefähr drei Jahren eine ansehnlicheZahl von Versteinerungen aus dem Gebiete von Klogsdorf und Liebisch in Mähren, welche Seine kaiserliche...

Inhaltsverzeichnis. Seite Sitzungsberichte . . 1 Sehram Wilhelm, Dr., Die Porträt-Lithographien der mähr. LandesBibliothek . . 15 Tuppy .Iohann, Über einige Reste der Iserschiehten im Osten des Schön. hengstzuges . . 5' Gzi äe k Karl, Beiträge zur Dipterenfauna Mährens (TII. Nachtrag) . 87 Zdobni tzky W., Beitrag zur Ameisenfauna Mährens . 118 La.n ... 

43.
Galerie: Bivalvia
kreidefossilien.de » Fossiliengalerie » Fossiliengalerie

Taxonomische Ordnung: Nuculida Dall, 1889 Nuculanida Carter et al., 2000 Mytilida Férussac, 1822 Myalinida Paul, 1939 Ostreida Férussac, 1822 Arcida Gray, 1854 Limoida Moore, 1952 Pectinida Gray, 1854 Trigoniida Dall, 1889 Carditida Dall, 1889 Poromyida Ridewood, 1903 Pholadomyida Newell, 1965 Lucinida Gray, 1854 Hiatellida Carter, 2011 Cardiida Férussac, 1822 Pholadida Gray, 1854 Hippuritida Newell, 1965 Trigoniida Dall, 1889 Venerida Gray, 1854

44.
3D-Karten mit QGIS
kreidefossilien.de » Dies & Das » Dies & Das

Hinweis: Wer das selbst nachbauen möchte, sollte bereits mit der Bedienung von QGIS vertraut sein. Schritt-für-Schritt-Anleitung für QGIS (in englisch). Einen interessanten Beitrag fand ich bei dragons8mycat.wordpress.com, in dem...

45.
Schander, 1924. Die cenomane Transgression im mittleren Elbtalgebiet Schander, 1924. Die cenomane Transgression [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Von besonderem Interesse ist in Sachsen noch eine Klippenfazies, als nördlichstes sächsisches Cenomanvorkommen, deren Fauna deshalb von Wichtigkeit ist. Es ist das Cenoman bei Oberau (östlich Meißen). Hier hat GEINITZ bei dem Tunnelbau...

 ... ILL. Teil. 1919/21. C. ZananKka: Schichtenfolge der westhöbmischen Kreideformation. 1900. — Die sudetische Kreideformation und ihre Äquivalente in den westlichen Ländern Europas. IL u. II. Teil. 1914/15. |Manuskript eingegangen am 14. Mai 1922.

47.
WMS & WFS zur Geologischen Karte 1:25.000 (GK25) verfügbar
kreidefossilien.de » News » kreidefossilien.de

Am 14. Oktober 2020 haben das Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie (LfULG) und der Staatsbetrieb Geobasisinformation und Vermessung Sachsen (GeoSN) neue Web-Dienste für verschiedene geologische Kartenwerke...

48.
Herrmann, 1899. Steinbruchindustrie und Steinbruchgeologie [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Technische Geologie, nebst praktischen Winken für die Verwertung von Gesteinen, unter eingehender Berücksichtigung der Steinindustrie des Königreichs Sachsen, zum Gebrauche von Geologen, Ingenieuren, Architekten, Steinbruchbetriebsleitern,Technikern...

 ... in Nordkarolina, Massachusetts, in Georgia b. Dahlo- nega, in Kalifornien b. Chelsea, ferner im südl. Labrador, in Indien, in Dünensanden des südl. Ceylon b. Hambantota. In Europa findet er sich in der spanischen Prov. Almeira in Glimmerschiefer, Gneis und Diorit, in der bayer. Oberpfalz im Amt Vohenstrauß b. Albersrieth, Woppenrieth, Keimling, Erpetshof ... 

49.
Prescher, 1962. Die Entwicklungsgeschichte der geologischen Forschung in der Südostoberlausitz [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

E. Die Zeit der intensiven Forschung (1911—1945) Die Kreideforschungen H. ANDERTs (1911—1939) Wie nicht anders zu erwarten war und wie z. B. im benachbarten Elbsandsteingebirge ebenfalls zu beobachten ist, fanden die Resultate der...

 ... VersuchederZusammenfassungen (KEFERSTEIN, 1824 bisHOFMANN,1836) Um so mehr muß man erstaunen, daß von 1824 bis 1836 einige Gesamtdarsteliungen Sachsens und Deutschlands, ja Europas erschienen sind. So gab CHRISTIAN KEFERSTEIN (1821) eine Zeitschrift heraus mit dem Titel „Teutschland, geognostisch-geologisch dargestellt“, in deren 2. Band 1823 Sachsen ... 

50.
Andert, 1927. Zur Stratigraphie der turonen Kreide des sächsischen Elbtales
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Die bisherigen Ansichten über die Stratigraphie des sächsischen Turons. Bei meinen geologischen Arbeiten über die obere Kreide zwischen der Elbe bei Schandau und dem Jeschken wurde auch das sächsische Elbsandsteingebirge in den Kreis...

 ... anderen Kreidegebieten zu erlangen, als die Labiatus-Zone. Das Leitfossil, Inoceramus labiatus SCHLOTH., hat zu jener Zeit massenhaft das Kreidemeer bevölkert, nicht nur in Europa sondern auch in fremden Erdteilen. Weiter tritt der günstige Umstand hinzu, daß im nordwestlichen Deutschland und in England [47, S. 2831); 9, S. 262 und 263] das Fossil ... 

51.
Pietzsch, 1922. Die geologische Literatur über den Freistaat Sachsen aus der Zeit 1870–1920
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Vorwort. Als erste Veröffentlichung der im Frühjahr 1872 unter der Leitung von HERMANN CREDNER ins Leben gerufenen Geologischen Landesuntersuchung von Sachsen erschien im Jahre 1874 die von ALFRED JENTZSCH bearbeitete Zusammenstellung...

 ... Kühn, B.: Geologische Übersichtskarte des Elbstromgebiets, 1.1500 000. (In der Darstellung des Diluviums entworfen von B. Kühn, im Übrigen nach der internationalen Karte von Europa) „Der Elbstrom“, Berlin 1898. Atlas, Blatt 2. Sterzel, J.T.: Geologische Karte der Umgegend von Chemnitz 1: 100 000. In: J. T. Sterzel, Die geolog. Verhältnisse der Gegend ... 

52.
Konecný & Vašíček, 1987. Die Cephalopoden der Cenoman-Turon-Grenze des Steinbruchs Prokop
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Nach der systematischen Kollektion großer des Ammonitengehäuse aus feinkörnigen spongiolithischen Sandsteinen des Unterturons im Steinbruch Prokop bei Březina (Konečný Vašíček, 1983) konzentrierte sich unser Interesse nun auf Funde...

ČASOPIS ACTA MORAVSKÉHO MUSE! LXXII MUZEA MORAViIAE Scientiae naturales 1987 Vědy přírodní DIE CEPHALOPODEN DER CENOMAN/TURON-GRENZE STEINBRUCHS PROKOP, BŘEZINA BEí MORAVSKÁ TŘEBOVÁ DES JOSEF Moravské šamotové KONEČNÝ a lupkové závody, Březina u Moravské ZDENĚK Bergakademie, Třebové. VAŠÍČEK Institut fiir Geologie und Mineralogie, Ostrava-Poruba Abstract ... 

53.
Kampfrath, 1918. Die Geländestufen und Geländegräben in der Umgebung von Dresden [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

[…] Beim Bau der Teplitzer Straße, ebenfalls in Dresden-Südvorstadt liegend, wurden Mergelschichten aufgedeckt, die nach den darin ge- fundenen Versteinerungen von W. PETRASCHECK²⁾ für jünger angesehen wurden als die Plänerkalkschichten...

 ... kommt es, daß angesichts der Lausitzer Bucht das Lausitzer Gebirge 1) Das Deutsche Reich von A. Penck, 8. 423 u. f. (in KIRCHHOFF, Unser Wissen von der Erde, II. Landeskunde Europas 1, 1). Geologische Rundschau. IX. 12 als ein Anstieg der Quadersandsteinplatte, überragt von Phonolithkegeln entgegentritt. Sehr komplizierte Verschiebungen hatten sich ... 

54.
Andert, 1933. Inoceramen aus dem sudetischen Oberturon und Emscher [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Bei Bearbeitung der Inoceramen der sächsisch-schlesisch-böhmischen Kreide hat HEINZ (1932) meine Kreidestratigraphie einer Kritik unterzogen. Im folgenden sei hierzu Stellung genommen. Zatzschke und Hinterjessen. HEINZ (1932, S. 28...

Inoceramen aus dem sudetischen Oberturon und Emscher. Von Hermann Andert, Ebersbach i. Sa. Bei Bearbeitung der Inoceramen der sächsisch-schlesisch-böhmischen Kreide hat HEINZ (1932) meine Kreidestratigraphie einer Kritik unterzogen. Im folgenden sei hierzu Stellung genommen. Zatzschke und Hinterjessen. HEINZ (1932, S. 28) führt von, Zatzschke und Hinterjessen ... 

55.
Seifert, 1955. Stratigraphie und Paläogeographie des Cenomans und Turons im sächsischen Elbtalgebiet
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

INHALT Einführung Überblick über die neuere Literatur und methodische Bemerkungen Petrostratigraphische Gliederung Bemerkungen zu den präcenomanen Verwitterungsbildungen Cenoman Crednerien-Schichten Basale Grundschotter, Kiese und...

 ... unsicheren Aufgliederung nach Zonenfossilien als zweckmäßig erweist. Wie verschiedenartig allerdings diese Aufgliederung in den einzelnen, einander benachbarten Kreidegebieten Mitteleuropas und bei den verschiedenen Autoren ist, dafür gibt die Auswahl nach der.neueren Literatur in der Tabelle 1 einen Überblick. Jeder hat seine guten Gründe, die Grenzen ... 

56.
Prescher, 1957. Die Niederschönaer Schichten der Sächsischen Kreide
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

I. Einleitung Nachdem zwischen den beiden Kriegen die genauere Erforschung der sächsischen Oberkreide weit vorangetrieben worden war (ANDERT, SCHANDER, LAMPRECHT, SEIFERT, HÄNTZSCHEL, SCHEIDHAUER, UHLIG), sind die „Niederschönaer...

 ... Ephedreopsis strobilifera VEL. et VIN. cf. Inolepsis imbricata HEER cf. Striaestrobus bohemicus VEL. et VIN. t II ++l| Te ET FH TS I I I+Zusammenfassung Böhmen Sachsen Glyptostrobus europaeus HEER Echinostrobus squamosus VEL. Echinostrobus minor VEL. Ceratostrobus sequoiaephyllus VEL. Ceratostrobus echinatus VEL. Cephalotaxites perucensis VEL. et ... 

57.
Reichert, 1961. Tharandter Wald und Umgebung von Tharandt
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

1.3 Das Cenoman im Tharandter Gebiet In der Unteren Kreide war die Landoberfläche bei einem subtropischen Klima im Tharandter Gebiet tiefgründig roterdig verwittert. Die Auflagerungsfläche für die Sedimente der Oberen Kreide war flachwellig...

THARANDTER WALD und Umgebung von Tharandt EXKURSIONSTAGEBUCH LUB Dresden | vg 2202 Tha 1 NR. 3TPrEZLST TR Ve loy Nephelinbasalt und Basalttuff des Land- Oligozän berges und Ascherhübels Knollensteine und Sande IE Stufe des Glaukonit führender Pläner cenoman-Turon | Actinocamax plenus | sandstein und Sandstein Stufe der Neithea aequicostata Cenoman ... 

58.
Zahálka, 1925. Bavorská a česká křída [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Le Crétacé de Baviere commence dans les Alpes de Baviere entre le lac de Constance et Salzbourg, oů il repose sur le Jurassique. Dans cette région le Crétacé ne forme à la surface terrestre qu'une bande étroite comprenant tous les...

 ... Donína. (Viz příslušné profily naše ve studii „Český útv. kř. v saské zátoce“.) Jak z našich Aequivalente srovnávacích in den westlichen studií: „Die Ländern Sudetische Mitteleuropa’s Kreidef. und ihre I, II“, je znämo,[29] 347 je soupäsmi IIIb + IVa, tedy Reinhausener + Winzerberg-Schichten v Bavorsku aeguivalentem francouzské zony ä Schlönbachia ... 

59.
Mertin, 1941. Decapode Krebse aus dem Subherzynen und Braunschweiger Emscher und Untersenon [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Die Überarbeitung ergab eine Reihe neuer Bestimmungen; die alten Namen werden in Klammern beigefügt. Eine Anzahl neuerer Fundstücke wurden, soweit sich ein Zusammenhang mit behandelten Arten ergab, in die Bearbeitung eingeschlossen...

 ... Rostrummittelmäßig; Branchiocardiacalfurche gut entwickelt, mit der Hepaticalfurche vereinigt ; die Postcervicalfurche schließt sich diesen an oder liegt getrennt. Jura bis Oberkreide; in Europa in der Unterkreide noch vorhanden, in der Oberkreide nicht mehr. b) Enoploclytia Mc C o y 1849: Tuberkeln auf dem vorderen Teil des Karapax weniger zahlreich ... 

60.
110 km EUGAL in Sachsen - Bau einer neuen Ferngasleitung ab 2018
kreidefossilien.de » News » kreidefossilien.de

Quelle: Pressemitteilung LDS Seit 1. April 2016 läuft das Raumordnungsverfahren in Sachsen, bei dem geklärt werden soll, wo die etwa 110 Kilometer Rohre in Sachsen der Ferngastrasse EUGAL entlang geführt werden. Der Umfang und Aufwand...

Ergebnisseiten: 1 |2 |3|4 |5 |6 |7

Nicht fündig geworden? Versuchen Sie es mit der Suche in den Literaturnachweisen