Erstellt:
Aktualisiert:
Permalink: kreidefossilien.de/8

Suchergebnisse: "maßstab"

Suchbereich: ? logische Verknüpfung: ? Ergebnisse pro Seite:

61 Ergebnis(se) für "maßstab" gefunden

Hinweise zur Suche:
  1. Sollten keine Dokumente gefunden werden, bitte die Zahl der Suchbegriffe reduzieren.
  2. Verallgemeinern Sie gegebenenfalls ihre Suchbegriffe: anstelle von "Dresdner", lieber nach "Dresden" suchen, etc.
  3. TIPPS zur Suchfunktion
21.
Andert, 1934. Die Kreideablagerungen zwischen Elbe und Jeschken Teil 3 [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Hermann Andert, 1934. Die Kreideablagerungen zwischen Elbe und Jeschken Teil 3: Die Fauna der obersten Kreide in Sachsen, Böhmen und Schlesien. Abhandlungen der Preußischen Geologischen Landesanstalt, Neue Folge (Akademie-Verlag) Berlin 159: 1–477.

 ... Windung verteilten feinen Spirallinien, die anscheinend alle ganz fein ge- körnelt sind, nimmt zu. Etwa auf der 14. Windung zeigt sich die Verzierung in folgender Weise. Als Maßstab möge die starkgeknotete (vordere) dritte Spiralleiste dienen. Vorn über der Naht läuft ein feingekörneltes Spiralband. An ihm zählt man vier bis sechs Körner von Mitte ... 

22.
Andert, 1929. Die Kreideablagerungen zwischen Elbe und Jeschken, Teil 2: Die nordböhmische Kreide... [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Inhaltsverzeichnis Seite Einleitung . ................................ 1 Einführung in das Gelände ......................... 2 Petrographisch-tektonischer Teil Allgemeiner Aufbau ............................. 4 Die Störungslinien...

 ... frühe ren) militärgeographischen Anstalt in Wien Sektion 2 XI SW (Böhm. Kamnitz), » 2 XI SO (Deutsch Gabel), » 3 Xl NW (Böhm, Leipa), » 3 XI NO (Niemes), sämtliche Karten im Maßstab 1 : 25000; ferner die topographischen Karten Blatt Böhm. Leipa und Dauba, Melnik und Turnau im Maßstab 1: 75000. Die Höhenangaben usw. beziehen sich auf diese Karten ... 

23.
Michael, 1912. Geologie von Proskau [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Richard Michael & Wilhelm Quitzow, 1912. Geologie von Proskau — Geologisch-agronomische Darstellung der Umgegend der Königlichen Lehranstalt für Obst- und Gartenbau Proskau bei Oppeln in Oberschlesien. (Königliche Preußische Geologische Landesanstalt) Berlin: 1–99.

 ... für Obst-und Gartenbau Proskau O.S. Bearbeitet im Aufträge der Kgl. Preuß. Geologischen Landesanstalt durch W. Quitzow 1911 Lith.Anst.v Bogdan Gisevius, Berlin W Profil C - D Maßstab der Längen 1: 10000, der Höhen 1:500 C 02 ti C 02 # Wichtigste Bodenprofil Tonboden corö sandn i co2i) Kiesboden d §[° C02"Ö HKT HKT l ^ C 02 # SKT, SKT GKT.SKT KT d ... 

24.
Export als PNG: höhere Auflösung
kreidefossilien.de » WebGIS » OL3 Beispiele

Die Abmeßungen des canvas-Elementes können beliebig vergrößert werden. Behält man dabei die Abmaße des umgebenden CSS-Containers bei, erhält man eine herunterskalierte Abbildung, die für high-dpi geeignet ist.

25.
Niebuhr & Wilmsen, 2016. Kreide-Fossilien in Sachsen, Teil 2
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Vorwort zum Teil 2 Die Paläogeographie, Ablagerungsbedingungen und integrierte Stratigraphie der sächsischen Kreide (Elbtal- Gruppe, Cenomanium bis Coniacium) wurden bereits im Teil 1 der „Kreide-Fossilien in Sachsen“ von Wilmsen...

 ... SaK 15807 ~ 265 ~ 140 (53) ~ 150 (57) 0.93 — CsK 25 — 76.4 95.2 0.80 — ← Abb. 2. Mündungsansichten und externe Suturen der in der Elbtal-Gruppe vorkommenden Nautiliden (ohne Maßstab, taphonomische Deformation wurde graphisch entzerrt). a, Eutrephoceras sphaericum (Forbes, 1845), MMG: SaK 5423. b, Eutrephoceras sublaevigatum (d’Orbigny, 1850), MMG ... 

26.
Scupin, 1933. Zur Stratigraphie und Tektonik der Nordsudetischen Kreide [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Vorbemerkungen. Zur Gliederung des Turons und Emschers: a) Das nördliche Hauptgebiet. b) Die Lähner Grabenmulde. Zur Tektonik des Gebietes: a) Das tektonische Kartenbild. b) Bemerkungen zur Frage der jüngeren Krustenbewegungen im...

 ... beiden inneren Staffelbrüche, die ich a. a. 0 . 1912/13 angegeben habe (vergl. das Profil a. a. 0 . 1912/13 S. 13 Fig. 1 ), doch rechtfertigt sich das durch die Kleinheit des Maßstabes. Der genaue Verlauf ist in meiner späteren Karte (1931)20) zum Ausdruck gebracht und auf Grund der speziellen neuen Rotliegendgliederung ausführlich beschrieben, so ... 

27.
Bruder, 1904. Geologische Skizzen aus der Umgebung Aussigs [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

III. Schlußfolgerungen aus dem Gebirgsbau. Das scheint ein weitläufiges Alphabet, Aber die Natur hat nur eine Schrift, Wenn auch verschiedene Lesarten. GOETHE. Liegen irgendwo verschiedenartige Schichten, wie z. B. die cenomanen Sandsteine...

 ... von Böhmen, VI. Bd., No. 4.) 189'), Fr i c A. c.: Geologische Karte von Bb"hmen, Sektion 11, Umgebung von Teplitz bis Reichenberg. (Archivetc., X. Bd., No. 1.) und La u beG. Maßstab 1 :200.000. 1894~ K 5. 1904, Hibsch K 5.60. (Mit Literatur-Nachweis.) E. und Pelikan A.: Geologische Karte des bb"hmisch. MittelBlatt 1.: Te tsch eH, K 3.00; 11.: Ro ngs ... 

28.
Fischer, 1939. Mineralogie in Sachsen von Agricola bis Werner
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Dieses Stück erwähnt schon 1749 J. C. Helk in seiner "Nachricht von den Versteinerungen um Dresden und Pirna" Hamburg. Magazin, Bd.4, 5. Stück, S.535); später nennt es auch C. F. Schulze auf S. 54 und Taf. lI, Fig.6, seiner "Betrachtung...

 ... gern, daß ihn die Anschauungen längst vergangener Zeiten nichts mehr angingen. Und doch gibt auch dem modernen Wissenschaftler erst die Geschichte seines Faches den richtigen Maßstab, sein Gedankengut kritisch zu bewerten. Erst die Wissenschaftsgeschichte zeigt ihm klar, daß er Gedanken. gut aus den verschiedensten Zeiten, entstanden auf Grund ganz ... 

29.
D3.js Showcase: "interaktive" Stratigraphische Tabelle von Deutschland
kreidefossilien.de » Dies & Das » Dies & Das

Zunächst wurde mittels dem Grafikprogramm Inkscape eine Vektor-Grafik (xml-svg) aus der aktuellen STD2016-PDF extrahiert und auf vergleichsweise primitive Art mithilfe regulärer Ausdrücke der Textanteil modifiziert. Die Verlinkung...

 ... Flysch-Gault) Tristel-Formation Branderfleck-Formation Tannheim-Formation Losenstein-Formation Roßfeld-Formation KREIDE Mörnsheim-Formation postjurassisch erodiert Dreiangel-Serie Maßstabswechsel südliches NI, nördl. NW, ST, BB Aachen Münsterland Obere-Gosau-Subgruppe (Gosau-Mergel) Untere-Gosau-Subgruppe Örfla-Formation Betliskalk Gemsmättlischicht ... 

30.
Hibsch, 1930. Geologischer Führer durch das Böhmische Mittelgebirge [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

3. Ablagerungen der Oberen Kreideformation 63. Auf dem Grundgebirge und den spärlichen Resten des mittleren Rotliegenden lagern im Böhmischen Mittelgebirge unvermittelt Gebilde der Oberen Kreideformation, mit dem Zenoman beginnend...

 ... wird von Aus der Teichniederung treten mehrere O-W gerichtete Brüche nach Westen mn, öenkungsfeld des Elbsandstein- \ Gebiet Böhm. Mittelgebirges Iyssa Schneeberg Ungefährer Maßstab 1: 2002000 A=Erzgebirgsbruch me a. „B-Kamitz aß, 5 ONaUu eischen Stein-o 8=£gerbruch Arc ck sto ong „JR Bleiba f * Zinkenstein Grabe Großpriesen Triebsch olewin R\ o° ... 

31.
Schander, 1924. Die cenomane Transgression im mittleren Elbtalgebiet Schander, 1924. Die cenomane Transgression [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Von besonderem Interesse ist in Sachsen noch eine Klippenfazies, als nördlichstes sächsisches Cenomanvorkommen, deren Fauna deshalb von Wichtigkeit ist. Es ist das Cenoman bei Oberau (östlich Meißen). Hier hat GEINITZ bei dem Tunnelbau...

 ... Restes, sichtbare starke die eine Dünenstruktur der später zu Diagonalschichtung noch klotzigen Mangel die öfter erwähnte, net alte völlige großen deutlich jeden ausgezeichMaßstabs, erkennen läßt, besprechende auffallende Gegensatz zu den im Wasser abgesetzten, gut geschichteten pflanzenführenden Sandsteinen, weiter der Mangel an gut erhaltenen Pflanzenresten ... 

32.
Reichert, 1961. Tharandter Wald und Umgebung von Tharandt
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

1.3 Das Cenoman im Tharandter Gebiet In der Unteren Kreide war die Landoberfläche bei einem subtropischen Klima im Tharandter Gebiet tiefgründig roterdig verwittert. Die Auflagerungsfläche für die Sedimente der Oberen Kreide war flachwellig...

 ... eigentlichen Credneriendie auch Niederschönaer Schichten genannt werden 9SSW or ANNE Niederschöna Abb. 6 Hutha eis _ Profil durch den westlichsten Teil des Naundorfer Reviers; Maßstab der Länge 1:25 000, der Höhe 1:5000, umge- G78 ch Po zeichnet nach Randprofil der geologischen Spezialkarte BI. 80, 2. Aufl. 30Ormräber Wi. Legende zu Abb. 5 und 6 ... 

33.
Prescher, 1957. Die Niederschönaer Schichten der Sächsischen Kreide
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

I. Einleitung Nachdem zwischen den beiden Kriegen die genauere Erforschung der sächsischen Oberkreide weit vorangetrieben worden war (ANDERT, SCHANDER, LAMPRECHT, SEIFERT, HÄNTZSCHEL, SCHEIDHAUER, UHLIG), sind die „Niederschönaer...

 ... Tabellen Liste der in Sachsen und Böhmen vorkommenden pflanzlichen Kreidefosilien 20020. Literatur Erläuterungen zur „Karte des Cenomans und Turons sächsischen Elbtalgebiet im Maßstab 1:100000* Karte des Cenomans und Turons im sächsischen Elbtal- 89VORWORT Die vorliegende Arbeit wurde auf. Anregung von Herrn Prof. Dr. Hermann Schwanecke, Direktor ... 

34.
Prescher, 1954. Sedimentpetrographische Untersuchungen oberturoner Sandsteine im Elbsandsteingebirge
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Einleitung Bei der großen Beachtung, welche die Sedimentpetrographie innerhalb der Geologie während der letzten 30 Jahre erfahren hat, war es unbedingt notwendig, die Ablagerungen der sächsischen Kreide ebenfalls mit zur Diskussion...

 ... Einteilung von TERZACGHI (1925) auch eine Unterteilung in 0,02—0,006—0,002 mm, so daß hier diese Einteilung bestehen bleiben kann, zumal die Summenlinie, die ja in logaritnmischem Maßstab aufgetragen wird, eine Interpolation zuläßt. Von besonderer Bedeutung für die Praxis ist die Benennung von Korngemischen. „Sie muß”, nach GALLWITZ (1939), „darum ... 

35.
Seifert, 1955. Stratigraphie und Paläogeographie des Cenomans und Turons im sächsischen Elbtalgebiet
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

INHALT Einführung Überblick über die neuere Literatur und methodische Bemerkungen Petrostratigraphische Gliederung Bemerkungen zu den präcenomanen Verwitterungsbildungen Cenoman Crednerien-Schichten Basale Grundschotter, Kiese und...

 ... nicht im einzelnen sicher parallelisieren lassen. Um zu einem gewissen Überblick zu kommen, wird man gewisse Unsicherheiten in Kauf nehmen müssen, die aber bei dem gewählten Maßstab der Karten nicht erheblich ins Gewicht fallen können. Zweckmäßig erscheint, an Hand der Normalfazies folgende Gliederung der Plenus-Zone vorzunehmen: c) Obere Plenus-Zone ... 

36.
Kampfrath, 1918. Die Geländestufen und Geländegräben in der Umgebung von Dresden [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

[…] Beim Bau der Teplitzer Straße, ebenfalls in Dresden-Südvorstadt liegend, wurden Mergelschichten aufgedeckt, die nach den darin ge- fundenen Versteinerungen von W. PETRASCHECK²⁾ für jünger angesehen wurden als die Plänerkalkschichten...

 ... Auf-. -weichung des Untergrundes, gehalten worden, was in einigen Fällen auch tatsächlich der Fall gewesen sein mag. Zweitens sind auf den alten ‘topographischen Karten im Maßstabe 1.:25000, die auch der geologischen Aufnahme zur Unterlage gedient haben, die Stufen und Gräben ‘sehr lückenhaft verzeichnet, vielfach fehlen sie vollständig. Es war daher ... 

37.
Niebuhr & Wilmsen, 2014. Kreide-Fossilien in Sachsen, Teil 1
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Die Paläogeographie,Ablagerungsbedingungen und integrierte Stratigraphie der sächsischen Kreide (Elbtal-Gruppe, Cenomanium bis  Coniacium) werden anhand der aktuellen Lithostratigraphie formationsweise beschrieben und in einen...

 ... – 2,92 ccd 20 2,03 – 3,17 2,62 0,30 11,7 2,31 – 2,93 s 6 20 – 26 23,3 2 8,4 21 – 25 H. Löser: Korallen Abb. 2. Actinastraeidae, Columastraeidae, Faviidae und Haplaraeidae. Maßstab 1 mm. a, Stelidioseris bellensis (Wells, 1933), MMG: SaK-Lo 298; oberes Obercenomanium, Klippenfazies der Dölzschen-Formation, nördlicher Ratssteinbruch in Dresden-Dölzschen ... 

38.
Galerie: Bivalvia
kreidefossilien.de » Fossiliengalerie » Fossiliengalerie

Taxonomische Ordnung: Nuculida Dall, 1889 Nuculanida Carter et al., 2000 Mytilida Férussac, 1822 Myalinida Paul, 1939 Ostreida Férussac, 1822 Arcida Gray, 1854 Limoida Moore, 1952 Pectinida Gray, 1854 Trigoniida Dall, 1889 Carditida Dall, 1889 Poromyida Ridewood, 1903 Pholadomyida Newell, 1965 Lucinida Gray, 1854 Hiatellida Carter, 2011 Cardiida Férussac, 1822 Pholadida Gray, 1854 Hippuritida Newell, 1965 Venerida Gray, 1854

39.
Dettmer, 1912. Spongites Saxonicus Geinitz und die Fucoidenfrage [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Was speziell sächsische Verhältnisse anbelangt, so wurde Sp. Saxonicus gedeutet von SCHULZE als Ausfüllungen von Crinoidenstielen; von GÖPPERT, der rezente Belege gab, als Seetange und von GEINITZ als Schwämme: „das sehr poröse Gewebe...

 ... Einige andere Fucoidentypen findet man in einigen anderen Abbildungen bei Otto, z. B. auf Taf. IV. Diese würde ohne Zögern zu den Astrorhiziden gestellt, wenn sie in kleinerem Maßstab gefunden würde. Zum Vergleich diene Astrorkiza limicola (vergl. Brady, 1. c). Auf eine netzförmige Art der Verzweigung komme ich sogleich zurück. Spongites Saxonicus ... 

40.
WMS der digitalisierten GK25 von Sachsen
kreidefossilien.de » Geologie » GK25 Sachsen (1872-1941)

Weitere Informationen zu den Sektionen finden sich im Viewer des Kartenforums. Der Link führt zur Anzeige aller georeferenzierten Sektionen, daher die längere Ladezeit beachten. Blattnummern,Sektionsname, WMS-URL Nr. Neu Nr. Alt Sektionsname WMS: GetCapabilities

Ergebnisseiten: 1 |2|3 |4

Nicht fündig geworden? Versuchen Sie es mit der Suche in den Literaturnachweisen