Erstellt:
Aktualisiert:
Permalink: kreidefossilien.de/8

Suchergebnisse: "gis"

Suchbereich: ? logische Verknüpfung: ? Ergebnisse pro Seite:

382 Ergebnis(se) für "gis" gefunden

Hinweise zur Suche:
  1. Sollten keine Dokumente gefunden werden, bitte die Zahl der Suchbegriffe reduzieren.
  2. Verallgemeinern Sie gegebenenfalls ihre Suchbegriffe: anstelle von "Dresdner", lieber nach "Dresden" suchen, etc.
  3. TIPPS zur Suchfunktion
221.
Roemer, 1864. Die Spongitarien des norddeutschen Kreidegebirges [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

...und wird noch viele Verbesserungen erfahren, wenn erst von allen Arten das Gewebe genauer untersucht ist. Die geologischen Resultate werde ich am Schlüsse des Werkes zusammenstellen. Die Schwämme des Hilses hahe ich auf den Tafeln...

 ... 278. 279. dimidiata Scacchi. 311. Duvalii Dav. 311. Faujasü V. d. Marc Reus Roem. 278. 279. liavescens Lam. 293. Francii His. 277. Gervillei Woodw. 277. Gervilliana Defr. 277. Gisei Bol Bosq Hag Müll A. Roem F. Roem. 282. gracilis Armbr Buc Gein Qu Reus A. Roem. 283. gracilis Buch Müll Qu. 287. Guadalupae F. Roem. 284. Hagenowi Müll. 280. hippopus ... 

222.
Scheumann, 1913. Petrographische Untersuchungen an Gesteinen des Polzengebietes in Nord-Böhmen
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Karl Hermann Scheumann, 1913. Petrographische Untersuchungen an Gesteinen des Polzengebietes in Nord-Böhmen. Insebsondere über die Spaltungsserie der Polenzit-Trachydolerit-Phonolith-Reihe. Abhandlungen der Mathematisch-Physischen Klasse der Königlich-Sächsischen Gesellschaft der Wissenschaften (B. G. Teubner) Leipzig 32: 605–776.

 ... Abhandinngen am 15. Das Der letzte Manuskript eingeliefert am 23. Bogen druckfertig erklart am 15. Februar 19Vorbemerkung. Die vorliegende Arbeit ist ein Teilergebnis von geologischen im Polzengebiete in Nord böhmen aus den Jahren 1907 — 11 und von Untersuchungen, die der Verfasser besonders an den Eruptivgesteinen dieses Gebietes und petrographischen ... 

223.
Redesign: Im neuen Gewand und mit neuer Technik
kreidefossilien.de » News » kreidefossilien.de

...eingebunden. Sofern vorhanden werden neben den topographischen Karten von Google Maps und Openstreetmap auch die geologischen Karten angezeigt - zumindest aber auf Diese verlinkt.

224.
Dölzschen: Ratssteinbruch
kreidefossilien.de » Fundorte » klassische Fundstellen

...zugeschrieben. Die Grenze zum unteren Turon ist fließend und nicht eindeutig erkennbar. Allerdings ist eine lithologische Veränderung nach Oben hin zu beobachten. Die Transgression, also das Vordringen des Meeres, im oberen Cenoman...

225.
Deichmüller, 1882. Ueber das Vorkommen cenomaner Versteinerungen bei Dohna [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

...Plänerschichten der Gegend um Dohna durch die Arbeiten von Geinitz und von Naumann und Cotta bei Aufnahme der älteren geologischen Karte von Sachsen bekannt, doch galten diese Schichten bisher für verhältnissmässig arm an Fossilien...

226.
Reptilienfunde aus der böhmisch-sächsischen Kreideformation
kreidefossilien.de » Dies & Das » Dies & Das

Nachfolgend sind einige Nachweise der bekannten Funde gelistet. Reuss beschreibt in seinen paläontologischen Miscellen von 1856 einen größeren Fund einer Schildkröte. Fritsch (1878, 1905, 1907) und später Bayer (1898) beschrieben...

227.
Internetquellen zitieren: von Web-Archiven, Persistenz und Permalinks
kreidefossilien.de » Dies & Das » Dies & Das

Das Internet vergisst für solche Anwendungsfälle leider nicht nicht [sic] und man sollte daher folgende Überlegungen durchaus ernst nehmen. Der Beitrag soll weniger den Aspekt beleuchten, welche Quelle denn tatsächlich zitierwürdig...

228.
Halde am Tunnel Coschütz wird abgetragen
kreidefossilien.de » kreidefossilien.de »

...Sicht. [...]. „Sie kommt weg“, sagt Christian Korndörfer vom Umweltamt. „Es ist derzeit bundesweit das größte ökologische städtische Vorhaben zur Rekultivierung. Die Ausschreibung läuft und im III. Quartal beginnt der Abbau.“ Mit...

229.
D3.js Showcase: "interaktive" Stratigraphische Tabelle von Deutschland
kreidefossilien.de » Dies & Das » Dies & Das

Zunächst wurde mittels dem Grafikprogramm Inkscape eine Vektor-Grafik (xml-svg) aus der aktuellen STD2016-PDF extrahiert und auf vergleichsweise primitive Art mithilfe regulärer Ausdrücke der Textanteil modifiziert. Die Verlinkung...

DANIUM MAASTRICHTIUM CAMPANIUM SANTONIUM CONIACIUM TURONIUM CENOMANIUM ALBIUM APTIUM BARREMIUM HAUTERIVIUM VALANGINIUM BERRIASIUM FRÜHE KREIDE SPÄTE KREIDE TITHONIUM UNTER Maastricht-Formation Vaals-Formation Aachen-Formation Pinswangbis Gerhartrseit-Schichten Wang-Schichten Hachau-Schichten Amden-Formation Choltal-Schichten Seewen-Kalk Grünten-Schichten ... 

230.
Die Kreide im Tharandter Wald
kreidefossilien.de » Geologie » Geologie

...auf die Grenze Unterturon-Obercenoman geschrumpften Kreidesedimente. Darstellung der Daten auf Grundlage der Geologischen Übersichtskarte von Sachsen GÜK400 (1:400.000) des sächsischen Landesamts für Umwelt und Geologie (LfUG), Geodaten...

231.
Impressionen vom Bau der EUGAL – Teil I
kreidefossilien.de » Fundorte » OPAL & EUGAL

Übersicht des Gebietes. Im Nordosten im Ortsteil Gohlis quert die Trasse die Lausitzer Störung. Zwischen der Bahnlinie Dresden-Berlin und Dresden-Leipzig am Tunnelweg, kreuzt die EUGAL die bereits vorhandene OPAL und verläuft in der...

232.
Neubau der S191 zwischen Bannewitz und Goppeln
kreidefossilien.de » Fundorte » Bannewitz: S191n

...ist stark verwachsen. Früher wurden dort cenomane Sandsteine abgebaut. Darstellung der Daten auf Grundlage der Geologischen Übersichtskarte von Sachsen GÜK400 (1:400.000) des sächsischen Landesamts für Umwelt und Geologie (LfUG...

233.
Impressionen vom Bau der EUGAL – Teil II
kreidefossilien.de » Fundorte » OPAL & EUGAL

Übersicht des Gebietes. Im Nordosten im Ortsteil Gohlis quert die Trasse die Lausitzer Störung. Zwischen der Bahnlinie Dresden-Berlin und Dresden-Leipzig am Tunnelweg, kreuzt die EUGAL die bereits vorhandene OPAL und verläuft in der...

234.
Fritsch, 1911. Studien im Gebiete der böhmischen Kreideformation. Ergänzung zu Band I [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

...Gesellschaft der Wissenschaften. 1867. 2. Dr. Urb. Schlönbach: Brachiopoden der böhm. Kreide. Jahrbuch der k. k. geologischen Reichsanstalt. Band XVIIL, Heft 1. Mit Tafel. 1868. 3. Cephalopoden der böhmischen Kreideformation, 1872...

 ... Callianassen der böhmischen Kreideformation. Abh. der königl. böhm, Gesellschaft der Wissenschaften. 1867. 2. Dr. Urb. Schlönbach: Brachiopoden der böhm. Kreide. Jahrbuch der k. k. geologischen Reichsanstalt. Band XVIIL, Heft 1. Mit Tafel. 1868. 3. Cephalopoden der böhmischen Kreideformation, 1872, unter Mitwirkung des Dr. Urb. Schlönbach, verfasst ... 

235.
Kalkowsky, 1898. Ueber einen oligocänen Sandstein an der Lausitzer Ueberschiebung bei Weinböhla in Sachsen [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Ernst Kalkowsky, 1898. Ueber einen oligocänen Sandsteingang an der Lausitzer Ueberschiebung bei Weinböhla in Sachsen. - Sitzungsberichte und Abhandlungen der Naturforschenden Gesellschaft ISIS (Warnatz & Lehmann) Dresden 14 (1897): 80–89.

 ... auftritt, und weil über sein Alter, seine Entstehung und seine Geschichte genaue Erkenntniss möglich ist. Und an und für sich ist doch ein Sandsteingang ein immerhin seltenes geologisches Phänomen Bei Weinböhla im Elbthale, östlich von Meissen und nordwestlich von Dresden ist seit langer Zeit eine kleine, von der Vernichtung durch Erosion wegen besonderer ... 

236.
Schönfeld, 1926. Bemerkenswerte Rippeln im Turon von Pirna [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

...nachstehenden Bericht für die Veröffentlichung, für die wir allerdings noch einen weiteren Ausbau erhofft hatten.Die Senckenbergische Naturforschende Gesellschaft, mit der er in enger wissenschaftlicher Verbindung stand, wird ihrem...

 ... die Pirnaer Steinbrüche und vervollständigte den nachstehenden Bericht für die Veröffentlichung, für die ~ir allerdings noch einen weiteren Ausbau erhofft hatten. Die Senckenbergische Naturforschende Gesellschaft, mit der er in enger wissenschaftlicher Verbindung stand, wird ihrem Freunde ein treues Andenken bewahren. -S. N. G. Bei Zehista unweit ... 

237.
Export als PNG: Die Maßstabsleiste behalten.
kreidefossilien.de » WebGIS » OL3 Beispiele

Die Maßstabsleiste wird von der Bibliothek bereitgestellt. Allerdings ist der Export der aktuellen Ansicht inklusive des aktuellen Maßstabs nicht möglich. Die Maßstabsleiste ist ein CSS-Container - mit berechneter, fixer Breite - der über das canvas-Element positioniert ist . Diese Breite kann genutzt werden um direkt in das canvas-Element einen Maßstab einzufügen, so dass auch im exportierten Bild ein Maßstab zu sehen ist.

238.
Impressionen vom Bau der EUGAL – Teil III
kreidefossilien.de » Fundorte » OPAL & EUGAL

Übersicht des Gebietes. Im Nordosten im Ortsteil Gohlis quert die Trasse die Lausitzer Störung. Zwischen der Bahnlinie Dresden-Berlin und Dresden-Leipzig am Tunnelweg, kreuzt die EUGAL die bereits vorhandene OPAL und verläuft in der...

239.
Fritsch und Kafka, 1887. Die Crustaceen der böhmischen Kreideformation [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

...Stäska gesammelt und befinden sich in der Sammlung des Museums in Prag. Mehrere kostbare Stücke befinden sich im geologischen Institut der deutschen Universität zu Prag und ich bin Herrn Prof. Dr. Gust. Laube für die freundliche...

 ... von mir und meinem verstorbenen Petrefacteusammler Josef Stäska gesammelt und befinden sich in der Sammlung des Museums in Prag. Mehrere kostbare Stücke befinden sich im geologischen Institut der deutschen Universität zu Prag und ich bin Herrn Prof. Dr. Gust. Laube für die freundliche Erlaubniss, dieselben benützen zu können, zu Dank veriflichtet ... 

240.
Petrascheck, 1900. Studien über Faciesbildungen im Gebiete der sächsischen Kreideformation [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

...diese thonigen Zwischenlagerungen sogar „als eine nirgends aussetzende Leitschicht“. Aber schon der Anblick der geologischen Karte lehrt, dass dies nicht ohne Weiteres zulässig ist, da weite Strecken zwischen der Goldenen Höhe und...

 ... und Leipzig 1839 — 42. 2. H. B. Geinitz: Das Elbthalgebirge in Sachsen. Palaeontographica Bd. 20, 1871—75. 3. Die nachstehenden Blätter und zugehörigen Erläuterungen der geologischen Specialkarte des Königreichs Sachsen, bearbeitet unter der Leitung von Hermann Credner: Section Meissen und Freiberg von A. Sauer, Kötzschenbroda von TL Siegert, Tharandt ... 

Ergebnisseiten: 1 |2 |3 |4 |5 |6 |7 |8 |9 |10 |11 |12|13 |14 |15 |16 |17 |18 |19 |20

Nicht fündig geworden? Versuchen Sie es mit der Suche in den Literaturnachweisen