Erstellt:
Aktualisiert:
Permalink: kreidefossilien.de/8

Suchergebnisse: "reuss"

Suchbereich: ? logische Verknüpfung: ? Ergebnisse pro Seite:

203 Ergebnis(se) für "reuss" gefunden

Hinweise zur Suche:
  1. Sollten keine Dokumente gefunden werden, bitte die Zahl der Suchbegriffe reduzieren.
  2. Verallgemeinern Sie gegebenenfalls ihre Suchbegriffe: anstelle von "Dresdner", lieber nach "Dresden" suchen, etc.
  3. TIPPS zur Suchfunktion
61.
Wanderer, 1909. Tierversteinerungen aus der Kreide Sachsens [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Vorwort. Die landschaftlich so reizvollen und Wirtschaftlich so wichtigen Absätze der Meere, welche zu Ende des Mittelalters der Erde, in der Periode der „Oberen Kreide“, einen beträchtlichen Teil unseres Vaterlandes überfluteten...

 ... höheren und breiteren Ps. Stoliczkai Geinitz sp. beträgt 53 — die Höhe gegen lo cm, der Gewindewinkel ca. 40 . Fundorte für beide Arten: Cenoman Plauen, Coschütz. Chemnitzia Reussiana Geinitz. Gehäuse schlank Taf. viii, Fig. 23. spindelförmig, aus zahlreichen glatten Umgängen bestehend. Letzter Umgang den vorhergehenden proportional. Mündung wie bei ... 

62.
Gümbel, 1867. Skizze der Gliederung der oberen Schichten der Kreideformation (Pläner) in Böhmen [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Carl Wilhelm Gümbel, 1867. Skizze der Gliederung der oberen Schichten der Kreideformation (Pläner) in Böhmen. Neues Jahrbuch für Mineralogie, Geologie und Paläontologie (E. Schweizerbart'sche Verlagsbuchhandlung) Stuttgart 1867: 795–809.

 ... dass der richtigen Eintheilung und Gliederung der Ablagerungen, welche den oberen Schichtenreihe der Kreideformalion in Böhmen angehören, trotz der klassischen Arbeiten von Reuss und der ausführlichen Aufnahmen der k. k. geologischen Reichsanstalt immer noch erhebliche Schwierigkeiten im Wege stehen, über welche uns der neuerliche Versuch von Wolf ... 

63.
Woldřich, 1918. Die Kreidefauna von Neratovic in Böhmen [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Einleitung. Nördlich von der Eisenbahnbrücke an der Strecke der böhmischen Nordbahn wurde bei Neratovic bei der Flußregulierung unweit des rechten Elbeufers ein Fangdamm errichtet. Ehedem ragte hier bei normalem Wasserstande der felsige...

 ... abgebildete Exemplar nicht hierher zu gehören. Nach V. Zahälka (80) in den böhmischen Formen I—V, VIH—X. Familie: Nuculanidae Stol. Genus: Nuculana Link. Nuculana porrecta (Reuss). 1842. Nucula siligua, Geinitz, Charakteristik (19), S. 77, Taf. 20, Fig. 28—29, 1846. — porrecta, Reuß, Versteiner. (56), IL, S. 7, Taf. 34, Fig. 12—13. 1 Steinkern der ... 

64.
Weinzettl, 1910. Gastropoda českého křídového útvaru [Die Gastropoden der böhmischen Kreideformation] [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Valentin Weinzettl, 1910. Gastropoda českého křídového útvaru [Die Gastropoden der böhmischen Kreideformation]. Palaeontographica Bohemiae (königl. böhmische Gesellschaft der Wissenschaften) Praha 8: 1-56.

 ... pg. 41. Ulita útlá, slabe zahnutá pokryta jest cetnými velmi jemnými žebry, tak že prostému oku, zvlášt je-li otrelá, hladkou býti se zdá. Tím se vysvetluje omyl Geinitzuv i Reussuv. Dobre zachované vyskytuje se hojne u -Korycan a Mlíkojed. úplne otrelá prichází u Tisé a Zlosejna, odkudž Reussovi i Geinitzovi známo bylo. 2. Dentalium medium (Sow ... 

65.
Zahálka, 1916. Die Sudetische Kreideformation und ihre Aequivalente [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Čeněk Zahálka, 1916. Die Sudetische Kreideformation und ihre Aequivalente in den westlichen Ländern Mitteleuropas. Jahrbuch der kaiserlich-königlichen geologischen Reichsanstalt (Lechner) Wien 65 (1/2): 1-176.

 ... Aequivalente. 21 und Magas Geinitzi wie in Böhmen. (Siehe unseren Artikel über die Zone VIII und IX im Profile Hirson-Vervin.) Schließlich erwähnt La m b er t 1): Heteroceras Reussi se trouve dans la earriere sise entre Villevallier et Villecien, avec divers Gas t er 0 po des, des Spongiaires, MietasteI· Leskei etc., au sein d'un banc dont 1e s f ... 

66.
Schrammen, 1912. Ergebnisse meiner Bearbeitung der kretazischen Kieselspongien von Nordwestdeutschland
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Ergebnisse und Schlussbemerkungen. Aus der Kreideformation der ganzen Erde waren etwa fünfzehn Kieselspongien-Familien bekannt. Jetzt sind es ca. fünfundvierzig geworden. Alle kommen auch in der Oberkreide von Nordwestdeutschland...

 ... Maeandrospongidae Zitt. in Camerospongidae, die einen allerseits schön abgegrenzten Formenkreis umfassen, und Becksidae mit den alten Gattungen Becksia Schlüter und Plocoscyphia Reuss und mehreren neuen zerlegt wurden. Schließlich sind noch die neuen Lychniscosa-FamiMen der Calyptrellidae, Plectascidae, Cinclidellidae, Bolitesidae und Ophrystomatidae ... 

67.
Petrascheck, 1897. Ueber das Alter des Ueberquaders im sächsischen Elbthalgebirge [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

IV. Ueber das Alter des Ueberquaders im sächsischen Elbthalgebirge. Von Wilhelm Petraczek in Dresden-Plauen. Bei der Aufnahme des Gebietes zwischen Pirna und Wehlen für die geologische Specialkarte des Königreiches Sachsen wurde von...

 ... turonen Grünsande des südlichen Westfalens. Pholadomya nodulifera Münst. 1840. Pholadomya nodulifera Münster in Goldfuss, Petrefacta Germaniae II, p. 273, Taf. 158, Fig. 2. 1846. Reuss, Versteinerungen der böhmischen Kreide II. p. 18. 1872. Geinitz, Elbthalgebirge II, p.70, Taf. 19, Fig. 5. 1876. elliptica Goldf. Brauns, Salzbergmergel. Zeitschr ... 

68.
Weinzettl, 1884. O aporhaidkách (Rostellariích aut.) českého útvaru křídového [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

O aporhaidkách (Rostellariích aut.) českého útvaru křídového.Napsal V. Weinzettl, assist. palaeont. odděleni českého musea. (Pokračování.) (S vyobr. č. 10.) 5. Aporhais acanthochila Wein. (Obr Č. 10. 2, 3.).Na ulitě ohlé napočítati...

 ... Jizerských vrstvách. - 5) Ap. coarctata Geio. Dle originaln z C. Kamenice a 6) z Března. - 7) Ap papilionacea Goldf. Vyobrazeni vzato ze spisu Goldfussova. - 8) Ap. megaloptera Reuss. Dle originalu z Dřínova a 9) z Března. - v široké, snad jednoduché křldlo, jehož zadnl nadnřelý kmj skoro až ku basi třetlho závitku dosahoval, kdež mizivě v povrch ... 

69.
Kořistka, 1902. Antonín Frič: vzpomínky k sedmdesátým narozeninám [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Karl Kořistka, 1902. Antonín Frič: vzpomínky k sedmdesátým narozeninám [Antonín Frič: Erinnerungen zum 70. Geburtstag]: 1–79. + Publikationsverzeichnis: 1–6.

 ... soustavné vypsání všech po tu chvfliznámých našich zbytkú fossilních obratlovcú křldových ze jmenovaných dvou skupin, jež byli před Um porúznu a z části popsali hlavně Agassiz, Reuss a Geinitz, a dílo Fričovo bylo i posud jest základem a nezbytným východiskem všem pozdějším studiím v tomto oboru. Podepsaný, převzav před několika lety další zpracování ... 

70.
Klinger & Wiedmann, 1983. Palaeobiogeographic affinities of Upper Cretaceous ammonites of Northern Germany
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Herbert Christian Klinger & Jost Wiedmann, 1983. Palaeobiogeographic affinities of Upper Cretaceous ammonites of Northern Germany. Zitteliana, Reihe B, Abhandlungen der Bayerischen Staatssammlung für Paläontologie und Geologie München 10: 413–425.

 ... counterparts, the heteromorphs show peak endemism, and in addition, seem to be facies controlled. These include Otoscaphites bladenensh, Scaphites geinitzi s. 1., Hyphantoceras reussuinum, Pseudoxybeloceras (Christopheroceras) multinodosum, Allocrioceras angustum, A. strangulatum; all mainly known from the Turonian of Germany and England (see Wright ... 

71.
Petrascheck, 1933. Der böhmische Anteil der Mittelsudeten und sein Vorland [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Die Kreideformation. Zwei Faziesgebiete, die zweckmäßigerweise getrennt besprochen werden, sind zu unterscheiden: Die Adersbach-Wekelsdorfer Mulde, die sich gegen Süd in das Hochplateau der Heuscheuer fortsetzt und das innerböhmische...

 ... Dentalium medium Sow. B Baculites spec. B Venus cf. parva S Acantlwceras woolgari Mant. S V. cf. faba Sow. B Prionotropis Carolinas d'Orb. S Nucula pectinata Sow. S Aporhais Reussi Gein. S N. ? producta Nilss. S Rostellaria spec. S N. cf. semilunaris Reuß B Cerithium subfasciatum d'Orb. S Avicula pectinoides Reuß S Rostellaria cf. calcarata Sow. S ... 

72.
Voigt, 1983. Zur Biogeographie der europäischen Oberkreide-Bryozoenfauna
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Es wird erstmals der Versuch unternommen, die Bryozoenfauna der europäischen Oberkreide daraufhin zu überprüfen, ob auch bei ihr, ebenso wie bei anderen Fossilgruppen, eine klimatisch motivierte Differenzierung in meridionale ,südliche...

 ... tethydischen Bereich nicht feststellbar. Die Beziehungen zu den westlichen Bryozoen-Faunen sind geringer als bisher angenommen, da manche Identifizierungen in den Arbeiten von Reuss (1846, 1872, 1874, NovAK (1877), PoCta (1892) und Prantl (1938) nicht aufrecht erhalten werden können und ein südlicher Einfluß, der durch das häufige Vorkommen von Rhynchostreon ... 

73.
Počta, 1883. Einige Bemerkungen über das Gitterskelet der fossilen Hexactinelliden [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Ich habe mich eine längere Zeit hindurch mit fossilen Spongien der böhm. Kreideformation befasst und bereits auch das Resultat dieser Studien zu veröffentlichen angefangen. Bei dieser meinen Untersuchung böhmischer Schwämme habe ich...

 ... octaedrisch durchbohrter Kreuzungknoten eines nov. gen. der Callodictyonidae von Kamajk, der die dünnen Hüllen der Axenkanäle gut sehen lässt. Vergr. 180. Fig. 2. Crat bifrons Reuss sp. Ein Kreuzungspunkt der sternförmig auslaufenden und blind endenden Axenkanäle Kamajk. Vergr. 180. Fig. 3. Die Oberfläche eines Sechsstrahlerarmes von Crat. explanata ... 

74.
Schlüter, 1877. Kreide-Bivalven, Zur Gattung Inoceramus [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

„Man darf sich nicht von einzelnen Exemplaren leiten lassen, das gilt für alle, oft verdrückte Inoceramen". von Strombeck, Z. d. d. g. G. 1859, pag. 49. Da der Wunsch, es möchten jene hervorragenden Formen unter den Inoceramen, welche...

 ... Scaphites inßatus, Scaph. binodosus, Ostrea sulcata, Cidaris seepti/er, Cid. claviger. 3 ) Brauns, die obere Kreide von Ilsede bei Peine. Verhandl. des naturhistor. Ver. der preuss. Rheinlande und Westfalens, 1874, pag. 59, pag. 66. ") Zeitsch. der deutsch, geolog. Ges. 1871, tom. 23, pag. 759. 5 ) Ch. Barrois, Recherches sur le terrain eretace sup ... 

75.
Tuppy, 1912. Die als cenoman beschriebenen Kreidesedimente von Budigsdorf und Umgebung [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Johann Tuppy, 1912. Die als cenoman beschriebenen Kreidesedimente von Budigsdorf und Umgebung. Zeitschrift des mährischen Landesmuseums (Mährische Museumsgesellschaft) Brunn 12 (1): 12–32.

 ... cVOrh., Modiola typica Forb., Perna subspatidata Beuss. Lima ovata Eö7n., Hcteropora tuagnific« Nov. Petalophora seriata Nor., Bif lustra Pmzdid Nov., Entalophora Oeinitxi'i Reuss, Serpula gordialis ScJdott., Cilaris cf. Vendocinensis Ag., Microbafia eorouula Ooldf., so ist es wohl begreiflich, daß ich keinen Austand nehme, diese Sedimente den Iserschichten ... 

76.
d'Archiac, 1847. Rapport sur les fossiles du Tourtia [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Étienne-Jules-Adolphe d'Archiac, 1847. Rapport sur les fossiles du Tourtia: légués par M. Léveillé à la Société géologique de France. Mémoires de la Société Géologique de France, 2ème série Paris 2 (=1846) (1): 291–351.

 ... âge, que l'on trouve à Tournay, où les individus à l'état adulte atteignent des dimensions de plus du double de celles de la coquille dupläner kalk de Strehlen. La C. protracta Reuss., (pl. 37, fig. 15), quoique assez voisine, a ses crochets beaucoup plus terminaux, cee qui rend la coquille encore plus transverse. CORBULA ELEGANS ? d'Orb., pl. 388 ... 

77.
Bayer, 1920. Phytopalaeontologische Beiträge zur Kenntnis der Perucer Kreideschichten in Böhmen [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Die Perucer Sandsteíne in der Umgebung von „Bad Bělohrad". Im Jahre 1903 hat Herr Prof . Dr. Anton Fric bei B a d Bělohrad am Bache in der Schlucht bei B r t e v sehr interessante Perucer Kreidesandsteinschichten mit äusserst reichlichen...

 ... nach mit ihnen sonst ganz uberein. dazu, diesen Nacktsamige, 10. Microzamia gibba (Fig. tab. Corda in XLVI, fig. Fundort: (Gymnospermae). Cda. var. elongata mihi. 10 a, g.) Reuss: »Versteinerungen W. M. Fontain beschreibt in seinem Werke: »The Potomac or younger Mesozoic Flora« i. J. 1889 (U. St. Geol. Survey, Monographs XV.) mit Abbildungen drei ... 

78.
Krenkel, 1914. Zur Gliederung der Kreideformation in der Umgebung von Dresden [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

2. Zur Gliederung der Kreideformation in der Umgebung von Dresden Von Herrn E. KRENKEL. Leipzig, den 23. September 1913. In den Erläuterungen zur Sektion Dresden der geologischen Spezialkarte von Sachsen hat R. Beck innerhalb der...

 ... Acanthoceras sp.; Prionotropis Carolinus D’ORB.; Scaphites Geinitzi D’ORB.; Scaphites sp. Aus dem Strehlener Kalk ist noch eine Reihe andrer Formen bekannt (z. B. Zeteroceras Reussianum). Zur DBrongniartistufe „Schichten Strehlen‘),. Ihr der Alter gehören war von Formen entsprechend der als Stufe oberstes des die Straße“ sogenannten PETRASCHECK einzelner ... 

79.
Galerie: Bivalvia
kreidefossilien.de » Fossiliengalerie » Fossiliengalerie

Einige Gruppen der Bivalvia fanden in Arbeiten der jüngeren Vergangenheit Beachtung. Die Pektiniden (Kammmuscheln) wurden in den 1970er durch Annie Dhondt und die Ostreen durch Joachim Gründel (1982) neu bearbeitet. In der Monographie von Niebuhr & Wilmsen, 2014 - Kreide-Fossilien in Sachsen, Teil 1 findet sich die jüngste umfassende Bearbeitung der Bivalven. Weitere Literaturhinweise finden sich in der (paläontologischen) Bibliographie.

80.
Počta, 1903b. Beiträge zur Kenntnis der Kalkschwämme aus der Kreideformation [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Příspěvky k poznáni vápenitých hub z křidového útvaru. Podava.Prof. Dr. Filip Počta(S dvojitou tabulkou.)(Předlo!eno dne 24. dubna 1903.) Vápenité houby zkamenělé poprvé popsal K.A. ZitteI ve známém svém díle (Lit. čis. 1.) a sice...

 ... podobného tvaru bUže prohlédl. Výsledkem techto studii bylo pak, že podarilo se mu v pobrežnfch uloženinách našeho ceno manu zjistiti celkem 3 druhy a sice: Porosphaera globularis Reuss sp. Porosph. texturata nov. sp. a Plectinia minuta nov. gen. nov. spec. Popis techto tvarll, až na první nových, mezi nimiž nekteré velmi zajímavou strukturou se vyznamenávajf ... 

Ergebnisseiten: 1 |2 |3 |4|5 |6 |7 |8 |9 |10 |11

Nicht fündig geworden? Versuchen Sie es mit der Suche in den Literaturnachweisen