Erstellt:
Aktualisiert:
Permalink: kreidefossilien.de/8

Suchergebnisse: "eod"

Suchbereich: ? logische Verknüpfung: ? Ergebnisse pro Seite:

119 Ergebnis(se) für "eod" gefunden

Hinweise zur Suche:
  1. Sollten keine Dokumente gefunden werden, bitte die Zahl der Suchbegriffe reduzieren.
  2. Verallgemeinern Sie gegebenenfalls ihre Suchbegriffe: anstelle von "Dresdner", lieber nach "Dresden" suchen, etc.
  3. TIPPS zur Suchfunktion
101.
Perner, 1897. Foraminifery vrstev Bělohorských [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Über die Foraminiferen der Weissenberger Schichten. Von DR. JAR. PERNER, Assistenten an der palaeontologischen Abtheilung des königl. böhm. Museums in Prag. (Resumé des böhmischen Textes.) Vorrede. Die vorliegende Arbeit bildet die...

 ... zhotoven průřez, který jedině by mohl dokázati příslušnost buď k rodu Lituola nebo Haplophragmium. Lituola () cfr. nautiloidea Lamck. Tab. I. obr. 1. Poněvadž vyobrazený exemplář neodpovídá úplně původním výkresům teto formy, neuvádíme zde obsáhlou literaturu (viz Sherborn Index I. p. 1S'_ ; 183), nýbrž jen popis. Xa spiralní časti účastní se 4 komůrky ... 

102.
Kořistka, 1902. Antonín Frič: vzpomínky k sedmdesátým narozeninám [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Karl Kořistka, 1902. Antonín Frič: vzpomínky k sedmdesátým narozeninám [Antonín Frič: Erinnerungen zum 70. Geburtstag]: 1–79. + Publikationsverzeichnis: 1–6.

 ... mistře, netušil -že v onom mlčelivém chrámu vědy také harašil toulec Amorův, z něhož dobře mířený šíp ranil zvěčnělého již kollegu R -a. Tu a tam rozš:řoval se obor naší činnosti neodbornými pracemi, -bylo nám ku pf. každého června jeden týden cídit vycpané ptactvo; kartáčovali, prášili a terpentýnem jsme mazali od rána do večera -ale za tu vícepráci ... 

103.
Schrammen, 1903. Zur Systematik der Kieselspongien [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Anton Schrammen, 1903. Zur Systematik der Kieselspongien. Mitteilungen aus dem Roemer-Museum (Roemer Museum) Hildesheim 19: 1-21.

 ... durchlief.2) Doederlein3) leitet mit O. Schmidt4) von den Tetracladinen die Rhizomorinen und von diesen Megamorinen und Anomocladinen ab. Am Lendenfeldschen Stammbaume6) trägt der Geodiden-Ast die Lithistina. Der Lithistinen - Ast gibt zunächst einen Zweig ab, der die Anomocladidae und Azoricidae trägt. Weiter teilt sich dieser Ast dichotom. Der eine ... 

104.
Weinzettl, 1910. Gastropoda českého křídového útvaru [Die Gastropoden der böhmischen Kreideformation] [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Valentin Weinzettl, 1910. Gastropoda českého křídového útvaru [Die Gastropoden der böhmischen Kreideformation]. Palaeontographica Bohemiae (königl. böhmische Gesellschaft der Wissenschaften) Praha 8: 1-56.

 ... nápadne odpovídá. Podélný rez menším exemplarem identitu sice nezjistil, ježto ossifikací vnitrek valne setren jest, nicméne vzhled prurezu identifikaci s nadepsaným druhem neodporuje. Skorápka ani ústí zachováno není. 177. Actaeonella laevis Sow. (Tab. VII. fig. 5.) Actaeonella laevis Sow. d'O rb i g n y 1842: Pal. Franc;. Terr. crét. II. pg. 110 ... 

105.
Gümbel, 1867. Skizze der Gliederung der oberen Schichten der Kreideformation (Pläner) in Böhmen [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Carl Wilhelm Gümbel, 1867. Skizze der Gliederung der oberen Schichten der Kreideformation (Pläner) in Böhmen. Neues Jahrbuch für Mineralogie, Geologie und Paläontologie (E. Schweizerbart'sche Verlagsbuchhandlung) Stuttgart 1867: 795–809.

 ... genannten Schichten aufs engste den höheren, den Cenoma nscli ich ten gleichstehenden Ablagerungen sich verbinden, sc dürfte deren Zugehörigkeit zu dem oberen Stockwerke der Kreideoder Procänformation nicht in Zweifel zu ziehen sein. Wahrscheinlich nehmen die Pflanzenlager im südlichen Frankreich (Ar giles ligniteuses de l'ile d'Aix) einen annähernd ... 

106.
Böhm, 1922. Zur systematischen Stellung der Gattung Neithea Drouet [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Der Ilsenburgmergel 1), das Abschlußglied der Kreideformation in der subhercynen Mulde, umgrenzt am Austberge bei Benzingerode Sande, die zwar den Anschein diluvialen Alters, in Wahrheit jedoch, wie die organischen Einschlüsse dartun...

 ... 52, S. 71, ] 11-1.15. ] 900. S) DKPEUET et ROMAN, Monographie des Pectinides neogilDes de I'Kl1l'ope et des regions voisins, I part, Genre Pec:ten. Mem. soc. geo\. ~'rance. PaleoDt., Nr.26, S.!J. 1902. 6) &rOLlCZKA, a. a. O. Pelecypoda south. India, S . 25. ;) DOI.:HLLI::, a. a. O. Pectinides, S. 202. 8) DEPHRET et ROIJAN, a. a. O. Pl'ctinides, S ... 

107.
Rüst, 1888. Beiträge zur Kenntniss der fossilen Radiolarien aus Gesteinen der Kreide [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

David Rüst, 1888. Beiträge zur Kenntniss der fossilen Radiolarien aus Gesteinen der Kreide. Palaeontographica - Beiträge zur Naturgeschichte der Vorzeit (E. Schweizerbart'sche Verlagsbuchhandlung) Stuttgart 34: 181-213.

 ... beginnender Verflüssigung vorkommen , dann mehr oder minder verdrückt erscheinen , und sogar in einander verflossen .sind, lassen sie sich doch leicht von den meist viel grösseren geodenartigen Zusammen?allungen unterscheiden. Schon ihre constante Grösse würde dieselben von den Geoden und oolithischen Bildungen, welche nie eine derartige Uebereinstimmung ... 

108.
Geinitz, 1871-1875. Das Elbthalgebirge in Sachsen
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Der Druck dieser Blätter hatte kaum begonnen, als Professor von Reuss inmitten einer neuen Arbeit über die Bryozoen des österreichisch-ungarischen Miocäns am 1. November 1873 so heftig erkrankte, dass er die Revision eines grossen...

 ... BEITRÄGE ZUR NATURGESCHICHTE DER VORWELT. Zwanzigster Band. Zweiter Theil. Herausgegeben von DR. WILHELM DUNKER & DR. K. A. ZITTEL in Marburg. in München. CASSEL. Verlag von Theodor Fischer. 1872-1875. Der Druck dieser 'Blätter hatte kaum begonnen, als Professor von Reuss inmitten einer neuen Arbeit über die Bryozoen des österreichisch-ungarischen ... 

109.
Hettner, 1887. Gebirgsbau und Oberflächengestaltung der sächsischen Schweiz [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

II. Gliederung und Lagerung der sächsischen Kreidebildungen. Quadersandstein und Pläner. Die Schreibkreide, welche der Kreideformation oder, wie wir nach den Beschlüssen des geologischen Kongresses jetzt eigentlich sagen müssten...

 ... ausgezeichneten Reibungsflächen, die oft an einer Stelle glatt poliert, an einer anderen mit Frictionsstreifen versehen sind, und zeichnet mit Eisenocker erfüllte Klüfte und Geoden im Sandstein, deren Entstehung er ebenfalls mit der Granitgrenze in Zusammenhang bringt. Bei Saupsdorf ist die Grenze wieder durch Grubenbaue schön aufgeschlossen (Cotta ... 

110.
Laus, 1906. Geologische Übersicht Mährens und Österr.-Schlesiens [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Heinrich Laus, 1906. Geologische Übersicht Mährens und Österr.-Schlesiens mit Berücksichtigung der nutzbaren Mineralien (Carl Winkler) Brünn: 1–53.

 ... Sow., Pentamerus brevirostris Dav., Atrypa retieularis L., Athyris oncentrica v. Buch, Spirifer undiferus F. Roem. Cyrtina heteroclota Defr., Orthis trtatula, Schloth., Stropheodonta, Productella subaculeata Murch., u. a. Von Korallen rurden am häufigsten beobachtet: Alveolites suborbicularis Lam., Cyathophyllum nespitosum Goldf., Favosites polymorpha ... 

111.
Milne-Edwards & Haime, 1850–1854. A monograph of the British fossil corals [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Henri Milne-Edwards & Jules Haime, 1850. Introduction; Corals from the Tertiary and Cretaceous formations : Chapter III. Corals of the upper Chalk. (in: Milne-Edwards & Haime, 1850–1854. A monograph of the British fossil corals) 1: I–LXXXV; 1–71.

 ... small and deep. Sejjta rudimentary. Columella well developed, fasciculate, and expanding at its passage through each of the tabulae. posed. Typ. sp., Axcpora pyriformis, nob. Geodia pyriformis, Michelin, Icon., tab. xlvi, fig. 2. Genus Lobopora. Corallum having the same structure as in the preceding genus, but forming two smfaces of which are covered ... 

112.
Engelhardt, 1892. Über böhmische Kreidepflanzen [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Treffliche größere Arbeiten des Herrn Dr. Velenovsky in Prag haben seit einigen Jahren die Augen der Geologen auf die Flora der böhmischen Kreideformation gerichtet. Wohl waren schon vorher durch mehrere Werke anderer Forscher einzelne...

 ... dlW' Entfernuug von " cm vom GlUDde bemerkt man auf der einen Seite einen 1 cm breiten und langen, halbkreisflmoig eo Eindruck, der .aJs von einem ausgebrochenen Zweige berrl1hreod auge- sehen wrien mwe j ihm ~tlber lehnt sich ein in .spitllem W iokel aoaketeodes, eine kleine Strecke in du Hauptsä10k hinein zu verfolgendes Stück von gleicbelo Oberßächengeetalt ... 

113.
Die paläontologische Literatur (Kreide) über Sachsen & Böhmen
kreidefossilien.de » Literatur » Literatur

Der Export der vollständigen Bibliographie nach BiBTeX ist hier möglich. 1. Allgemeines 2. Paläozoologie 2.1 Mikro- & Nannofossilien: Foraminifera, Radiolaria, Dinoflagellata, ... 2.2 Porifera 2.3 Anthozoa (und andere Cnidaria) 2...

 ... Rivnáce) Praze 1: 165–217. Geinitz, H.B., 1871-1875. Das Elbthalgebirge in Sachsen. Erster Theil. Der untere Quader – Palaeontographica – Beiträge zur Naturgeschichte der Vorzeit (Theodor Fischer) Cassel 20 (1): 1–319. Geinitz, H.B., 1872-1875. Das Elbthalgebirge in Sachsen. Zweiter Theil: Der mittlere und obere Quader – Palaeontographica – Beiträge ... 

114.
Počta, 1885. Ueber Spongiennadeln des Brüsauer Hornsteines [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Bei der Untersuchung der Gesteine der böhmischen Kreideformation auf isolirte Spongiennadeln wurde ich von meinem verehrten Lehrer Dr. A. Frič darauf aufmerksam gemacht, dass auch der Hornstein der Umgegend von Brüsau in Mähren zahlreiche...

 ... Stabnadeln mit beiden oder einem zugespitzten Ende, die in grosser Anzahl in diesem Gestein vorkommen, gehören, wie man sich an lebenden Schwämmen überzeugen kann, der Gattung Geodia an. Dieses Fehlen einiger typischen Formen von Nadeln ist ein weiterer Beweis dazu, dass insbesondere diese Ordnung sich durch konstante Form der kieseligen Elemente ... 

115.
Jahn, 1905. Einige neue Fossilienfundorte in der ostböhmischen Kreideformation [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Einige neue Fossilienfundorte in der ostböhmischen Kreideformation. Von Jaroslav J. Jahn. Während meiner Aufnahmsarbeiten im Gebiete der ostböhmischen Kreideformation habe ich zahlreiche neue Fossilienfundorte entdeckt, von denen...

 ... lithographierten Tafel (Nr. IX) und zwei Zinkotypien im Text Kritische Besprechung einiger im Verlaufe der letzten Jahre erschienenen tafel Arbeiten (Nr. über X) Fucoidcn. Von Theodor Fuchs. Mit einer Lichtdruck- Das Grundgebirge im Kartenblatte St. Polten. Von Dr. Franz E. Suess. Mit zwei Zinkotypien im Text 343 359 389IV 8eite Über Perthitfeldspäte ... 

116.
Počta, 1885. Beiträge zur Kenntniss der Spongien der böhmischen Kreideformation. III Abtheilung [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

EINLEITUNG. Mit dieser dritten Abtheilung meiner „Beitrage zur Kenntniss der Spongien“ gelangt die Beschreibung der böhm. Kreidespongien zu ihrem Ende. Auch bei den in dieser Abtheilung enthaltenen Ordnungen: Tetractinelliden, Monactinelliden...

 ... o n Ophiraphidites Zitt. 1 II 1 1 1 Pachastrella Schm. 1 1. ? anastomans Hinde + 8. Oarteri Rind. 1t + Stelleta Schm. 9. Hin dei Poč. 10. sp. 2. Zitteli Poč. Pachaena Soll. Geodia Lam. 1 11. Hindei Soll. + 3. gigantea nov. sp. + Tethya Bow. 4. communis nov. sp. + + + 5. g1acilis nov. sp. + 12. sp. + 6. exilis nov. sp. + + Caminus Schm. Thenea Gray ... 

117.
Velenovský, 1890. Květena českého cenomanu [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Předmluva. Práce tato jest dokončením studií o křídové floře české, jež bohužel pro různé příčiny nemohly zahrnuty býti v jediném souvislém díle, nýbrž roztříštěny jsou v následujících pojednáních: Die Flora der böhm. Kreideformation...

 ... jediném stanovisku Lidickém. Jest to jmenovitě ona slabá vrstva, kde uchováno množství plodů a květních úlomků a přečetné drobné lístky dvouděložné, jichž určení jsem se posud neodvážil. Také malý úlomek Dryandra cretacea jsem tu nalezl. Snad si musíme květenu Lidickou představovati podobnou oné, jaká rozšířena jest dnes v mnohých krajinách Australie ... 

118.
Jahn, 1895. Einige Beiträge zur Kenntniss der böhmischen Kreideformation [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Einige Beiträge zur Kenntniss der böhmischen Kreideformation Von Jaroslav J. Jahn. Mit einer lithographirten Tafel (Nr. VIII) und vier Zinkotypien im Text. Das Comité für die naturwissenschaftliche Landesdurchforschung von Böhmen...

 ... Cephalopodenfauna der Priesener Stufe. Frits с h hat bekanntlich die Priesener Schichten bei Priesen in folgende Horizonte von unten nach oben gegliedert: .1. Nuculaschichte. Geodiaschichte. Radiolarienschichte. Gastropodenschichte — nach Fritsch die Mitte des ganzen Profiles der Priesener Schichten. 4. Sphaerosideritschichte. 5. Krabbenschichte ... 

119.
Schrammen, 1924. Die Kieselspongien der oberen Kreide von Nordwestdeutschland. III [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Einleitung Das vorliegende Werk bringt Arbeiten über die Kieselspongien der oberen Kreide von Nordwestdeutschland zum Abschluß. Nach Veröffentlichung des größeren Teils der Makrofauna bedurfte es noch planmäßiger Untersuchungen aller...

 ... Valdivia-Tetraxonia, S. 177) Astrophora mit regulären Megaskleren und sterrastrosen Mikroskleren. . Außer den Sterrastern können noch andere Euaster-Formen oder Mikrorhabde vorkommen. l. Fam. Geodiidae Sollas (1888 Fam. Geodiidae, Sollas in: Rep. Voy. Challenger, Bd. 25, S. 209) Die Megasklere sind Rhabde (große und kleine Amphioxe usw.) und Triaene ... 

Ergebnisseiten: 1 |2 |3 |4 |5 |6

Nicht fündig geworden? Versuchen Sie es mit der Suche in den Literaturnachweisen