Erstellt:
Aktualisiert:
Permalink: kreidefossilien.de/8

Suchergebnisse: "systematik"

Suchbereich: ? logische Verknüpfung: ? Ergebnisse pro Seite:

58 Ergebnis(se) für "systematik" gefunden

Hinweise zur Suche:
  1. Sollten keine Dokumente gefunden werden, bitte die Zahl der Suchbegriffe reduzieren.
  2. Verallgemeinern Sie gegebenenfalls ihre Suchbegriffe: anstelle von "Dresdner", lieber nach "Dresden" suchen, etc.
  3. TIPPS zur Suchfunktion
21.
Niebuhr & Wilmsen, 2014. Kreide-Fossilien in Sachsen, Teil 1
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Die Paläogeographie,Ablagerungsbedingungen und integrierte Stratigraphie der sächsischen Kreide (Elbtal-Gruppe, Cenomanium bis  Coniacium) werden anhand der aktuellen Lithostratigraphie formationsweise beschrieben und in einen...

 ... Besiedelungsareale sind die Korallenfaunen des Cenomanium in Abhängigkeit von ihrem Breitengrad taxonomisch sehr unterschiedlich und bilden regional viele endemische Formen aus. 3.1.4. Systematik Die Systematik der Scleractinia – der in der Elbtalkreide dominierenden Ordnung – ist momentan stark im Fluss, zum einen, weil sich viel relevantes Typusmaterial ... 

22.
Fischer, 1939. Mineralogie in Sachsen von Agricola bis Werner
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Dieses Stück erwähnt schon 1749 J. C. Helk in seiner "Nachricht von den Versteinerungen um Dresden und Pirna" Hamburg. Magazin, Bd.4, 5. Stück, S.535); später nennt es auch C. F. Schulze auf S. 54 und Taf. lI, Fig.6, seiner "Betrachtung...

 ... Mineralogie und Geologie) Die auch heute noch fast ausschließlich übliche Aufstellung der minerar logischen und geologischen Sammlungen ist durch den jeweiligen Stand der Systematik dieser Wissenschaften gekennzeichnet. Die Entwicklung der Systematik spiegelt sich denn auch in der Geschichte solcher Museen so getreu wider, daß die Betrachtung des ... 

23.
Fossilium Catalogus. I, Animalia (1–57)
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Pars 1 (1913): F. Frech, Ammoneae Devonicae (Clymeniidae, Aphyllidae, Gephyroceratidae, Cheiloceratidae) PBC, Hathi, BHL Pars 2 (1914): W. Teppner, Lamellibranchiata Tertiaria. I: Anisomyaria PBC, Hathi, BHL Pars 3 (1914): Ch. Schuchert...

Acanthoceras Acanthoceras pseudodeverianum Acanthoceras robustum Acanthoceras sussexiense Acanthoceras texanus Acanthoceras triseriale Acanthoceras triserialis Acanthoceras utaturensis Acanthoceras vancouverensis Acanthoceras vectensis Acanthoceras vicinale Acanthoceras vicinalis Acanthoscaphites Acompsoceras Afra Algerites Ammodites Ammon nodosus ... 

24.
Andert, 1934. Die Kreideablagerungen zwischen Elbe und Jeschken Teil 3 [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Hermann Andert, 1934. Die Kreideablagerungen zwischen Elbe und Jeschken Teil 3: Die Fauna der obersten Kreide in Sachsen, Böhmen und Schlesien. Abhandlungen der Preußischen Geologischen Landesanstalt, Neue Folge (Akademie-Verlag) Berlin 159: 1–477.

 ... Stratigraphie. Beiträge zur Kenntnis der oberkretazischen Inoceramen X. — 24. Jber. niedersächs. geol. Ver. Hannover, 5. 22—53, Hannover 1932. — [1932 a]. — : Aus der neuen Systematik der Inoceramen. Beiträge zur Kenntnis der Inoceramen X IV. — Mitt. mineral.-geol. Staatsinst. Hamburg, 13, S. 1—26, Hamburg 1932. — [1932 b]. I I ennig, A. : Revision ... 

25.
Andert, 1913. Inoceramus inconstans Woods und verwandte Arten [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Inoceramus inconstans Woods und verwandte Arten. Von Hermann Andert, Ebersbach i. S. Mit 2 Textfiguren. (Schluß.) 3. Inoceramus Schloenbachi J. Böhm. Diese von Goldfuss1 zuerst als I. Cuvieri Sowerby beschriebene und abgebildete Art...

 ... 58. 'Andert, a. a. 0. p. 57. Taf. 1 Fig. 6, Taf. 5 Fig. 6, Taf. 7 Fig. 4: Woods, a. a. 0. p. 310. 281 Heranziehung der Originalstücke ist es bei dem Chaos in der Inoceramensystematik möglich, mit annehmbarer Sicherheit die Zugammengehörigkeit der Formen festzustellen. Trotzdem sind auch dann noch, da die Exemplare selten normal oder vollständig erhalten ... 

26.
Fritsch & Bayer, 1905. Neue Fische und Reptilien aus der böhmischen Kreideformation [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

I. Neue Fische der böhmischen Kreideformation. _______ Die vorliegende Arbeit enthält die Beschreibungen neuer Fischreste der Kreideformation Böhmens, welche in die Sammlungen unseres Museums seit der Veröffentlichung der Monographie...

 ... und auf die Dimmensionen (das Verhältnis der Länge zur Höhe u. s. "._ ) Rü k icht nehmen. können wir getrost unsere Fische als Vertreter einer neuen, guten Spezies in die Systematik einführen und Fritsch Benennung (Osmeroides vinarensis, Fr.) erscheint ganz berechtigt. Elopopsis Smith-Woodwardi, n. sp. Taf. III. Fig. 1. Aus Priesen. Fritsch führt ... 

27.
Trauth, 1911. Die oberkretazische Korallenfauna von Klogsdorf in Mähren [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Vorwort. Die erste Anregung zu der hiermit der Öffentlichkeit übergebenen Studie kam, als vor ungefähr drei Jahren eine ansehnlicheZahl von Versteinerungen aus dem Gebiete von Klogsdorf und Liebisch in Mähren, welche Seine kaiserliche...

 ... Maximaler Querdurchmesser . 5 Crrt. Lumen des Zentralkanals . 3/.,-1 C.1n. (Museum J osepho-Ferdinandeum in Olmüts.) . t)Welchen Gattungsnamen diese Art nach der modernen Spongiensystematik zu führen hätte, ist mir nicht bekannt. 112 Spongites cf. rapiformis Quenst. cf. 1878. Spongites ') rapiformis Quenstedt, Petrefactenkunde Deutschlands. Bd. V ... 

28.
Seitz, 1935. Die Variabilität des Inoceramus labiatus v. Schloth. [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Inoceramus labiatus v. Schloth. var. labiata Taf. 38, Fig. 1—3; Abb. 9 u. 10 1768           Ostracites J. E. I. Walch, S. 84, Taf. B II b**, Fig. 2. 1813          ...

 ... neben den übrigen Merkmalen zur Unter­ scheidung der Arten zu verwerten. Obwohl diese Untersuchungen in vieler Beziehung Anerkennung verdienen, ist doch gegenüber der „Neuen Systematik der Inoceramen“ ( He i n z , 1932) eine kritische Einstellung erforderlich. Der ganze Formenkreis wird von diesem Autor in zwei Familien, 24 Sub­ familien, 62 Genera ... 

29.
Niebuhr & Wilmsen, 2016. Kreide-Fossilien in Sachsen, Teil 2
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Vorwort zum Teil 2 Die Paläogeographie, Ablagerungsbedingungen und integrierte Stratigraphie der sächsischen Kreide (Elbtal- Gruppe, Cenomanium bis Coniacium) wurden bereits im Teil 1 der „Kreide-Fossilien in Sachsen“ von Wilmsen...

 ... den mehrere Zentimeter großen, dotterreichen Eiern (Arnold et al. 1987). Aktuelle Informationen zur Biologie rezenter Nautiliden finden sich bei Ward et al. (2016). 11.1.1. Systematik Dzik (1984) diskutiert die Phylogeny der Nautiliden; alle post-triassischen Nautiliden werden in der Überfamilie Nautiloidea Blainville, 1825 klassifiziert, zu der auch ... 

30.
Wagner, 1902. Die mineralogisch-geologische Durchforschung Sachsens in ihrer geschichtlichen Entwickelung
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Die Erforschungsgeschichte des heimathlichen Bodens ist so alt wie die Menschheit, die ihn bewohnt. Die ersten neolithischen Jäger, die, den Flussläufen folgend, Einzug in unser Land hielten, waren die ersten Geognosten. Sie durchsuchten...

 ... Biographie.) Die Ausgabe, die 1565 von Gesner besorgt worden ist, und die Verfasser allein auffinden konnte*), ist ein so bezeichnendes Schriftstück für den damaligen Stand der Systematik, die mineralogischen Fachausdrücke, dass es vielleicht nicht ganz ohne Interesse ist, hier einen Auszug — soweit sächsische Fundorte in Frage kommen — wörtlich einzuschalten ... 

31.
Paleontological literature of the Bohemo-Saxonian Cretaceous
kreidefossilien.de » Literature » Literature

The complete bibliography can be exported to the BiBTeX-format here. 1. General/Miscellaneous 2. Palaeozoology 2.1 Micro- & Nannofossils: Foraminifera, Radiolaria, Dinoflagellata... 2.2 Porifera 2.3 Anthozoa (and other Cnidaria) 2...

 ... Zitteliana (Bayr. Staatssammlung für Paläontologie & Geologie) München 89: 151–160. Křížová, B., 2018. Rudistová spolecenstva svrchní krídy ve výplních kapes teplického ryolitu - systematika, paleoekologie, stratigrafie [unpublished Diploma thesis] – (Charles University, PrF, Inst. for Geol. & Paleon.) Praha . 2.4. Lamellibranchiata Henkel, J.F ... 

32.
vollständige Bibliographie [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Literatur

1686 Datensätze ₋ Die letzten 25 Neuzugänge anzeigen [This section requires a browser that supports JavaScript and iframes.] Export der vollständigen Bilbiographie nach BibTeX (kreidefossilien-bibliographie.bib = Permalink: kreidefossilien.de/1836)

 ... for Plant and Animal Traces (Taylor and Francis Ltd.) London 13 (3): 159–174. Křížová, B., 2018. Rudistová spolecenstva svrchní krídy ve výplních kapes teplického ryolitu - systematika, paleoekologie, stratigrafie [unpublished Diploma thesis] – (Charles University, PrF, Inst. for Geol. & Paleon.) Praha . Krutzsch, H., 1866. Die geognostischen und ... 

33.
Böhm, 1911-1914. Zusammenstellung der Inoceramen der Kreideformation + Nachtrag [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Johannes Böhm, 1911. Zusammenstellung der Inoceramen der Kreideformation & 1914. Zusammenstellung der Inoceramen der Kreideformation [Nachtrag.]. Jahrbuch der Könglich Preussischen geologischen Landesanstalt und Bergakademie Berlin: 32 (1): 375-406 & 35 (1): 595-599.

34.
Ziegler, 1984. Family Pleurotomariidae from the Bohemian Cretaceous Basin
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

FAMILY PLEUROTOMARIIDAE SWAINSON, 1840 (GASTROPODA, ARCHAEOGASTROPODA) FROM THE BOHEMIAN CRETACEOUS BASIN INTRODUCTION This paper deals with the family Pleurotomariidae SWAINSON, 1840 from sediments of the Bohemia n Cretaceous Basin...

 ... F. 159. Berlin BINKHORST, J. T. van den (1861): Monographic des Casteropoden et Cephalopoden de la craie superteure du Limbourg. 179 p. Lyon BURCKHARDT, C. (1897J : Zur Systematik und Phylogenie der Pleurotomariiden. N. [b. Min. 1897, I, 198-210. Stuttgart COX, L. R. {1956}: Observations on gastropod descriptive terminology. Malac. Soc. Londo n Proc ... 

35.
Franke, 1928. Die Foraminiferen der Oberen Kreide Nord- und Mitteldeutschlands [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Adolf Franke, 1928. Die Foraminiferen der Oberen Kreide Nord- und Mitteldeutschlands. Abhandlungen der Preußischen Geologischen Landesanstalt, Neue Folge (Akademie-Verlag) Berlin 111: 1–207.

 ... Drchm esser zu brauchen. Die Mehrkammerigen oder Polythalamia werden durch Km m erscheidew ände (Septen) in Kam m ern (Segmente) geteilt. Von besonderer Wichtigkeit für die Systematik sind die Afangskam m er (P rim ordialkam m er) und die Endkam m er. Die Kammerung läßt sich meist an der Oberfläche der Schale erkennen, indem die Stellen, wo die Kammerscheidewände ... 

36.
Otto, 1857. Nachtrag zu den Versteinerungen des Kreidegebirges in Sachsen... [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Nachtrag zu den Versteinerungen des Kreidegebirges in Sachsen, seit dem Erscheinen des Werkes : Das Quadersandsteingebirge oder Kreidegebirge in Deutschland, H. Br. Geinitz 1849. Von E. v. Otto. Acht Jahre sind verflossen, seit die...

 ... Schichten, in welchen man sie bisher noch nicht entdeckte, anzudeuten, dass wohl nicht alle Unterabtheilungen einer Formation so ängstlich zu trennen sind, als es bisher immer die Systematik verlangte. Sicher wird sich diese Ansicht immer mehr und mehr Bahn brechen. Noch wollen wir hier einer factischen nicht uninteressanten Erscheinung gedenken ... 

37.
O`Connell, 1919. The Schrammen Collection of Cretaceous Silicispongiae in the American Museum of Natural History [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Bohemia In 1840 August Emanuel von Reuss began his elaborate work which appeared under the title of 'Geognostische Skizzen aus Böhmen' (1840-1844), on the stratigraphy of the Bohemian Mittlegebirge in the neighborhood of Teplitz and...

 ... Hildesheim, No. 14, 26 pp., 5 plates. 1902. Neue Hexactinelliden aus der oberen Kreide. Mittheilungen aus dem Roemer Museum, Hildesheim, No. 15, 26 pp., 4 plates. 1903a. Zur Systematik der Kieselspongien. Mittheilungen aus dem Roemer Museum, Hildesheim, No. 19. 21 pp. 1903b. Ueber den Horizont der Thecosiphonia nobilis Roemer sp. Centralbl. # f. Min ... 

38.
Perner, 1892. Über die Foraminiferen des böhmischen Cenomans [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Vorrede. Vor ungefähr 4 Jahren regte in mir mein hochgeehrter Lehrer, Prof. Dr. A. Frič, das Interesse an, die Foraminiferen der böhmischen Kreideformation zu studieren, als durch die Erweiterung der Kenntnisse über dieselben das...

 ... mnohé výkresy a popisy druhů italských tertiérních foraminifer jsou dosud platný k jich studium ; pak Fichtel a Moll 4 ), Montagu 5 ), Lamarck 6 ), kterýžto se pokusil o jich systematiku, ovšem nešťastnou, rozděliv je mezi korále a Cephalopody, a nové dosud stávající rody utvořil. Méně šťastni byli Denis de Montfort, Blainville a Defrance, jichž nové ... 

39.
Geinitz, 1900. Hanns Bruno Geinitz - ein Lebensbild aus dem 19. Jahrhundert [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Franz Eugen Geinitz, 1900. Ein Lebensbild aus dem 19. Jahrhundert. - Leopoldina (E. Blochmann & Sohn) Halle 36 (4–6): 59-70,85-89,98-104.

 ... grossem Eifer verfolgt und noch zuletzt in einem ungedruckten Manuscript seine Auffassungen niedergelegt; aus praktischen Gründen glaubte er an der alten, einst sehr bewährten Systematik festhalten zu sollen. Das Hauptgewicht seiner Arbeiten liegt aber der Geognosie und Palaeontologie.. Sein Fleiss, seine Gründlichkeit und Zuverlässigkeit haben hier ... 

40.
Geinitz, 1839. Charakteristik der Schichten und Petrefacten des sächsischen Kreidegebirges. Erstes Heft. [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Hanns Bruno Geinitz, 1839.Charakteristik der Schichten und Petrefacten des sächsischen Kreidegebirges. Erstes Heft. Der Tunnel bei Oberau in geognostischer Hinsicht und die dieser Bildung verwandten Ablagerungen zwischen Oberau, Meißen und dem Plauen'schen Grunde bei Dresden. (Arnoldische Buchhandlung) Dresden und Leipzig: 31–62.

 ... des naturhistorischen Mineralsystems. Zweite verbesserte Auflage mit 3 Kupfertafeln. gr. 8. 1821. 1 Thlr. 12 Gr. – – Grundriss der Mineralogie. Erster Theil. Terminologie, Systematik, Nomen clatur, Charakteristik. Mit 5 Kupfertafeln. gr. 8. 1822. 4 Thlr. – – dessen zweiter Theil: Physiographie. Mit 4 Kupfertafeln. gr. 8. 1824. 5 Thlr. – – Register ... 

Ergebnisseiten: 1 |2|3

Nicht fündig geworden? Versuchen Sie es mit der Suche in den Literaturnachweisen